Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

LorD Avenger

Members
  • Content Count

    2879
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About LorD Avenger

  • Rank
    Gold State

Personal Information

  • Wohnort
    youtube.com/JustPlatinized
  • Interessen
    Schreiben, lesen, zocken, Sport
  • Beruf
    Student

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dir werden ein paar Schatzkarten fehlen - ich hatte am Ende auch nur 198 Schatztruhen. In einigen Piratencamps findest du als golden leuchtendes Item Schatzkarten - mir haben am Ende noch eine von Luffys Himmelsinsel gefehlt und eine aus einem Camp im östlichen Canyon. Du kannst unter deinen erledigten Missionen checken, welche Schatzkarten dir noch fehlen: Turtle Map: Crystal Canyon East Side. Dragon Map: Cannon Island all the way North. Cloud Map: Aboard the Ship Wreck west of Sapphire Town. Waterfall Map: Luffy's Sky Island. Pond Map: Aboard the Pirate Ship in Ruby Village. Stepping Stones Map: You get this for doing the Ghost in a barrel sidequest (Ruby Village). Boulder Map: Law's Sky Island . Ruins Map: For finishing the 'Where's Buggy?' sidequest (You get it in Ruby Village after finding the Stepping Stones treasure).
  2. LorD Avenger

    Spawnpunkte der Bosse nach der Story

    Ich hab dafür folgende Liste gefunden: Kizaru - Prison Tower Smoker/Tashigi - Jade bridge or marine base within Steel City Fujitora - West of sapphire town Crocodile - Amber Harbor Kuzan - Graveyard (zwischen Brücke und See) Dummerweise ist es bei mir noch nicht vorgekommen und ich frage mich, ob das erst ab einem gewissen Punkt passiert oder ob es abhängig von dem Schwierigkeitsgrad ist (spiele auf geringster Schwierigkeit). Weiß da jemand mehr?
  3. LorD Avenger

    westersburg's Platin Projekt RELOADED

    Glückwunsch und Respekt zum abgeschlossen Projekt!
  4. LorD Avenger

    ellileon's Platin-Highway

    Ja, mach ich noch Strukturiere mich derzeit aber auch um und versuche etwas Wirtschaftlicheres zu produzieren als bisher^^ Ich hatte vor ein paar Wochen/Monaten einen Trophäen-Leitfaden für Bridge Constructor Portal erstellt und auch gemerkt, dass mir die neue Technik hier beim Posten tierisch auf den Keks gegangen ist... verstehe also was du meinst. Aww, Husky <3 Meine Freundin und ich wünschen uns so sehr einen Hund (einen Shiba Inu), aber das macht mit zwei voll Berufstätigen leider nicht viel Sinn... Resogun war damals mein erstes PS4-Game - habe es geliebt Glückwunsch jedenfalls!
  5. LorD Avenger

    LorD's 100

    @westersburg Heyho und willkommen :) Ja, nur sehr schade, dass dieses Forum hier so ausgestorben ist - darauf hätte ich vor dem Starten des Projekts vielleicht mal achten sollen. Die Resonanz und die Gespräche hier waren ja immer, was am meisten Spaß an den Projekten gemacht hat... Mal sehen, ob ich's trotzdem durchzieh :) Ja, ein echter Hauptgewinn! :P
  6. LorD Avenger

    ellileon's Platin-Highway

    Wann ist das denn passiert? Hier war früher die Hölle los... da ist man mal ein paar Jahre nicht da und schon geht alles den Bach runter
  7. Ich bin Sammler und auch wenn aus Platzgründen meine Einstellung bei Filmen und Büchern inzwischen umgestoßen wurde, so behalte ich Games grundsätzlich - selbst wenn sie miserabel sind. Meine Babys
  8. LorD Avenger

    Welches Game habt ihr gerade abgeschlossen?

