Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nurmela88

Eure Meinung zum reboot von DMC...

Eure Meinung zum reboot von DMC...  

80 members have voted

  1. 1. Eure Meinung zum reboot von DMC...

    • Super, GoTY Kandidat
      34
    • Gut
      30
    • Naja...
      6
    • Emo Dante? Nein Danke!
      10


Recommended Posts

 

Hier könnt ihr Eure Meinung zum neuen Devil May Cry schreiben, dann fang ich doch mal an:

Für mich ist es das erste Highlight 2013, das Leveldesign ist wirklich grandios gut, die Story ist klasse gemacht. Das Kampfsystem ist fantastisch und derzeit das beste im Hack´n Slay Genre, besonders der flüssige wechsel der Waffen im Kampf ist klasse gemacht.

Gegen Ende flacht es insgesamt ab, da scheinen den Entwicklern die Ideen ausgegangen zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Ich finde es auch extrem geil und es gefällt mir um einiges besser als z. B. Devil may Cry 4.

Insgesamt wirkt das Spiel durch Ninja Theory etwas "westlicher", was mir definitiv entgegenkommt.

Ich stehe nicht so auf den "Heidi-Biene-Maja-Japano-Look.";)

Außerdem ist das Kampfsystem sehr gut gelungen und die sich ändernde Umgebung ist auch mal was anderes und trägt viel zur Top-Atmosphäre bei.

Und die Musik ist auch genau mein Geschmack.

Das Spielejahr kann nach so einem tollen Beginn nur TOP werden.:smile:

Denn es kommt ja noch Dead Space 3, Bioshock: Infinite, God of War: Ascension, GTA V, Beyond: Two Souls, The Last of Us etc. etc. etc.

Mein Gott wird das ein teures Jahr.:cool2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Story:

Ist gut hatte aber wesentlich mehr potenzial. Da Vergils Downfall allerdings nach dem Game spielt könnte es seien Hintergründe evtl mal besser versteehn lassen. Fand allgemein hätten nen paar längere Gespräche gut getan. Alles in allem sehr solide neue Story und sehr viel umsetzbares für nen DmC2.

Grafik:

Mehr als ok ist die für heutige Verhältnisse auch nicht. PC Version wird um einiges schöner.

Sound:

Musik ist in dem Teil richtig gut geworden auch wenns nicht meine Musikrichtung ist. Sehr viele Songs passend zu den Leveln. Sehr gute Arbeit.

Gameplay:

Kampfsystem ist viel zu einfach. Schön für Anfänger blöd für DMC Fans.

Demon Evade/Pull und Devil Trigger sind am ende viel zu stark geworden.

Da fragich mich ob die beim entwickeln die Funktion mal selber benutzt haben um das nicht zu sehen. o.O

Mir haben auch kleine Rätsel gefehlt aber am ende ists ales gut.

Für mich ist das Game ne 7/10. Ich seh mal über die Bugs hinweg die eigtl nen Minuspunkt geben müssten.

Da BP noch gratis nachgereicht wird hab ich da auch nix zu meckern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich bin von dem Disco-Level begeistert. Ist zwar nicht mein Musikgeschmack aber sau geiles Level. Das einzige was ich schade fand ist das es für mich ein wenig zu kurz war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich zitiere mich mal selber aus einem anderen Forum:

Zum einem ist das Gameplay wie gewohnt gemacht, auch wenns nur mit 30fps & Unreal Engine läuft, allerdings wurde das Style System an den Casual Gamer angepasst. So verliert man den Style Rang nur wenn man getroffen wird, früher lief dieser ja mit der Zeit runter. Ansonsten wurde der Devil Trigger massiv verändert, da er jetzt bei Aktivierung die alle Gegner in the Luft befördert und die Zeit einfriert. Auch kann man nun alle Waffen benutzen, durch L2/R2, Steuerkreuz hat man alles immer parat.

