Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Fexon

Noch jemand da, der die Steuerung umkehren muss?

Recommended Posts

Fexon   
  • Beiträge: 10
  • Hey,

    Habe mich gefragt, ob es unter euch noch weitere gibt, die mit mir das "Problem" des zwanghaften Umkehrens der Y-Achse (vorallem in Ego-Shootern) teilen?

    Bei mir hat es einen lustigen Hintergrund:

    Meine erste Konsole war damals der Nintendo64, hatte vorher noch nie einen Controller in der Hand, und fragt mich nicht, wie ich es geschafft habe, aber ich habe die mittlere "Spitze" des Controllers (für die unter euch, die nicht mit dem Design vertraut sind: http://www.lager24.ch/images/n64-controller.jpg ) zunächst immer nach oben gehalten - also "manuell invertiert", quasi. ;)

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe mich dran gewöhnt - und das führt leider, leider dazu, dass ich stest die Y-Achse invertieren muss; zum Ärger meiner Kumpels, die sich z.b. beim abwechselnden Spielen, wenn mehr als 4 Leute da sind, einen Controller teilen müssen. :D

    Gibt es sonst noch wen, der die Steuerung invertiert? Und warum?

    Glaubt ihr, dass lässt sich nach jahrelangem Spielen umgewöhnen?

    MfG

    Fexon

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    Homie21HB   
  • Beiträge: 5.916
  • Es ist denke ich reine Gewohnheitssache. So wie du es dir angewöhnt hast, kannst du es dir auch wieder abgewöhnen. Also wenn ich nach OBEN drücke, will ich auch nach OBEN schauen. Aber ich kann das mit dem 1 Controller und mehrere Spieler. Ich hatte es ne Zeitlang bei Fifa11, dass ich Sprinten auf R1 und nicht auf R2 gesetzt habe. Die anderen waren damit überfordert.

    Bei "Die Legende der Wächter" wo man als Vogel unterwegs ist, hab ich die Steuerung invertiert, warum weiß ich auch nicht mehr. Hat aber besser geklappt irgendwie ^^

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HipHop-Droper   
  • Beiträge: 4.364
  • Hey,

    Habe mich gefragt, ob es unter euch noch weitere gibt, die mit mir das "Problem" des zwanghaften Umkehrens der Y-Achse (vorallem in Ego-Shootern) teilen?

    Bei mir hat es einen lustigen Hintergrund:

    Meine erste Konsole war damals der Nintendo64, hatte vorher noch nie einen Controller in der Hand, und fragt mich nicht, wie ich es geschafft habe, aber ich habe die mittlere "Spitze" des Controllers (für die unter euch, die nicht mit dem Design vertraut sind: http://www.lager24.ch/images/n64-controller.jpg ) zunächst immer nach oben gehalten - also "manuell invertiert", quasi. ;)

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe mich dran gewöhnt - und das führt leider, leider dazu, dass ich stest die Y-Achse invertieren muss; zum Ärger meiner Kumpels, die sich z.b. beim abwechselnden Spielen, wenn mehr als 4 Leute da sind, einen Controller teilen müssen. :D

    Gibt es sonst noch wen, der die Steuerung invertiert? Und warum?

    Glaubt ihr, dass lässt sich nach jahrelangem Spielen umgewöhnen?

    MfG

    Fexon

    du hast den controller verkehrt rum gehalten?

    lol, kann ich mir i-wie gar nicht vorstellen und damit noch gut zocken können...

    also ich persönlich passe mich immer der steuerung an, die gegeben ist.

    bin zu faul, da jedes mal das Optimum rauszuholen, wenns auch so nahe zu perfekt ist.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Fluff   
  • Beiträge: 7.623
  • Invertiert geht gar nicht. Da dreh ich hohl.

    Bei ner Heli-Simulation versteh ichs ja noch, wo das nach hinten ziehen gleich oben bedeutet und umgekehrt. Aber bei nem Shooter oder Jump'n Run - ein No Go. Da ist die erste Amtshandlung der Aufruf der Optionen.

