Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Stiff

Members
  • Content Count

    26
  • Joined

  • Last visited

About Stiff

  • Rank
    Bronze State

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke. Das erste sagt mir gar nichts, schaue ich mir mal an. Prima wäre natürlich wenn es noch eine Story und ein Hauptspiel gibt. Ni No Kuni 2 war dafür perfekt, das Schloss war da ja eher ein Minigame im Hauptspiel. Fallout Shelter, da habe ich auch schon Platin.
  2. Hallo, ich suche hier nach Spielen (Hauptsächlich PS4) die ein Element haben was mir nebenbei ganz gut gefällt. Es geht um Spiele bei denen nebenbei virtuelles Geld, Credits oder ähnliches verdient werden kann, wenn in Dinge investiert, ausbaut oder die Konsole angeschaltet lässt. Mir fallen spontan ein: - viele Assasins Creed Teile (z.b. Ausbau der Villa in Monteriggioni in Teil 2) - Ni No Kuni 2, Ausbau des Schlosses - Kickback der Bezirke in Mafia 3 Welche Spiele gibt es noch?
  3. Stiff

    Der erste Eindruck von RDR2

    Am Anfang bist du ja im Kniehohen Schnee. Da mag das ja noch alles realistisch sein. In Kapitel 2 merkst du, dass der auf Steinwegen genauso läuft.
  4. Stiff

    Der erste Eindruck von RDR2

    In Kurzform: Negativ: Steuerung sehr lahm, zu viele Tastenkombinationen die nicht intuitiv sind. Warum muss in in der ersten Mission die Waffe mit Dreieck aufnehmen, den Hut ein paar Meter weiter aber mit Viereck (oder war es andersrum?). Insgesamt hätte man einige Dinger besser lösen können. Logikfehler in den Missionen etc. Fühlt sich spielerisch nicht an wie 2018. Keine deutsche Syncro. Das mitlesen der Untertitel und gleichzeitig die Gegner killen hat schon bei GTA nicht funktioniert. Nicht jeder spricht englisch, der Dialekt/Slang ist nicht immer einfach zu verstehen. Man bekommt von der schönen Grafik kauf was mit weil man ständig Untertitel oder links oben irgendwelche Hinweise lesen muss. Pferde bleiben nach dem Anbinden stehen und stehen dann in den Missionen nicht zur Verfügung. Soweit logisch und realistisch. Wenn man dann aber (irgendeinen) anderen Stall besucht, steht das Pferd plötzlich dort. In einer Mission muss man Nahrung beschaffen. Die erschossenen Wölfe kann man aber nicht mitnehmen oder looten. Nach der Mission kann man die Wölfe looten und erhält was? Fleisch. Da passt einiges hinten und vorne nicht. Vielleicht nimmt die Story auch noch Fahrt auf, ich bin erst gegen Ende von Kapitel 2. Positiv ist die Grafik, die ganze Atmosphäse im Spiel ist gut und Spaß macht es auch. Insgesamt sicher kein schlechtes Spiel. Aber eine 10/10 hätte es von mir nicht bekommen. Vielleicht waren die Erwartungen einfach zu hoch aber das perfekte Spiel ist es für mich nicht.
  5. Stiff

    Companion-App

    Ja seltsam. Über die Suche nichts aber über den Publisher gefunden. Danke.
  6. Stiff

    Companion-App

    Wie heißt die App denn genau? Unter RDR finde ich nur den Rettungsdienst Regensburg. Und unter Red Dead Redemption finde ich gar nix im App Store.
  7. Oh super danke. Ja wenn das so weiter geht kommt man auf 200h Spielzeit.
  8. Könnte mir vielleicht mal direkt jemand helfen und mir sagen was ich am Schuppen machen muss? Wo in Deckung gehen? Ich renne hier seit 30 Minuten rum und auf der Map ist nichts eingezeichnet. Geht ja gut los.
  9. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Dungeons III

    Also ich bin in Mission 5 und habe bisher noch keinen Absturz erlebt. Entweder habe ich Glück gehabt oder das wurde gefixt. Ich spiele mit dem neuesten Patch. Zwei Fragen: Trophäe Braiiiins: Erwecke in der Mission "Die Sumpflande von Aschequell" mindestens 98 Untote Was muss ich hier machen? Wie können Untote erweckt werden? Trophäe Die Macht der Steine: Tötet in der Mission "Die Steine von Gehenna" mindestens 15 Helden mit der Magie der Steine. Auch hier ist mir nicht klar was zu tun ist. Wo finde ich die Magie der Steine? Dort müssen ja diese Steine 2 Minuten beschützt werden. Ich kann hier aber nichts zaubern.
  10. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Secret of Mana

