Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

syler2k

Members
  • Content Count

    1578
  • Joined

  • Last visited

About syler2k

  • Rank
    Gold State

Personal Information

  • Wohnort
    Bei Alice im Wunderland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. +++ Dieser Text enthält Spoiler +++ Ok, ich hatte jetzt 24 Stunden Zeit das Spiel bzw. das Ende etwas zu verarbeiten. Über Grafik, Sound oder Gameplay muss man nicht viel sagen, dass geht aktuell kaum besser. Dann zum wichtigsten, die Story. Der Schnelle Tod von Joel war natürlich Hart (gerade auch visuell), hat mich aber nicht so geschockt wie ich dachte. Ich hatte sowas. nach der Szene im Trailer mit Ellie auf dem Boden schon erwartet, auch wenn ich eher von Dina ausgegangen bin. Die ganze erste Hälfte des Spiels mit Ellie war dann schlichtweg Überragend, das war so ziemlich das Beste was ich jemals gespielt habe. Was ich gerade bei Naughy Dog Spielen so mag, sind Die Unterhaltungen während des normalen Gameplays. Das fühlt sich einfach echt an. Also ersten 1 Hälfte Grandios (10/10) Dann kam der Abby Part. Ich fand die Story rund um Abby und ihren Hass auf Joel komplett nachvollziebar. Auch wurde mir Abby und ihre Crew am Ende wirklich sympatisch. Ich habe nur ein Problem damit. Er war viel zu lang. Gerade nach dem Cliffhanger mit Abby und Ellie im Theater muss man erstmal 10-13 Std mit Abby weiterspielen um zu erfahren wie es mit den beiden weiter geht. Das war mir deutlich zu lang. (7/10) Ab der Konfrontation mit Ellie und Abby zog das Spiel aber wieder an und hatte mich Emotional komplett in den Bann gezogen. Es war so krass, das ich mich am Anfang des ersten Kampfes zwischen Ellie und Abby geweigert habe auf Ellie einzuschlagen (Team Ellie). Das Kapitel danach auf der Farm war dann genau richtig, um wieder ein wenig runterzukommen. Für mich wäre das auch das Perfekte Ende gewesen. Aber leider konnte Ellie mit der Geschichte noch nicht abschließen, und ging noch mal los um am Ende nicht nur 2 Finger, sondern auch Dina und JJ zu verlieren. So gut das Ende gemacht war, hätte ich mir einfach ein Happy End für Ellie gewünscht. Die Letzte Szene auf der Veranda mit Joel und Ellie, war dann einer, vielleicht sogar die Emotionalsten Szene, die ich in einem Spiel gesehen hab. Der Gedanke das Ellie nie wirklich die Chance hatte Joel zu vergeben hat mich komplett mitgenommen. Fazit: Die ersten 60% des Spiels sind zu ziemlich das Beste, was ich bisher in einen Spiel gespielt habe. Wäre der Abby Part 3-4 Stunden kürzer, wäre es in meinen Augen ein nahezu Perfektes Spiel. 9/10
  2. Stranger Things Lizenz + Dem Retro Charm = 7 Schönes Spiel für zwischendurch.
  3. 3 Mit der Kombo Will (longrange) + Max (Heiler) hatte ich kaum Probleme.
  4. 5 Das Spiel war gar nicht mein Fall. Besonders den Grafik Stil fand ich ziemlich Anstrengend.
  5. Auch von mir gibt es eine 4. Die Sammelsachen sind schon extrem nervig zu sammeln.
  6. 12-15 Stunden. Die Kristallsuche am Ende hat sich ein wenig gezogen.
  7. 7 Metro Exodus konnte meine Erwartungen leider nicht wirklich erfüllen. DIe Story ist Ok, aber auch nichts besonderes. Gameplay war wie erwartet. DIe Grafik war teilweise aber echt eine Augenweide. Aber richtig schlimm fande ich die Ladezeiten. Gerade beim starten eines Spiels dauert es ewig (trotz SSD) bis es losgeht.
  8. 5 Der Ranger Hardcore Modus hat schon seine schweren Stellen. Aber wenn man wirklich geduldig ist, und nicht wir Rambo nach vorne prescht, ist es alles gut machbar.
  9. 10 Ich kann nicht objektiv bewerten, da ich einfach nur froh bin, dass nach all dem Hick Hack rund um die Insolvenz von Telltale, die Staffel noch ein gelungenes Ende bekommen hat.
  10. Irgendwo zwischen 11-20 Stunden pendelt sich die Spielzeit ein.
  11. Das Spiel selbst empfand ich nicht wirklich schwerer als die Vorgänger. Aber wie ItachiSaix schon Anmerkte, sind einige Trophys verpassbar. Dadurch gibts von mir eine 2.
  12. Sehe ich komplett anders. Nach allem was Clementine in den 4 Staffeln durchmachen musste, hat Sie genau das Ende bekommen was Sie verdient, ein Happy End. Ich bin Froh das Telltale bzw. Skybound dieses Ende gewählt haben.
  13. Eine klare 10. Für mich das mit Abstand beste AC. Es hat einfach riesen Spaß gemacht die verschiedenen Inseln zu erforschen, da diese teilweise auch sehr unterschiedlich sind. Dazu ist Kassandra eine ziemlich coole Socke.
  14. Am Ende waren es knapp über 100 Stunden. Ich habe allerdings auch fast jede Quest, jedes Fragezeichen aufgedeckt ect. Aufgedeckt. Die platin selber wäre in 70 Stunden vielleicht auch weniger möglich gewesen.
×
×
  • Create New...