    WEil wenn ich das drinnen hab und fang ein Spiel neu an renn ich gleich immer total in den Abgrund oder wo gegen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    deguchilada   
  • Beiträge: 848
  • Invertiert geht gar nicht. Da dreh ich hohl.

    Bei ner Heli-Simulation versteh ichs ja noch, wo das nach hinten ziehen gleich oben bedeutet und umgekehrt. Aber bei nem Shooter oder Jump'n Run - ein No Go. Da ist die erste Amtshandlung der Aufruf der Optionen.

    WEil wenn ich das drinnen hab und fang ein Spiel neu an renn ich gleich immer total in den Abgrund oder wo gegen.

    Da geht es mir genauso. Ich bin dann komplett ueberfordert und komme einfach nicht weiter.

    Fuer mich persoenlich ist es in den meisten Spielen auch total unlogisch.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Infinitum86   
  • Beiträge: 1.385
  • Ich bin mir sicher so einen Thread gibt es schon. Heißt auch irgendwas mit "invertiert". ich hoffe ich finde ihn.

    Edit: Ne, scheint es doch nicht zu geben, war mir da recht sicher. Egal, ich muss so spielen, dass wenn ich nach oben drücke, die Kamera runtergeht und andersrum. Ich glaub das ist invertiert. Allerdings muss links/rechts gleich bleiben. D.h. Stick nach links, Kamera nach links und andersrum.

    Zusammenfassung:

    Y-Achse invertiert

    X-Achse normal

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    CSXP   
  • Beiträge: 26
  • Ich brauch es invertiert, sonst dreh ich hohl. Liegt wohl daran dass ich zu meiner Anfangszeit mit PCs bevor Gamepads verbreitet waren mit Joystick gespielt habe, und damit spielt man öfter Flugsimulatoren, und wenn man da nach oben will muß der Joystick eben nach unten so wie das Im Flugzeug halt ist. Spiele ich Shooter & Co mit Analogstick muß es genau so sein. Witzigerweise wenn ich Shooter mit Maus spiele will ich es nicht invertiert da schieb ich die Maus nach vorn um nach oben zu sehen.

    Allerdings muss links/rechts gleich bleiben. D.h. Stick nach links, Kamera nach links und andersrum.

    Links/Rechts invertieren? Ich glaub das macht keiner. (Wobei das ja der Fall ist wenn man das N64 Pad falschrum hält.)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Fexon   
  • Beiträge: 10
  • du hast den controller verkehrt rum gehalten?

    lol, kann ich mir i-wie gar nicht vorstellen und damit noch gut zocken können...

    [...]

    Ich war damals 13 oder 14 Jahre alt, und das waren tatsächlich meine ersten Videospiel-Erfahrungen, abgesehen von dem alten Age of Empires und einem alten Indiana Jones-Textadeventure. ;)

    Invertiert geht gar nicht. Da dreh ich hohl.[...]

    WEil wenn ich das drinnen hab und fang ein Spiel neu an renn ich gleich immer total in den Abgrund oder wo gegen.

    Und genauso geht's mir ja auch! (aber halt, wenn die Y-Ache nicht invertiert ist. :D)

    [...]

    Links/Rechts invertieren? Ich glaub das macht keiner. (Wobei das ja der Fall ist wenn man das N64 Pad falschrum hält.)

    Nein, Recht- und Links ist bei mir nicht invertiert, anscheinend konnte ich mir das abgewöhnen. ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Spinnenvieh   
  • Beiträge: 29
  • Tehe, meine Mitbewohnerin guckt auch immer komisch, weil mein erster Weg bei nem neuen Spiel in die Optionen und zum Invertieren der Y-Achse führt... ich komme andersrum gar nicht klar, und wenn dann so Dinge wie ich glaube Tomb Raider Underworld daherkommen, wo das beim Quadfahren zwangsweise nicht ging, bin ich völlig verloren :D

    Irgendwie seh ich in dem Stick nen kleinen Menschen, und wenn ich den Kopf nach vorne drücke, gucke ich logischerweise nach unten. Und umgekehrt. :redface:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    rafaeld92   
  • Beiträge: 4.930
  • Genau, ist reine Angewöhnung.

