Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Test: F1 2012 für die PS3: Realistische F1-Simulation - Bei jedem Wetter


frozenaut
 Share

Recommended Posts

/wp-content/uploads/2012/10/tps3_spieletest-header_F1_2012.jpg

Formel 1-Fans und Rennspielenthusiasten aufgepasst: F1 2012 kehrt zurück und katapultiert euch dieses Mal wieder in die USA zum Circuit of Americans in Austin, Texas. Mit dabei sind alle aktuellen Daten der Saison 2012 - Rennstrecken, Teams und Fahrer. Codemasters verspricht wieder deutlich mehr Realismus und liefert zugleich eine Handvoll neuer Modi, die den Spielspaß deutlich steigern sollen. Ob ihr in der Lage sein werdet die Leidenschaft, die Geschwindigkeit und den Ruhm hautnah zu erleben, erfahrt ihr in unserem Test.


 

Jesus, take the wheel!

Ihr habt auch keine Ahnung wie man einen Formel 1-Wagen steuert? Kein Problem! Denn schließlich dürften dies die wenigsten Spieler wissen. Dafür haben Codemasters schon vorgesorgt und euch - bei Bedarf - ein wenig Hilfe mit einprogrammiert. Ihr könnt also selbst bestimmen ob ihr die Gänge selbst einlegen wollt, ein automatisches Bremsen oder gar eine Hilfslinie für die perfekte Spur aktiviert. Fühlt ihr euch weiterhin nicht sicher, so könnt ihr im Young Driver Test eine Reihe Tutorials durchgehen, welche euch beibringen, wie man einen solchen Boliden am besten steuert. Nach einiger Zeit und entsprechender Erfahrung , kann man die einzelnen Einstellungen auch nach und nach zurückschrauben und völlig ohne Hilfe die Kontrolle übernehmen.

Adrenalinschub

F1 2012 ist keine knallharte Simulation, die vollkommen beherrscht werden muss. Fehler können passieren und sollen es auch. Dafür gibt es im Spiel eine Rückspulmöglichkeit, welche es dem Spieler bis zu vier Mal erlaubt einige Sekunden zurückzuspulen, sobald man erkennt, dass gleich etwas unschönes passiert. Dies kann euch vor einigen Unfällen und Drehern schützen, sodass ihr euren hart erkämpften Platz nicht direkt aufgeben müsst. Komischerweise hat man diese Funktion zumeist bis zur letzten Runde ausgeschöpft und natürlich passieren erst dann die wildesten Fehler, sodass man oftmals einige Plätze nach hinten rutscht. Zwar möchte man in dieser Sekunde seinen Controller gegen die Wand donnern, entscheidet sich dann doch noch einmal Gas zu geben, um wenigstens eine passable Position zu erreichen. Für Adrenalin ist in diesem Spiel also gesorgt und irgendwie macht diese Eigenschaft den Titel doch ziemlich spannend.

Stets die Wettervorhersage beachten

Allgemein ist bekannt, dass Codemasters sehr viel Wert auf eine wirklich realistische Darstellung der Wetterbedingungen legt. Dies versuchen sie von Jahr zu Jahr zu toppen. Auch dieses Jahr macht es einfach tierisch Spaß beispielsweise bei Regen gegen andere Rennfahrer anzutreten. Man muss sich als Fahrer natürlich den Wetterbedingungen anpassen und hat bei Regen z.B. nicht den gleichen Grip, wie bei Sonnenschein. Die Sicht kann ebenfalls durch die Wassertropfen erschwert werden, insbesondere wenn man andere Fahrer vor sich hat und diese den Regen mit ihren Reifen schön auf den eigenen Fahrer katapultieren. Eben wie in der Realität. Weitaus aufregender ist auch das dynamische Wetter. Dieses sorgt dafür, dass beispielsweise auf einem Teil der Strecke die Sonne scheint, während auf einem anderen Streckenteil dichte Wolken einige Liter an Wasser herablassen. Man muss sich also ständig den Wetterbedingungen anpassen, welche innerhalb weniger Minuten vollkommen verändert sein können.

 

{gallery}/spieletests/F1_2012/Screenshots{/gallery}

Es fehlt an Glamour

Was man auch an diesem F1-Ableger vermissen wird sind Interviews der Fahrer oder gar Siegerehrungen. Zwar gibt es hier und da einige Zwischensequenzen, diese sind jedoch weniger Ruhmreich und heben die glamouröse Welt des Rennsports nicht sonderlich hervor. Dies raubt dem Spiel deutlich die Atmosphäre, schließlich gehört nicht nur Realismus auf der Rennstrecke zu einem ordentlichen Formel 1-Spiel dazu. Wer auf dem Weg ist, Weltmeister zu werden, der sollte sich auch wie ein Weltmeister fühlen. Einzelne E-Mails oder Nachrichten die man im Menü aufrufen kann haben sicherlich nicht den gleichen Effekt, wie schön inszenierte Zwischensequenzen.

In Kinderschuhe gezwängt

Wie bereits erwähnt bietet Codemasters einen Modus namens Young Driver Test an, welcher als Tutorial für Neueinsteiger dienen soll. Dieser ist für Neulinge auch wirklich brauchbar, da man sich zu Beginn erst einmal zurecht finden muss. Was aber völlig absurd ist, ist die Tatsache, dass dieser Modus zu Beginn von Jedermann absolviert werden muss. Es ist also völlig egal ob ihr zum ersten Mal einen F1-Ableger in euren Händen haltet oder schon nahezu Vollprofis in diesem Genre seid. Der erste Tag des Young Driver Test muss von jedem Spieler absolviert werden. Wer also das Spiel einlegen und gleich den Karrieremodus starten will, wird ziemlich schnell abgebremst.

2011, 2012, 2013, …

Wie bei quasi jedem Titel, welcher einen jährlichen Ableger vorzuweisen hat, gibt es bei F1 2012 eher wenig Neuerungen. Es gibt zwar jetzt einen sogenannten Champions-Modus in dem ihr bestimmte Szenarios gegen große Namen wie Lewis Hamilton, Sebastian Vettel oder Michael Schuhmacher absolvieren müsst, dafür fiel aber beispielsweise der Grand-Prix-Modus weg. Die Neuerungen sind also insgesamt eher spärlich ausgefallen, sodass Spieler, welche im Besitz von F1 2011 sind, selbst entscheiden müssen, ob sie unbedingt den Nachfolger brauchen. Große Fans der Serie werden sich diesen sowieso kaufen - dies ist bei Sportspielen wie FIFA oder PES ebenso der Fall.

 

 

Fazit

Egal ob Vollprofi oder totaler Anfänger - F1 2012 macht Spaß. Hier und da gibt es einige frustrierende Momente, aber diese gehören zu einem solchen Spiel dazu. Der Realismus ist auf der Rennstrecke definitiv gegeben, lediglich nach den Rennen spürt man wenig von der Magie des Rennsports. Wer den Vorgänger bereits sein Eigen nennt muss selbst entscheiden ob er diesen Titel braucht - als eigenständiges Spiel jedoch ist F1 2012 eine wirklich gelunge F1-Simulation.

 

8/10

     

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...