Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Test: LEGO® Harry Potter™ Die Jahre 5-7


Marc
 Share

Recommended Posts

 

/wp-content/uploads/2013/10/korb.gif Bei Amazon.de kaufen | /wp-content/uploads/2013/10/korb.gif Bei Amazon.co.uk kaufen

System: Playstation 3

Vertrieb: Warner Bros. Interactive

Entwickler: Traveler's Tales

Genre:  Lego Action-Adventure

Spieler: 1-2

HDD: mind. 5MB

Auflösung: 720p/1080i/1080p

Netzwerkfunktionen: nicht vorhanden

Netzwerkspieler: Keine

Playstation Move: nicht unterstützt

3D-Funktion: nicht vorhanden

/wp-content/uploads/2012/01/6.png

Mit LEGO® Harry Potter™ Die Jahre 5-7 bringt uns Traveler's Tales ein Spielerlebnis basierend auf den letzten drei Büchern und den letzten vier Filmen. Man bereist bekannte Schauplätze, neue Orte, trifft neue Gesichter, stellt sich neuen Herausforderungen, lernt neue Zauber und stellt sich ihm, dessen Name nicht genannt werden darf. Es warten ein magisches Gameplay, Zauberunterricht, neue Zaubersprüche, knifflige Rätsel, ein innovativer Koop-Modus und Bonus-Inhalte.

Kleine bunte Lego-Figuren als Helden? Hört sich seltsam an, ist aber seit einiger Zeit ein vergnüglicher Spielspass. Titel wie Indiana Jones, Star Wars, Batman oder Fluch der Karibik sind nur Einige der großen Film-Vorbilder, die es in die Lego-Welt geschafft haben. Mit LEGO® Harry Potter­™ Die Jahre 1-4 hielt das verrückte Lego-Spektakel auch Einzug in die Zauberwelt und wurde nun mit LEGO® Harry Potter™ Die Jahre 5-7 weitergeführt. Ob das Spiel wie sein Vorgänger Punkten kann, erfahrt ihr in unserem Test.

 


 

DAS MACHT LEGO® HARRY POTTER™ DIE JAHRE 5-7 RICHTIG

 

 


 

 

Ha! Huh? Hmm ... Aha!

Wie gewöhnlich kommt auch dieser Titel ohne jegliche Dialoge aus. Einzig und allein die humorvollen Geräusche sowie Mimiken und Gestiken der Charaktere sagen mehr als tausend Worte. Dieser Spass setzt sich auch mit den animierten Zwischensequenzen rund um die Story fort. Der Mix aus sehr guter Grafik, Humor, einer liebevollen und detailreichen Harry Potter Welt, der spannenden Story und einem effektvollen Originalsound vermengt mit Baustein-Soundeffekten verleiht dem Spiel eine eigene und sehr bemerkenswerte Atmosphäre. Zu dieser Atmosphäre tragen auch die verschiedenen Sichtweisen im Spiel bei, man rennt mit Harry und seinen Freunden durch Hogwarts, löst Rätsel, braut Zaubertränke und lernt neue Zaubersprüche im Unterricht oder man spielt sich durch Traumsequenzen und erlebt die Vergangenheit.

 

Eine Welt voll Zauber und Magie 

Es gibt eine Menge an neuen Zaubersprüchen, so kann man zum Beispiel mit einem Laserzauber rote Legomauern zerschneiden, mit einem Wasserzauber Pflanzen zum Blühen bringen, Brände löschen und Aquarien oder leere Wasserbehälter füllen. Weitere neue Fähigkeiten sind eine Brille, mit der man unsichtbare Legosteine verwenden kann und spezielle Weasley-Zauberkisten um mit einer Rakete einen blockierten Weg freizuräumen oder mit Saugnäpfen an den Füßen Wande hochzulaufen. Und noch immer nicht genug der Neuerungen, auch die neuen Duelle, bei denen immer der richtige Zauberspruch ausgewählt werden muss, sind großartig inszeniert und lassen so manchen Jedi-Kampf blass aussehen. So ist Langeweile bei diesem Spiel ein Fremdwort.

 

Kannst du mir kurz helfen?