    Manche wollen wie beinem Flieger nach "vorne drücken" und dann runter gehen oder nach hinten ziehen und dann steigen, andere denken eben anders und wollen nach oben schauen, wenn sie den Controller nach oben bewegen.

    Ich invertiere sie nicht um aber habe früher lange genug mit invertierter Y-Achse gespielt. zB. GTA:Sa, GTA 4 usw...

    Shooter spiele ich heutzutage aber nicht mehr so.

    Der Freund meienr Mutter hat aber auch von Anfang an mit invertierter Achse spielen müssen, obwohl er zu Beginn noch garnichts gewöhnt war und auch früher nichts gezockt hatte.. er kam einfach von vornherein nicht damit zurecht mit der begründung es sei unlogisch nach vorne zu drücjken und nach oben zu schauen :D Vltt. war er jam al Pilot :P

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    MartinPhoenix   
  • Beiträge: 2.800
  • Egal, ich muss so spielen, dass wenn ich nach oben drücke, die Kamera runtergeht und andersrum. Ich glaub das ist invertiert. Allerdings muss links/rechts gleich bleiben. D.h. Stick nach links, Kamera nach links und andersrum.

    Zusammenfassung:

    Y-Achse invertiert

    X-Achse normal

    Bei mir ist es genauso wie bei Infinitum, ich muss auch direkt immer jedes Spiel umstellen, das wenn ich in den ersten 5 Sekunden merke das die Steuerung nicht so ist wie ich sie will.

    Woher das kommt .... puh ich nehme mal an das sich das bei mir eingeprägt hat, als ich mein erstes Spiel mit solch einer dynamischen Kamera gespielt habe.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    M-W-A   
  • Beiträge: 2.355
  • Ich kann auch nur mit normaler X/Y Achse spielen,auf invertierter Einstellung ist es für mich so gut wie unmöglich einen Shooter zu zocken.Sicherlich kann man sich auch daran gewöhnen,aber warum etwas umlernen wenn man bequem zur gewohnten Steuerung greifen kann ^^

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Fluff   
  • Beiträge: 7.623
  • Wieder richtig krass hab ichs letzt erst wieder bei den HD Prince of Persia gemerkt. Warrior Within war normal und dann kommt auf einmal Two Thrones mit invertiert daher. Da krieg ich n Rappel.

    Hätte das Spiel ne Trophy mit "Spiele das Spiel komplett mit invertierter Steuerung durch" wäre das wohl einer der schwersten für mich.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Sudmaster   
  • Beiträge: 22
  • Also ich spiele nur noch invertiert seit meinen ersten CS 1.5 Erfahrungen vor langer Zeit. Ich glaube das wurde mir damals bei meinen ersten LAN Partys von meinen Kumpels empfohlen. Schnelle Shooter wie BEBEN (oder gewisse andere indizierte Games von ID Software) ;) mittels der "normalen" Steuerung zu spielen wäre der pure Horror für mich ^^ Selbst die Kameraeinstellungen muss ich so anpassen sonst hab ich echt Probleme :D

    hach ja, das gute alte N64 Pad....wieviele hab ich damals verschlissen bei den Multiplayer Matches in "James Bond - Golden Eye"....eine schöne Zeit war das!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Serius159   
  • Beiträge: 3.263
  • Wie schon viele sagten, finde ich ebenfalls das es reine Gewöhnungssache ist.

    Bei The Sly Triogloy ist es ja ebenfalls und man kann es nicht umstellen. Anfangs habe ich 10 Anläufe gebraucht und jetzt im dritten Teil läuft es recht flüßig.

    Allerdings muss ich es nicht haben.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ×