Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Test: NHL 15 für PS4 – Spieldauerstrafe für die Nummer 99: „Spielumfang“


Andara_HAG
 Share

Recommended Posts

EA Sports bringt, wie jedes Jahr, einen neuen Teil in ihren diversen Franchises heraus. Fifa ist sicherlich der bekannteste, aber auch Football in Form von Madden NFL oder eben NHL für das Hockey, wie es in den Staaten und Kanada genannt wird, sind dort vertreten. Mit NHL 15 bringt EA Sports den ersten Next-Gen Ableger auf die Kufen. Rookie of the Year oder Bauchlandung? Das erfahrt ihr in unserem Test.

http://trophies.de/wp-content/uploads/2014/11/NHL15_banner.jpg

Was ist daran nochmal neu?

EA Sports muss sich seit Jahren das Gleiche anhören, und zwar dass Ihre veröffentlichten Spiele nicht genug Neuerungen bringen um daraus mehr als einen Abklatsch des Vorgängers zu machen. Die meisten Spieler wünschen sich echte Innovationen in Bereichen, wo meist nicht mehr viel zu machen ist. Also spricht man ja meist nur von einem Grafikupdate mit minimalen Änderungen im Gameplay.
Um dies schon einmal vorweg zu nehmen, NHL 15 sieht richtig klasse aus. Die grafische Umsetzung der Spieler, ihren Bewegungen oder auch der Stadien ist super gelungen. Auch die Atmosphäre im Stadion bestehend aus Fans, Soundkulisse und Kommentatoren wurde sehr gut umgesetzt.

Im Vergleich zum Vorjahr hat man sich mit Mike „Doc“ Emrik und Eddie Olczyk zwei bekannte NBC Sports Kommentatoren an Bord geholt, welche der gesamten Atmosphäre nochmals einen Schub geben. Auch wird vor jedem Spiel mit der Kamera um die Heim-Arena geschwenkt, zu sehen dabei ist ein Nachbau der Umgebung des jeweiligen Stadions. Danach erfolgt ein Schwenk in die Arena, wo einigermaßen aktive Fans einem nochmal das Gefühl geben sollen, dass hier richtig die Hüte brennt. Tolles Detail: Man merktanhand der Soundkulisse des Publikums ob die Heimmannschaft oder das Auswärtsteam ein Tor schießt.

[gallery columns="4" ids="56885,56886,56887,56888"]

Geht nicht gibt’s nicht? Gibt’s doch…nicht

Bevor sich jetzt jeder denkt was für eine total konfuse Überschrift für diesen Absatz gewählt wurde, soll das besser sofort erklärt werden. NHL 15 ist eine Mogelpackung, man versprach eine Neuentwicklung anstelle eines aufgewärmten alten Teils. Weshalb man übrigens letztes Jahr noch kein NHL kaufen konnte. Was man bekommt, ist im Prinzip ein im Vergleich zur PS3 Version von NHL 14 (ja 14) abgespecktes Spiel im aktualisierten Look. Auch einige Fehler aus NHL 14 scheinen übernommen worden zu sein und neue kamen hinzu.
Doch eins nach dem anderen. Die Game Modi sind mit dem Gameplay natürlich das Herzstück von NHL. Vertreten sind der bekannte und wohl beliebteste HUT-Modus, also Hockey Ultimate Team, was einem Online Modus entspricht, in dem man sein Team aus Packages zieht und damit dann online gegen Kontrahenten spielt. Ebenfalls vertreten sind der „Be a Pro“ und „Be a GM“-Modus. Im ersteren nimmt man den aktiven Part als Spieler eines Teams ein und versucht als Rookie Fuß zu fassen um idealerweise den Stanley Cup mit seinem Team zu gewinnen, während man sich auf dem Weg dorthin weiterentwickelt, Teams wechselt etc. Im „Be A GM“-Modus hingegen sitzt man auf der Trainerbank und managt das Team.

Wars das schon? Wenn man nach dem Umfang des Release geht, dann ist es das bereits gewesen. NHL 14 Spieler werden sich nun fragen: Wo ist der Play-Off Modus? Wo ist die Möglichkeit, eine einfache Saison zu spielen? Wieso ist der Online-Modus derart dünn ausgefallen? Man kann nur vermuten, dass dem Entwickler am Ende die Zeit ausging und man gewisse Dinge einfach streichen musste. Wer allerdings dachte, dass der Community das nicht auffällt, der täuscht sich gewaltig. Es gab eine derartige Welle der Empörung, dass die Entwickler mittlerweile 3 kostenlose Updates nachgeschoben haben. Diese ergänzen das Spiel um den Playoff-Modus, das Online-Teamspiel und behoben einige grobe KI Schnitzer sowie Fehler bei der Vergabe von Strafen, die das Spiel teilweise lächerlich gemacht haben.

