Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Taktlos2007

Darksiders 1 vs. 2

Recommended Posts

 

moin,

mich würd intressieren welcher Teil euch besser gefallen hat.

- Story

- Ende

- Bossgegner

- Rätzel/Dungeons

- Waffen

- Skills

- Charaktere

mir Persöhnlich hat Teil 1 in allen Punkten besser gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Also ich finde der erste Teil war schon mehr Action-Adventure (mit etwas Hack´n´Slay) und der zweite Teil hat viel mehr RPG Elemente drin.

Ich muss sagen, dass ich den zweiten Teil (mal abgesehen von den Bugs) ein wenig besser finde.

Es ist groß, hat ne lange Spielzeit und macht richtig Bock. Teil eins hat aber auch Bock gemacht. :D

Die Story von Teil 2 hätte schon ein wenig besser sein können und vom Ende hätte ich auch etwas mehr erwartet.

Der Hauptcharakter Tod ist mir schon etwas sympatisch und vielleicht lobe ich auch deswegen den zweiten Teil ein wenig mehr. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Teil 1 ist imo besser.

Zu Story und Ende muss man eigentlich nicht viel sagen, ist kein Kunststück ne bessere Story zu liefern als DS2, DS1 hat hier definitiv die Nase vorn.

Obwohl DS 1 viel weniger Bossgegner hatte, war jeder einzelne davon epischer als alle Bossgegner aus DS 2 zusammen.

Auch bei Rätseln/Dungeons schneidet DS1 imo besser ab. Zugegeben es gab weniger Dungeons, dafür hatte jeder davon ein eigenes flair und einzigartige Rätsel, während bei DS2 die meisten Dungeos sehr ähnlich aufgebaut waren und sich auch die Rätsel ständig wiederholt haben.

Waffen, hm schwierig, einfach weil das Loot-system etwas komplett anderes ist als das was einem in DS 1 geboten wurde, ich denke ein Unentschieden ist hier angemessen, ich hasse random loot zwar wie die Pest, allerdings ist die Möglichkeit sich die Waffen nach den eigenen Wünschen zu gestalten schon toll.

Bei Skills gewinnt DS 2, die Skill Trees sind einfach gut, da gibts nix zu meckern.

Bei Charakteren bin ich ebenfalls unentschlossen, is ne Weile her dass ich DS1 gezockt hab und kann mich nicht daran erinnern, dass War oder ein anderer Charakter aus DS1 besonders interessant war, gleiches gilt für die Charaktere aus DS 2, also Unentschieden.

In Sachen Umfang und gamplay gewinnt DS2.

Und jetzt der Hauptgrund, warum DS 1 gewinnt: unzählige bugs (einige davon gamebreaking) und häufige freezes die einem das save game zerschießen können, welches natürlich kopiergeschützt ist=> epic fail, sry aber seinen Kunden sowas zum vollen Preis zu liefern geht mal gar nicht! Wenn ich ein Produkt kaufe erwarte ich, dass es vernünftig funktioniert und nicht, dass ich auf einen Patch warten muss, der Probleme beheben soll, die eigentlich gar nicht existieren dürften.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Teil 1 ist imo besser.

Zu Story und Ende muss man eigentlich nicht viel sagen, ist kein Kunststück ne bessere Story zu liefern als DS2, DS1 hat hier definitiv die Nase vorn.

Obwohl DS 1 viel weniger Bossgegner hatte, war jeder einzelne davon epischer als alle Bossgegner aus DS 2 zusammen.

Auch bei Rätseln/Dungeons schneidet DS1 imo besser ab. Zugegeben es gab weniger Dungeons, dafür hatte jeder davon ein eigenes flair und einzigartige Rätsel, während bei DS2 die meisten Dungeos sehr ähnlich aufgebaut waren und sich auch die Rätsel ständig wiederholt haben.

Waffen, hm schwierig, einfach weil das Loot-system etwas komplett anderes ist als das was einem in DS 1 geboten wurde, ich denke ein Unentschieden ist hier angemessen, ich hasse random loot zwar wie die Pest, allerdings ist die Möglichkeit sich die Waffen nach den eigenen Wünschen zu gestalten schon toll.