    @Shrimpey Wow, bin schwer beeindruckt - das steht mir noch bevor. Wie lange hast du gebraucht? Ich habe Yooka-Laylee endlich vorbereitet für mein neues Platin-Projekt - nur um festzustellen, dass dieser Bereich des Forums ziemlich tot zu sein scheint ^^
  9. LorD Avenger

    LorD's 100

    Es war eine ungemütliche Nacht in LorDanien, der Stadt, die mir meinen Namen gab. Die schmutzigen Straßen waren entweder von dichtem Nebel verhangen oder vom noch dichteren Zigarrenqualm der Besoffenen vor ihren zahllosen Kneipen. Schläger überbrachten in dunklen Gassen nonverbale Botschaften, nicht selten von korrupten Polizisten sowie Politikern und hier und da huschte ein Junge durch die Schatten, dessen Diebesgut schneller wuchs als sein Bart. Kleine Fische. Ich war einem großen Fang auf der Spur, ohne zu ahnen, dass mein See schon bald nur so vor Moby Dicks wimmeln sollte, für die meine Angelausrüstung bei weitem nicht reichen würde. Ich war hinter Edgar Shelf her, in der Unterwelt und zunehmend auch darüber hinaus bekannt als Vooduke, aufgrund seines kleinen Hobbys: Schwarze Magie. Man mochte daran glauben oder nicht, die Verbrechen von Ed hingegen waren bittere Realität. Traute man den Stimmen, die unter meiner geballten Faust selten zu Unwahrheiten neigen, stand sein größter Coup aber noch bevor. Bisher konnte mir niemand sagen, worum es sich handelt, aber es sollte groß werden - größer als ich es in meiner Stadt tolerieren könnte. Lautlos schälte ich mich aus der Dunkelheit, in der Vooduke mich nicht ausmachen konnte, als er sich ein letztes Mal nervös umsah, bevor er in das unscheinbare, verlassene Gebäude schlüpfte. Das Schloss der Tür war bereits vor Ewigkeiten aufgebrochen worden und der Geruch, der mir beim Öffnen entgegenschwappte ließ nur erahnen, wer und was sich diesen Zugang in all der Zeit bereits zunutze gemacht hatte. Unbeirrt setzte ich meine Verfolgung durch die spärlich vom Mondlicht erleuchteten Flure fort. Diese gestaltete sich durch die frischen Fußabdrücke im dicken Staub auf dem Boden noch leichter als bisher, allerdings zog der Weg sich ebenso in die Länge wie das überraschend weitläufige Gebäude. Was hatte der kleine Mistkerl vor? Die Abdrücke führten zum Ende eines langen Flurs und durch eine lediglich angelehnte Doppeltür, hinter der nichts außer entfernter Straßenverkehr zu hören war. Ich betrat den dunklen, saalartigen Raum, musste allerdings nach ein paar Metern alarmiert innehalten. Die Fußabdrücke waren verschwunden - und zwar in einer wahren Flut von anderen Spuren. Bevor ich mich darauf vorbereiten konnte, erstrahlte direkt vor mir ein Scheinwerfer mit der Leuchtkraft eines Flutlichts und nahm mir sowohl die Sicht als auch für den Moment die Orientierung. Glücklicherweise ist auch auf meine anderen Sinne Verlass und ich hörte die eiligen Schritte von hinten ebenso kommen, wie die lange Waffe, die durch die Luft auf meinen Kopf zuschoss. Dem Schläger entwich sämtliche Luft aus seinen Lungen, als er auf dem Boden aufschlug und das Metallrohr neben ihm aufschlug. “Schnappt ihn euch!”, brüllte eine typische Gangsterstimme vom anderen Ende des Raums und das morsche Holz unter meinen Füßen erbebte von all den losstürmenden Schwergewichten. Mein Augenlicht kehrte aber zurück, bevor mir die Möglichkeit entging, die übrigen Gäste gebührend zu begrüßen. Rohe Muskelpakete wie dieser Haufen erledige ich schon solange ich denken kann - so hohl wie die Backsteingesichter waren, schalteten sie sich nicht selten auch gegenseitig aus, wenn sie vor lauter Fäusten den Überblick verloren. Innerhalb von Minuten lagen sie stöhnend im Staub, einer auch bewusstlos im Müllcontainer unter dem zerschellten Fenster. Nun wusste Vooduke wohl oder übel, dass er Besuch hatte, offenkundig hatte er aber ohnehin damit gerechnet. Also folgte ich dem einzigen anderen Weg aus der Arena heraus und landete nach einem weiteren kurzen Flur mit Treppe am Ende im Dachgeschoss. Kalter Wind schlug mir entgegen, ebenso wie Mondlicht die Überreste des eingefallenen Dachs erhellte - und inmitten des Schutts ein tadellos freigeräumter, symmetrischer Kreis, in dem Vooduke kniete und vor sich hin flüsterte. “Schön hast du’s hier.”, meinte ich und schritt auf ihn zu, doch der angebliche Schwarzmagier schrak nicht einmal zusammen. Kichernd wandte er mir den Kopf zu und blickte mich mit einer Mischung aus Boshaftigkeit und Wahnsinn an. “Und es wird noch viel schöner.” Verdeckt von seinem Oberkörper schüttete er ein rötliches Pulver in eine Metallschale - die berühmte letzte Zutat, wie ich schnell merken sollte. Der kalte Wind schlug um, beschleunigte um das Dreifache und schoss aus allen Richtungen auf die Schale zu, als würde sie die Luft aufsaugen wie ein Leck im Raumschiff. Ich stemmte mich dem Sog entgegen und beobachtete, wie selbst Vooduke mit