Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 91.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


madd8t

Trophäen-Leitfaden - Grow Home

Recommended Posts

 

Trophäen-Leitfaden - Grow Home

0x platin3.png 0x gold3.png 2xsilber3.png 17x bronze3.png = 19 | Gesamtpunkte: 315

Allgemeine Infos:

  • 100% im Spiel sind komplett offline erspielbar.
  • Es gibt vier verbuggte Trophäen: "Houston, wir haben eine Lösung!", "Investment-Depot", "Galaktischer Gärtner" und "Energiekumpel".
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen. Die Spielwelt besteht aus einem großen Areal, in welcher man mit dem Roboter BUD eine so genannte Sternpflanze auf eine Höhe von 2.000 Metern wachsen lassen muss. Auf dem Weg in diese Höhe befinden sich viele schwebende Felsblöcke, welche man über die Triebe der Sternpflanze erreichen und jederzeit im Spiel wieder aufsuchen kann.
  • Um die Sternpflanze zum Wachsen bringen zu können, muss man zuerst die Triebe der Pflanze wachsen lassen und diese dann in grün schimmernden, schwebenden Felsen verankern. Dadurch entnimmt die Sternpflanze einem solchen Felsen Energie und wächst ein Stück weiter in die Höhe. In den unterschiedlichen Wachstumsphasen der Pflanze müssen immer mehrere dieser Felsen mit Trieben erreicht werden. Dadurch kann man dann über den Stamm oder die Triebe der Sternpflanze höher gelegene Gebiete der Spielwelt erreichen. Auf mehreren schwebenden Felsen sind zudem rote Tele-Router-Plattformen (Teleporter) angebracht, mit denen man sich in die bereits erkundeten Gebiete teleportieren kann. Findet man einen neuen Tele-Router, muss dieser zunächst aktiviert werden, indem man die Plattform an drei Punkten ergreift und vollständig öffnet.
  • Um die Spielwelt erkunden zu können stehen BUD zu Beginn des Spiels nur seine Kletterfähigkeiten zur Verfügung. Durch Drücken von l1.png, l2.png, r1.png oder r2.png kann sich BUD an jedem Untergrund festhalten, dabei steuert man mit l1.png und l2.png jeweils die linke und mit r1.png und r2.png die rechte Hand des Roboters, während man mit l_stick.png bzw. r_stick.png den Griff positionieren kann. Ebenfalls kann BUD auf diese Weise Gegenstände (wie Kristalle) oder auch Tiere ergreifen und transportieren. Im gesamten Leitfaden wird das Festhalten und Greifen mit den l2.png und r2.png Tasten beschrieben. Im späteren Spielverlauf kann man durch das Sammeln von Energiekristallen einen Raketenrucksack freischalten, so dass man nicht ausschließlich mit BUD kletternd die Spielwelt erkunden muss.
  • Für die Trophäe "Energiekumpel" muss man alle 100 Energiekristalle einsammeln, welche sich in der gesamten Spielwelt verteilt finden lassen. Die Kristalle sind mal mehr, mal weniger gut versteckt in der Spielwelt zu finden. Einen Großteil der Kristalle wird man beim Erkunden der Spielwelt auffinden können, einige wenige jedoch sind sehr gut versteckt und teilweise sogar unter Objekten angebracht, so dass sie nicht sichtbar sind. Für diese Kristalle ist der Kauf des Kristalldetektors empfehlenswert, welchen man für 40 Uplay-Punkte im Uplay-Shop freischalten kann. Durch den Kristalldetektor bekommt man dann unten rechts im Spielbildschirm eine Art Radar angezeigt, sobald man sich in der Nähe eines Kristalls befindet. Dieses Radar hat insgesamt fünf Stufen und je dichter man sich an einem Kristall befindet, umso mehr schlägt das Radar aus.

bronze_header.png

03622_002.pngHouston, wir haben eine Lösung!

Mission abgeschlossen! Du hast einen STERNSAMEN nach Hause teleportiert.

[Offline-Trophäe] [Verbuggte Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man die Sternpflanze auf eine Höhe von 2.000 Metern hat wachsen lassen, an ihrer Blüte einen der acht Sternsamen zum Raumschiff transportiert und den Samen in den Tele-Router innerhalb des Raumschiffs gelegt hat.

Hinweis:

Das Freischalten der Trophäe ist bei manchen Spielern verbuggt. In einem solchen Fall kann man durch Drücken von optionssmall.png im Pausemenü das Spiel speichern und verlassen und über das Hauptmenü weiter im Spiel fortfahren. Die Trophäe schaltet dann frei, sobald man die Spielwelt wieder betritt und BUD steuern kann.

