Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Tremor76

Members
  • Content Count

    697
  • Joined

  • Last visited

About Tremor76

  • Rank
    Silver State

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, die Serienkiller Trophäe ist ja doch recht zeitaufwändig. Daher hier mal einige Tipps wie man in einem privaten Match vorgehen könnte und eine Zeiteinschätzung: (basierend auf v1.06, überprüft mit v1.09) Eine Sache vorab: Strichliste führen! Leider gibt es keine InGame-Statistik und man überschätzt sich bei sowas gerne mal. Vielleicht ist man mit 980 Köpfen fast fertig, vielleicht sind es aber auch nur 700? Als Map haben wir immer Entgleist genommen. Sofern verfügbar, war der Standard-Eingangspunkt vom Feuerteam Zugwrack. Am schlechtesten fährt man wenn man nur 1vs1 spielt und sich der Predator abwechselt. Logischerweise kommt man bei 1vs1 nur auf einen Kopf pro Runde und eine Runde dauert etwa 3:45 inkl. Ladezeiten. Somit dauert es also etwa 7:30 bis jeder einen Kopf erhalten hat und weitergerechnet 125 Stunden bis beide Spieler die 1.000 Köpfe erhalten haben. Besser ist es sich zu Fünft zu verabreden. Aber nicht hier sondern in dem Verabredungs-Thread: https://www.trophies.de/forum/thema/166734-verabredung-online-trophäen-zu-predator-hunting-grounds/ Man sollte wie folgt vorgehen: Der Predator tötet zuerst nur 3 Feuerteam-Spieler, der Vierte läuft direkt am Start los und sucht das Funkgerät um die Verstärkung zu rufen. Es gibt 5 mögliche Spawn-Punkte für das Funkgerät, besetzt ist davon aber immer nur eine Position. Diese Position ist bereits zu Spielbeginn festgelegt, nicht erst wenn das blaue Verstärkungs-Symbol angezeigt wird. Bis der Predator die 3 Köpfe zusammen hat und die Verstärkungsposition überhaupt erst auf der Map angezeigt wird kann der "Läufer" schon an 3-4 Spawnpunkten vorbeigekommen sein. Meistens kommt der Predator auf seinem Anlaufweg auch an einem der Spawnpunkte vorbei und kann das natürlich über Voiceparty weitergeben. Erspart dem Läufer dann etwas Arbeit. Der Läufer war bei uns immer derjenige welcher in der Runde zuvor der Predator gewesen ist. So ist jeder mal an der Reihe. Die anderen Feuerteam-Spieler bleiben einfach am Startpunkt stehen. So kommt der Predator in einer Runde auf 7 Köpfe. In einem gut eingespielten Team ist es durchaus machbar die 7 Köpfe in 6 Minuten (max. 6:30) zu holen, undzwar inkl. Ladezeiten gerechnet von Lobby zu Lobby. Dabei sollte auf Kleinkram-Trophäen wie Wiederbeleben, Netzkanone, Bärenfalle etc. verzichtet werden. Das kann man auch separat zu zweit bzw. dritt machen. Perks sollten ausgerüstet werden für Bewegungstempo, der Predator sollte nicht als Berserker spielen und die Feuerteam-Spieler nicht als Unterstützer. Weil zu langsam und kostet nur unnötig Zeit. Hochgerechnet auf alle 5 Spieler erhält also jeder 7 Köpfe in 30 Minuten. Somit dauert es also "nur" noch 71,4 Stunden für die 1.000 Köpfe. Hat man in der Party dann noch Mitspieler die selber schon fertig sind, den anderen aushelfen und quasi immer aussetzen ist das natürlich umso besser. Wenn wir insgesamt nur auf 3 Spieler gekommen sind haben wir schnelle Runden ohne Verstärkung gemacht. Bei 4 und 5 Spielern rechnet es sich aufgrund der langen Ladezeiten eigendlich immer die Extrakills von der Verstärkung mitzunehmen. Spielt man als Predator im Schnellen Spiel gegen richtige Gegner ist man natürlich jede Runde dran und muß nicht aussetzen. Je nach eigenem Skill und Skill der Gegner kann die Quote dabei durchaus besser ausfallen als 7 Köpfe in 30 Minuten. Anbei noch Screenshots der Map Entgleist mit den 5 möglichen Spawn-Punkten für das Funkgerät: Die InGame-Bilder zeigen der Reihe nach Position 1 bis 5
