Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Tido2000

Battlefield 3 für Anfänger geeignet?

Recommended Posts

 

Hallo Leute!

Der Thread beschreibt ja schon meine Frage, ist BF3 auch für Anfänger geeignet?

Nach jahrelanger Unlust auf Shooter möchte ich es jetzt einmal probieren... Ich hatte mal Brink, dass hat mir auch Spaß gemacht und ich habe es lange gezockt, aber zu vergleichen ist das denke ich nicht. Oder ist der Einstieg schon nicht mehr (für Shooter-Neulinge) zumachen, da in der Onlinewelt der Fähigkeits-Vorsprung schon zu groß ist?

Vielen Dank! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

kann ich dir auch emppfehlen...einmal die kampange durchspielen und dann nach ner zeit im multiplayer bist du voll dabei ;) außerdem auch versagen kann spaß machen (manchmal :D )

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Am Anfang wirst du im MP übelst kassiern, nach ein paar Stunden und den richtigen Waffen etc. klappt das aber schon besser ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

wie ihn jeden spiel gut campen warten und dann ist mann immer der beste

oder snipern ....

aber dass spiel ist eig ziemlich easy und geht leichter als bfbc2

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
wie ihn jeden spiel gut campen warten und dann ist mann immer der beste

oder snipern ....

aber dass spiel ist eig ziemlich easy und geht leichter als bfbc2

Hör nicht auf den! Und fang erst recht niht an zu snipern. Das ist das bescheuerste was man machen. Ist für P**sys!

Nimm dir einfach mal Online die Zeit und spiel mit einpaar Waffen bis du eine gute gefunden hast.

Tipp: Die Waffen werden nicht alle besser wenn man immer neue freischaltet ;) Ich spiele seit Wochen immer nur mit den 1. Waffen die man hat, weil die am besten sind ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Hör nicht auf den! Und fang erst recht niht an zu snipern. Das ist das bescheuerste was man machen. Ist für P**sys!

Nimm dir einfach mal Online die Zeit und spiel mit einpaar Waffen bis du eine gute gefunden hast.

Tipp: Die Waffen werden nicht alle besser wenn man immer neue freischaltet ;) Ich spiele seit Wochen immer nur mit den 1. Waffen die man hat, weil die am besten sind ;)

ja dass ist dass gute ihn bf3 fast jede waffe ist gleich :smile: ich hab anfang die kh2002 genommen und ich müss sagen dass ist die beste waffe. Oder die M39. Und ihn deadmatchs nehmt mann einfach immer die doa-12 damit kann jeden umhauen die neue usas12 wie ich finde

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Spiel einfach mal mit mir Junge. Ich kann dir jede Tür öffnen.

Ich kann dir erstmal nur die AK-74 für den Anfang empfehlen. Das ist die perfekte Einsteigerwaffe.

Und noch was, wenn du einen Gegner NUR anschießt, renne ihn bloß nicht hinterher. Das geht zu 90% nur schief. Weil er auf dich wartet.

Und eigne dir das sogenannte BATTLEFIELD-GEFÜHL an. Du musst die Gegner förmlich fühlen, sie riechen, sie schmecken, du musst dir die zukünftige Ereignis (Treffen) vorstellen.

Und gewöhne dir NIEMALS, NIEMALS an dich von den höheren Rängen der Gegner beeindrucken zu lassen. Sonst hast du schon versagt und wanderst weiterhin unten in der Tabelle rum.

Was ich noch als Bonus empfehlen kann, ist, falls du ein CALL OF DUTY Game hast, unbedingt mal ab ung zu zu zocken. Das verbessert deine Reflexe was 1 gegen 1 Situation betrifft.

So, ich hoffe das hilft dir :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Super, vielen Dank schonmal! :smile:

Habe mir das Spiel vorhin gekauft und fange gleich mal erst mit dem Singleplayer an. Mal schauen wie es dann im im Multiplayer wird ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Super, vielen Dank schonmal! :smile:

Habe mir das Spiel vorhin gekauft und fange gleich mal erst mit dem Singleplayer an. Mal schauen wie es dann im im Multiplayer wird ;)

Gute Entscheidung. Wirst du nicht bereuen.

Lass dich von den ersten Gehversuchen im MP nicht entmutigen. Am Anfang bekommt man tierisch auf den Sack, weiss nicht wo man hin laufen muss und wo man ist, stürzt im Heli nach 2 Sek. ab und und und.....