03622_004.pngGrüner Daumen

50 STERNSPROSSEN aufgezogen.

[Offline-Trophäe]

Die Sternsprossen sind kleine Triebe, die an dem Stamm der Sternpflanze wachsen. An der Spitze eines solchen Triebes ist jeweils eine rote Sternsprosse angebracht. Um sie wachsen zu lassen müsst ihr euch zu der Spitze des Triebes begeben, euch mit l2.png und/oder r2.png daran festhalten und durch Drücken viereck.png von den Trieb wachsen lassen. Während der Trieb wächst könnt ihr euch weiter daran festhalten und mit l_stick.png die Richtung steuern, in der der Trieb wachsen soll. Auf diese Weise könnt ihr euch neue Wege durch die Spielwelt schaffen, um so andere schwebende Felsen erreichen zu können. Die Trophäe erhaltet ihr, wenn ihr 50 Triebe habt wachsen lassen. Dabei ist es für den Erhalt der Trophäe unerheblich ob ihr den Trieb beim Wuchs steuert oder einfach wachsen lasst, ohne eine bestimmte Richtung vorzugeben. Es ist jedoch gerade zu Beginn des Spiels empfehlenswert die Triebe gezielt wachsen zu lassen, damit ihr euch auf ihnen in der Spielwelt weiter fortbewegen könnt.

03622_005.pngGrüne Zehen

Über 50 FEDERBLÄTTER gesprungen.

[Offline-Trophäe]

Federblätter findet ihr an dem Stamm und den Trieben der Sternpflanze. Neben den Sternsprossen sind sie die einzigen Teile der Pflanze. Wenn ihr euch auf einem solchen Blatt befindet, könnt ihr darauf mit x.png abspringen und erhaltet einen großen Schub, durch den ihr größere Höhen erreichen könnt, da das Federblatt euch hoch in die Luft katapultiert. Für den Fortschritt der Trophäe zählt der Absprung von einem solchen Blatt und nicht nur das einfache darauf Springen. Des Weiteren könnt ihr auch mehrfach von dem selben Blatt abspringen, um so den Fortschritt der Trophäe zu erhöhen.

03622_006.pngZeit zum Abhängen

30 Minuten im Gleitflug verbracht.

[Offline-Trophäe]

Für diese Trophäe müsst ihr mit BUD insgesamt 30 Minuten im Gleitflug verbracht haben. Dabei müsst ihr diese Zeit nicht am Stück im Gleitflug verbringen, denn jede Sekunde die ihr gleitet wird dem Fortschritt der Trophäe hinzu addiert. Um einen Gleitflug machen zu können benötigt ihr jedoch ein Hilfsmittel, wie zum Beispiel eine Blume oder ein Gleitblatt, da der freie Fall hierfür nicht zählt. Blumen könnt ihr bereits zu Beginn des Spiels finden und mit längerem Drücken von l2.png und/oder r2.png aufnehmen. Im freien Fall könnt ihr dann mit dreieck.png die Blume aktivieren und schwebt mit ihr langsamer zu Boden, so lange, bis die Blume all ihre Blätter verloren hat. Daher ist es auch empfehlenswert häufiger ein Gleitblatt anstelle der Blume zu verwenden, da ihr dieses unbegrenzt lang nutzen könnt, sofern ihr das Gleitblatt nicht fallen lasst.

Gleitblätter könnt ihr frühestens ab dem Gebiet mit dem sechsten Tele-Router finden. Von der Tele-Router-Plattform aus befindet es sich rechts davon auf dem großen Berg. Dort liegt es auf einem kleinen Plateau und kann von euch mit l2.png und/oder r2.png eingesammelt werden. Im weiteren Spielverlauf könnt ihr noch an vielen anderen Stellen Gleitblätter finden. Wie auch die Blume könnt ihr das Gleitblatt im freien Fall mit dreieck.png aktivieren, um euren Fall abzubremsen.

Sowohl die Blume als auch das Gleitblatt könnt ihr, während der Benutzung, auch wieder mit dreieck.png einpacken und später wieder verwenden. Beim Gleitblatt solltet ihr darauf achten während der Benutzung nicht gegen ein Hindernis zu fliegen, da BUD das Blatt sonst fallen lässt und es zu Boden fällt.

Solltet ihr nach Abschluss des Spiels noch weitere Minuten im Gleitflug ansammeln müssen, so könnt ihr euch mit einem zum höchsten Tele-Router begeben, dort aus dem Raumschiff springen, das Gleitblatt aktivieren und BUD einfach dahin gleiten lassen, ohne irgendwelche Tasten zu drücken.

Ein Bild mit dem ersten Fundort eines Gleitblatts im Spoiler:

16529-albums4545-picture62791.png

03622_007.pngRoter Roboter

1 000 m im Freien Fall und überlebt.

[Offline-Trophäe]

Um diese Trophäe freischalten zu können, müsst ihr zunächst soweit im Spielverlauf voranschreiten, bis ihr die schwebenden Felsen rund um den sechsten Tele-Router erreicht habt. Zwischen diesen und dem nächst höheren Tele-Router könnt ihr eine Höhe von 1.000 Metern erreichen. Um sicherzugehen das ihr euch auch auf dem richtigen Höhenniveau befindet, könnt ihr auf der Karte im Pausemenü nachsehen auf welcher Höhe sich BUD gerade befindet. Wenn ihr dann die 1.000 Meter erreicht habt, springt in Richtung Boden ab, von dem Felsen auf dem ihr euch gerade befindet, und weicht dabei im freien Fall allen Hindernissen aus. Kurz bevor ihr am Boden aufschlagt, müsst ihr nun durch gedrückt Halten von x.png BUDs Raketenrucksack oder durch Drücken von dreieck.png eine Blume oder ein Gleitblatt aktivieren und euren Fall soweit abbremsen, dass BUD nicht zu hart am Boden aufschlägt. Als Indikator dafür dient euch eine Warnmeldung die am oberen Bildschirmrand eingeblendet wird. Wenn BUD einen kritischen Höhenverlust erleidet, so würde auch der Aufprall auf den Boden oder ein Hindernis für ihn tödlich ausgehen. Die Trophäe erhaltet ihr, wenn ihr einen Sturz aus 1.000 Metern oder höher überlebt habt.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=https://www.youtube.com/watch?v=lxYVNQoZWOo]Youtube - Grow Home - Roter Roboter[/url]