Haut und Haaren von dem Gefäß verschlungen wurde, bevor er auch nur daran denken konnte, wahnsinnig zu lachen. Dann, ebenso schnell, wie es begonnen hatte, verebbte der Luftzug und ließ absolute Stille zurück - jedoch nur für einen Moment, bevor die Schale mit einem lauten Knall eine Druckwelle entließ, die mich von den Beinen riss. Mehr passierte allerdings nicht. Das dachte ich zumindest zu diesem Zeitpunkt. Unendlich weit entfernt und doch unmittelbar um uns herum befindet sich ein ungemütlicher Ort mit kahler Steinlandschaft und unliebsamen Wettervorhersagen, in der Vooduke nun polternd und fluchend aufschlug. Er rappelte sich auf und wischte das frische Blut von der Platzwunde auf seiner Stirn, bevor er sich unsicher umsah. Hatte es geklappt? War der Zauber echt gewesen? “Du hast uns warten lassen.” Vooduke wirbelte herum und stolperte erschrocken ein paar Schritte zurück, als er den hochgewachsenen Mann mit seinem zerschlissenen Mantel und den feuerroten Pupillen unmittelbar vor sich sah. Ein kicherndes Lachen drang von hinter ihm zu Vooduke und angsteinflößende Silhouetten zogen den Kreis um ihn enger, als würden sie sich an ihre Beute anpirschen. “Aber aber, Wesky, jetzt ist er ja da und er hat das Tor geöffnet.” kicherte die Stimme von hinten und eine andere ergänzte trocken: “Lasst uns aus dieser verdammten Platin Zone verschwinden. Ich denke, wir haben alle eine Rechnung offen.” Ich musste niesen. Ich hasste es, wenn Leute über mich redeten. |||||||||||||||||||||||||||| Freunde! Ich heiße Thomas, aka LorD und um mich war es nicht nur hier im Forum, sondern auch allgemein hinsichtlich des Trophy Huntings sehr ruhig in den letzten Jahren. Mein erstes Platinprojekt, Trophies statt Böller, startete ich an Silvester 2011, gefolgt von LorD's Prison Bling direkt im Anschluss - hier begann aber bereits die Lust am Jagen zu schwinden. Durch dieses Forum hier kam ich zum YouTuben und es dauerte nicht lange, da investierte ich die vielen Stunden lieber in das Produzieren von Videos als in Trophäen - aber es gibt bis heute, über 6 Jahre später, noch Zuschauer von früher, die sich ein neues Platinprojekt von mir erhofften und inzwischen bin ich tatsächlich so weit zu sagen, dass ich wieder Lust darauf habe! Ich spiele Games in der Regel nur dann ernsthaft, wenn sie mir Spaß machen oder in sonst einer Form mein Interesse wecken und so möchte ich LorD's 100 auch gerne weiterführen. Wie der Titel schon vermuten lässt, möchte ich meine Platinpötte dreistellig machen, wozu mir jetzt noch genau 25 Stück fehlen. Das wären dann unterm Strich genauso viele wie bei Trophies statt Böller, womit ich momentan Platz 11 in der Rangliste hier belege... ich bin auch nicht abgeneigt mich etwas zu verbessern. Die Besonderheit bei mir als Hobbyautoren ist vielleicht, dass ich meine Platinprojekte und Updates stets in eine Geschichte verpacke - dieser Thread wird also definitiv nichts für Lesefaule (Ihr wurdet gewarnt!). Da ich inzwischen nicht mehr studiere und voll berufstätig bin, habe ich deutlich weniger Zeit zum Zocken, weswegen ich mir auch kein Zeitlimit auferlegen möchte - stattdessen will ich auf dem Weg zur 100 Spiele unterbringen, die mir sehr am Herzen liegen, die gleichzeitig aber auch schweineschwer und zeitaufwändig sind. Verfolgen könnt ihr meine Arbeit am Projekt live auf meinem Twitch-Kanal oder als Mitschnitte auf YouTube. Inhaftierte der Platin Zone oder: Spiele, die ich gerne vorbereiten würde Fallout Shelter Persona 5 (#80) Yonder: The Cloud Catcher Chronicles The Sexy Brutale Stories: The Path of Destinies Deponia One Piece: Pirate Warriors 3 Minecraft Until Dawn Batman: Arkham Knight South Park: The Stick of Truth Resident Evil HD (#90) Far Cry 2 Batman: Arkham Origins Blackgate Portal 2 Final Fantasy XIII: Lightning Returns Oddworld: New 'N' Tasty Deadpool LEGO Marvel Super Heroes Die Schlümpfe 2 Saint's Row IV Kingdom Hearts II (#100) Assassin's Creed IV: Black Flag Shadow of the Colossus Beyond: Two Souls Persona 4 Golden Rayman Origins (PS3/4) de Blob 2 Flirtgewitter In Gewahrsam genommen oder: Spiele, die vorbereitet sind The Raven Remastered Den cleveren Dieb, der in ganz Europa Schlagzeilen gemacht hat, konnte auch seine Maske nicht vor mir retten. To Do: Spiel beenden für Amateur Detective (Episode 3), Advanced Detective (Episode 3), Master Detective (Episode 3), Completionist, The Raven & Every Trophy accomplished Ostwind Der wild gewordene und Unheil anrichtende Gaul ist gezähmt und zurück in seinen Stallungen in der Platin Zone. To Do: Cross Country Race Yooka-Laylee Ich hasse Insekten und auch wenn man Bienen schützen sollte, hat der bücherstehlende Capital B eine gehörige Ladung Insektenvernichter von mir abbekommen. Summ summ summ, Bienchens Zeit ist um. To Do: Disrespect the Idol Updates
  10. LorD Avenger

