Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Mindi

Guide: Aufwertungen von Waffen und Rüstungen

Recommended Posts

Mindi   
  • Beiträge: 158
  • Ich dachte ich eröffne einen Thread über das Aufwerten von Waffen und Rüstungen, da ich schon öfters Fragen diesbezüglich gesehen habe. Vielleicht hilf das hier ja jemanden weiter :)

    Quelle zu den Angaben und Werten:

    Lösungsbuch (CE) und eigene Erfahrungen

    Ab wann kann ich aufwerten?

    Die Option ist erst im "Neues Spiel +" möglich. D.h. mind 1 x erfolgreich das Spiel abschließen. Nach einem Game over zählt nicht als NG+.

    Wie funktioniert Aufwerten

    Mann kann die Parameter sowie die Passiv-Fertigkeiten auf Waffen und Schilden durch Aufwertungen einzeln verbessern.

    Welche Werte verbessert werden, kann man selber auswählen. Es gibt 3 Aufwertungsstufen, welche jeweils verschiedene Materialien benötigen.

    Je nach Stufe steigen die Werte unterschiedlich stark. Man muss erst alle Aufwertungen der Stufe 1 abschließen, bevor Stufe 2 eingesetzt werden kann.

    Die Passivfertigkeiten sind je nach Ausrüstung unterschiedlich, manche steigen nach jeder Stufe um ein Level, andere haben nur einen Anstieg (z.B. Raserei + wird erst nachdem alle Aufwertungen der Stufe 3 fertig sind zu Raserei++) Ein Stufenanstieg einer Passivfertigkeit erfordert immer alle Aufwertungen der jeweiligen Stufe. (z.B. Schläger 2 bei den Katanas benötigt 5 x Stufe 1 Aufwertungen damit Aus Schläger (St1) Schläger (St2) wird. Dannach werden 5 Aufwertungen Stufe 2 (keine Steigerung) und 5 Aufwertungen Stufe 3 gebraucht um aus Schläger (St2) Schläger (St3) zu bekommen

    Parameteranstieg bei Aufwertungen

    Stufe 1:

    • Kosten je Aufwertung: 20 gil
    • Benötigtes Material: Waffen: Universalmaterial (300 Gil, Informant NG+)
    • Benötigtes Material: Schilder: Universalmaterial (300 Gil, Informant NG+)
    • +10 Angriffskraft/Angriffszauber
    • +100 Max TP
    • +1% Schockvermögen
    • +1 ATB Füllrate
    • +5 Blockvermögen
    • +1% Blockresistenz
    • 0-1 Stufen der Passivfertigkeit

    Stufe 2

    • Kosten je Aufwertung: 50 gil
    • Benötigtes Material: Waffen: Klingenpolitur (3000 Gil, Informant NG+)
    • Benötigtes Material: Schilder: Schildpolitur (3000 Gil, Informant NG+)
    • +25 Angriffskraft/Angriffszauber
    • +100 Max TP
    • +1% Schockvermögen
    • +1 ATB Füllrate
    • +5 Blockvermögen
    • +1% Blockresistenz
    • 0-1 Stufen der Passivfertigkeit

    Stufe 3

    • Kosten je Aufwertung: 100 gil
    • Benötigtes Material: Waffen: Götter- oder Dämonenfeuer (NG+ Schwer, Drop)
    • Benötigtes Material: Schilder: Lebens- oder Seelenwasser (NG+ Schwer, Drop)
    • +50 Angriffskraft/Angriffszauber
    • +200 Max TP
    • +1% Schockvermögen
    • +1 ATB Füllrate
    • +5 Blockvermögen
    • +1% Blockresistenz
    • 1 Stufe der Passivfertigkeit

    Maximale Aufwertungen und fehlende Aufwertungen

    Kaufbare Waffen und Schilde sind, auch wenn im Spiel nicht direkt ersichtlich, in Gruppen eingeteilt.

    Prinzipiell gilt: Alle Waffen einer Gruppe haben die selben, maximalen Werte! Sie unterscheiden sich lediglich in der Anzahl an nötigen Aufwertungen und der Anzahl fehlender Aufwertungen.