03622_008.pngUnter und über der Erde

Entdecke alle Höhlen.

[Offline-Trophäe]

Für diese Trophäe müsst ihr alle fünf Höhlen aufsuchen, die in der Spielwelt versteckt zu finden sind. Der Besuch einer Höhle wird im Hintergrund direkt gespeichert. Es gibt jedoch leider keine Übersicht darüber welche und wie viele Höhlen ihr bereits erkundet habt.

Die Fundorte der fünf Höhlen:

  1. Höhle - Diese Höhle ist im Gebiet mit dem zweiten Tele-Router zu finden. Direkt neben der Tele-Router-Plattform befindet sich ein großer Berg. In diesem ist die erste Höhle versteckt. Der Eingang der Höhle ist auf der gegenüber liegenden Seite, vom Tele-Router aus gesehen, zu finden.
  2. Höhle - Diese Höhle ist im Gebiet mit dem vierten Tele-Router zu finden. Lauft von der Tele-Router-Plattform aus rechts entlang des Berges und lasst euch auf die Plattform darunter fallen. Geht dann zum Rand und lasst euch rechts neben dem Stamm der Sternpflanze aus in den Abgrund fallen. Fangt euren Sturz mit dem Raketenrucksack ab, um den Höhleneingang, der sich seitlich an dem schwebenden Felsen befindet, zu betreten.

  3. Höhle - Diese Höhle ist im Gebiet mit dem sechsten Tele-Router zu finden. Der Eingang der Höhle befindet sich in der Nähe des kreisrunden Wasserfalls unterhalb der Tele-Router-Plattform. Durch die Fälle läuft der Stamm der Sternpflanze, von dort aus könnt ihr den Höhleneingang ausmachen und über einige kleinere Felsen betreten.
  4. Höhle - Diese Höhle ist im Gebiet mit dem sechsten Tele-Router zu finden. Von der Tele-Router-Plattform aus gesehen, befindet sich der Eingang der Höhle auf der anderen Seite des Berges, der direkt neben dem Tele-Router in den Himmel ragt. Der Eingang selbst liegt neben einem kleinen Fluss und ist durch einige Felsen versperrt, welche ihr zunächst mit BUD aus dem Weg räumen müsst.
  5. Höhle - Diese Höhle ist im Gebiet mit dem sechsten Tele-Router zu finden. Schaut euch auf der Tele-Router-Plattform um, bis ihr einige Palmen in der Ferne seht. Davor befinden sich mehrere schmale Schluchten. In der zweiten Schlucht von rechts könnt ihr den Eingang der Höhle finden.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=http://youtu.be/YjZiNunm9HU]Youtube - Grow Home - Unter und über der Erde[/url]

03622_009.pngMähleport

Teleportiere dich mit einer Mäh-Kreatur.

[Offline-Trophäe]

Die erste Möglichkeit diese Trophäe zu erspielen habt ihr bereits zu Beginn des Spiels, wenn ihr am Boden der Spielwelt den zweiten Tele-Router aktiviert habt. Hier findet ihr auch einige Mäh-Kreaturen (Schafe). Eines dieser Schafe müsst ihr nun mit l2.png und/oder r2.png ergreifen und auf Tele-Router-Plattform ziehen. Habt ihr dies erreicht, haltet das Schaf weiter fest, das Tele-Router-Menü öffnet sich von selbst und ihr könnt nun mit l_stick.png den ersten Tele-Router auswählen und mit viereck.png dort hin reisen. Die Trophäe erhaltet ihr, wenn BUD und die Mäh-Kreatur am ersten Tele-Router wieder erscheinen.

03622_010.pngMähtunker

3 wehrlose Mäh-Kreaturen ertränkt. Du Monster!

[Offline-Trophäe]

Die erste Möglichkeit diese Trophäe zu erspielen habt ihr bereits zu Beginn des Spiels, wenn ihr am Boden der Spielwelt den zweiten Tele-Router erreicht habt. Hier findet ihr auch einige Mäh-Kreaturen (Schafe). Drei dieser Schafe müsst ihr nun nacheinander mit l2.png und/oder r2.png ergreifen und am Strandufer im Meer ertränken. Ein Schaf ist ertränkt, wenn es im Wasser in mehrere Teile zerspringt. Achtet jedoch darauf das ihr das Schaf ins Meer hinein schiebt, damit nicht BUD selbst ertränkt wird. Alternativ könnt ihr auch die Schafe am Boden der Spielwelt zum dritten Tele-Router transportieren und sie von dort aus ins Meer werfen.

