Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 89.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 6,9 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Shirosaki

Computerspiele sind Teufel und stinken!

Recommended Posts

 

Seid%20stolz%2C%20ihr%20stinkenden%2C%20faulen%20Zocker%21.png

Computerspiele sind des Teufels! Sie machen süchtig und asozial – und sind ohnehin kindisch. So weit die Klischees. Doch Tatsache ist: Die Nicht-Gamer sind viel schlimmer. Eine Analyse.

topelement.jpg

Gamer sind schwabbelige, pickelige und halbverfaulte Couch-Potatos. So ähnlich hatte ich es mal mit einem Augenzwinkern in einem Artikel angedeutet – und dafür heftige verbale Prügel von der Gamer-Community eingesteckt. Weils so schön war, setze ich noch einen obendrauf: Gamer stinken und können bisweilen tierisch nerven. Bevor Sie nun gleich mit Mord drohen und sich an den Presserat wenden: Lesen Sie weiter.

Im Gameuniversum tummeln sich - wie in jeder Szene - Menschen von unterschiedlichstem Schlag: hochgeschossene und zu kurz geratene, dünne und dicke, solche mit netten Frisuren und jene mit fettigem Zopf. Und auch solche, auf welche die eingangs erwähnten Provokationen wie die Faust aufs Auge passen. Ich sehe sie an der Gamescom in Köln, der E3-Gameshow in Los Angeles und an jedem anderen Treffen, an dem das Zocken zelebriert wird. Ja, geschätzte Frauen und Herren Gamer, sie existieren wirklich.

Vorurteile sind vermessen

Doch sie sind eine Minderheit in der grossen und vielfältigen Gamer-Gemeinschaft. Wenn ein Sender wie RTL Gamer ausschliesslich als komische Gestalten darstellt, ist dies ebenso vermessen, wie wenn man behaupten würde, jeder mit einem motorisierten Untersatz unter dem Hintern sei ein Raser. Oder jede Frau sei eine Schuhfetischistin.

Woher kommt das Vorurteil, Gamer seien bewegungsfaule Asoziale, die vor dem Bildschirm vor sich hinsaften, sich ständig eine Pizza reinschieben und während Stunden «Counter Strike» zocken? Wieso hält sich dieses Bild so unverrückbar in den Köpfen? Auf jeden Fall nicht weil Game-Abstinenzler tatsächlich glauben, dass alle Zocker so wären.

Spielen befremdet

Games sind für Nichtspieler etwas Befremdendes. Games sind eine latente Gefahr, denn sie drohen einen einerseits mit der Technologie zu überfordern und man fürchtet andererseits den Kontrollverlust. Man könnte herausfinden, dass man Spass daran findet. Am Ende könnte man sich gar darin verlieren – und dann selbst von Nicht-Gamern schief angeschaut werden.

Dies weckt Ängste: Was liegt also näher als Games und jene, die solche lieben, ins Lächerliche zu ziehen? Spiele werden als Kinderkram hingestellt. Notabene werden Games nur dann bitter ernst genommen, wenn sich ein Amokläufer als Ego-Shooter-Zocker entpuppt. Kurz: Nichtgamer suchen tausend Gründe, um sich nicht mit Spielen auseinanderzusetzen, und einer der befriedigendsten ist das Bild des verfetteten, asozialen Sofazockers.

Community glaubt ans falsche Bild

Am falschen Selbstverständnis krankt aber auch die Game-Community. Sobald die Worte «faul», «fett» und «asozial» im Zusammenhang mit Videospielen fallen, geht ein Aufschrei durch die eigenen Reihen, als hätte man einem Kind sein Lieblingsspielzeug geklaut. Glaubt die Game-Community etwa insgeheim selbst an das stereotype Bild, das so oft von ihr gezeichnet wird?

Sie wollen nun von mir eine Lösung hören? Ganz einfach: Werden wir erwachsen! Hören wir auf, uns wie Kinder zu benehmen und jedes Mal hyperventilierend Zeter und Mordio zu schreiben, sobald ein Boulevard-Sender wieder Quote mit billigen Gamer-Vorurteilen machen will. Lernen wir Selbstironie und lassen die Kritiker in ihr eigenes Messer laufen. Lehnen wir uns entspannt zurück und geniessen die Vielfalt von Menschen, die die Game-Community auszeichnet.

