Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Test: Dynasty Warriors® 7 Xtreme Legends


frozenaut
 Share

Recommended Posts

1Dynasty_Warriors_7_Xtreme_legends-266x266.jpg.38e26b7064a8048828968965a969aac4.jpgDer siebte Teil der beliebten Dynasty Warriors Serie geht in die nächste Runde. Unter dem bekannten Xtreme Legends Franchise welches Kenner schon seit dem dritten Teil bekannt ist verspricht Dynasty Warriors® 7 Xtreme Legends® zusätzliche Inhalte ergänzend zum Hauptteil. Dabei gilt Xtreme Legends nicht als ein Add-On, sondern als Stand-Alone Titel, d.h. man kann beide Teile unabhängig voneinander nutzen.

Während der Hauptteil historisch korrekt ablief, beschäftigt sich Xtreme Legends wieder mit fiktiven Szenarien. So gelingt Zhang Jiao von den gelben Turbanen trotz drohenden Niedergangs ein unerwartetes Comeback oder man zieht nach dem Sieg gegen Yuan Shao auch noch gegen dessen Söhne in die Schlacht. Im Wesentlichen bringt jede Schlacht den epischen Moment eines Charakters hervor welche oft bekannt sind von früheren Teilen. Ob das jedoch eine Xtreme gute Idee war, erfahrt ihr in unserem Test.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DAS MACHT DYNASTY WARRIORS® 7 XTREME LEGENDS® RICHTIG

 

 


 

 

 

 

Legenden sterben nie!

Hauptstück des Spiels ist der so genannte Legendenmodus. In dieser verfolgt man den Werdegang der Stadt Liang indem man Missionen bestreitet. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit euren Generälen, aber auch mit Schauplätzen aus vorherigen Dynasty Warriors Spielen. Zusätzliche Videosequenzen bringen dabei bisher unerzählte Aspekte der Charaktere hervor. Wer danach noch aufrecht steht schwingt sich in den lang vermissten Herausforderungsmodus. Davon gibt es dieses Mal 4 welche zum ersten Mal im Ko-op Modus bestritten werden können. Bei einem solchen Titel macht es zu zweit ohnehin mehr Spaß.  

 

Das ganze Training umsonst? 

Wer Dynasty Warriors® 7 bereits ausführlich kennt und seine Charaktere zu ultimativen Kampfmaschinen trainiert hat, der darf sich freuen. Xtreme Legends übernimmt den kompletten Spielfortschritt des siebten Teils. Das ist auch bitter notwendig wenn man in den neuen Schwierigkeitsgraden sofort durchstarten will. Es ist sogar möglich durch das einlegen der Disc von Dynasty Warriors® 7 wieder auf die originalen Modi wie Story oder Conquest zuzugreifen die ansonsten nicht vorhanden wären. Um davon zu profitieren muss man die Disc bei jedem Neustart erneut wechseln. Immerhin erwartet den Spieler ein verbessertes Balancing wodurch Charaktere, Fertigkeiten und Gegner wesentlich ausgeglichener sind. Auch an der Optik hat man ein wenig gefeilt wodurch Xtreme Legends nicht mehr ganz so trostlos wirkt, wie sein Vorgänger.
 

 

Wenn 62 Generäle nicht genug sind,...

...dann nimmt man eben noch 3 weitere hinzu. In Dynasty Warriors® 7 Xtreme Legends® haben die Generäle Guo Jia, Pang De und Wang Yi ihren erstmaligen Auftritt. Mit ihnen kommen neue Waffenkategorien einher sowie 2 zusätzliche Waffen pro Kategorie. Diese können ausschließlich nur in dem neuen Schwierigkeitsgrad "Nightmare" erworben werden. Ein neues Maximum der Statuswerte macht dies zum Glück möglich, welche dieses Mal auch für Geld gekauft werden können, was den Spielfluss erheblich vereinfacht. Nennenswert ist auch, dass jeder General einen Titel erwerben kann welcher zusätzliche Boni verleiht. Es gibt also jede Menge zu entdecken. 
 

 

 

DAS MACHT DYNASTY WARRIORS® 7 XTREME LEGENDS® FALSCH

 


 

 

Xtreme wenig Innovation,

Kenner der Serie werden bis dahin festgestellt haben dass es eigentlich alles in irgendeiner Form so bereits schon gab. Gut nicht jeder hat Teil 1-7 mit allen Ableger durchgezockt von daher ist die Idee alte Schauplätze in HD Qualität zu zocken doch gar nicht mal schlecht. Doch neu ist sie auch nicht, denn bereits in Dynasty Warriors® 7 konnte man sie als DLC erwerben zusammen mit den Kostümsets der Vorgänger sowie zusätzlichen Waffen. Dass man Städte besucht kennt man ebenfalls bereits vom Hauptteil, wodurch man schlicht und ergreifend feststellen muss, dass Dynasty Warriors® 7 Xtreme Legends® einfach zu wenig neue Akzente setzt.

 

Xtreme wenig dazugelernt

Aus dem Hauptspiel bekannte Probleme hat man größtenteils so belassen. Die Kamera ist zum Teil wieder sehr zickig, feindliche Generäle darf man im Gegnerhaufen auch wieder suchen und die K.I. schaltet auch wieder auf stur. Freezes kommen zum Glück nicht mehr vor, aber die Ladezeiten sind unverändert lang. Schlechter ist es, dass es im Ko-Op Modus zum Teil zu erheblichen Slowdowns kommen kann. Auch scheint das Spiel oft mit der dargestellten Feindmenge überfordert zu sein so dass Gegner wieder teilweise verschwinden und nicht getroffen werden. Dies sind leider viele enttäuschende Aspekte die man sich von einem Spiel mit 7 "Remakes" nicht mehr erwarten sollte.

 

und Xtreme schnell fertig.

Mit gerade mal 10 Stunden Spielzeit um alle Missionen einmal gespielt zu haben bietet Xtreme Legends eher einen geringen Umfang. Anfänger werden allerdings länger daran sitzen falls sie interessiert sind die neuen Waffen im Alptraum-Modus zu ergattern. Doch selbst wenn man seinen Charakter trainiert hat, hat man nicht unbedingt ein leichtes Spiel. Verbündete Offiziere wurden so dermaßen heruntergeschraubt dass sie regelrecht bemuttert werden müssen weil sie sonst fast sofort ums Leben kommen. Auch die altbekannten Probleme tragen dazu bei dass der neue Schwierigkeitsgrad eher eine lästige Herausforderung wird anstelle einer spaßigen. 

 

 

 BESONDERHEITEN

 

+

 
 
 
 

+ Guter DLC-Support

+ Tutorial für Anfänger

+ Online Rangliste für Highscores bei den Herausforderungen

 

 
 
 

-

 
 

- Keine deutsche Texte mehr, nur englischer Text und Sprache

- Geringer Wiederspielwert

- Bis auf die neuen Charaktere, sind Szenarien alle bekannt

 

 

FAZIT

 
6.0 von 10

Dynasty Warriors® 7 Xtreme Legends® ist unterm Strich eher enttäuschend. Es besteht aus zusammengewürfelten Karten und Modi die man ebenfalls auch durch einen Patch oder DLC hätte bekommen können. Es verspricht auf den ersten Blick recht viel, doch entpuppt sich das Konzept als Mogelpackung.

Fans sollten beim Kauf daher vorsichtig sein und jene die mit dem siebten Teil nicht vertraut sind, sind wohl besser beraten sich erst das Hauptspiel zuzulegen.

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...