Was das Spieltest-Team während seines Tests auch nicht verstehen konnte ist, warum man im Be a Pro Modus die Zeit nicht skippen konnte, welche man als Spieler auf der Bank verbringen muss. Wieso? Das nimmt total die Fahrt aus dem Spiel. Aber auch zu Release vorhandene Gameplay-Modi wie „Be a Pro“ leiden an extremen Schwund beim Spielumfang. Das am Anfang fehlende Feedback des Trainers im Modus wurde nachgepatched, aber wieso kann man nicht, wie es einfach realtistisch ist, in einer der unteren Ligen anfangen, um sich von dort aus hochzuarbeiten. Wo ist denn schließlich ein NHL-Profi vom Himmel gefallen? Richtig, nirgends. Auch die Charakterentwicklung ist mit dem Vorgänger nicht zu vergleichen. Verdiente Erfahrungspunkte kann man nicht mehr frei verteilen, sondern man wird dort in Kategorien gedrängt, in denen man dann seine nur für diese Kategorie verdienten Punkte verteilen kann. Man soll sich also seinen Profi selbst gestalten und ist derart eingeengt? Das entspricht nicht unseren Vorstellungen.

https://www.youtube.com/watch?v=vbskn16gpQE

Grafik, Steuerung, Sound. Gut, Solide, Next.

Wie anfangs schon geschrieben, steht dem Spiel der Look der neuen Generation sehr gut und lässt erahnen, wo die grafische Reise einmal hingehen kann auf der PS4. Besonders erwähnenswert sind die animierten Trikots, welche sich lebensecht den Bewegungen der Spieler anpassen. Auch an den Gesichtern der Profis wurde gearbeitet, diese kommen der Realität immer näher.
Die Steuerung spielt sich 1:1 wie im Vorjahr, dort gibt es keine bis wenig Neuerungen. Neue Jubel-Animationen wurden ergänzt, was aber kein entscheidendes Gameplay Feature darstellt. NHL-Pro’s spielen NHL 15 per Dual Stick Steuerung, die einem gute Kontrolle und die Möglichkeit für nette Tricks gibt. Nett, aber nichts Neues. Spieler, die dem Spiel neu sind oder einfach unvertraut mit der Steuerung, steht auch eine Fifa-ähnliche Steuerung zu Verfügung. Der Sound ist nach Meinung des Spieletest-Teams herauszuheben, dieser ist wirklich gut gelungen. Die neuen Kommentatoren machen ihren Job generell gut, auch wenn so mancher Kommentar am Spielgeschehen vorbeigeht, die obligatorischen Wiederholungen seien dort mal gar nicht erwähnt. Zusätzlich sei noch erwähnt, dass die Kommentare der beiden NBC Sportsmen natürlich komplett in Englisch sind, ein Umstellen ist hier nicht möglich.

Trophäencheck

Einige der Trophäen sind sehr leicht oder einfach im Spielgeschehen zu erhalten, andere hingegen können schon eine Weile dauern, bis man diese erhält. Eine davon verlangt, dass man im HUT-Modus einen Spieler eines jeden Teams ziehen muss, um die Trophäe zu erhalten. Da das Spielprinzip dahinter allerdings auf Glück basiert, kann es gut möglich sein, dass das einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Im Testverlauf hat das Spieltest-Team versucht, die Trophäe zu erspielen, für welche man 5 Spiele im „Be A Pro“-Modus mit dem Goalkeeper gewinnen muss. Um das Kind beim Namen zu nennen: es ist uns nicht gelungen, was allerdings der KI zuzuschreiben ist, welche in Verbindung mit den katastrophalen Verteidigern aus jedem Winkel ein Tor schießen kann. Alles in allem sollte man aber eher mehr Zeit als Können mitbringen, um am Ende alle Trophäen zu erhalten.

[gallery columns="4" ids="56884,56883,56882,56881"]

Fazit

NHL 15 ist gemessen am Zustand zum Release eine bessere Beta Version, die einen Vollpreis in keinster Weise rechtfertigt. Man konnte das Gefühl haben, dass nach dem Auslassen von NHL 14 für die PS4 alle Arbeit in diesen Titel gesteckt wird. Vor allem deswegen, weil es einem ja genau so verkauft wurde. Was man dafür präsentiert bekam, ist schlichtweg ungenügend. Schlichweg die gute Präsentation macht Hoffnung auf mehr und zusammen mit dem Nachpatchen der fehlenden Modi, welche immer noch nicht auf dem Stand von NHL 14 auf der PS3 sind, kommt das Spieletest-Team auf diese gnädige Wertung. Ohne die Patches wäre das Spiel sicherlich nicht über die 5,0 hinausgekommen. Super Präsentation, schwacher Umfang. Empfehlung: Später bei günstigerem Preis zugreifen, am besten in ein paar Monaten, wenn noch mehr gepatched wurde.

6.5/10

[asa]B00KDJO7J8[/asa]

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...