Es gibt eine Menge an Rätseln zu lösen, Schlösser, Türen und Schränke zu öffnen sowie auch Geräte zu nutzen, für die man auch meistens einen bestimmten Charakter benötigt. So beherrscht zum Beispiel Harry die Schlangensprache was bestimmte Türen öffnet, Hermine kann Lesen (!) und so Zauberschränke öffnen, Arthur repariert Maschinen und schwarze Magier entdecken neue Bereiche oder Sammelobjekte. Da man zu Anfang aber noch nicht alle Charaktere besitzt, muss man nahezu alle Level wiederholen um immer neue Sammelobjekte wie goldene und rote Steine, Schüler in Gefahr oder Hogwarts-Wappen zu finden oder neue Charaktere freizuschalten, was unheimlich Spaß macht und auch ein hoher Langzeitmotivator ist.
 

 

 

DAS MACHT LEGO® HARRY POTTER™ DIE JAHRE 5-7 FALSCH

 


 

 

Schon wieder gewonnen?

Der relativ niedrige Schwierigkeitsgrad stört zu Anfang noch kaum, aber im Laufe des Spiels wird es schon mal sehr Monoton. Es gibt kaum wirklich knifflige Rätsel zu lösen, welche auch nicht zwingend Buch- oder Filmkenntnisse voraussetzen. Die Duelle sind zwar sehr gut inszeniert, aber auch sehr leicht zu gewinnen. Was ja nicht schlecht für die Zielgruppe ist, aber so ist der Anspruch an einen erfahrenen Spieler nicht sehr hoch. Man läuft stur dem Wegweiser, verkleidet als Hausgeist, nach und arbeitet einen Bereich nach dem Anderen ab ohne wirklich gefordert zu werden.

 

Wie jetzt? Wieder von vorne?

Ein kleiner Minuspunkt ist das Speicherverhalten während des Spiels. Leider kann man nicht zu jedem Zeitpunkt speichern bzw. wird auch die automatische Speicherung mit Checkpoints eher selten ausgeführt. So passiert es schon mal, das man ein komplettes Level von vorne beginnen muss, weil man das lange Level gerade nicht zu Ende spielen kann. Da sehr viel vom Spiel rätsellastig ist und wenig Action bietet, kann so schon mal ein wenig Unmut aufkommen die gleichen Sequenzen wiederholen zu müssen. Gott sei Dank wird man, sollte man wirklich einmal sterben, an derselben Stelle wiederbelebt.

 

Wo war das gleich noch mal?

Die umfangreiche Harry Potter Welt ist am Anfang doch sehr unübersichtlich und man findet sich nur mühselig zurecht. Hilfreich ist hier zwar der Hausgeist der einem anzeigt wo man lang muss, dennoch fehlt einem irgendwie ein strukturiertes »Menü« um Optionen oder Freischaltbares auszuwählen. In der Winkelgasse gibt es einige Bereiche für freischaltbare Charaktere, eigene Charaktere, ein paar Extras, das Bonuslevel und so weiter. Wiederum gibt es auch einiges an Sondersachen und die Übersicht der einzelnen Level in der Kneipe »Zum tropfenden Kessel«. Bis man hier alles gefunden hat übersieht man schon die ein oder andere hilfreiche Sache.

 

 

 BESONDERHEITEN

+
 
+ Hoher Wiederspielwert

+ Gelungener Koop-Modus

+ 200 Legocharaktere freischaltbar

-
 
- KI steht oft im Weg

 - Leider kein Online-Modus

 

FAZIT

 
8.5 von 10

Die Fortsetzung des ersten Teils wurde hier konsequent weitergeführt und es hat sich kaum was zum relativ guten Konzept des ersten Teils verändert. Rausgekommen ist dabei ein wirklich sehr gutes Spiel, was nicht nur Kinder begeistert und so auch erfahrenen Spielern vergnügliche Stunden bringt. 

Die enorme Vielfalt an Zaubern, Fähigkeiten und Charakteren, ein motivierendes Spielkonzept, detailreiche und liebevolle Gestaltung und die humorvolle Inszenierung machen diesen Titel zu einem wirklichen Glanzstück der Lego-Reihe.

Unser Bewertungssystem

 

     

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...