Zum anderen hatte ich den Eindruck dass Ninja Theory, DmC ernst/glaubhaft umsetzten wollte. Der B-Movie Charm der ursprünglichen J-Titel existiert nicht, es möchte "eher auf Glaubhaftigkeit" setzen. Auch das Bossgegner Design ist, wie soll man sagen, eher auf Ekel/Horror aus. Sicherlich, hier und da gabs zwar nette Oneliner & Anspielungen, aber sonst Geschmackssache (Genauso wie Vergils neuinterpretation. Welche nichtmal ansatzweise an die "Urfassung" ranreicht. Die Ausstrahlung, Art & Syncro Sprecher sind eben völlig verschieden).

Wo wir grade bei Bossgegnern sind, viele gibts nicht. Ich glaube es waren um die fünf in den 20 Kapiteln. Allg. kamen mir viele Kapitel für DmC Verhältnisse zu kurz vor. So brach das Chapter vor Bossen ab (damit meine ich die Sub Bosse, nicht die letzten 2 Kämpfe), damit dann ein Chapter nur mit dem Bosssfight folgte, oder kurze Verfolgungsjagden bekamen ein ganzes Chapter. Das Ende ansich, ging recht fix.

Die englische Syncro war, wie immer Nice. Eine Schande wer sich da die deutsche Syncro antut.

Alleine würde ich dem Game ne 8/10 geben, im Vergleich zum Urpsrung alerdings eher ne 7/10.

Ich mag den Westlichen Style nicht wirklich (ist okey), sowie die Combichrist & Noisa Mucke. Es fehlt mir eben an den "OvertheTop Japanese Moments" sowie dem Bossegner Design. Denn gerade die sind im Vergleich zur Urspungserie nicht besonders, nur eben richtig ekelhaft. An Rätseln (mich haben die "finde und bringe Rätseln" NIE gestört, hat IMO der Spielzeit gut getan) und echten Backtracking, sowie nem größeren Areal, dass mit den Chaptern verbunden ist fehlte es mir ebenfalls. Schauen wir einfach was die Zukunft in Sachen DmC bringt. Potential besteht auch weiterhin, man muss wirklich schauen was Ninja Theory in nem Sequel verbessert.

Ist halt alles, wie immer Geschmackssache.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

mir hat das game echt richtig viel spass gemacht. Das kampfsystem ist gut durchdacht und macht echt laune. das gamedesign hat mir sehr gut gefallen, alles so abgef**** und dreckig. die musik hat die "metzelei" immer schön untermalt. die story war jetzt nichts weltbewegendes ,aber trozdem spannend genug, um mich für die komplette spielzeit an die konsole zu fesseln. für mich ein rundum gelungenes spiel.

kann hierbei jetzt leider keinen vergleich zu den alten dmc teilen ziehen , da ich nur dmc 4 gespielt habe. das neue disgn von dante hat mir eig. auch gut gefallen.

würd mich über dmc "2" freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also ich habe mit *Gut* angestimmt, da ich zugeben muss, das mich DMC 1 und 3 einfach mehr geflasht haben und auch schwerer waren, ergo, hatte man länger daran zu knabbern.

Aber zu meiner Meinung, ich habe DmC aufjedenfall genossen, ich hatte sehr viel spass damit und muss sagen, das ich mich auf einen 2. Teil freuen würde.

Doch gab es hier und da kleine Sachen die mich nur zur *Gut* bewertung gedrängt haben.

Erstens, die Boss Fights, also von den 2 letzten war ich einfach nur enttäuscht. Die waren nicht so episch inszeniert wie bei den alten Teilen.

( Kann aber auch daran liegen, das wenn man schon etwas älter ist, vieles heute anders beurteilt als früher. )

Da fand ich den 3. Boss am besten, auch der Fight an sich.

Muss mich meinen Vorrednern anschließen, man merkte das es absackte, wahrscheinlich wie immer der Zeitdruck vom Publisher...

Hinzu kommt das sie alle wirklich total einfach waren, schnell durchschaut etc.