    Am Besipiel der Katana's

    Maximalwerte (Stufe 3) aller 5 Katanas:

    • 4000 Angriffskraft
    • ATB Füllrate von -15 auf -5 verbessert
    • Schläger St1 auf Schläger St2 verbessert

    Alle 5 Katanas könnten rein theoretisch diese Werte erreichen..

    ABER es gibt ein Limit an maximal Aufwertungen. Daher muss man sich überlegen, welcher Wert einem nicht so wichtig ist. Dieses wird als "fehlende Aufwertungen" bezeichnet

    Kikuichimonji, Kaufpreis 9.200 gil (Billigste Waffe)

    Basiswerte

    • Angriff 530
    • ATB Füllrate -15
    • Schläger (St.1)

    Fehlende Aufwertungen für Maximalwerte: 10

    Anzahl benötigter Aufwertungen Stufe 1:

    • Max Angriff 1400 (87 Aufwertungen)
    • ATB Füllrate -15 (0 Aufwertungen)
    • Schläger (St. 2) (5 Aufwertungen)

    Anzahl benötigter Aufwertungen Stufe 2:

    • Max Angriff 2200 (32 Aufwertungen)
    • ATB Füllrate -10 (5 Aufwertungen)
    • Schläger St 2 (5 Aufwertungen, aber keine Stufenverbesserung)

    Anzahl benötigter Aufwertungen Stufe 3:

    • Max Angriff 4000 (36 Aufwertungen)
    • ATB Füllrate -5 (5 Aufwertungen)
    • Schläger St 3 (5 Aufwertungen)

    im Vergleich dazu:

    Murakumo, Kaufpreis 800.000 gil (teuerste Waffe)

    Basiswerte

    • Angriff 2600
    • ATB Füllrate -15
    • Schläger (St.2)

    Fehlende Aufwertungen für Maximalwerte: 8

    Anzahl benötigter Aufwertungen Stufe 1:

    • Max Angriff 2600 (0 Aufwertungen)
    • ATB Füllrate -15 (0 Aufwertungen)
    • Schläger St 2 (5 Aufwertungen)

    Anzahl benötigter Aufwertungen Stufe 2:

    • Max Angriff 2600 (0 Aufwertungen)
    • ATB Füllrate -10 (5 Aufwertungen)
    • Schläger St 2 (5 Aufwertungen, aber keine Stufenverbesserung)

    Anzahl benötigter Aufwertungen Stufe 3:

    • Max Angriff 4000 (28 Aufwertungen)
    • ATB Füllrate -5 (5 Aufwertungen)
    • Schläger St 3 (5 Aufwertungen)

    Waffe1 benötigt viele Aufwertungen. Aber da man im Aufwertungsprozess immer mehrere Aufwertungen mit einmal machen kann, sollte euch die Zahl nicht abschrecken. Waffe2 startet mit höheren Basiswerten und benötigt 8 weniger Aufwertungen auf Stufe3.

    Was kostet mich die Aufwertungen der billigen Katana? Am Beispiel der Angriffskraft

    87 Aufwertungen Stufe 1:

    - je 300 Gil Universalmaterial + 20 gil Aufwertungskosten

    ==> 87 x 320 = 27.840 Gil

    32 Aufwertungen Stufe 2:

    - je 3000 Gil Klingenpolitur + 50 Gil Aufwertungskosten

    ==> 32 x3050 = 97.600 Gil

    36 Aufwertungen Stufe 3.

    - Götterfeuer ist nicht kaufbar + 100 Gil Aufwertungskosten

    ==> 36 x 100 = 3600 Gil

    27.840 + 97.600 + 3600 = 129.040 Gil + 9200 Gil (Waffenpreis) = 138.240 Gesamtkosten für Angriffskraft 4.000

    Im Vergleich dazu:

    800.000 + 2.800 (Aufwertungskosten Stufe 3) = 802.800 Gil

    Gesamtkosten für Angriffskraft 4.000

    Nun stellt sich natürlich berechtigt die Frage, warum mann 802.800 für eine Waffe ausgeben soll, wenn man für 138.240 Gil eine Waffe mit gleichem Angriff bekommt.