    Allgemeiner Thread zu Yooka-Laylee

    Habe jetzt alles geholt außer das Besiegen des letzten Bosses (der nervt tierisch) und leider auch die Trophy, für die man alle Moves kaufen muss - die ist bei mir geglitched, sodass ich sie nicht bekommen habe und von vorne spielen muss -__- Sollte man dringend im Leitfaden erwähnen - angeblich funktioniert es, wenn man jede Fähigkeit einzeln kauft, das Speichersymbol abwartet, aus dem Kaufmenü austritt und wieder hineingeht.
  11. LorD Avenger

    Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    Ist ein solides Partyspiel im Stile von Mario Party mit ein paar Scribblenauts-Elementen - sprich, Gegenstände durch Vokabeln herbeirufen. Die mit bis zu vier Spielern spielbaren Minispiele sind sozusagen Klassiker (böse Zungen würden "Nachmachen" rufen...), werden teilweise aber durch das Scribblenauts-Element aufgelockert. Der Umfang ist nicht gerade umwerfend, aber es gibt auch ein paar klassische Scribblenauts-Sandbox-Level, die man sowohl alleine als auch gemeinsam zocken kann. Zu zweit oder mehr ist es definitiv unterhaltsam.
  12. Hat schon jemand heiße Tipps für Schrottplatzrüpel oder Flugkapitän? Gerade bei Letzterem habe ich keine Ahnung, wie man an z.B. ein paar von den Fledermäusen vorbeikommen soll ohne Schaden zu nehmen oÔ
  13. Bridge Constructor Portal ist weniger eine Frage der Schwierigkeit und eher eine der Geduld - einige Testkammern sind von der Logik, die zum Abschließen benötigt wird, durchaus herausfordernd, aber alles ist machbar und teilweise gibt es auch mehrere Lösungswege. 2/10
  14. Selbst, wenn man weiß, was man machen muss, muss immer noch sehr viel gebaut und angepasst werden - besonders bei den Konvois. Auch die 5.000 Portaldurchquerungen dauern eine ganze Weile... es ist also durchaus realistisch mehr als 5 Stunden zu benötigen.
  15. Für mich war das Spiel ein kleiner Überraschungshit, hatte sehr viel Spaß damit! Der Humor ist nicht auf dem Portal-Niveau, aber immerhin vorhanden und voller alter Bekannter und Anspielungen aus den "Mutterspielen". Lediglich so die letzten 10 Level werden etwas anstrengend, weil man ewig bauen und noch länger anpassen muss.
×