Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 89.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 6,9 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

messideluxe

DFGT

Recommended Posts

 

Hi zusamm ,

hab mir das dfgt zugelegt und jetzt meine frage wo befestige ich es am besten?? ausser wheelstand hab ich kleinplatz für ??? so unter 100€

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

ich hab meins aus Holz selbst gebaut ;) is 1-2 Tage arbeit, das Holz gibts billig im Baumarkt bei den Resten. n paar Schrauben dran und evtl noch ne Halterung für Pedale und Sitz dran und fertig ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich hab mir bei roller nen billigen computertisch (14,99 €) gekauft, nen schwingstuhl (preis kein plan) von ikea und ab ging die post... ich fühle mich sehr wohl... und alles weit unter 100€

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Als Stuhl kann ich dir auch was gutes empfehlen...Alter sitz vom Shrottplatz ;) sind auch meistens bequem. Hatte früher auch so nen kleinen Schreibtisch aber mit der neuen Halterung is das "Feeling" schöner weil ich mich eher fühle wie im Aut... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ok... wie im auto fühl ich mich wirklich nicht. mir ging es eher darum das ich bequem sitz, alles gut handlen kann und auch lang sitzen kann... wobei ich glaub auch mal so was basteln werde mit autositz und ein passendes gestell davor... macht bestimmt mehr fun

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

also macht definitiv mehr fun^^

und wenn ich sage fühlt sich eher an wie im auto mein ich damit nich so unbequem wie in nem rennauto^^ Hab ja auch nen normalen Autositz da stehn da kann man auch schon mal n paar Stündchen sitzen ohne das einem der Rücken weh tut ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Wheelstand von Fanatec. Ist etwas teurer mit 119 € , aber dafür auch sehr stabil und gut/schnell/leicht zu verstauen wenn man mal nicht spielt.

http://www.fanatec.de/webshop/new_eu/product_info.php?cPath=29&products_id=94&osCsid=0ce441dcde613723e6146bd2c35c47eb

habe ich mir auch geholt. sieht zwar auf den ersten blick nicht gerade stabil aus aber das ding steht bombenfest, selbst bei ordentlichem gezerre. liegt auch mit daran das der stab aus gusseisen besteht und der standfuss ebenfalls komplett aus stahl ist. bringt deshalb auch ein ordentliches gewicht mit sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
gutes gestell kannst du mir vllt sagen was ich alles brauche dafür???

und ist es sehr stabil?

Hallo,

ist richtig stabil, obwohl ich nicht das optimalst Holz genommen habe. Mit richtigem Hartholz würde es sich wahrscheinlich gar nicht mehr bewegen.

Hier eine kurze Bauanleitung und benötigtes Mazterial.

Gesamtmaße zusammengeklappt: 95cm x 50cm x 8cm

Gesamtmaße aufgebaut: 95cm x 50cm x 61cm (Tischhöhe)

Holz:

ca.2,6m -> 45mm x 45mm Kantholz (gehobelt/glatte Oberfläche)

ca.3,6m -> 45mm x 28mm Kantholz (gehobelt/glatte Oberfläche)

2 x -> 15mm Holzplatte 15cm x 50cm

1 x -> 15mm Holzplatte 20cm x 41cm

(Ich habe jeweils Multiplexplatte genommen, da die sehr stabil ist und die Unterseite schön rau und auf Teppich nicht so leicht wegrutscht. Kostet aber etwas mehr, MDF-Platte wäre günstiger)

Schrauben und Einschraubmuttern:

ca.40 -> 3,5mm x 45mm Holzschrauben

2 x -> M6 x 80mm Inbus Zylinderschraube

2 x -> M6 x 60mm Inbus Zylinderschraube

4 x -> M6 x 45mm Inbus Zylinderschraube http://www.agro-center.de/images/art...groups/812.jpg

8 x -> M6 Einschraubmuttern diese Art http://www.mercateo.com/mimegallery....=45719ℑ=0

Zum Bau:

Mein Grundgerüst besteht auf drei 45x45mm Kanthölzern und hat die Gesamtmaße 95cm x 50 cm. Daraus ergeben sich folgende Einzelmaße. 2x -> 95cm & 1x -> 41cm

Diese beiden Hölzer miteinander verschrauben. Um zusätzlich Stabilität da rein zu bekommen jeweils eine Holzplatte 15cm x 50cm an die Enden des Grundgestells verschrauben.

Jetzt an das Grundgestell, genau dort wo sich die beiden 45x45mm Kanthölzer treffen jeweils ein ca.10cm langes Distanzstück von dem 45mm x 28mm Kantholz rannschrauben.

