Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 91.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Sign in to follow this  
DmC_VergiL

Zahlenreihen

Recommended Posts

 

Hier werden Zahlenreihen gepostet, und man darf nur eine posten, wenn man die vorige gelöst hat.

Ich fange an:

14, 146, 147, 13, 0, -3, 17, 0, 9, ? , ? , ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
Guest
 

Boah, also mit herkömmlichem Rechnen oder logischem Denken kommt man hier nicht zum Ergebnis. Hast du eventuell einen Zahlendreher drin?

Also ich habe mich mal rechnerisch an die Problematik angenähert und meiner Meinung nach lässt sich das nur mit dem Interpolationspolynom nach Newton lösen. Ich bezweifele aber, dass du darauf hinauswillst, denn diese Rechnung ist für einen Laien weder logisch noch nachvollziehbar. Mit oben genannten Rechenverfahren müsste die Zahlenreihe wie folgt aussehen:

 

14, 146, 147, 13, 0, -3, 17, 0, 9, 4787 , 39530 , 186618

 

Ich bitte um Rückmeldung und Aufklärung!

 

Mal ein bisschen was Einfacheres:

 

2, 6, 30 ,210, ?, ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Darauf wirst du wohl lang warten können :biggrin:

Aber würde mich auch interessieren, @DmC_VergiL

 

 

Generell finde ich diese Zahlenreihen als Logiktest immer total bescheuert, weil es theoretisch zig Möglichkeiten gibt, diese fortzusetzen.

Natürlich sucht man da eher die "einfachste" Methode, aber im Prinzip lässt sich alles eben durch z.B. die Koeffizienten der Polynome bestimmen, wie du es getan hast @echtjaoha :xd:  Oder andere, ganz komische Regeln, solang es eben nur auf die ersten paar bekannten Zahlen passt :redface:

 

 

Bei deiner Zahlenreihe könnte es z.B. die Mulitplikation mit Primzahlen aber auch mit ungeraden Zahlen sein, angefangen mit 3 :p

 

Primzahlen (*3, *5, *7, *11, *13, *17, ...)

2, 6, 30, 210, 2310, 30030, 510510, ...

 

ungerade Zahlen (*3, *5, *7, *9, *11, *13, ...)

2, 6, 30, 210, 1890, 20790, 270270, ...

 

Man könnte auch einfach die drei Zahlen wiederholen (*3, *5, *7, *3, *5, *7, *3, ...)

2, 6, 30, 210, 630, 3150, 22050, 66150, ...

 

Nach dieser Methode ließe sich die Zahlenreihe aus dem ersten Post fortsetzen, wenn man einfach die Sequenz +132, +1, -134, -13, -3, +20, -17, +9 wiederholt :p

 

Oder diese "Rechenoperations-Folgen" schauen ganz anders und viel komplizierter aus. Man kann quasi alles mögliche konstruieren, letztendlich läuft es auf das Lösen von Gleichungssystemen raus oder einfach Kreativität^^

 

Noch ein Beispiel:

Der Abstand der Zahlen ist 4, 24 ,180. Der Abstand dieser Zahlen wiederum ist 20, 156 un dieser Abstand beträgt 136. Weiter geht es aufgrund der Anzahl an vorgestellten Zahlen nicht. Wenn man also davon ausgeht, dass der Abstand der Abstände der Abstände der Zahlen sich immer um 136 vergrößert, beträgt der nächste Abstand der Abstände 292 und somit der nächste Abstand 472, wodurch sich die Zahl 682 ergibt.

Visualisierung:

2, 6, 30, 210    +472 = 682

 4,  24, 180     +292 = 472

  20,  156        +136 = 292

   136

 

 

Bin mal gespannt, was hier hineinterpretiert wird :biggrin::

 

3, 6, 29, 258, ...

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Natürlich hast du Recht, mir ging es um die Multiplikation mit ungeraden Zahlen. Dass sich in meinem Beispiel auch Primzahlen anwenden lassen, ist mir gar nicht aufgefallen - wäre aber auch richtig! Alle Zahlenreihen ließen sich natürlich mit der Sequenz-Wiederholung weiterführen. Aber ich unterstelle mal, dass weder du noch @DmC_VergiL darauf hinauswollten. Die Logik - sollte es denn eine geben - hinter dem ersten Post habe ich immer noch nicht geknackt... :facepalm:

 

Bei deinem Beispiel sieht das schon etwas einfacher aus:

 

(n^n)+2 für n=xi+1; xi=0 (oder so ähnlich, ist bei mir schon zu lange her)

 

(1^1)+2=3

(2^2)+2=6

(3^3)+2=29

(4^4)+2=258

(5^5)+2=3127

(6^6)+2=46658

 

Deine gesuchte Zahlenreihe sieht also wie folgt aus:

3, 6, 29, 258, 3127, 46658, (7^7)+2, (ni^ni)+2

 

Hier nochmal leichte Kost zum Warmwerden:

1, 2, 6, 16, 38, 84, ...