Bei Skills gewinnt DS 2, die Skill Trees sind einfach gut, da gibts nix zu meckern.

Bei Charakteren bin ich ebenfalls unentschlossen, is ne Weile her dass ich DS1 gezockt hab und kann mich nicht daran erinnern, dass War oder ein anderer Charakter aus DS1 besonders interessant war, gleiches gilt für die Charaktere aus DS 2, also Unentschieden.

In Sachen Umfang und gamplay gewinnt DS2.

Und jetzt der Hauptgrund, warum DS 1 gewinnt: unzählige bugs (einige davon gamebreaking) und häufige freezes die einem das save game zerschießen können, welches natürlich kopiergeschützt ist=> epic fail, sry aber seinen Kunden sowas zum vollen Preis zu liefern geht mal gar nicht! Wenn ich ein Produkt kaufe erwarte ich, dass es vernünftig funktioniert und nicht, dass ich auf einen Patch warten muss, der Probleme beheben soll, die eigentlich gar nicht existieren dürften.

Du hast es auf den Punkt getroffen und dazu kommt nocht das in DS1 jede Truhe wertvoll war(Zornkerne, etc...) was bei DS2 unterging.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich halte mich kurz: Teil 1 gefiel mir in so ziemlich jedem Bellangen besser. Abschliessend nenne ich noch ein paar Gründe, warum mich D2 enttäuscht hat: Der (profillose) Charakter ... Tod ... verkommt über weite Strecken zum billigen Kurierdienst-Burschen, Inszenierung und (Alibi-)Story sind flach wie ne Flunder, die allg. Aufgabenstellungen gehen nur ganz selten über simple Kurier-/Killdienste hinaus, die ganzen Sammelaufgaben sind viel zu omnipräsent, der (nicht) wegweisende Kackvogel nervt, das Loot-System ist Augenwischerei, die 2 großen Oberflächenwelten sind quasi tot und die 2 anderen, ebenso klinisch toten Welten, sind im Prinzip nur eine Strasse an dessen Ende sich ein Dungeon befindet)... Kurzum: Die Dungeons sind gut designed, die restlichen Aspekte sind grösstenteils schwach ausgefallen. Achja, technisch kommt D2 extrem schlampig daher (Dauerruckler, Tearing, dauernde Abstürze und tonnenweise Bugs)!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich halte mich kurz: Teil 1 gefiel mir in so ziemlich jedem Bellangen besser. Abschliessend nenne ich noch ein paar Gründe, warum mich D2 enttäuscht hat: Der (profillose) Charakter ... Tod ... verkommt über weite Strecken zum billigen Kurierdienst-Burschen, Inszenierung und (Alibi-)Story sind flach wie ne Flunder, die allg. Aufgabenstellungen gehen nur ganz selten über simple Kurier-/Killdienste hinaus, die ganzen Sammelaufgaben sind viel zu omnipräsent, der (nicht) wegweisende Kackvogel nervt, das Loot-System ist Augenwischerei, die 2 großen Oberflächenwelten sind quasi tot und die 2 anderen, ebenso klinisch toten Welten, sind im Prinzip nur eine Strasse an dessen Ende sich ein Dungeon befindet)... Kurzum: Die Dungeons sind gut designed, die restlichen Aspekte sind grösstenteils schwach ausgefallen. Achja, technisch kommt D2 extrem schlampig daher (Dauerruckler, Tearing, dauernde Abstürze und tonnenweise Bugs)!

dem ist nichts hizuzufügen....

ich hab dem release sehr entgegengefiebert. aber ab etwa der mitte war nichts mehr von dem anfänglichem hype zu merken...

schade. daruas hätte mehr werden können

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich halte mich kurz: Teil 1 gefiel mir in so ziemlich jedem Bellangen besser. Abschliessend nenne ich noch ein paar Gründe, warum mich D2 enttäuscht hat: Der (profillose) Charakter ... Tod ... verkommt über weite Strecken zum billigen Kurierdienst-Burschen, Inszenierung und (Alibi-)Story sind flach wie ne Flunder, die allg. Aufgabenstellungen gehen nur ganz selten über simple Kurier-/Killdienste hinaus, die ganzen Sammelaufgaben sind viel zu omnipräsent, der (nicht) wegweisende Kackvogel nervt, das Loot-System ist Augenwischerei, die 2 großen Oberflächenwelten sind quasi tot und die 2 anderen, ebenso klinisch toten Welten, sind im Prinzip nur eine Strasse an dessen Ende sich ein Dungeon befindet)... Kurzum: Die Dungeons sind gut designed, die restlichen Aspekte sind grösstenteils schwach ausgefallen. Achja, technisch kommt D2 extrem schlampig daher (Dauerruckler, Tearing, dauernde Abstürze und tonnenweise Bugs)!

Hätte ich nicht besser schreiben können, Teil 2 ist eine riesen Enttäuschung.Die Story kann man komplett vergessen, und auch sonst wirkt alles irgendwie überladen und schlecht umgesetzt.

Teil 1 ist in allen belangen besser!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

kann mich nur anschliessen.

was ich nur ergänzen will ist das ich nicht ein "wow" effekt hatte. was bei ds1 oftmals vorkam gabs bei ds 2 bei mir kein einziges mal.

für mich ist ds2 ganz klar ein fehlkauf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich halte mich kurz: Teil 1 gefiel mir in so ziemlich jedem Bellangen besser. Abschliessend nenne ich noch ein paar Gründe, warum mich D2 enttäuscht hat: Der (profillose) Charakter ... Tod ... verkommt über weite Strecken zum billigen Kurierdienst-Burschen, Inszenierung und (Alibi-)Story sind flach wie ne Flunder, die allg. Aufgabenstellungen gehen nur ganz selten über simple Kurier-/Killdienste hinaus, die ganzen Sammelaufgaben sind viel zu omnipräsent, der (nicht) wegweisende Kackvogel nervt, das Loot-System ist Augenwischerei, die 2 großen Oberflächenwelten sind quasi tot und die 2 anderen, ebenso klinisch toten Welten, sind im Prinzip nur eine Strasse an dessen Ende sich ein Dungeon befindet)... Kurzum: Die Dungeons sind gut designed, die restlichen Aspekte sind grösstenteils schwach ausgefallen. Achja, technisch kommt D2 extrem schlampig daher (Dauerruckler, Tearing, dauernde Abstürze und tonnenweise Bugs)!

so gut hätt ich es nicht ausdrücken können, schön geschrieben bin ganz deiner meinung. Bin schwer entäuscht und würde es mir nicht ein 2tes mal kaufen, nicht mal für´n 1/4 des preises

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich fande beide Teile episch, muss aber sagen das mir der.... ZWEITE Teil besser gefallen hat. Zwar nicht in Sachen Story, aber in den anderen Belangen hat bei mir Teil 2 die Nase vorn. Hat mir sehr viel Spaß gemacht und wurde auch beim 2. Durchgang nicht langweilig, hier zählt das Gameplay :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also von einem Fehlkauf würde ich nicht reden.Jedoch waren die Bosskämpfe in DS1 um längen besser und auch die Story hat in DS2 nicht so wirklich zünden wollen.Obwohl die in DS1 auch keine Meisterleistung war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Joa, von einem krassen Fehlkauf würde ich auch nicht unbedingt reden wollen. Ein gutes Spiel ist Bugsiders 2 allemal. Die teils kreativen Dungeons wussten jedenfalls super zu unterhalten. Ist ja immerhin etwas. Und eine willkommene Abwechslung ... zum allgegenwärtigen Shootereinheitsbrei ... ist Darksiders 2 allemal, wie ich finde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich find beide super darksiders 1 hab ich mit viel spaß auf platin gezockt auser die flugbestien trophy...und den 2 ten hab ich auch schon 3 mal durch und fast auf platin...kuss halt erst auf nen patch warten weil meine ps3 freezed wenn ich im seelenlabyrint bin

Gesendet von meinem R800i mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ola,

will hier auch mal meinen Senf abgeben. ^^

Also ich bin letztes Jahr auf DS1 gestossen weil ich "Joe Mad" gegoogelt habe, da ich selbst Comics gezeichnet habe, war der Mann (und ist es noch!) immer ein kleiner Gott für mich. Mit DS1 hat er ein echtes Fass aufgemacht!!

