Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

OETTIX

Members
  • Content Count

    647
  • Joined

  • Last visited

About OETTIX

  • Rank
    Silver State

Recent Profile Visitors

1035 profile views
  1. Es geht schneller, indem du grundsätzlich schonmal alle freien Trainingssitzungen skippst, denn da gibt's kaum Interviews, nur ganz selten mal nach FT2... Quali immer die Pole holen und im Rennen einfach crashen, um schneller voran zu kommen. Denn ob du das Rennen beendest oder in der 1.Runde crashst ist mMn egal, ein Interview gibt es hinterher so oder so. Nur wenige Rennen (auf kurzen Strecken wie Spielberg/Monaco/Sao Paulo...) bei trockenem Wetter fahr ich zuende...zur Sicherheit, falls das Team einem sonst irgendwann gekündigt 😁
  2. Nein ich hab's noch nich und werd's mir aus Zeitgründen auch erstmal nich zulegen. Zumal ich nun weiß, dass man einen Geist von jmd. beliebigen aus der kompletten Rangliste schlagen kann und nich wie beim Vorgänger von den TOP 100 oder TOP 60 oder was das war... MotoGP lief astrein, der beste Ableger der Serie bisher, finde ich. Die Herausforderungen sind gut fordernd, aber nicht unmöglich!
  3. Zu Hilfe, ein Geist Schlage den Geist eines anderen Spielers im Zeitfahren-Spielmodus Hat schon jemand das Game? Ist das wie beim Vorgänger wieder so, dass man den Geist nur aus den TOP 100 runterladen kann?
  4. Genau, das wird nicht funktionieren. Zumal das Matching in Abhängigkeit der aktuellen Safety-Wertung erfolgt und ich geh mal nicht davon aus, dass alle Leute gleich eingestuft sind... Sonst müssten alle erstmal zusehen, in A oder bestenfalls in S zu kommen, um überhaupt eine Mini-Chance zu haben, sich zu finden. Letztendlich sehe ich schwarz, den Gold-Rang zu erboosten 🤷‍♂️ Versucht es besser selbst, habe es auch allein gepackt.
  5. Naja Setups hin oder her...habe auch reichlich im Netz gefunden und getestet. Kam persönlich nicht mit den zurecht. Wertvoller sind mMn die Setups von Leuten aus den Zeitfahren-Ranglisten, die man beliebig kopieren und übernehmen kann... Letztendlich bringen die benutzerdefinierten Setups auf den meisten Strecken auch keinen durchschlagenden Erfolg. Das erkennt man auch daran, das in den Zeitfahren-Ranglisten Leute in den Top 100 sind, die ohne ein benutzerdefiniertes Setup ihre Zeit gesetzt haben. Skill ist eben durch kein Setup zu ersetzen 😉
  6. Das siehst du unterhalb jeder Challenge, noch bevor du sie auswählst. Kann sein das man dafür mit R1 nach rechts gehen musste, aber auf jeden Fall ist es gut zu finden. Leider meistens nur Tier 1-2...
  7. Also ich hab inzwischen alle Herausforderungen vergoldet und kann nur sagen: Lasst euch drauf ein und bleibt dran🏆 Bei manchen Challenges dachte ich, dass ich die Goldanforderung niemals packen werde, weil mein 1.Versuch schon top wirkte, mir aber dennoch reichlich Sekunden fehlten und ich keine Ahnung hatte wo ich diese Zeit bitte her holen soll... 🤔 Man wird aber immer sicherer auf der Moppe und spürt irgendwann genau, wo das Limit ist. Ich find den Schwierigkeitsgrad genial!! Endlich mal ne richtig fordernde MotoGP-Platin, die nicht jedermann hinterher geworfen bekommt. Dickes Lob an MileStone 👍 Zu den Challenges selber: Mit der von 'Filter' beschriebenen 16. (in "Grosse Rivalen") hatte ich gar kein Problem. Mir fiel Challenge 09 in Jerez am schwersten sowie einige Goldzeiten in Zeitrennen, bspw. in Misano, Motegi(gleich mehrfach) oder am Sachsenring zu knacken. Man muss die optimalen Linien/Scheitelpunkte erwischen...teilweise lassen manche Streckenlayouts Abkürzungen zu, die aufgrund des relativ milden Strafensystems nicht mit Strafzeit sanktioniert werden, wenn man während des abkürzens kurz die Bremse betätigt! Dies kann man ausnutzen...und selbst wenn man etwas Strafzeit aufgebrummt bekommt, ist man unterm Strich trotzdem schneller. Ein paar Beispiele: - Catalunya 1.Schikane cutten - Laguna Seca die Corkscrew-Corner cutten - Motegi 2./3. Kurve weit raustragen lassen rechts von den Curbs bis nah ans Kiesbett heran und dann viel Schwung auf die nächste Gerade mitnehmen - Le Mans, vor der letzten Kurve weit nach links in die Auslaufzone, um von dort aus mit viel Schwung in eine neue Runde zu starten und somit gleich einige Zehntel rauszuholen + 1.Schikane cutten - Valencia 1.Kurve viel Speed mit rein nehmen und weit rechts raustragen lassen Hier noch meine Settings: Pro TC 2 AW 2 oder 3, je nach Maschine EB 4 Vielleicht helfen meine Ausführungen ja dem Einen oder Anderen hier 😉 Freue mich jetzt auf die Pro-Karriere 🏁
  8. Für alle, die es gestern verpennt oder nich gepackt haben, gibt's gleich heute die nächste Audi-Challenge: USA - "Beaver Creek Trail Reverse" - trockene Bedingungen, aber dunkel (fast Nacht...) Im Gegensatz zu gestern allerdings wieder Tier 1-4 ... dementsprechend is Tier 1 wieder härter zu packen heute.
  9. Heute ist wieder eine Audi-Challenge, und mMn eine richtig gute!! Es gibt nämlich nur Tier 1 und 2 (sonst ja immer die Unterteilung Tier 1-4) und dadurch eine viel größere Chance, sich in Tier 1 zu platzieren! Die Etappe ist "Final en Bellriu" (Spanien) bei feuchtem Wetter. Lasst es langsam angehen, fahrt einfach auf Sicherheit anstatt auf Tempo, damit ihr wenig Fehler macht und es wird locker für Tier 1 reichen! Viel Glück an alle, bis morgen 12 Uhr habt ihr Zeit
  10. Die reinen Updates lagen bei mir zum Release-Patch bei 8,4GB
  11. Update 21-01-17: 183 Rennen 83 Siege 83 Poles 56 SR 17 unfallfreie Rennen am Stück
  12. Okay, schau ich nachher mal nach, danke. Weißt du auch/weiß jemand zu welcher Uhrzeit es alle 24Std. die neuen täglichen Rennen gibt?
  13. Beim heutigen Markenrennen "Rennen B" muss man als Fahrzeug einen Peugeot RCZ Gr. 3 "Road Car" einsetzen. Dieses Fahrzeug finde ich nicht beim Händler, daher kann ich das Event nicht bestreiten...:-( Weiß jemand wie man da ran kommt? Kann man den nur gewinnen, z.b. in den Missionen..!? Bei den Missionen bin ich erst in Stufe 4.
  14. Hi, mit "Renntempoprogramm" ist das Trainingsprogramm "Rennstrategie" gemeint, wo du mind. drei Runden fahren musst, um die perfekte Punktzahl von 50 zu erreichen. Um dieses Teamziel zu erreichen, musst du das Rennstrategieprogramm 2mal fahren, mit verschiedenen Reifen, also mind. 6 Runden. Kann ich aber nur von abraten, das rechnet sich m.M.n. nicht. Viel zu hoher Zeitaufwand für mickrige 5 Zusatz-RP... Es sei denn du hast da halt Bock drauf. Ich persönlich fahre auf längeren Kursen generell nicht das Rennstrategieprogramm.
  15. Kann schon jemand berichten, dass man in der Karriere gegen Ende der Saison die F&E vorzeitig "einfrieren" kann? So wie es in F1 2016 war, nach dem Rennen in Singapur glaube ich,mit im F&E-Bereich ... Dadurch bekam man einen Bonus von 25% auf die bis dato gesammelten Ressourcenpunkte. Weil ich die Hoffnung habe, dass es diesmal wieder so ist, hab ich bislang keine RP ausgegeben, sondern spare mir lieber alles um den maximalen Bonus zu kassieren...
×
×
  • Create New...