Aber nach einiger Zeit wird man besser und dann kannste das Pad nicht mehr aus der Hand legen :biggrin5:

Mein Tip: Schau dir auf Youtube mal ein paar Videos an, damit kannst du sicherlich dein eigenes Spiel verbessern...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich muss sagen, mittlerweile ist es nicht mehr für Anfänger geeignet. Wenn ich als sehe, wie Low-Level-Spieler in Server geworfen werden, in denen jeder andere Spieler einen Adler hat, finde ich das echt unfair. Und man merkt auch, dass diese Spieler meist nicht den Hauch einer Chance haben. Ich finde Dice sollte Low-Level-Lobbys anbieten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Super, vielen Dank schonmal! :smile:

Habe mir das Spiel vorhin gekauft und fange gleich mal erst mit dem Singleplayer an. Mal schauen wie es dann im im Multiplayer wird ;)

zum Thema Heli und Jet fliegen

such am besten en Leeren Server, viele mögen es einfach nicht, wenn sie schon kurz nach dem Start nen Looping machen und wieder das Spawnmenü anschauen dürfen

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

So, eigentlich wollte ich ja erst den SP durchspielen, konnte aber nicht mehr abwarten und wollte mal kurz in den MP reinschauen. Daraus wurden dann wohl einige Stunden, die Nacht war sofort weg und es gab noch Ärger von der Freundin... ;)

Es stimmt wohl, es gab ganz schön aufen Sack... Dementsprechend fallen meine Stats auch eher mager aus.

Kills/Death = 0,31 (56/179)

Präzision = 7,9%

Punkte/Minute = 134

und so zieht sich das durch :D

Naja, mal schauen ob sich da in den nächsten Wochen noch was tut ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Es stimmt wohl, es gab ganz schön aufen Sack... Dementsprechend fallen meine Stats auch eher mager aus.

Kills/Death = 0,31 (56/179)

Präzision = 7,9%

Punkte/Minute = 134

das ist ganz normal am Anfang :) war auch ein totaler Shooter-Noob und hatte ewig eine K/D die irgendwo bei 0,5 lag, aber irgendwann fing sie an zu steigen und hörte nicht mehr auf ^^

Aber wenn ich ehrlich sein soll ist das, was BF3 ja so auszeichnet, also der Luftkampf, alles andere als anfängerfreundlich. Bei den Jets sieht es so aus, dass du fast immer einen im Spiel hast, der ein totaler Pro ist und die Luft dominiert, die Jets in dem anderen Team werden dann meistens gar nicht benutzt, da man eh keine Chance hat. Mit dem Helikopter musst du schon weltklasse sein um da noch irgendwas zu erreichen... es gibt Maps wie Wakeisland, auf denen es nahezu unmöglich ist jemandem mit Stinger auszuweichen.

Hör nicht auf den! Und fang erst recht niht an zu snipern. Das ist das bescheuerste was man machen. Ist für P**sys!

Tipp: Die Waffen werden nicht alle besser wenn man immer neue freischaltet ;) Ich spiele seit Wochen immer nur mit den 1. Waffen die man hat, weil die am besten sind ;)

LOL? Du definierst Leute also darüber, wie sie Computerspiele spielen? Ich tippe jetzt mal drauf das du einer von denen bist die nichts tun außer mit der M16 zu spielen.

Was ist an Snipern bescheuert? Das erfordert wesentlich mehr Können als mit den Waffen zu spielen, die du hier vorschlägst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Was ist an Snipern bescheuert? Das erfordert wesentlich mehr Können als mit den Waffen zu spielen, die du hier vorschlägst.

Naja er hat ja quasi schon recht, anfängerfreundlich ist das Snipen eigentlich überhaupt nicht.^^

Sonst Statmäßig ist das am Anfang echt ganz normal, ich fand Rush als Einsteiger anfängerfreundlicher, da man ungefähr wusste wo die Gegner herkommen und es nicht wie bei Eroberung immer anders ist.. aber da musst selbst entscheiden was dir am meisten Spaß macht.^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
So, eigentlich wollte ich ja erst den SP durchspielen, konnte aber nicht mehr abwarten und wollte mal kurz in den MP reinschauen. Daraus wurden dann wohl einige Stunden, die Nacht war sofort weg und es gab noch Ärger von der Freundin... ;)

Es stimmt wohl, es gab ganz schön aufen Sack... Dementsprechend fallen meine Stats auch eher mager aus.

Kills/Death = 0,31 (56/179)

Präzision = 7,9%

Punkte/Minute = 134

und so zieht sich das durch :D

Naja, mal schauen ob sich da in den nächsten Wochen noch was tut ;)

Hey Tido, das beste in deiner Situation ist einfach immer mit deinem Squad rumzulaufen denn so verringert sich a) die Wahrscheinlichkeit draufzugehen und b) machst du viel mehr Punkte durch Wiederbelebung und Nachschub. Und nebenbei lernt man ganz von alleine die Laufwege der Gegner so dass du die Gegner zu 90% holen kannst bevor sie den ersten Schuss abgegeben haben :smile:

Je nach Spielmodus solltest du deine Waffe modifizieren aber das ist dir ja bestimmt bekannt. Generell find ich Waffen mit Schalldämpfern interessant für Einsteiger und Profis, denn wer nicht auf der Minimap gesehen wird, der geht nicht so schnell drauf. Und silent kills mit dem Messer gepaart mit dem Sprint Perk ist ja eh mal das beste :biggrin5:

Und falls du merkst, dass du in einem Shootout den Kürzeren ziehen wirst, scheue dich nicht aus dem Staub zu machen, lieber einen Kill einbüßen als draufzugehen ;) Aber durch Übung und Erfahrung weißt du wann es Zeit ist zu verschwinden.

Und keine allzu große Ehrfurcht vor Spielern mit höhen Rängen, meistens sind diese gar nicht so unbesiegbar wie man immer meint ;)

Und ein aller aller letzter Tip von mir, der mmN neben "im Squad rumlaufen" der Schlüssel zum guten Battlefieldspieler ist: FLANKIEREN, niemals frontal reinstürmen, immer seitlich oder noch besser von hinten attackieren. Wer lange Wege geht, egal in welchem Modus, wird mit leichten Kills belohnt, glaub mir :)

Wir können ja mal später eine Runde spielen, kannst mich adden

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Hey Tido, das beste in deiner Situation ist einfach immer mit deinem Squad rumzulaufen denn so verringert sich a) die Wahrscheinlichkeit draufzugehen und b) machst du viel mehr Punkte durch Wiederbelebung und Nachschub. Und nebenbei lernt man ganz von alleine die Laufwege der Gegner so dass du die Gegner zu 90% holen kannst bevor sie den ersten Schuss abgegeben haben :smile:

Je nach Spielmodus solltest du deine Waffe modifizieren aber das ist dir ja bestimmt bekannt. Generell find ich Waffen mit Schalldämpfern interessant für Einsteiger und Profis, denn wer nicht auf der Minimap gesehen wird, der geht nicht so schnell drauf. Und silent kills mit dem Messer gepaart mit dem Sprint Perk ist ja eh mal das beste :biggrin5:

Und falls du merkst, dass du in einem Shootout den Kürzeren ziehen wirst, scheue dich nicht aus dem Staub zu machen, lieber einen Kill einbüßen als draufzugehen ;) Aber durch Übung und Erfahrung weißt du wann es Zeit ist zu verschwinden.

Und keine allzu große Ehrfurcht vor Spielern mit höhen Rängen, meistens sind diese gar nicht so unbesiegbar wie man immer meint ;)

Und ein aller aller letzter Tip von mir, der mmN neben "im Squad rumlaufen" der Schlüssel zum guten Battlefieldspieler ist: FLANKIEREN, niemals frontal reinstürmen, immer seitlich oder noch besser von hinten attackieren. Wer lange Wege geht, egal in welchem Modus, wird mit leichten Kills belohnt, glaub mir :)

Wir können ja mal später eine Runde spielen, kannst mich adden

Kann ich so bestätigen!:J:

PS: @ descarada, du machst durch dem coolen BF3 (den ich auch in der signatur hab) werbung für meine B-Log Profil ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Kann ich so bestätigen!:J:

PS: @ descarada, du machst durch dem coolen BF3 (den ich auch in der signatur hab) werbung für meine B-Log Profil ;)

hey savas, hast mich erwischt :biggrin5: Hab das Design von dir weil ich so begeistert von war. Vielleicht hätte ich dich vorher fragen sollen, fühl dich geehrt :P

Wenns dir stört dass ich das selbe Logo hab kann ich es wieder wegmachen.

Und ich mach gern Werbung für dich :D Kostet halt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Hör nicht auf den! Und fang erst recht niht an zu snipern. Das ist das bescheuerste was man machen. Ist für P**sys!

Tipp: Die Waffen werden nicht alle besser wenn man immer neue freischaltet ;) Ich spiele seit Wochen immer nur mit den 1. Waffen die man hat, weil die am besten sind ;)

Und was hat das mit "Pussy-sein" zu tun? :emot-raise:

Es gibt ja auch offensive Sniper, die nicht in der hintersten Ecke hocken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Der einstieg ins spiel war für mich persönlich echt schwer, da ich bis rang 45 eigentlich nur gestorben bin und eine 1,00 KD hatte! es braucht für alle neuen spieler eine lange eingewöhnungszeit an das spiel da es sich nun mal anders spielt als ein cod, ich selber habe vor bf3 auch 3 jahre lang cod4 gespielt und hab anfangs geflucht über dieses doofe battlfield und nun bin ich definitiv bf3 süchtig und umgestiegen auf bf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...