Zweitens, die Waffen, also ich nutzte Hauptsächlich nur Osiris, Eryx und Rebellion und bei den Feuerwaffen wechselte ich als zwischen Ebony & Ivory und Revenant.

Die 3. will ich gar nicht erwähnen.....die kam mir so unfertig vor, nutzlos, bis auf die Wutunterbrechungs sache, aber das braucht eigentlich kein Mensch. <_<

Arbiter und Aquila sind an sich coole Waffen, aber irgendwie, habe ich sofort wieder gewechselt wenn ich die mal für eine Tür gebraucht habe.

Bei den alten Teilen habe ich jede Waffe gefeiert und gerne die Gegner damit vermöbelt.

Drittens, die Story, klar war sie schon gut erzählt,das jetzt Dante und Vergil Nephilims sind ist irgendwie schön und gut,

aber wenn man es durchgespielt hat, wird man merken das irgendwas nicht passt, trotz berücksichtigung das es ein REBOOT ist.;)

Kommen wir zu den positiven Aspekten.

Kampfsystem war sehr dynamisch und durchdacht, mir machte es rießen spass die Gegner nach herzenslust zu vermöbeln und den STYLE in die höhe zu schießen,

obwohl einige Moves mehr hätten der einen oder anderen Waffe nicht geschadet.

Trotz allem fühlte es sich wie ein DMC an und das ist doch so ziemlich was jeder DMC Fan will.

Grafik fand ich eigentlich gelungen bis auf ein paar Character Styles ( Mundus als beispiel <_< ), es war super das die Umgebung miteinbezogen wurde,

die Veränderungen durch den Limbus, war als Sick und gewisse Locations einfach Hammer ( Disco^^ ).

Generell wirkte, bis auf die erwähnten Character Styles, alles stimmig.

Und ja ich war am Anfang auch erstmal geschockt, vom Dantes neuen Look, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und es macht mir gar nichts mehr aus.

Sound war auch in Ordnung, Musik war passend und Stimmig und die Synchro war auch total in ordnung.

( Auser die deutsche Synchro <_<, klar geht schlimmer, aber solche klaffende kluften sollten einfach nicht sein,

dt. Dante klingt viel jünger als der engl. Dante, es wurden kaum emotionen vermittelt, auser Dante, usw. )

Die Aussetzer waren auch bei mir vorhanden, aber jetzt nicht störend, mit einem Patch ist dies hoffentlich behoben.

Daher gibt es von mir eine 8.2 / 10 und es war schon ein gelungener Reboot und man kann nur hoffen,

das sie die Kritikpunkte in dem nächsten DmC ausmerzen, dann könnte eine 9.0+ Wertung nicht verhindert werden.:biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich stimme für emo dante? nein danke! finde das spiel zwar jetzt nicht so schlecht aber es spielt sich finde ich nicht wie ein DMC und kann mit den andern teilen nicht mit halten. mich erinnerte das spiel vom spielerrischen mehr an eine fortsetzung von Enslaved als ein DMC spiel und das charakter disign gefällt mir auch nicht fand da nur Kat einigermassen ok und Dante gefällt mir von seiner art her gar nicht mehr. deshalb ist es für mich als eigenständiges spiel gut aber als DMC schlecht und nicht das was ich mir erhofft hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Der einzigartige charme der Devil May Cry bisher ausgemacht hat is hier leider nicht mehr vorhanden.

Warum is man bei Capcom immer der meinung das wirklich gutten Spieleserien ne veränderung brauchen,

Erst zerstören se Resident Evil und nun auch noch Devil May Cry.

Für mich nur 6/10. schade

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also ich finde das Spiel und den Reboot richtig gut gelungen. Im Vorfeld wurde ja sehr vielüber den Emo-Dante diskutiert. Ich hab von Anfang an dem Game eine faire Chance gegeben (und das als jahrelanger DMC Fan!).

