Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Version 2.0 fügt Inazuma hinzu


Recommended Posts

Posted (edited)

Genshin Impact - Version 2.0 fügt Inazuma hinzu

 

genshin_impact_version_2_0.thumb.jpg.a8608c0dca3f83cfdc89007e664cce16.jpg

 

Lange mussten Spieler darauf warten, doch mit der kommenden Version 2.0 für Genshin Impact wird endlich die lang ersehnte dritte Region Inazuma hinzugefügt, zumindest zum Teils. Erscheinen wird das Update am 21. Juli 2021 und in einem Blog-Eintrag im PlayStation Blog und einem neuen Trailer gibt uns miHoYo einen näheren Einblick, was uns in Inazuma und generell in der neuen Version erwartet.

 

Inazuma - Inseln des Donners und der Ewigkeit

 

Während Mondstadt an die Freiheit glaubt und Liyue Verträge einhält, streben Inazuma und sein Herrscher Shougun Raiden, der Elektro-Archon der Sieben, nach Ewigkeit. Doch was den Archon mit der Macht der Blitze dazu bringt, die Ewigkeit zu suchen, bleibt ein zentrales Geheimnis, welches im laufe eures Abenteuers gelüftet werden soll.

 

Inazuma ist ein Ort, an dem ihr überall vergängliche Schönheit finden könnt. Die weitgehend abgeschottete Nation besteht aus sechs großen Inselgebieten und einer Reihe kleinerer, über den Ozean verstreuter Inseln, jede mit einzigartigen Landschaften und einer eigenen Geschichte. So könnt ihr beispielsweise den Großen Narukami-Schrein und die heilige Sakura auf dem Berg der Insel Narukami besuchen, ein großer Baum welcher euch reich belohnen wird, wenn ihr ihm Elektro-Siegel darbringt, welche ihr überall in Inazuma findet. Oder genießt den Blick auf die Kirschblüten und das große Schloss Tenshukaku, wo der Shougun in der Stadt Inazuma residiert. Spieler können in Version 2.0 allerdings erst mal nur drei Inseln besuchen.

 

Inazuma ist auch Heimat einiger einzigartiger, friedlicher Kreaturen, die nirgendwo in Liyue und Mondstadt zu finden sind. Aber nicht alle Wesen in Inazuma sind euch friedlich gesinnt. So werdet ihr unweigerlich auch auf feindlich Samurai treffen und sogar einen neuen Zweig der Fatui. Aber auch neue Bosse warten auf euch, wie der »Pyro-Hypostase« und neue Kriegsmaschinen, die den Ruinenwächtern in Mondstadt und Liyue ähneln. Auch Maguu Kenki, der seinen ersten Auftritt in Version 1.6 hatte, findet seinen Platz in dieser Region als routinierter Weltboss.

 

Das sind die neuen Figuren

 

Mit Version 2.0 werden auch drei neue Figuren Einzug in das Action-Rollenspiel halten, auf die Spieler eine erhöhte Zieh-Wahrscheinlichkeit erhalten. Kamisato Ayaka dürften die meisten noch aus der ersten Beta-Phase kennen. Die Tochter der angesehenen Familie Kamisato ist eine 5-Sterne-Figur von Element Cryo und kämpft mit einem Schwert. Ein weiterer Neuzugang ist die 5-Sterne-Figur Yoimiya. Sie ist die Besitzerin von »Naganoharas Feuerwerksartikel« und bekannt als die Königin des Sommerfestes. Sie ist von Element Pyro und benutzt einen Bogen als Waffe. Der letzte Neuzugang ist die 4-Sterne-Figur Sayu, ein winziger Ninja, welche zum Shiyuumatsuban gehört. Sie ist vom Element Anemo und benutzt einen Zweihänder. Ayaka und Yoimiya werden auch Teil der Archontenaufträge sein.

 

Auch Aktionen wird es geben

 

Neben Insazuma dürfen sich Spieler auch auf ein paar Aktionen freuen. So kehrt die beliebte Aktion »Theater der Vorrichtungen« zurück, sowie die Aktionen »Vermisste Schätze« und »Hervorquellen des Flusses der Elemente«. Neu hingegen ist die Hauptaktion »Thunder Sojourn«, welche aus vier Phasen besteht und die Aktion »Phantom Flow«. bei der ihr euch gegen starke Gegner messen könnt. Als Belohnungen gibt es in den Aktionen unter anderem Urgesteine und Materialien zum Verbessern seiner Figuren. In Thunder Sojourn winkt den Spielers als Belohnung zudem die 4-Sterne-Figur Baidou.

 

Weitere Neuerungen

 

Mit Version 2.0 werden auch zwei neue Artefakt-Sets, »Gedenken an Shime« und »Isolationssiegel«, sowie fünf neue 4-Sterne-Waffen, die ihr mit den passenden Materialien schmieden könnt, hinzugefügt. Zudem wird die Kanne der Vergänglichkeit um eine weitere Funktion erweitert. So könnt ab Version 2.0 mit bestimmten Samen verschiedene Blumen- und Gemüse-Sorten einpflanzen. Auch wird der »Kannenteleportationspunkt« als Dekoration hinzugefügt. Diesen könnt ihr platzieren, um euch mühelos zwischen den Orten des Kannenreichs bewegen.

 

Eine weitere Neuerung betrifft das Waffen-Gebet. So gibt es in diesem Gebet ab der neuen Version ein neues Feature das sich »Göttlicher Kurs« nennt. Mit diesem neuen Feature könnt ihr einen »Kurs« zu der 5-Sterne-Aktionswaffe setzen, die ihr gerne hättet. Erhaltet ihr nun eine 5-Sterne-Waffe, die nicht die von euch gewählte Waffe war, so erhaltet ihr einen »Schicksalspunkt«. Habt ihr genug Schicksalspunkte gesammelt, so wird die nächste 5-Sterne-Waffe die ihr zieht, die von euch gewählte Aktionswaffe sein.

 

Des weiteren wird es ab der neuen Version möglich sein, seinen PlayStation-Account mit einem miHoYo-Pass zu verknüpfen. Das erlaubt euch, eure Spieldaten und euren Fortschritt auch auf Mobilgeräten und auf dem PC nutzen zu können. Nähere Informationen dazu findet ihr hier.

 

Trailer zu Version 2.0

 

 

Edited by HellKaiser
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...