03622_011.pngGasleck

10 Minuten mit dem RAKETENRUCKSACK in der Luft verbracht.

[Offline-Trophäe]

Hierfür müsst ihr zunächst mindestens 20 Energiekristalle einsammeln, um den Raketenrucksack freizuschalten. Die Kristalle sind mal mehr, mal weniger gut versteckt in der Spielwelt zu finden. Einen Großteil der Kristalle werdet beim Erkunden der Spielwelt auffinden können, einige wenige jedoch sind sehr gut versteckt und teilweise so gar unter Objekten angebracht, so dass sie nicht sichtbar sind. Um einen Energiekristall einzusammeln, müsst ihr ihn mit l2.png und/oder r2.png ergreifen und daran ziehen, bis er sich aus dem Fels löst.

Habt ihr nun 20 dieser Kristallen gefunden und das Jetpack freigeschaltet, so könnt ihr diesen durch gedrückt Halten von x.png aktivieren und für eine gewisse Zeit in der Luft schweben oder nach einem Sprung höher aufsteigen. Um die Trophäe zu erhalten müsst ihr insgesamt 10 Minuten mit dem Raketenrucksack geflogen sein. Dabei müsst ihr die Zeit nicht am Stück fliegen, da jede Sekunde die ihr mit dem Jetpack geflogen seid dem Fortschritt der Trophäe angezeigt wird.

03622_012.pngDreifacher Korkenzieher

Lasse 3 STERNSPROSSEN gleichzeitig wachsen.

[Offline-Trophäe]

Die Sternsprossen sind kleine Triebe, die an dem Stamm der Sternpflanze wachsen. An der Spitze eines solchen Triebes ist jeweils eine rote Sternsprosse angebracht. Um sie wachsen zu lassen müsst ihr euch zu der Spitze des Triebes begeben, euch mit l2.png und/oder r2.png daran festhalten und durch Drücken viereck.png von den Trieb wachsen lassen. Während der Trieb wächst könnt ihr euch weiter daran festhalten und mit l_stick.png die Richtung steuern, in der der Trieb wachsen soll. Auf diese Weise könnt ihr euch neue Wege durch die Spielwelt schaffen, um so andere schwebende Felsen erreichen zu können. Die Trophäe erhaltet ihr, wenn ihr drei Triebe gleichzeitig habt wachsen lassen. Dabei könnt für den Erhalt der Trophäe den Trieb einfach wachsen lassen, ohne eine bestimmte Richtung vorzugeben. Empfehlenswert ist es diese Trophäe zu einem späteren Zeitpunkt des Spiels zu versuchen, wenn BUD eine höhere Kapazität für seinen Raketenrucksack besitzt. Dann müsst ihr euch nur noch drei Sternsprossen in der Spielwelt suchen, welche sich nah zueinander befinden. So könnt ihr mit gezielten Schüben aus dem Raketenrucksack zwischen den drei Sprossen hin und her fliegen und sie zum Wachsen bringen.

Hinweis:

Da ihr selbst den Wuchs jedes Triebes der Sternpflanze steuert, sehen die Verästelungen der Sternpflanze bei jedem Spieler unterschiedlich aus.

Tipp:

Wenn ihr alle 20 Objekte sammelt, welche für den Abschluss der Datenbank-Nebenmission und die Trophäe "Investment-Depot" benötigt werden, erhaltet ihr für BUD das "Eingeborenen-Skin". Dieses Kostüm könnt ihr im Pausemenü auswählen und anlegen. Es bewirkt beim Tragen, dass Triebe der Sternpflanze doppelt so lang wachsen. Dadurch vergrößert sich auch das Zeitfenster, in dem ihr die drei Sternsprossen wachsen lassen könnt.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=http://youtu.be/UKmelo0dR2k]Youtube - Grow Home - Dreifacher Korkenzieher[/url]

03622_013.png1CARU5

Gleite durch alle Felsbögen im Spiel.

[Offline-Trophäe]

Für diese Trophäe müsst ihr mit BUD durch alle drei Felsbögen der Spielwelt gleiten. Es ist zwar nicht nötig die drei Felsbögen in einem Zug zu durchfliegen, jedoch machbar. Ganz gleich ob ihr die Bögen einzeln oder in einem Durchgang durchfliegen möchtet benötigt ihr zunächst ein Gleitblatt, welches ihr jedoch frühestens ab dem Gebiet mit dem sechsten Tele-Router finden könnt. Von der Tele-Router-Plattform aus befindet es sich rechts davon auf dem großen Berg. Dort liegt es auf einem kleinen Plateau und kann von euch mit l2.png und/oder r2.png eingesammelt werden. Im weiteren Spielverlauf könnt ihr noch an vielen anderen Stellen Gleitblätter finden. Wie auch die Blume könnt ihr das Gleitblatt im freien Fall mit dreieck.png aktivieren, um euren Fall abzubremsen.

Wenn ihr ein Gleitblatt im Gepäck habt, dann teleportiert euch damit am besten zum fünften Tele-Router. Springt dort in den Abgrund und aktiviert mit dreieck.png das Gleitblatt.