Ich denke, Ninja Theory hat hier ein gutes Gesamtpaket abgliefert, wobei der Story an einigen Stellen etwas Tiefe gut getan hätte.

Ninja Theory hat ja bereits Interesse an einer Fortsetzung bekundet...mal sehen, wie Capcom das sieht.

Ich finde, nach 12 Jahren DMC hat die Serie doch irgendwie einen Reboot gebraucht...ich hatte immer das Gefühl, daß man nach DMC4 irgendwie stagniert ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich hab mich ja schonmal im offiziellen PS3 Forum diverse mal ausgekotzt und ich find das einfach kacke...

Hätten sie einfach alles beim alten gelassen und dann ordentlich aufgepeppt, dann hätte man diesenganzen neuen Twist umgehen können.

Aaaaber nein man wollte ja was neues testen und mal was für die Kiddies von heutemachen. Ich liebe Teil 1&3 , 2&4 waren leider nicht so ^^ und diese DmC Teil ist für mich auch ungespielt ( ja Demo gabs 10 min.) nen Reinfall und geht somit stur an mir vorbei

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab mich ja schonmal im offiziellen PS3 Forum diverse mal ausgekotzt und ich find das einfach kacke...

Hätten sie einfach alles beim alten gelassen und dann ordentlich aufgepeppt, dann hätte man diesenganzen neuen Twist umgehen können.

Aaaaber nein man wollte ja was neues testen und mal was für die Kiddies von heutemachen. Ich liebe Teil 1&3 , 2&4 waren leider nicht so ^^ und diese DmC Teil ist für mich auch ungespielt ( ja Demo gabs 10 min.) nen Reinfall und geht somit stur an mir vorbei

:facepalm:

Das sind mir die liebsten. Etwas schlecht reden ohne es überhaupt gespielt zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich brauch etwas nich anspielen um zu wissen das ich es nich haben will.

Ich mein Gameplaytechnisch hat sich nix verändert, das geb ich zu und das gibt auch nen Pluspunkt( immerhin ) aber trotzdem

Alleine schon WEIL sie es getan haben gehört für mich verklagt ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab mich ja schonmal im offiziellen PS3 Forum diverse mal ausgekotzt und ich find das einfach kacke...

Hätten sie einfach alles beim alten gelassen und dann ordentlich aufgepeppt, dann hätte man diesenganzen neuen Twist umgehen können.

Aaaaber nein man wollte ja was neues testen und mal was für die Kiddies von heutemachen. Ich liebe Teil 1&3 , 2&4 waren leider nicht so ^^ und diese DmC Teil ist für mich auch ungespielt ( ja Demo gabs 10 min.) nen Reinfall und geht somit stur an mir vorbei

Mich würde mal interresieren, was an den alten Teile so anders war. Vielleicht könnte das mir mal jemand erklären. Die Serie ging irgendwie bisher an mir vorbei, aber dieser Teil gefällt mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich brauch etwas nich anspielen um zu wissen das ich es nich haben will.

Ich mein Gameplaytechnisch hat sich nix verändert, das geb ich zu und das gibt auch nen Pluspunkt( immerhin ) aber trotzdem

Alleine schon WEIL sie es getan haben gehört für mich verklagt ^^

Trotzdem würde ich zumindest das Spiel vorher mal zocken, bevor ich es verurteile. Ist auch nicht persönlich gemeint, aber ich versteh die festgefahrene Sichtweise einiger Zocker nicht. Ständig liest man, daß das Alte besser gewesen wäre und warum eine Spielserie verändert wird usw...

Weiterentwicklung ist aber nötig, um eine Spieleserie interessant zu halten. Stagnation = Rückschritt!

Wäre ein neuer DMC mit alten Elementen gekommen, wäre kritisiert worden, daß man keinen Fortschritt hätte.