Ich stehe auf Stil und Graphik beider Teile, da ich in jedem einzelenen Element seinen Zeichenstil wieder erkennen kann. ;)

Was die Bugs angeht muß ich sagen hatte ich offensichtlich bisher Glück, mir ist 3-4 mal ein Freeze unterlaufen, was aber so nicht groß störte. Wo jedenfalls deutlichst(!) gepatzt wurde, ist der Char selbst. Bitte wie kann man nem Schlitzer wie dem "Tod" eine so jämmerliche (synchron) Stimme geben???:facepalm: Auch dieses "nette Wesen" zu welchem er leider im Laufe der, dünnen, Story verkommt ist vollkommen fehl am Platz.... [Hier erwarte ich doch einen dreckigen, hinterhältigen, miesen Scheißkerl, so was wie Richard B. Riddick in "Pitch Black" und keinen studierten Erzieher mit Hang zur Gartenpflege....].

DS 1 war ein nettes Hack´n Slay Gemetzel mit wirklich netten (kreisrunden :smile:) Endmoves. Da Gevatter Tod es, eigentlich, noch spektakulärer als sein Bruder drauf haben sollte, fielen wohl die Finisher dem Aspekt "kindertauglich" zum Opfer?!?

Fazit: Die Grafik begeistert mich, die Größe im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls, Spielzeit ist o.k. aber bitte für DS3 wieder mehr handfeste Gewalt, ne respekteinflössende Hauptchar(!) ohne Charm und Freundlichkeit, wie Krieg eben, dann klappts, hoffentlich bugfrei, auch wieder mit der zockenden Fan Gemeinde.

:drool5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also die deutsche Synchro für Tod ist saukacke. Das stimmt schon, aber deswegen spielt mans dann ja auch mit dem O-Ton ;)

Darksiders I war noch ne etwas neuere geschichte, da es das erste Spiel dieses genres außerhalb einer Nintendo konsole war, das auch wirklich gut war. An und für sich ist die Story in DII dünner ausgefallen, dafür sind andere Aspekte einfach verschoeben worden, wie zb weniger große Dungeons, dafür aber eine komplett andere Struktur. Ich denke das ist schlicht Geschmackssache wem welche Balance besser gefällt. Die RPG-Züge fand ich fein, aber der Rnd Loot könnte überarbeitet werden. Das Design ist wieder Top und das Gameplay hat in II die Nase vorn.

Ich hab das bekommen was ich erwartet habe und bin voll zufrieden. Konsequent wäre es III und IV auch als Prequel zu machen. Das würde aber auch irgendwie stören. Wenns aber einfach weitergeht und zwei reiter außen vor bleiben wäre das auch blöd. Da sehe ich das eheste problem ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Konsequent wäre es III und IV auch als Prequel zu machen. Das würde aber auch irgendwie stören. Wenns aber einfach weitergeht und zwei reiter außen vor bleiben wäre das auch blöd. Da sehe ich das eheste problem.

Angedacht ist ja, laut Net, so was in diese Richtung. Ich meine es wäre Zeit für was "neues". Die Reiter haben Potential, die Grafik ist stimmig und (als Bugverschonter) das Spiel macht mir persönlich einen Riesenspaß!

Ich hoffe daß mit weiteren Teilen nicht unsinnigerweise irgendwas verschlimmbessert wird. Die große Welt finde ich persönlich toll, leider hat das Game einen heftigen "Zelda Einschlag", was ich generell nicht störend fände, wäre es nicht Darksiders II und letztendlich Tods Feldzug.... :emot-what:

Insofern weitere Teile kommen freue ich mich und muß klar bekennen daß ich Kilometer von dem Begriff Fehlkauf entfernt bin!

Ist denn die Original Stimme besser??

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ist denn die Original Stimme besser??

könnte zwar auch etwas mehr rauchiger und tiefer klingen, aber um welten besser als die deutsche. sowas geht absolut gar nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Womit ich mich anfangs gar nicht anfreuden konnte war Deaths Sarkasmus und schwarzer Humor.Allerdings hab ich mich schnell dran gewöhnt.Hatte auch eher mit so einer Art Kratos gerechnet.Immerhin verkörpert er ja den Tod...jedenfalls bin ich auf Fury und Strife gespannt^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...