Seien wir stolz darauf und erkennen wir, was wir sind: den Nicht-Gamern einen gewaltigen Schritt voraus. Letztere klammern sich immer noch an längst überholte Bilder. Wir können die Klischees getrost hinter uns lassen und spielerisch mit ihnen umgehen. Indem wir uns hin und wieder selbst wie schwabbelige, faule, sich kindisch über explodierende Monster freuende Couch-Potatos fühlen.

http://www.20min.ch/digital/games/story/Seid-stolz--ihr-stinkenden--faulen-Zocker--24081541

Ohne Worte. :facepalm:

Stolz? Stolz auf was? Das wir zocker sind und stinken oder was? *Sigh*

Edit: Auf der Seite 20min könnt ihr ausserdem abstimmen ob Gaming kindisch ist oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Der Thread wird, wie bei der Aussage von RTL, nur im Chaos enden...

Mir doch egal, was Leute von "Zockern" halten. Andere sammeln Briefmarken, wir zocken. Seh da keinen unterschied.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Der Thread wird, wie bei der Aussage von RTL, nur im Chaos enden...

Mir doch egal, was Leute von "Zockern" halten. Andere sammeln Briefmarken, wir zocken. Seh da keinen unterschied.

So schauts aus. Andere sammeln irgendwas, machen 5 Stunden am Tag Sport und die guckt auch keiner schief an. Das wollen die nur nicht einsehen, traurig eigentlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Der Thread wird, wie bei der Aussage von RTL, nur im Chaos enden...

Mir doch egal, was Leute von "Zockern" halten. Andere sammeln Briefmarken, wir zocken. Seh da keinen unterschied.

Ja ich seh zwar auch keinen Unterschied, aber ich weiss nicht was sie mit dem Punkt ''Stolze Gamer'' darüber hinauslassen möchten? :emot-raise:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ja ich seh zwar auch keinen Unterschied, aber ich weiss nicht was sie mit dem Punkt ''Stolze Gamer'' darüber hinauslassen möchten? :emot-raise:

Wir sind wohl stolz drauf, dass wir "stinken" und kein Leben haben..

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Wieso sollte der Beitrag bitte ein Chaos auslösen?

Habt ihr euch den eigentlich wirklich durchgelesen?

Da wird die wohl erwachsenste Methode gegen diese "Diskriminierung" der Gamer gepredigt: nämlich dass man einfach drüber steht und sich nicht so provozieren lassen sollte.

Da hat der Autor völlig recht, natürlich war ich auch sehr sauer wegen dem Beitrag von RTL, aber im Nachhinein haben die Gamer einfach überzogen reagiert, denn mit dem Aufschrei in der Gamerszene haben wir auch nichts erreicht, außer einer erzwungenen Entschuldigung von RTL Explosiv.

Und natürlich sollten wir alle stolz auf unser Hobby sein, und uns nicht wegen sowas den Spaß nehmen lassen, wir wissen eben was wirklich Sache ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich find den Artikel spitze und frage mich echt ob ihn hier einige überhaupt verstanden haben. Die Herren Shirosaki und General wohl nicht wenn ich diese gewagte These mal aufstellen dar ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Computerspiele können doch gar nicht stinken :skep:

Okey Spaß bei Seite. Es gab viele Diskussionen zu diesem Thema. Ich weiß nicht was RTL hat, aber ich habe Sie noch nie gemocht. Assi Sendung ab 14 Uhr und die Nachrichten sind auch nicht zu gebrauchen. Da schaue ich mir lieber Nachrichten auf N25 oder ntv an. Die Typen in diesen Gelben bzw. Orangenen Anzügen waren die besten :xd::'>

RTL: Geht Ihr auch damit zur örtlichen Sparkasse?

Gamer: Ja gerade eben noch.

Gamer2:Wir werden dann immer rausgeschmissen

:rofl:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich geh jetzt Dusch....ZOCKEN

rofl lol xD

ne ernst

Also sowass ist echt asozial

aber das kennt man ja von RTL :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Wir sind wohl stolz drauf, dass wir "stinken" und kein Leben haben..

Nun ja ich hätte da an etwas anderes gedacht, stolz die besten Gamer zu sein. :biggrin5: Ne Spass beiseite. ...

Ich find den Artikel spitze und frage mich echt ob ihn hier einige überhaupt verstanden haben. Die Herren Shirosaki und General wohl nicht wenn ich diese gewagte These mal aufstellen dar ;)

Also hab ihn jetzt sicher mehrmals durchgelesen, jetzt verstehe ich zwar den Beitrag um so mehr jedoch verstehe ich nicht wieso sie dieses Thema wieder hochholen, das wurde doch schon längstens geklärt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

sage rofl...

schon lange her habe ersten Atari 3000 bekommen und bis jetzt immer noch Sucht-Spiele... wozu muss ich ablenken, wie? Mein Gehirn schreit "Game, Game,..." das hört nie auf. Zur Psychologie gehn, nein danke für Kosten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ja manche wollens nicht verstehen - den Reportern gehört vielleicht mal im RL eine auf die Fresse - ich melde mich gerne, mal schauen - demnächst steigt in Wien die "Game City" - ich bin da - vielleicht auf der ein oder andere Journalist! ..I..

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Demnächst gibt es auf RTL wahrscheinlich neue Formate:

Spiel sucht Gamer ... oder Top 10 ,die 10 stinkensten Gamer .... oder Schwiegergamer gesucht oder Supernanny, das Gamerspecial , oder Raus aus den Gamerschulden ......

*GÄHN*

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Demnächst gibt es auf RTL wahrscheinlich neue Formate:

Spiel sucht Gamer ... oder Top 10 ,die 10 stinkensten Gamer .... oder Schwiegergamer gesucht oder Supernanny, das Gamerspecial , oder Raus aus den Gamerschulden ......

*GÄHN*

:D:D:D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ja manche wollens nicht verstehen - den Reportern gehört vielleicht mal im RL eine auf die Fresse - ich melde mich gerne, mal schauen - demnächst steigt in Wien die "Game City" - ich bin da - vielleicht auf der ein oder andere Journalist! ..I..

Wann wär die "Game City"? Vllt schau ich aus Protest auch vorbei... :biggrin5: Aber ich entspreche nicht den stereotypischen Anforderungen....Was mache ich jetzt? :frown::xd::'>

Zum Thema: Ignoriert den Schwachsinn von RTL doch einfach.... Das sind nur quotengeile Menschen. Und I.wie müssen sie doch Werbung machen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Wann wär die "Game City"? Vllt schau ich aus Protest auch vorbei... :biggrin5: Aber ich entspreche nicht den stereotypischen Anforderungen....Was mache ich jetzt? :frown::xd::'>

Zum Thema: Ignoriert den Schwachsinn von RTL doch einfach.... Das sind nur quotengeile Menschen. Und I.wie müssen sie doch Werbung machen ;)

das hat rtl wieder mal geschafft....is hier wieder mal zum thema geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Was hat RTL in diesem Thread denn schon wieder verloren? Nur weil indirekt der GamesCom-Beitrag in dieser Glosse angerissen wird, ist RTL wieder Thema Nr.1 und die selben posts wie damals in dem RTL Thread liesst man jetzt wieder. Etwas langweilig oder?

Ich finds schade, dass auf den klasse Artikel überhaupt nicht eingegangen wurde, der ja eigentlich Thema dieses Threads ist.

Übrigens sollte man diesen Thread verschieben in Off-topic --> Allgemeine Themen, da eine Glosse keine News ist. Von mir aus kann dieser Thread aber auch gleich zu, da eh fast keiner den Artikel zu verstehen versucht. Viel einfacher ist es die Headline und die negativen Kommrentare zu RTL zu lesen und selber ein RTL-Kommentar zu schreiben, denn wir schon tausendmal im damaligen Thread hatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...