Ich muss es wirklich mal so schreiben, einigen Menschen kann man's einfach nicht recht machen. Etwas voreilig zu verurteilen, ohne es mal angetestet oder gesehen zu haben, finde ich echt schade!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Mich würde mal interresieren, was an den alten Teile so anders war. Vielleicht könnte das mir mal jemand erklären. Die Serie ging irgendwie bisher an mir vorbei, aber dieser Teil gefällt mir.

Die wohl größte veränderung ist Dantes aussehen und seine neue Art.

Dante wirkt in DmC wesentlich realistischer als in den anderen Teilen.

Da es ein Reboot ist konnte man die Story frei gestalten. Sparda istw eis aussieht kein mega Starker Held mehr und Dante ist neben Halbdämon jetzt auch noch nen halber Engel.

Ob jemand den neuen Dante mag oder nicht steht einen frei und ob die Story gefällt natürlich auch.

Aber es ist ein sehr gutes Reboot geworden und ich hoffe mit dieser Serie gehts weiter.

Für michj nach DMC3 das beste Game der Serie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Die wohl größte veränderung ist Dantes aussehen und seine neue Art.

Dante wirkt in DmC wesentlich realistischer als in den anderen Teilen.

Da es ein Reboot ist konnte man die Story frei gestalten. Sparda istw eis aussieht kein mega Starker Held mehr und Dante ist neben Halbdämon jetzt auch noch nen halber Engel.

Ob jemand den neuen Dante mag oder nicht steht einen frei und ob die Story gefällt natürlich auch.

Aber es ist ein sehr gutes Reboot geworden und ich hoffe mit dieser Serie gehts weiter.

Für michj nach DMC3 das beste Game der Serie.

DANKE :smile: - Sehe ich auch so, dass das Game mehr als gelungen ist. Hoffe DMC wird erfolgreich und das da noch mehr kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Mich würde mal interresieren, was an den alten Teile so anders war. Vielleicht könnte das mir mal jemand erklären. Die Serie ging irgendwie bisher an mir vorbei, aber dieser Teil gefällt mir.

Nun man hatte RE Typische Rätsel, Viele verschiedene Bosse, mehr Gegnertypen, OverTheTop Cutscenes, Viele tolle Waffen, es war schwer, viele Costumes zum freischalten, sowie ne längere Spielzeit.(ausser DMC4). Es war eben japanisch, hinzu kommt dass die Ursprüngliche Reihe ein riesiges Lore hatte, durch die Bücher, Mangas, Animes, Comics. Ich begreife es zwar wirklich nicht, warum sie es rebooten mussten (ausser mehr Cash durch Neulinge evtl.) Aber hey, besser so als wenn sie DMC wie Megaman verrecken lassen hätten.

Das mit den Waffen hat mich hier etwas gestört, zum einen wars etwas wenig und etwas Einfallslos, zum anderen hat mich der "Element-Zwang" bei den Gegnern gestört.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

einzige kritikpunkte von mir, die sich aber problemlos in einem nachfolger ausbessern ließen:

- style ranking für combos ausschließlich auf damage basierend

- style ranking für missions zu einfach wegen 100% completion auto sss

- arbiter broken

- aquila broken (bzw. eigentlich round trip broken)

- demon evade broken

- lock on hätte zumindest als option eingefügt werden können (auto lock on an/ausschaltbar)

ansonsten finde ich den relaunch auch sehr gelungen. mit dem neuen dante kann ich mich gut anfreunden und das game hatte dann doch echt einige coole one-liner, mehr als dmc4 imo. die combat engine ist zwar einfacher zu lernen als in den alten teilen, ist aber komplex genug um viele möglichkeiten zu bieten. ein waffenarsenal wie dmc3 oder dmc4 dante braucht es dafür nicht, siehe dmc1 oder nero in dmc4. die hatten auch nicht die riesen anzahl optionen und dennoch gabs genug material für combo vids.

fazit: vieles ist sehr geil geworden und vieles kann man besser machen. ich habe viel spaß mit dem game und hoffe, dass man im nachfolger noch ein wenig an den details feilt. einen schlechten job hat ninja theory hier keinesfalls gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...