Jetzt die diagonalen Stützen. Diese sind bei mir 80cm lang und aus dem 45x28mm Kantholz gemacht. Ich schreibe extra bei mir, ich würde sie erstmal etwa ca.10cm länger lassen um die Höhe des Tisches an deine Bedürfnisse später anzupassen. Am unteren Ende wird die Stütze mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube ans Grundgestell/Distanzstück befestigt. Die Einschraubmutter kommt in die Stütze, dann ein 6mm Loch in das Grundgestell und Distanzstück bohren und zusätzlich ein 10mm Loch oben drauf, dieses nicht ganz durch bohren , sonder nur ca.10mm tief, um den Schraubenkopf zu versenken.

Jetzt zu den beiden senkrechten Stützen. Diese sind bei mir 52cm lang und aus dem 45x28mm Kantholz gemacht. Ich schreibe extra bei mir, ich würde sie erstmal etwa ca.10cm länger lassen um die Höhe des Tisches an deine Bedürfnisse später anzupassen. Am unteren Ende wird die Stütze mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube ans Grundgestell/Distanzstück befestigt. Die Einschraubmutter kommt in die Stütze, dann ein 6mm Loch in das Grundgestell und Distanzstück bohren und zusätzlich ein 10mm Loch oben drauf, dieses nicht ganz durch bohren , sonder nur ca.10mm tief, um den Schraubenkopf zu versenken.

Jetzt beide Stützen mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube auf die für dich richtigen Höhe zusammenschrauben.

Dann die diagolnale Stütze auf deiner Höhe schräg absägen, sodass die Schnittfläche in Waage ist (so liegt der Tisch besser auf).

Jetzt nur noch den Tisch bauen. An die 20cm x 50cm Platte rechts und links vom dem 45x28mm Kantholz ein Strebe drannschrauben. Ich habe in die Platte zusätzlich ein Aussparung für das Driving Force GT gesägt. So ist es immer genau mittig und sieht zusammengebaut besser aus.

Jetzt nur noch den Tisch wieder mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube ans Ende der diagonalen schräg abgesägten Strebe schrauben.

FERTIG !!!

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Man kann das mit den Einschraubmuttern und

Zylinderschrauben auch einfach mit einer normalen Schraube und Mutter lösen. Ist aber nicht so elegant und es stehen Schrauben und Muttern über und man hat im zusammengeklappten Zustand mehr lose Teile. Mein Tipp noch, lass die beiden Stützen erstmal etwas länger und pass die Höhe erst dann an wenn beide Stützen an den Grundrahmen geschraubt sind. Nimm ein Hartholz für gute Stabilität. Ich hatte Fichte, das ist schon gut und schön billg. Aber beim nächsten mal würde ich etwas härteres nehmen. Wenn du nicht genau die gleichen Maße für die Kanthölzer bekommst, solltest du die Maße im Bauplan daran angleichen. Wenn z.B. nur 50mm x 50mm verfügbar müssen die Bodenplatten 1cm breiter sein oder du machst die Querstrebe 40 statt 41cm.

Ich wünsch Dir viel Glück und Spass beim bau und späteren Zocken. Kannst mir ja mal ein Bild dann schicken.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn du genug Platz hast, dann bau das ganze Gestell etwas breiter z.B. 60cm. Bei mir ging das leider wegen dem Couchtisch nicht.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Hallo,

ist richtig stabil, obwohl ich nicht das optimalst Holz genommen habe. Mit richtigem Hartholz würde es sich wahrscheinlich gar nicht mehr bewegen.

Hier eine kurze Bauanleitung und benötigtes Mazterial.

Gesamtmaße zusammengeklappt: 95cm x 50cm x 8cm

Gesamtmaße aufgebaut: 95cm x 50cm x 61cm (Tischhöhe)

Holz:

ca.2,6m -> 45mm x 45mm Kantholz (gehobelt/glatte Oberfläche)

ca.3,6m -> 45mm x 28mm Kantholz (gehobelt/glatte Oberfläche)

2 x -> 15mm Holzplatte 15cm x 50cm

1 x -> 15mm Holzplatte 20cm x 41cm

(Ich habe jeweils Multiplexplatte genommen, da die sehr stabil ist und die Unterseite schön rau und auf Teppich nicht so leicht wegrutscht. Kostet aber etwas mehr, MDF-Platte wäre günstiger)

Schrauben und Einschraubmuttern:

ca.40 -> 3,5mm x 45mm Holzschrauben

2 x -> M6 x 80mm Inbus Zylinderschraube

2 x -> M6 x 60mm Inbus Zylinderschraube

4 x -> M6 x 45mm Inbus Zylinderschraube http://www.agro-center.de/images/art...groups/812.jpg

8 x -> M6 Einschraubmuttern diese Art http://www.mercateo.com/mimegallery....=45719ℑ=0

Zum Bau:

Mein Grundgerüst besteht auf drei 45x45mm Kanthölzern und hat die Gesamtmaße 95cm x 50 cm. Daraus ergeben sich folgende Einzelmaße. 2x -> 95cm & 1x -> 41cm

Diese beiden Hölzer miteinander verschrauben. Um zusätzlich Stabilität da rein zu bekommen jeweils eine Holzplatte 15cm x 50cm an die Enden des Grundgestells verschrauben.

Jetzt an das Grundgestell, genau dort wo sich die beiden 45x45mm Kanthölzer treffen jeweils ein ca.10cm langes Distanzstück von dem 45mm x 28mm Kantholz rannschrauben.

Jetzt die diagonalen Stützen. Diese sind bei mir 80cm lang und aus dem 45x28mm Kantholz gemacht. Ich schreibe extra bei mir, ich würde sie erstmal etwa ca.10cm länger lassen um die Höhe des Tisches an deine Bedürfnisse später anzupassen. Am unteren Ende wird die Stütze mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube ans Grundgestell/Distanzstück befestigt. Die Einschraubmutter kommt in die Stütze, dann ein 6mm Loch in das Grundgestell und Distanzstück bohren und zusätzlich ein 10mm Loch oben drauf, dieses nicht ganz durch bohren , sonder nur ca.10mm tief, um den Schraubenkopf zu versenken.

Jetzt zu den beiden senkrechten Stützen. Diese sind bei mir 52cm lang und aus dem 45x28mm Kantholz gemacht. Ich schreibe extra bei mir, ich würde sie erstmal etwa ca.10cm länger lassen um die Höhe des Tisches an deine Bedürfnisse später anzupassen. Am unteren Ende wird die Stütze mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube ans Grundgestell/Distanzstück befestigt. Die Einschraubmutter kommt in die Stütze, dann ein 6mm Loch in das Grundgestell und Distanzstück bohren und zusätzlich ein 10mm Loch oben drauf, dieses nicht ganz durch bohren , sonder nur ca.10mm tief, um den Schraubenkopf zu versenken.

Jetzt beide Stützen mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube auf die für dich richtigen Höhe zusammenschrauben.

Dann die diagolnale Stütze auf deiner Höhe schräg absägen, sodass die Schnittfläche in Waage ist (so liegt der Tisch besser auf).

Jetzt nur noch den Tisch bauen. An die 20cm x 50cm Platte rechts und links vom dem 45x28mm Kantholz ein Strebe drannschrauben. Ich habe in die Platte zusätzlich ein Aussparung für das Driving Force GT gesägt. So ist es immer genau mittig und sieht zusammengebaut besser aus.

Jetzt nur noch den Tisch wieder mit Hilfe einer Einschraubmutter und M6 Zylinderschraube ans Ende der diagonalen schräg abgesägten Strebe schrauben.

FERTIG !!!

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Man kann das mit den Einschraubmuttern und

Zylinderschrauben auch einfach mit einer normalen Schraube und Mutter lösen. Ist aber nicht so elegant und es stehen Schrauben und Muttern über und man hat im zusammengeklappten Zustand mehr lose Teile. Mein Tipp noch, lass die beiden Stützen erstmal etwas länger und pass die Höhe erst dann an wenn beide Stützen an den Grundrahmen geschraubt sind. Nimm ein Hartholz für gute Stabilität. Ich hatte Fichte, das ist schon gut und schön billg. Aber beim nächsten mal würde ich etwas härteres nehmen. Wenn du nicht genau die gleichen Maße für die Kanthölzer bekommst, solltest du die Maße im Bauplan daran angleichen. Wenn z.B. nur 50mm x 50mm verfügbar müssen die Bodenplatten 1cm breiter sein oder du machst die Querstrebe 40 statt 41cm.

Ich wünsch Dir viel Glück und Spass beim bau und späteren Zocken. Kannst mir ja mal ein Bild dann schicken.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn du genug Platz hast, dann bau das ganze Gestell etwas breiter z.B. 60cm. Bei mir ging das leider wegen dem Couchtisch nicht.

Gruß

ich danke dir vielmals werd es mal die tage in angriff nehmen und zusammen bauen. werd dann pics hochladen hier davon danke:cool2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

so männer bin fertig mit dem Bau des LenkradTisches!!!

Also es gefällt mir total gut ist sehr Stabil und hat grade mal 5€ gekostet 179844.gif179844.gif .

An die Aussenseiten kommen Noch Laminat Bretter, Das es Eleganter Aussehen Tut.

MFG

25022013.jpg

25022014.jpg

25022012.jpg25022012063.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...