  2. Ich weiß jetzt nicht ob sich das beim letzten Patch geändert hat aber zum "sich finden" könnt Ihr evtl. mal folgendes ausprobieren: 2 Überlebende, 1 Mastermind, alle zusammen im Voicechat Beide Parteien starten gleichzeitig die Spielersuche und beobachten den Zähler. Ab 3/5 muß der auf beiden Seiten syncron hochgehen damit man sich findet. Ist das nicht der Fall und bei den Überlebenden steht z.B. schon 4/5 und beim MM 2/5 dann auf beiden Seiten die Suche abbrechen und neu starten. So kann vermieden werden in einer "falschen" Lobby zu landen. Sicher nicht ideal wenn noch 2 Random-Überlebende dazu kommen aber mit einem 4er Ü-Team kann man bei der Suche halt nicht mehr auf den Zähler reagieren.
  3. Naja aus Sicht des MM ist es auch nicht unbedingt spielentscheidend die Pflanze 3x zu spawnen. Gibt bestimmt einige die es absichtlich bei 2x belassen. Daher ja auch der Tip evtl. mal beim Gegner anzufragen. Ich glaube nicht das sich durch eine freundliche Anfrage die Gesamtsituation für das Ü-Team verschlechtert. Im Gegenzug könnte das Ü-Team "Zeit für Rache" anbieten. Da müssen sich aber alle einig sein und am Ende auch mitmachen.
  4. Bei Steamcommunity habe ich gelesen das man auf 15 Ausrüstungspunkte kommt wenn man Stufe 25 erreicht und es danach auch keine weiteren Punkte gibt, zumindest im Moment. Gilt das auch für die PS4 Version? Ich habe aktuell noch keinen Charakter auf Stufe 25.
  5. Während der Charakterauswahl mit dem weißen Hintergrund (und auch noch in dem grünen Ladebildschirm danach) sind Überlebende und Mastermind per InGame-Voicechat zusammengeschaltet. Es wäre vielleicht nen Versuch wert den Mastermind anzusprechen. Selbst wenn er in dem Moment kein Headset nutzt sollte er Euch ja zumindest hören. Priorität für Sprachchat muß natürlich auf Spiel stehen, nicht auf Party-Chat. Vielleicht bringts ja was?
  6. Wir haben vorhin mal etwas getestet: Aktuell habe ich noch die Möglichkeit über 2 verschiedene Provider ins Internet zu gehen. 1) Telekom DSL16 über normalen Telefondraht. Ist gekündigt und läuft demnächst aus. 2) Einen lokalen Anbieter mit FTTH Glasfaser-Direktanschluß mit 50MBit/s. Jedenfalls finde ich bei 1) als Mastermind so im Schnitt nach 10-20 Sekunden den ersten Spieler. Bei 2) tut sich auch nach 30 Minuten nichts. An beiden Anschlüssen hängen recht aktuelle Fritzboxen die auch quasi gleich konfiguriert sind. Die PS4 ist in beiden Fällen angebunden über WLan und gibt auch für beide Zugänge im Verbindungsstatus NAT-Typ 2 aus. Keine Ahnung warum das über Glasfaser nicht geht. Als Überlebender klappt es. Ich kann mir das nur so erklären das der MM ja auch der Host ist und das Spiel evtl. der Meinung ist die Leitung ist nicht gut genug? Vielleicht kann ja jemand mit der Info was anfangen bzw. es sogar bestätigen? Die andere Sache ist folgendes: Wir haben es nicht hinbekommen uns zu finden. Also Überlebender und MM zusammen im gleichen Spiel. Auch wenn man zeitgleich die Spielersuche startet landet jeder woanders. Ja zugegeben so ist es ja auch gedacht. Das bräuchte wahrscheinlich X Versuche bis man mal im gleichen Spiel ist.
  7. Anbei mal die Bedingungen für die Herausforderungen bei denen bis zur Erfüllung nur ??? steht. Das Meiste davon wird Story- oder Schwierigkeitsbedingt sowieso irgendwann erfüllt:
  8. Wäre prinzipiell auch dabei wenn wir via Verabredung nen paar Leute zusammenbekommen. Hab bisher aber auch nur das Tutorial gespielt.
  9. Wäre prinzipiell auch dabei wenn wir via Verabredung nen paar Leute zusammenbekommen. Hab bisher aber auch nur das Tutorial gespielt. /Edit: Eigendlich gibt es für Resistance ja ein eigenes Forum: https://www.trophies.de/forum/thema/166509-verabredung-online-trophäen-zu-resident-evil-resistance/
  10. Bin ab jetzt auch dabei, Singleplayer ist fertig. /Edit: Erledigt!
