Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 91.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Ringelwood

Decks und Taktiken

Recommended Posts

 

Hallo Zusammen !

Da es hier im Forum noch kein Thema zur Deckkonstruktion / Diskussion und zu den Taktiken im Spiel gibt, mach ich ma auf und mache auch den Anfang mit einer meiner kleineren Spielereien :

Deckname : Ich mach dich nass ...

vorn : Krake (6) - Djinn (6)

hinten : Wasserritter (3) - Weißer Ritter (4)

Juwel : blau

Formation : Separat

Freies Mana : 1

Taktik :

Den blauen Juwel habe ich gewählt, um den Kraken etwas zu beschleunigen. Je nach Gegnerdeck kann man den Djinn oder den Kraken aufrufen. Beim Djinn wird der Säureregen eingesetzt und von Zeit zu Zeit kann man die Spezialfähigkeit des Kraken einsetzen um den Flächenschaden zu vergrößern. Wird der Kraken gewählt so nimmt man als Angriff die große Welle. Beide Monster haben den Vorteil größeren Schaden zu verursachen (27 oder 29) und zugleich Flächenschaden anzurichten. Fällt ein Monster gibts durch die Ritter gleich noch mal 15 Flächenschaden (wenn genug Mana vorhanden). Der Kraken hat zudem die nette Fähigkeit der Selbstzerstörung für 50 Punkte Schaden.

Viel Spaß mit diesem nassen Deck !

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

LH: Kobold (3) LV: Roter Schleim (1)

MH: Dullahan (6) MV: Zyklop (6)

RH: Sligoblin (3) RV: Roter Schleim (1)

Juwel: Dunkel

Formation: Flügel

Freies Mana: 0

1. Zyklop: Abstreifen (50 Schaden für günstigstes Standby-Monster)

2. Zyklop: Totgeglaubt (50% Schaden von Gegner-TP)

Siglobin: +5 ANG

Kobold: +5 BWGL

Dullahan: +10 ANG, Hebt Präventiv und Ketten auf

LH= Links Hinten

LV= Links Vorne

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Noch nicht so ganz ausgereift, aber ich mag die Idee:

vorn : Oger - Drache Muspelheim

hinten : Farbenmannkönigin - /

Juwel : rot

Formation : Separat

Freies Mana : 0

Oger wird vorgeschickt, stirbt irgendwann, wenn man inkl Tod mindestens 12 Mana zusammen hat (anders wäre zumindest ungünstig), mit dem Umkehreffekt werden alle Angriffe der gegnerischen aufgedeckten Monster zu roten Angriffen umgefärbt, die gegen den Drachen 0 Schaden machen.

Problem ist aktuell noch, das der Oger nicht unbedingt die optimale Frontkarte ist, da er nicht genug Gegner mitnimmt, damit vom Gegner alles aufgedeckt ist, so dass Muspelheim manchmal noch ernsthaft kämpfen muss, worin er irgendwie nicht sonderlich gut ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hier mal ein Deck zum Spaß haben und ärgern :

Deckname : Böse böse böse ...

Vorn : Gargoyle / Gargoyle

Hinten : Schwarzer Ritter / Schwarzer Ritter

Juwel : lila

Formation : Separat

Freies Mana : 2

Taktik :

Aufruf Gargoyle, je nach Gegner Verwendung böses Auge um Gegner Monster auf gut Glück zu eleminieren und ersten Schlag einstecken. Ansonsten "Todesfluch" und Standby Karte des Gegner elminieren. Flächenschaden durch Schwarzen Ritter gibts für aufgerufenes Monster des Gegner automatisch, da Gargoyle 5 Mana bringt, die der schwarze Ritter für Umkehr braucht. Dann zweiten Gargoyle ... same precedure ...

Endphase : Reste mit den schwarzen Rittern weghauen ... hoffentlich.

Fazit :

Macht Spaß das Deck ... :biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Noch nicht so ganz ausgereift, aber ich mag die Idee:

vorn : Oger - Drache Muspelheim

hinten : Farbenmannkönigin - /

Juwel : rot

Formation : Separat

Freies Mana : 0

Oger wird vorgeschickt, stirbt irgendwann, wenn man inkl Tod mindestens 12 Mana zusammen hat (anders wäre zumindest ungünstig), mit dem Umkehreffekt werden alle Angriffe der gegnerischen aufgedeckten Monster zu roten Angriffen umgefärbt, die gegen den Drachen 0 Schaden machen.

Problem ist aktuell noch, das der Oger nicht unbedingt die optimale Frontkarte ist, da er nicht genug Gegner mitnimmt, damit vom Gegner alles aufgedeckt ist, so dass Muspelheim manchmal noch ernsthaft kämpfen muss, worin er irgendwie nicht sonderlich gut ist.

Dein Deck hatte mich auf eine Idee gebracht, die ich gestern sehr oft positiv nutzen konnte nachdem ich gestern endlich eine Karte zog, die gegen eine Angriffsform immun ist (dann einige Siege hintereinander ohne grosse Probleme)

Wichtig: Ich habe eine Nicht-Separat Formation genutzt. (wegen des Manabonus der Standbymonster jede Runde)

Juwel: Wasser (also blau)

Links: eine HimmelsTruhe (hat Kosten von 3):

Netter Effekt, kann in ersten Runde plus 5 Mana generieren, wenn sie nicht zerstört wird.

Rechts: Dark-Monster (Name auch gerade nicht bekannt):

Gibt im Aufrufzustand als Angriff +13 BWGL und ATT auf das Monster mit den meisten Kosten und stirbt bei diesem Angriffseffekt.