    Im Falle der Katanas hat die billige Katana 2 fehlende Aufwertungen mehr als die teuerste. Man würde also z.B. darauf verzichten die ATB Füllrate zu verbessern oder sich mit Schläger 2 zufrieden geben. In beiden Fällen sind dies die 10 fehlenden Aufwertungen. Die teuerste Katana hat zwar nur 8 fehlende Aufwertung, das Endresultat wäre aber das selbe! (Da ATB Füllrate und Schläger jeweils 5 Aufwertungen je Stufe benötigen eh der Effekt ein Level steigt)

    Die einzigen Antworten die mir einfallen, warum man die teure Waffe kaufen sollte:

    a) weil einem das Aussehen, der Name oder sonstwas besser gefällt. (Ok ich denke mal das sich die Waffen in der Optik unterscheiden lol)

    b) weil man unbegingt das Bestmöglichste haben will (Was im Falle der Katana kaum einen Unterschied macht, zumindest wenn man sich für Angriffskraft entscheidet)

    c) weil mans kann.

    Selbiges gilt auch für die"Mittelklasse" Waffen.

    Diese haben jedoch neben dem erhöhtem Preis noch einen weiteren Nachteil:

    noch mehr fehlende Aufwertungen!

    Bleiben wir bei den Katanas und der Angriffskraft:

    Kusanagi

    85.000 Gil Anschaffungskosten

    Basiswert Angriff: 800

    60 Aufwertungen Stufe 1: 60 x 320 = 19.200 Gil

    32 Aufwertungen Stufe 2: 32 x 3050 =97.600 Gil

    36 Aufwertungen Stufe 3: 36 x 100 = 3.600 Gil

    fehlende Aufwerrtungen : 13

    Gesamtkosten: 205.400 Gil

    ==> teurer und letztendlich schlechter als die billigste Waffe!

    Onibocho

    220.000 Gil Anschaffungskosten

    Basiswert Angriff: 1050

    35 Aufwertungen Stufe 1: 35 x 320 = 11.200 Gil

    32 Aufwertungen Stufe 2: 32 x 3050 = 97.600 Gil

    36 Aufwertungen Stufe 3: 36 x 100 = 3600 Gil

    fehlende Aufwerrtungen : 13

    Gesamtkosten: 332.400 Gil

    ==> noch teurer, für eine Waffe genauso gut(schlecht) wie die vorherige!

    Der Vorteil von Onibocho liegt darin, dass man im 1. Durchgang bereits einen höheren Angriff hat, im 2. Durchgang sollte man die Waffe aber wieder verkaufen und die billigste (oder teuerste) Katana aufwerten.

    Die 4. Waffe (Masamune) lasse ich jetzt weg, ihr erkennt das Schema. Der Vollständigkeit halber nur die fehlenden Aufwertungen: 11

    Also,wie ihr seht ist es rausgeschmissene Gil Waffe 2-4 Aufzuwerten weil diese schlechter sind als die Waffe 1. Waffe 1 ist wiederum nur geringfügig schlechter als Waffe 5.

    Fundorte der seltenen Materialien

    - wird noch ergänzt -

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    Zeroena88GR   
  • Beiträge: 360
  • Ich find das sehr interessant, klasse arbeit!

    Zählt das eigentlich für alle waffen bzw. schilde?

    also mit dem erste bzw billigste und letzte bzw. teuerste waffe?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Mindi   
  • Beiträge: 158
  • Ich find das sehr interessant, klasse arbeit!

    Zählt das eigentlich für alle waffen bzw. schilde?

    also mit dem erste bzw billigste und letzte bzw. teuerste waffe?

    Das gilt von prinzip für die meisten kaufbaren Waffen und Schilder. Wie sich das gehört gibt es natürlich Ausnahmen. Manchmal ist die 4. Waffe besser als die 1. :

    Lanzen, Doppelklingen wie Doppel Säbel, Barbaren Waffen wie Scramasax und Dämonische Waffen wie Teufelsbrut. Schilde habe ich in der Liste keine gefunden.

    Quelle der Werte ist das Lösungsbuch. Das muss ich im Startpost noch ergänzen.

    Die Bossrewards, Fundstücke, DLC Waffen und Drops von Monstern und Letzten lassen sich nicht direkt einordnen in diese Klassen da Sie oft einzigartige Effekte usw haben. Bei Drops von letzteren gilt das die Waffe des letzteren besser ist da sie bedeutend weniger fehlende Aufwertungen hat als die des normalmonsters.Aber diese Waffen sind nicht so stark.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ×