Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Test: PES 2012 Pro Evolution Soccer


frozenaut
 Share

Recommended Posts

PES 2012 setzt Konami´s Entschlossenheit fort, gemeinsam mit PES- und Fußball-Fans eine ebenso realistische wie fesselnde und spielbare Umsetzung dieses großen Sports zu entwickeln. Der Fokus in PES 2012 liegt auf der neuen, instinktiven Spielweise sowie auf Teamarbeit. Shingo Takatsuka und seinem Tokio Team ging es bei der Entwicklung von PES 2012 darum, die Essenz modernen Fußballs nachzubilden. So wurde etwa die Künstliche Intelligenz (KI) im Spiel einer Generalüberholung unterzogen.


Alle Jahre wieder kommt der Weihnachts... ähm PES-Mann. Wie üblich kommt auch 2011 um den Herbstanfang eine neue Variante des allseits beliebten Fußballspiels »PES« (Pro Evolution Soccer) auf den Markt. In diesem Jahr ziert der Ballkünstler »Cristiano Ronaldo« das Cover und soll den potentiellen Käufer zum Griff ins Regal ermuntern. Ob Ronaldo nicht nur drauf sondern auch drin steckt, erfahrt Ihr in unserem Test.  

 

pes_2012.jpg.e2fff25e326b14f495307704cc5cf71e.jpgSystem: Playstation 3

Vertrieb: Konami

Entwickler: Konami

Genre: Sportspiel

Spieler: 1 - 7

HDD: mind. 50MB

Auflösung: 720p

Netzwerkfunktionen: vorhanden

Netzwerk-Spieler: 2 - 8

Playstation Move: nicht unterstützt

3D-Funktion: vorhanden

 

 

 

DAS MACHT PES 2012 PRO EVOLUTION SOCCER RICHTIG 


Kick and Rush!? Fehlanzeige.

Wenn man auf dynamischen Offensivfußball und gekonnte Ballstafetten steht ist man bei PES 2012 genau richtig. In der Abwehr den Ball gewinnen und ab geht die Post in Richtung des gegnerischen Strafraumes. In der heutigen »modernen« Fußballzeit wollen die Zuschauer und vor allem die Trainer nur das Eine sehen, gezielten und schnellen Offensivfußball. Genau das kann man mit PES 2012 umsetzen, innerhalb weniger Sekunden wird das Spiel komplett in die Hälfte des Gegners verlagert. Nun liegt es nur am Spieler selbst den schnellen Konter oder den überlegt aufgebauten Zauberangriff in Tore umzumünzen.

 

Große Kinder spielen Online.

Vorbei sind die Zeiten des Bolzplatzes und der dreckigen Hosen, PES 2012 bietet ähnlichen Spaß ganz ohne Schrammen. Man findet durchaus ausgefeilte Onlinefeatures im Spiel vor, sei es die Online-Meisterliga oder ein direkter Zugang zu 1vs1 oder 2vs2 Matches direkt aus dem Menü. Freundschaftsspiele sind ebenso wenig ein Problem wie Ranglistenspiele, alles geht relativ leicht per Knopfdruck und es besteht immer eine gute Verbindung. Was man als besonders gelungen hervorheben kann ist zweifelsohne die Möglichkeit den Gegner nach dem Spiel zu bewerten durch ein »Fair Play« Voting. Dann gibt es auch noch die so genannten »Quitter«, hat jemand eine hohe Abbruchrate sucht ihm das Spiel automatisch gleichgesinnte Gegner, somit sollte theoretisch kein vernünftiges Spiel für diese Personen mehr möglich sein.

 

Ohne Planung geht es nicht.

Nachdem man zum ersten Mal die Blu-Ray eingelegt hat wird man aufgefordert seine Spielder-ID festzulegen. Hierbei hat man noch mehrere Möglichkeiten das Spiel individuell den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Man kann Taktiken, Schnellzugriffstasten, Schuss- oder Passhilfen konkret festlegen, die Spielgeschwindigkeit kann angepasst werden und die Tastenbelegung kann komplett den eigenen Vorlieben angepasst werden. Ebenso kann die Kameraperspektive oder auch ein Spieler- bzw. Hintergrundbild festgelegt werden. Ein sehr positiver Aspekt, wenn man bedenkt es müssten alle Einstellungen eigenständig im Menü gesucht werden.

 

DAS MACHT PES 2012 PRO EVOLUTION SOCCER FALSCH 


Is der Neuer nu en Engländer?

Das englische Torhüter Problem dürfte sich mittlerweile bis an die Wursttheke in jedem REWE-Markt durchgesprochen haben. Doch mit PES 2012 bekommt man irgendwie das Gefühl eine Epidemie ist in Fußballeuropa ausgebrochen und alle wurden von den englischen Torhütern infiziert. Man nehme als Beispiel unseren, laut Franz Beckenbauer "weltbesten Torhüter", Manuel Neuer. Seine Bewegungen im Strafraum haben einen leichten Hauch von Wasserballett und ist der gegnerische Spieler in der Nähe des Strafraumes kommt der Torhüter bei PES 2012 grundsätzlich aus dem Tor gerannt. So toll das Spiel zwischen den beiden Strafräumen auch ist, bei den Torhütern und ihrer KI besteht erheblicher Nachholbedarf.

 

Das ewige Leid.

Wer kennt ihn nicht, den Club aus London mit dem pikanten Namen »North London« ...!? Richtig, man hat mal wieder kaum Lizenzen in PES 2012, außer der spanischen, italienischen, niederländischen und französischen Liga gibt es keine komplett lizenzierte Liga. Aus verschiedenen Ligen sind einzelne Mannschaften lizenziert, unter anderem haben "Manchester United und Tottenham Hotspur" aus der Premier League eine Lizenz bekommen und der Rest ist frei erfunden. Des Weiteren ist die Bundesliga gar nicht dabei, lediglich der "FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen" sind spielbar. Das heißt, der Deutsche Meister "Borussia Dortmund" ist gar nicht im Spiel enthalten.

 

Was man nicht sieht sollte man hören. 

Lasst die Spiele beginnen, lasst die Kommentatoren die Mikros einschalten. PES 2012 lässt sich zwar gut spielen aber was man zu hören bekommt lässt sehr zu wünschen übrig. Die Kommentatoren reden von allem nur nicht von dem was passiert, hat man Einwurf oder Abstoß wird z. B. ein Eckball angesagt. Des Weiteren sind die Zuschauer eher statisch als lebhaft, sie entwickeln keinerlei Dynamik und die Fangesänge hat man nach vier Minuten Spielzeit schon in der zehnten Wiederholung gehört. Ebenso ist die Menümusik sehr gewöhnungsbedürftig und das Menü zeigt auch den ein oder anderen Rechtschreibfehler.

 

 
BESONDERHEITEN

+
 

+ 3D Modus

+ Umfangreicher Editor

+ myPES Facebook Unterstützung

+ Animierte Trainer

-
 

- Sterile Menüs

- Leicht veraltete Grafik

 

 

 

FAZIT

 
 

PES 2012 bietet exzellenten Angriffsfußball wie man ihn heutzutage sehen will, durch die zahlreichen Spielmodi (online wie offline) ist für jeden das Richtige dabei und der Käufer wird definitiv seinen Spaß haben. Manko sind allerdings die nicht vorhandenen Lizenzen, man wird zwangsläufig gezwungen seinen Lieblingsverein bzw. die Bundesliga per Editor nachzurüsten. Denn welcher deutsche Mann oder welche deutsche Frau kauft schon gern ein Fußballspiel und kann die Bundesliga nicht spielen, bzw. nur Bayern und Leverkusen auswählen. Nicht jeder deutsche ist Bayern oder Leverkusen Fan.

     8.5/10

Edited by d4b0n3z
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...