Von fünften Tele-Router aus gesehen findet ihr die drei Felsbögen in folgender Reihenfolge an den Standorten:

  • Im Gebiet um den vierten Tele-Router. Der Felsbogen befindet sich direkt über dem Tele-Router.
  • Im Gebiet nahe des ersten Tele-Routers. Dort wo ihr mit BUD zu Beginn des Spiels einige Felsen erklimmen musste, bilden zwei dieser Felsen einen Bogen.
  • Im Gebiet unweit des zweiten Tele-Routers. Hier bilden einige frei stehende Felsen einen weiteren Bogen.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=http://youtu.be/RYN-4U6oKMM]Youtube - Grow Home - 1CARU5[/url]

03622_014.pngWas, keine Zombies?

Überstehe die erste Nacht.

[Offline-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man die erste Nacht überstanden hat.

Der Tag-/Nachtzyklus im Spiel beträgt circa 30 Minuten.

03622_015.pngGeschüttelt, nicht gerührt

Fange und sammle ein fallendes Gleitblatt in der Luft.

[Offline-Trophäe]

Um diese Trophäe zu erhalten, müsst ihr ein von BUD fallen gelassenes Gleitblatt im freien Fall erneut einsammeln. Gleitblätter könnt ihr frühestens ab dem Gebiet mit dem sechsten Tele-Router finden. Von der Tele-Router-Plattform aus befindet es sich rechts davon auf dem großen Berg. Dort liegt es auf einem kleinen Plateau und kann von euch mit l2.png und/oder r2.png eingesammelt werden. Im weiteren Spielverlauf könnt ihr noch an vielen anderen Stellen Gleitblätter finden. Wie auch die Blume könnt ihr das Gleitblatt im freien Fall mit dreieck.png aktivieren, um euren Fall abzubremsen.

Um ein Gleitblatt fallen zu lassen, müsst ihr mit BUD, während der Benutzung des Blatts, gegen ein Hindernis fliegen. Das Blatt fällt dann langsam zu Boden und BUD selbst geht, mit höherer Geschwindigkeit als das Blatt, in den freien Fall über. In dieser Situation müsst ihr nun das fallende Blatt erneut mit l2.png und/oder r2.png aufnehmen. Zum einen könnt ihr dabei den Raketenrucksack mit x.png nutzen, um euren Fall kurz zu stoppen und daraufhin dem Blatt hinterher fliegen. Je mehr Kapazität der Raketenrucksack für dieses Manöver hat, umso mehr könnt ihr euren Fall stoppen und dem Blatt gezielt hinterher fliegen, um es ein weiteres Mal in der Luft einsammeln zu können. Das Jetpack freischalten und dessen Kapazität erhöhen, könnt ihr durch das Sammeln der versteckten Energiekristalle.

Eine weitere Möglichkeit die Trophäe zu erspielen ist weitestgehend unabhängig davon wie viel Kapazität euer Raketenrucksack hat. Geht dafür gleichermaßen vor: sammelt ein Gleitblatt ein, springt in die Tiefe und aktiviert das Gleitblatt, fliegt gegen ein Hindernis, um das Blatt fallen zu lassen. Haltet euch jedoch mit l2.png und/oder r2.png an dem Hindernis fest, gegen das ihr geflogen seid. Dreht dann die Kamera mit r_stick.png in Richtung des fallenden Blatts und beobachtet wo es hinunter schwebt. Nach einiger Zeit springt ihr hinterher und habt so etwas länger die Möglichkeit dem Blatt gezielt hinterher zu fallen.

Ein Bild mit dem ersten Fundort eines Gleitblatts im Spoiler:

16529-albums4545-picture62791.png

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=http://youtu.be/vDXRGOhnLnc]Youtube - Grow Home - Geschüttelt, nicht gerührt[/url]

03622_016.pngKomm flieg mit mir

Nimm eine Mäh-Kreatur für mindestens 10 Sekunden zum Fliegen mit.

[Offline-Trophäe]

Diese Trophäe könnt ihr frühestens freischalten, wenn ihr im Spielverlauf das Gebiet um den dritten Tele-Router erreicht habt. Begebt euch dann zum zweiten Tele-Router, ergreift dort eines dieser Schafe mit l2.png und/oder r2.png und zieht es auf Tele-Router-Plattform. Habt ihr dies erreicht, haltet das Schaf weiter fest, das Tele-Router-Menü öffnet sich von selbst und ihr könnt nun mit l_stick.png den dritten Tele-Router auswählen und mit viereck.png dort hin reisen. Dort angekommen sucht ihr euch eine weiße Blume, mit der ihr einen Sturz für eine gewisse Zeit abbremsen könnt. Die Blume könnt ihr mit l2.png und/oder r2.png aus dem Boden ziehen und so einsammeln. Geht dann zurück zum Tele-Router und schleift das Schaf über den Rand der Plattform. Im freien Fall müsst ihr das Schaf weiter festhalten und direkt durch Drücken von dreieck.png die Blume aktivieren. Dadurch gleitet ihr langsamer zu Boden als im freien Fall und könnt so die 10 Sekunden erreichen.