Mitte: das Wassermonster (weiß den Namen gerade nicht. Aber ihr können Wasserangriffe nichts antun)

Hinten Rechts: die Farbenmannkönigin.

Taktik:

Zuerst wird die Truhe aufgerufen. Hier versucht man jetzt Mana zu erzeugen. Wenn nicht, auch nicht so schlimm, gibt ja beim Tod 3 Mana.

Als nächstes wird das rechte Monster aufgerufen.

Dann wird der Angriff gewählt, mit dem die Werte erhöht werden. Dies ist nicht so wichtig fürs Wassermonster, kann aber helfen. Sollte die Werteerhöhung wegen Zerstörung nicht mehr greifen, auch nicht so schlimm.

Denn man sollte zu diesem Zeitpunkt locker die 12 Mana zusammenhaben, bevor die Farbenmannkönigin automatisch aufgedeckt wird. Diese setzt nun alle Attacken aller Gegner auf Wasser um (ausser ein Monster kann dies verhindern, was ich gestern nie hatte).

Jetzt ruft man das Wassermonster auf und greift die Gegner mit der Mana-kostenfreien Attacke an (Hintergrund ist der, das die angegriffenen Monster Austauschgeblockt werden und so die Angriffsfarbe nicht mehr auf ihre normale Farbe wechseln können)

Da das Töten der Monster länger dauert (was aber nicht so schlimm ist, da wir 0 Schaden bekommen), sammeln wir fleissig weiter Mana. Dies kann notwendig werden, wenn ein starkes Monster beim gegner zum Vorschein kommt (durch Killen des Monsters davor), wo man wieder den Skill der Farbenmannkönigin nutzen muss (und dieser kostet leider 8 mana).

Sollte der Gegner nur Wassermonster haben, direkt mit dem Wassermonster angreifen und die anderen Karten solange im Standby halten.

(da man nie weiß, was als 2. Karte im Hintergrund noch liegt)

Da unser Wassermonster 88 HP hat, hält es auch einigem Schaden stand. Gefahr geht von Flächenschäden durch Mananutzung aus (also von den standby-monstern) und von immunen Gegnern.

Wechsel des aufgerufenen Monsters beim Gegner sollte man wie gesagt verhindern, da sonst Zustandwechsel zurückgesetzt werden !

PS.: ich werde die genauen Monsternamen heute hier noch reinschreiben, wenn ich im Spiel nachgeschaut habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hier mal mein Deck für alle zum selber ausprobieren:

Deckname : Unbeatable!

Vorn : Basiliskenkönig / Chaoshai

Hinten : Djinn / Gohen

Juwel : Gelb/Gold

Formation : Separat

Freies Mana : 1

Taktik :

Es wird quasi immer Basiliskenkönig aufgerufen, außer, falls der Gegner mehrere Monter hat, die weniger als 20 Schaden machen. Dan bistet sich das Können des Chaoshais an, der diesen Schaden auf 0 setzt. ;)

Da durch den Kristall der Basilisken könig extrem schnell ist, kann man wohl fast immer zuerst angreifen und räumt deshalb die Gegner flott vom Feld. Auch sollte man versuchen, so lange wie möglich mit den beiden Karten und nachher auch mit Djinn (der einen Präventivangriff beherrscht, was euch ebenfalls als 1. angreifen lässt) auszukommen, denn mit jeder Runde wir ja auch mein/unser Gohen stärker. Wenn er dann um die 40-50 ATK hat, vernichtet man nahezu jeden, deshlab auch der Deckname. (ICh spreche/schreibe hier von meinen Erfahrungen, den besiegt wurde ich (noch) nicht mit diesem Deck.

Fazit :

Viel Erfolg und habt Spaß damit. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Im derzeitigen Cup gibt es Schwertherr Asmodeus zu gewinnenl. Mit folgendem Deck hab ich alle 10 Kämpfe für mich gewonnen, hab 16070 Punkte und steh bei 1% ;)

Formation: Separat

Juwel: Schatten

Vorne: Skelettritter - Meister Nebiros

Flip: Kommander Belial - Meister Nebiros

Ihr fangt natürlich mit Skelettritter an, (da ihr 0 Mana habt) und klaut dem Gegner erstmal 5 Schaden. Dann gleich nochmal und bei der dritten Runde (evtl. auch zweite) setzt ihr die Todessichel ein.

Belial hab ich meistens zum Schluss genommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Im derzeitigen Cup gibt es Schwertherr Asmodeus zu gewinnenl. Mit folgendem Deck hab ich alle 10 Kämpfe für mich gewonnen, hab 16070 Punkte und steh bei 1% ;)

Formation: Separat

Juwel: Schatten

Vorne: Skelettritter - Meister Nebiros

Flip: Kommander Belial - Meister Nebiros

Ihr fangt natürlich mit Skelettritter an, (da ihr 0 Mana habt) und klaut dem Gegner erstmal 5 Schaden. Dann gleich nochmal und bei der dritten Runde (evtl. auch zweite) setzt ihr die Todessichel ein.

Belial hab ich meistens zum Schluss genommen.

Das klingt schonmal sehr interessant.

Auch wenn dies nicht Sinn des Threads ist, aber: Inwiefern kann man die Platin denn kostengünstig erspielen? (Zusätzlich zu diesem Hammerdeck versteht sich ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Das klingt schonmal sehr interessant.

Auch wenn dies nicht Sinn des Threads ist, aber: Inwiefern kann man die Platin denn kostengünstig erspielen? (Zusätzlich zu diesem Hammerdeck versteht sich ;))

Gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...