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Wollte nur darauf hinaus, dass es immer irgendeinen Ausweg gibt. Und nur, weil man den des Erstellers nicht sieht, sondern einen anderen nimmt, ist man nicht gleich dumm. Da Zahlenreihen aber eben auch in IQ-Tests vorkommen, halte ich nicht sonderlich viel von IQ-Tests^^

Kam mir nur in den Sinn, weil es da vor Jahren mal in einem anderen Foren richtige Auseinandersetzungen gab :biggrin:

 

1, 2, 6, 16, 38, 84, 178, 368, 750, ...       (x(i) = 2*x(i-1) + 2*(i-1), x(0) = 1)

 

 

 

Eigentlich würde ich darauf warten wollen, bis noch jemand anderes hier postet, aber hier mal was ganz leichtes:

 

96, 87, 79, 72, ...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Wir sollten schon wenigstens noch einen Interessierten dazu gewinnen, sonst wird es lahm.

 

Hier auch mal was leichtes zum warm werden (ist logisch lösbar und benötigt keine höheren Rechenoperationen):

0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

@Belian 96, 87, 79, 72, 66, 61, 57, 53, 50, 48, 47, 47, 48, ... es wird immer einer weniger subtrahiert als bei der vorherigen Zahl

 

@echtjaoha 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, ... es wird immer die vorherige Zahl dazuaddiert

 

Ich wäre wohl dabei, aber mehr als einfache Mathematik kann ich leider nicht erkennen :blush: 

 

das sollte eher eure Reichweite sein:

 

1, 4, 9, 25, 49, 121, 169, 289, ...

Edited by Thimeus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Das sind jeweils die Quadrate der Primzahlen.

Also: 1^2, 2^2, 3^2, 5^2, 7^2, 11^2, 13^2, 17^2, usw.

 

Deine Zahlenreihe müsste also wie folgt aussehen:

1, 4, 9, 25, 49, 121, 169, 289, 361 (19^2), 529 (23^2), 841 (29^2) usw.

 

Freirunde! (Sollte es Interesse geben...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor 7 Stunden schrieb Thimeus:

@Belian 96, 87, 79, 72, 66, 61, 57, 53, 50, 48, 47, 47, 48, ... es wird immer einer weniger subtrahiert als bei der vorherigen Zahl

 

Richtig, aber im Schritt von 57 auf 53 hast du einen Fehler gemacht. Dort müsste es mit 54 weitergehen, weil 3 subtrahiert wurde :P Entsprechend dann die weiteren Zahlen :monkey-no-mouth:

 

vor 7 Stunden schrieb Thimeus:

 

@echtjaoha 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55, 89, ... es wird immer die vorherige Zahl dazuaddiert

 

Auch bekannt als Fibonacci-Folge :smile: 

Sehr interessant finde ich dabei den Zusammenhang mit dem Goldenen Schnitt und dass die explizite Formel eine Wurzel enthält :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor 6 Minuten schrieb Belian:

Richtig, aber im Schritt von 57 auf 53 hast du einen Fehler gemacht. Dort müsste es mit 54 weitergehen, weil 3 subtrahiert wurde :P Entsprechend dann die weiteren Zahlen :monkey-no-mouth:

 

Ich brauche wirklich Urlaub :facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor 2 Minuten schrieb wuwiwa:

Ich will euch ja nicht den Spaß verderben, aber Profis geben die Zahlen einfach da ein: Hier werden Sie geholfen!

Einfach kann ja jeder :p

Die Seite kenn ich auch aus dem Studium, hab aber tatsächlich nicht mehr dran gedacht^^

 

Und im Übrigen findet man dort auch nicht die Sequenz aus dem Startpost :lipsrsealed:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 
vor 19 Stunden schrieb wuwiwa:

Ich will euch ja nicht den Spaß verderben, aber Profis geben die Zahlen einfach da ein: Hier werden Sie geholfen!

 

Ich will dir ja nicht den Spaß verderben, aber es gibt mehr als genug Zahlenreihen, die mit deiner Seite nicht lösbar sind. Siehe dazu einfach das Beispiel aus dem Startpost. Oder versuche mal eine beliebige Reihe, bspw. 3, 5, 5, 8, 9, 2154. Du wirst feststellen, dass deine Seite keine Lösung dazu parat hat. Wir aber schon! Insofern können die 'Profis' gerne deine Seite nutzen, werden aber bei 'professionellen' Aufgaben versagen... B| Profi kann jeder werden, wenn er sich denn ausreichend bildet. Besser sind Wissenschaftler! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Selbstverständlich sind fast alle (und das sogar im streng mathematischen Sinn) Folgen nicht auf der Seite verzeichnet. Das liegt in der Natur der Sache. Gerade Wissenschaftler werden aber jede vorhandene Information nutzen, bevor sie sich selbst an die Bearbeitung des Problems machen. Das Reproduzieren bestehender Lösungen ist nur interessant für Lernzwecke oder um eine Lösung zu validieren bzw. zu verbessern. Die Seite gehört daher zum Handwerkszeug wie Taschenrechner und Computer und bildet gleich selbst wieder Forschungsgrundlagen für interessierte Wissenschaftler. Aus meiner Sicht ein echtes Kleinod im Internet, das ein Herr Sloane (seines Zeichens Mathematiker) vor vielen Jahren in mühsamer Kleinarbeit zusammenzutragen begonnen hat. Kann man meiner Meinung nach nicht hoch genug schätzen. Darum habe ich auch die Möglichkeit zur Referenz genutzt.

 

Nach Sloanes eigenen Aussagen werden viele Folgen wegen nicht ausreichender praktischer Relevanz absichtlich nicht aufgenommen und er selbst erlebt immer wieder, dass auch relevante und eigentlich simple Folgen einfach fehlen. Also kein Grund, keinen Spaß daran zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...