Im späteren Spielverlauf, wenn ihr mit BUD größere Höhen der Spielwelt erreicht habt, könnt ihr die Trophäe auch erspielen, ohne das ihr eine Blume benötigt, um die zehn Sekunden Flugzeit zu erreichen. Hier eignet sich beispielsweise das Gebiet um den sechsten Tele-Router. Unterhalb des Tele-Routers könnt ihr auf einem Feld ein Schaf ergreifen und euch damit in den Abgrund stürzen. Bevor ihr den Boden erreicht, habt ihr die 10 Sekunden Flugzeit vervollständigt.

03622_017.pngVenus in Fell

Liefere eine Mäh-Kreatur den Fängen der LÖWENMAUL-Pflanze aus.

[Offline-Trophäe]

Für diese Trophäe müsst ihr eine Mäh-Kreatur (Schaf) einer Löwenmaul-Pflanze (fleisch-fressende Pflanze) opfern. Den Mäh-Kreaturen begegnet ihr bereits recht früh im Spiel, jedoch könnt ihr erst nach Erreichen des sechsten Tele-Routers eine Löwenmaul-Pflanze auffinden. Diese befindet sich auf dem Berg neben diesem Tele-Router. Unterhalb des Tele-Routers könnt ihr zuvor noch ein Schaf mit l2.png und/oder r2.png ergreifen und damit dann zum Gipfel des Berges mit dem Jetpack durch Drücken von x.png fliegen. Etwas unterhalb des Gipfels befindet sich ein Plateau auf dem drei Bäume stehen. Inmitten der Bäume ist eine Löwenmaul-Pflanze am Boden zu finden. Setzt darauf das Schaf ab und die Pflanze wird kurz darauf zuschnappen und das Schaf verschlingen. Ob BUD selbst der Pflanze noch zum fällt spielt für den Erhalt der Trophäe keine Rolle.

Die Trophäe lässt sich jedoch nur mit einer Mäh-Kreatur und nicht mit einem arktischen Mäh (Widder) erspielen.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=http://youtu.be/gzpQlLwa4qs]Youtube - Grow Home - Venus in Fell[/url]

03622_018.pngAuf Anhieb

Lass die Torro-Kreatur in das Loch der Höhle fallen.

[Offline-Trophäe]

Diese Trophäe könnt ihr erspielen, wenn ihr mit BUD das Gebiet um den sechsten Tele-Router erreicht habt. Die Torro-Kreatur (Stier) hält sich in einer Höhle auf, welche sich in der Nähe des kreisrunden Wasserfalls befindet. Durch diese Fälle läuft der Stamm der Sternpflanze, von dort aus könnt ihr den Höhleneingang ausmachen und über einige kleinere Felsen betreten. Die Torro-Kreatur läuft in der Höhle auf und ab. Beachtet sie zunächst nicht weiter und lauft geradewegs in die Höhle hinein. Auf halber Strecke der Höhle könnt ihr in einem abgesenkten Teil des Bodens einige kleine Felsbrocken sehen. Dies ist das Loch durch das der Stier fallen muss. Stellt euch nun mit BUD auf gerader Linie zwischen das Loch und dem Stier. Nach kurzer Zeit wird der Stier auf euch aufmerksam und rennt auf euch zu. Dabei wird er in das Loch fallen und durch die locker aufliegenden Felsen fallen. Sollte die Torro-Kreatur nicht einfach durch das Loch fallen, so könnt ihr zuvor noch einige Felsen entfernen.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=http://youtu.be/67DawVpEx0s]Youtube - Grow Home - Auf Anhieb[/url]

03622_019.pngInvestment-Depot

Erfülle die Datenbank-Untermission.

[Offline-Trophäe]

Um die Datenbank-Untermission zu erfüllen, müsst ihr 20 Objekte der Spielwelt auffinden, mit ergreifen, zu einem Tele-Router transportieren und das Objekt darin ablegen. Das Objekt wird daraufhin vom Tele-Router gescannt und in eine Datenbank eingetragen. Den Fortschritt der Mission könnt ihr im Pausenmenü einsehen.

Eine Liste der gesuchten Objekte, mit Beschreibungen der Fundorte und Bildern, im Spoiler:

Hinweis:

Für viele der gesuchten Objekte gibt es mehrere Standorte, für manche jedoch nur einige wenige oder auch nur einen einzigen Fundort. Im Folgenden wird entweder der früheste oder am einfachsten zu erreichende Fundort beschrieben.

  • Gras - Das Gras ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62811.png

    [*]Knubbelkraut - Das Knubbelkraut ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62810.png

    [*]Fraktus - Der Fraktus ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62809.png

    [*]Kaktoid - Der Kaktoid ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62808.png

    [*]Gurkoid - Der Gurkoid ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62807.png

    [*]Champignon - Champignons sind erstmals auf dem schwebenden Felsen mit dem vierten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr sie recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62806.png

    [*]Düsterling - Der Düsterling ist nur in der Höhle im Gebiet mit dem vierten Tele-Router zu finden. Lauft von der Tele-Router-Plattform aus rechts entlang des Berges und lasst euch auf die Plattform darunter fallen. Geht dann zum Rand und lasst euch rechts neben dem Stamm der Sternpflanze aus in den Abgrund fallen. Fangt euren Sturz mit dem Raketenrucksack ab, um den Höhleneingang, der sich seitlich an dem schwebenden Felsen befindet, zu betreten.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62805.png

    [*]Palmapfel - Die Palmen haben nur einen Standort im Spiel. Dieser ist direkt neben der sechsten Tele-Router-Plattform zu finden. Dort wachsen einige Palmen zwischen den Felsschluchten.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62804.png

    [*]Paradischen - Das Paradischen ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62803.png

    [*]Mäh - Das Mäh ist bereits zu Beginn des Spiels in dem Bereich um den zweiten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr es recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62802.png

    [*]Wauz - Der Wauz ist nur in der Höhle im Gebiet mit dem vierten Tele-Router zu finden. Lauft von der Tele-Router-Plattform aus rechts entlang des Berges und lasst euch auf die Plattform darunter fallen. Geht dann zum Rand und lasst euch rechts neben dem Stamm der Sternpflanze aus in den Abgrund fallen. Fangt euren Sturz mit dem Raketenrucksack ab, um den Höhleneingang, der sich seitlich an dem schwebenden Felsen befindet, zu betreten.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62801.png

    [*]??? - Dieses Juwel liegt inmitten mancher Löwenmaul-Pflanzen auf dem Boden. Erstmals könnt ihr es auf dem Weg zwischen dem sechsten und dem siebten Tele-Router finden. Am besten teleportiert ihr euch dafür jedoch zum siebten Tele-Router und lasst euch dort auf die darunter liegenden Felsen hinunter fallen. Hier findet ihr eine Löwenmaul-Pflanze in der so ein Juwel liegt.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62800.png

    [*]Krotte - Krotten sind erstmals auf dem schwebenden Felsen mit dem vierten Tele-Router auffindbar, aber auch in später entdeckten Regionen der Spielwelt könnt ihr sie recht häufig wiederfinden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62799.png

    [*]Pastinka - Die Pastinka sind nur in der Höhle im Gebiet mit dem sechsten Tele-Router zu finden. Der Eingang der Höhle befindet sich in der Nähe des kreisrunden Wasserfalls unterhalb der Tele-Router-Plattform. Durch die Fälle läuft der Stamm der Sternpflanze, von dort aus könnt ihr den Höhleneingang ausmachen und über einige kleinere Felsen betreten. In der Höhle läuft eine Torro-Kreatur auf und ab. Die Pastinka hängen vereinzelt an der Decke der Höhle.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62798.png

    [*]Wergras - Das Wergras hat in der Spielwelt nur einen einzigen Fundort. Dieser ist jedoch ganz zu Beginn des Spiels, dort wo ihr mit BUD die ersten Felsen auf dem Weg zum zweiten Tele-Router erklettert, bilden zwei dieser Felsen einen Bogen. Darunter findet ihr das Wergras.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62797.png

    [*]Rosa Paradischen - Das Rosa Paradischen hat nur sehr wenige Fundorte in der Spielwelt. Teleportiert euch dafür zum siebten Tele-Router. Die Pflanze wächst auf einer kleinen Plattform oberhalb des Tele-Routers.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62796.png

    [*]Fuchsia-Gurkoid - Die erste Möglichkeit einen Fuchsia-Gurkoid zu scannen habt ihr beim fünften Tele-Router. Dort wachsen drei Exemplare direkt neben der Tele-Router-Plattform.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62795.png

    [*]Arktisches Mäh - Das aktische Mäh ist auf den schwebenden Felsen rund um den siebten Tele-Router zu finden. Teleportiert euch am besten dort hin und fliegt mit BUD zum nächsten schwebenden Felsen der links von dem Felsen mit der Tele-Router-Plattform liegt.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62794.png

    [*]Goldgefiederwauz - Dieses Tier ist nur in der Höhle im Gebiet mit dem sechsten Tele-Router zu finden. Schaut euch auf der Tele-Router-Plattform um, bis ihr einige Palmen in der Ferne seht. Davor befinden sich mehrere schmale Schluchten. In der zweiten Schlucht von rechts könnt ihr den Eingang der Höhle finden, in der sich der Goldgefiederwauz aufhält.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62793.png

    [*]Grubeling - Der Grubeling ist nur in der Höhle im Gebiet mit dem sechsten Tele-Router zu finden. Von der Tele-Router-Plattform aus gesehen, befindet sich der Eingang der Höhle auf der anderen Seite des Berges, der direkt neben dem Tele-Router in den Himmel ragt. Der Eingang selbst liegt neben einem kleinen Fluss und ist durch einige Felsen versperrt, welche ihr zunächst mit BUD aus dem Weg räumen müsst. Direkt hinter diesen Felsen könnt ihr einige Grubelinge finden.

    • Bild:
      16529-albums4545-picture62792.png

Hinweis:

Das Freischalten der Trophäe ist bei manchen Spielern verbuggt. In einem solchen Fall kann man durch Drücken von optionssmall.png im Pausemenü das Spiel speichern und verlassen und über das Hauptmenü weiter im Spiel fortfahren. Die Trophäe schaltet dann frei, sobald man die Spielwelt wieder betritt und BUD steuern kann.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=https://www.youtube.com/watch?v=1mwpZ-CKPug]Youtube - Grow Home - Investment-Depot[/url]

silber_header.png

03622_001.pngGalaktischer Gärtner

Alle STERNSAMEN gesammelt.

[Offline-Trophäe] [Verbuggte Trophäe]

Für diese Trophäe müsst ihr zunächst die Sternpflanze auf eine Höhe von 2.000 Metern wachsen lassen, an ihrer Blüte einen der acht Sternsamen zum Raumschiff transportieren und den Samen in den Tele-Router innerhalb des Raumschiffs legen. Anschließend begebt ihr euch ins Cockpit des Raumschiffs und aktiviert den Schalter am Bordcomputer, um das Spiel abzuschließen. Nach den Credits teilt euch der Bordcomputer mit das noch acht weitere Sternsamen benötigt werden und fragt ob ihr die Mission annehmen wollt. Ganz gleich wie ihr auf diese Frage antwortet, werden die acht Sternsamen mit eurer Antwort auf die Frage in der Spielwelt verteilt und können von euch gefunden werden. Die Sternsamen sind mal mehr, mal weniger gut versteckt zu finden. Wenn ihr einen dieser Samen gefunden habt, müsst ihr diesen zu einem beliebigen Tele-Router transportieren und darin ablegen. Der Samen wird gescannt und dem Fortschritt der Trophäe angerechnet. Eine Übersicht dazu, wie viele Samen ihr bereits gefunden und gescannt habt, findet ihr im Pausemenü.

Hinweis:

Solltet ihr beim Transport ein Samens diesen versehentlich fallen lassen, so ist dieser nicht für immer verloren. Nahezu alle Objekte im Spiel, welche ins offene Meer fallen, werden nach einer gewissen Zeit am Strandufer im Bereich des zweiten Tele-Routers angespült. Sollte euch also ein Samen verloren gehen, so kehrt zu einem späteren Zeitpunkt dort hin zurück, um ihn dort wieder finden zu können.

Hinweis 2:

Das Freischalten der Trophäe ist bei manchen Spielern verbuggt. In einem solchen Fall kann man durch Drücken von optionssmall.png im Pausemenü das Spiel speichern und verlassen und über das Hauptmenü weiter im Spiel fortfahren. Die Trophäe schaltet dann frei, sobald man die Spielwelt wieder betritt und BUD steuern kann.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=https://www.youtube.com/watch?v=h56E7BB9yGE]Youtube - Grow Home - Galaktischer Gärtner[/url]

03622_003.pngEnergiekumpel

Sammle alle 100 KRISTALLE.

[Offline-Trophäe] [Verbuggte Trophäe]

Hierfür müsst ihr alle 100 Energiekristalle einsammeln, welche sich in der gesamten Spielwelt verteilt finden lassen. Die Kristalle sind mal mehr, mal weniger gut versteckt in der Spielwelt zu finden. Einen Großteil der Kristalle werdet ihr beim Erkunden der Spielwelt auffinden können, einige wenige jedoch sind sehr gut versteckt und teilweise so gar unter Objekten angebracht, so dass sie nicht sichtbar sind. Um einen Kristall einzusammeln müsst ihr ihn mit BUD durch Drücken von l2.png und/oder r2.png ergreifen und aus dem Fels oder Untergrund zu euch ziehen.

Für die Kristalle ist der Kauf des Kristalldetektors empfehlenswert, welchen ihr für 40 Uplay-Punkte im Uplay-Shop freischalten könnt. Durch den Kristalldetektor bekommt ihr dann unten rechts im Spielbildschirm eine Art Radar angezeigt, sobald ihr euch mit BUD in der Nähe eines Kristalls befindet. Dieses Radar hat insgesamt fünf Stufen und je dichter ihr euch an einem Kristall befindet, umso mehr schlägt das Radar aus.

Tipp:

Wenn ihr Probleme damit habt die letzten fehlenden Kristalle zu finden ist es empfehlenswert nach diesen in der Nacht Ausschau zu halten, da die Kristalle in der Dunkelheit weißlich leuchten und auch auf große Entfernungen gut sichtbar sind. Wartet am besten immer den Nachtzyklus ab und startet dann im Raumschiff. Von dort könnt ihr dann mit einem Gleitblatt langsam zu Boden segeln und euch nach hell leuchtenden Punkten umsehen.

Hinweis:

Das Freischalten der Trophäe ist bei manchen Spielern verbuggt. In einem solchen Fall kann man durch Drücken von optionssmall.png im Pausemenü das Spiel speichern und verlassen und über das Hauptmenü weiter im Spiel fortfahren. Die Trophäe schaltet dann frei, sobald man die Spielwelt wieder betritt und BUD steuern kann.

Ein Video dazu im Spoiler:

[url=https://www.youtube.com/watch?v=xN18GrVqmvI]Youtube - Grow Home - Energiekumpel[/url]

Danke für Tipps und Ergänzungen an ccfliege, Bilal, Orage, TheAmazingDrMoe, CocaCola_Freak17, Joermungander.

Edited by Stemmnatzki

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...