  11. @strey7: Kann oder will man nur mit Version 1.02 spielen wäre ich auch genauso vorgegangen. Also - möglichst jedes einzelne Extraleben einsammeln - sich von Speicherpunkt zu Speicherpunkt hangeln - regelmäßig Backups vom Savegame anlegen Warum auf einmal eine Waffe fehlt weiß ich nicht, schon komisch. - - - - - Bzgl. der Missionsauswahl und dem Farmen von Extraleben ist mir folgendes aufgefallen: Das Terminal zur Auswahl der Mission auf der "Fortress of Doom" (dem Schiff) ist je nach installierter Version an- oder ausgeschaltet. 1) Disc Version 1.00: Terminal angeschaltet, Missionsauswahl und Farmen von Extraleben möglich Kleiner Haken: Es kommt andauernd die Meldung "Verbindungsfehler... Bitte Internet prüfen." Und Multiplayer geht natürlich nicht. 2) Update 1.02 installiert: Terminal ausgeschaltet, Missionsauswahl nicht mehr möglich Und Farmen lassen sich die Extraleben ganz einfach in der zweiten Mission "Exultia". Direkt am Start eine Etage herunterfallen lassen, das EL aufnehmen, im Pause-Menü dann auf "Zurück zur Kampagne" und man ist wieder im Schiff. Das kann man dann beliebig oft wiederholen. Ob man das für den leichtesten Schwierigkeitsgrad braucht sei jetzt mal dahingestellt... Eigendlich sind beide Versionen Mist. v1.00 macht den Modus zu einfach und v1.02 verhindert ja auch das nachträgliche Sammeln und Upgraden. Warum wurde nicht einfach die Missionsauswahl dringelassen aber es so geändert das man jedes einzelne Extraleben auch nur 1x einsammeln kann? Nochwas: (stand schon in einem anderen Thread, passt hier aber besser) Man ist auch mit 40+ Extraleben nicht unsterblich wie ich gestern feststellen musste. Am Ende der Mission "Superblutnest" läuft ein Timer und wenn man es nicht rechtzeitig zum Ausgang schafft ist Game Over. Hat man kein Backup von seinem Savagame gesichert dann fängt man wieder beim ersten Level an. Also immer schön Savegames sichern. /Edit 05.04.2020: Scheint aber die einzige Stelle im Spiel zu sein.
  12. Also die Missionsauswahl über die Konsole im Schiff wurde anscheinend wirklich irgendwie deaktiviert. Die Konsole ansich ist noch da aber der Bildschirm ist schwarz und es ist keine Interaktion möglich. Kam mir auch irgendwie etwas komisch vor. Evtl. sollte man die Thematik aus diesem Thread ausgliedern oder ich prüfe das nochmal etwas genauer und erstelle einen separaten Thread. Vom ursprünglichen Thema ist es ja doch schon etwas weiter weg.
  13. Wenn ich im Schiff bin gehe ich an die Konsole und wähle Exultia aus. Dort kurz das Extraleben holen und dann im Pause-Menü die Option "Zurück zur Kampagne". Mit Version 1.02 und Offline funktioniert das. Keine Ahnung ob sich da was geändert hat wenn man Online spielt? Ich teste das mal, Moment. Noch was ähnliches in der Sache: Man ist auch mit 40+ Extraleben nicht unsterblich wie ich gestern feststellen musste. Am Ende vom Superblutnest läuft ein Timer und wenn man es nicht rechtzeitig zum Ausgang schafft ist Game Over. Hat man kein Backup von seinem Savagame gesichert dann fängt man wieder beim ersten Level an.
  14. Naja die bekommt man ja eigendlich grundsätzlich nicht zurück? Komischer Hinweis dann irgendwie. Und ja natürlich ist bekannt das man nachdem man ein Leben verloren hat auch übers XMB rausgehen kann. Dann startet man am letzten Checkpoint und hat nichts verloren. Auf dem Schiff gibt es doch ein Terminal für die Missionsauswahl, darüber bin ich immer gegangen. Geht auch mit Version 1.02. <- /Edit 03.04.20 Sorry Fehlinfo! Der Patch war bei mir zwar runtergeladen aber noch nicht installiert! Wenn 1.02 installiert ist geht das nicht mehr Bin gerade in Mission 4 da hat man irgendwie keinen Zugriff auf das Schiff. Mal abwarten ob man da später nochmal hinkommt. Level 2 Exultia ist noch viel besser geeignet zum Extraleben farmen, einfach am Start eine Etage runterfallen lassen, fertig.
  15. Hab zu den Toren auch mal eine Frage: Ich spiele den Modus mit Extraleben und habe mir in Level 1 erstmal 20 Extraleben zusammengefarmt, gibts ja auch ne Trophäe für. (es waren eigendlich sogar 25, keine Ahnung wieviel da maximal geht .....) Zur Frage: Beim Slayer Tor stand jetzt irgendwie sowas wie "verbrauchte Extraleben können nicht wieder aufgefüllt werden". Wie ist das denn gemeint? Ich hab das erste Tor ohne Extraleben abgeschlossen, wollte auch nicht absichtlich eins verschenken. Weil am Ende vom Spiel müssen ja noch 10 Extraleben übrig sein.
×
×
  • Create New...