    Achso, ich dachte es gibt schon neue Erkenntnisse und du bist schon weiter, weil du dich auf meinen Hinweis von heute Morgen beziehst. Mach dir mal keine Sorgen, die Zauber sollten nicht verpassbar sein. Ich habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung ab welchem Moment man jeweils eine Stufe höher leveln konnte. Das war auch schon in den niedrigeren Leveln so. Wirklich geachtet habe ich darauf erst in der Manafestung jetzt, da will ich halt auch noch alles verpassbare vorher machen...
  11. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Secret of Mana

    Ja ich habe sie auch betreten und dort gelevelt. Keine Ahnung ab welchem Augenblick das jetzt genau war, aber ich bin in der Story genauso weit wie du, nur schon mehr in der Manafestung gelevelt. Die müssten also jetzt auch auf 8 gehen...
  12. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Secret of Mana

    Verstehe ich alles, aber das haben die mit dem Remake meiner Meinung nach eben nicht geschafft. Welcher heute 13jährige findet denn das Remake von SoM geil, wenn er vorher Witcher3 und GTAV in der Konsole hatte? 40 Euro für ein 2D Rollenspiel, welches viel zu leicht ist und jede 20 Minuten abstürzt? Das machen doch nur die Fans von damals mit, sprich die jetzige Altersgruppe 30-40, die es aus Nostalgiegründen gekauft haben. Um neue Generationen zu begeistern, dafür reicht das Spiel nicht. Die Zeiten haben sich einfach geändert und auch die Erwartungen an ein 40Euro PS4 Spiel. Mit dieser Zwischenlösung macht man es weder der neuen Generation noch den alten Hasen recht.
  13. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Secret of Mana

    Als hätte das 1993 irgendjemand hier auf Englisch gespielt. Ich weiß gar nicht ob man das auf dem SNES umstellen konnte. Ich jedenfalls nicht. Original hin oder her. Ein Remake nach 25 Jahren macht man doch genau für die Generation von damals.
  14. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Secret of Mana

    Es gibt halt einfach wahnsinnig viele Menschen die sich - wie ich- auf das Spiel gefreut haben. Hier wurden Kindheitserinnerungen wach als die Ankündigung kam, auch ich habe das Spiel in meiner Kindheit monatelang gespielt. Umso enttäuschender ist es, dass die Orte alle anders heißen, die Gegner und Chars anders heißen und die Musik eine andere ist. Das ist kein Secret of Mana aus meiner Kindheit mehr. Die Musik kann man zum Glück umstellen, aber an den Mümmler will ich mich nicht gewöhnen. Das Spiel ist insgesamt viel zu leicht und viel zu schnell durch. Ich habe früher tagelang gelevelt, einfach weil ich am Boss nicht mehr weiter kam. Das ist doch im Remake alles gar nicht mehr nötig. Und so hat man das Spiel nach 10 Stunden durch, hat keinen Ohrwurm mehr von der Musik nach einem (damals epischem) Spiel und man fragt sich "Das wars jetzt?" . Das Spiel lebt vom Nostalgiefaktor. Ohne es damals gespielt zu haben ist es doch für die heutige Generation nur ein durchschnittliches Rollenspiel. Maximal tauglich als Indygame. Schlechte Grafik, Abstürze, vorhersehbare Story. All das hat 1993 gut funktioniert, aber doch heute nicht mehr. Daher entweder 1:1 Port von damals, eben wegen dieser Erinnerungen oder komplettes Remake mit allem was in 2018 zählt. Das ist doch so nichts halbes und nichts ganzes. Ich kann die Nörgler da schon ein wenig verstehen...
  15. Stiff

    Allgemeiner Thread zu Secret of Mana

    Solange noch Monster im Nebelvulkan sind, hast du doch den Drachen noch nicht besiegt und die Abschlusssequenz dort noch nicht gesehen. Oder? Erst dann und somit vor der Manafestung ist alles freigeschaltet. So war es bei mir, denn genau an dieser Stelle stehe ich jetzt und skille gerade alles bis 8, hole noch die verbliebenen Orte, Chars. etc. bevor ich aus der Manafestung nicht mehr raus komme.
×