Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

dukenukemforever

Duke's Gamescom 2012 Tagebuch

Recommended Posts

 

Dieses Jahr schreibe ich auch mal ein kleines "Tagebuch" mit meinen Erfahrungen und Erlebnissen.

15.8.2012

Gamescom, erster Tag, nur für Presse und Fachbesucher. Und ich habe endlich meinen geliebten Presseausweis dieses Jahr bekommen.

Da ich bis 11.30 normal arbeiten musste, habe ich mich dann erst was später auf die Socken gemacht, um 12.30 kam ich dann an der Messe an. Die Annehmlichkeit eines Presseausweises habe ich sofort bei der Ankunft erfahren, es ist auch ein Parkausweis enthalten, wo man direkt mit auf das Messegelände fahren kann. Keine Parkplatzsuche (naja, wenn man davon absieht, den Einweiser für den Parkplatz zu suchen ^^) und keine Parkgebühren, die auf dem Messegelände nicht billig sind.

Fünf Minuten später war ich schon in der Messe, eine Plastikhülle für den Presseausweis geholt und ich fühlte mich wie ein Prominenter……wahrscheinlich viele andere auch, aber das war mir egal. Rein in die Messe und ins Getümmel und erst mal Theo angerufen, damit wir uns treffen. Der steckte aber gerade in einer Präsentation und ich habe ihm kaum verstanden. Er hat mir dann eine SMS gesendet, das wir uns um 13 Uhr im Pressezentrum Nord treffen. Vorbei an der Buissnes-Lounge war ich perplex, wie groß dieser Bereich ist. Im Pressezentrum, nach 10 Min. laufen, angekommen traf ich dann auch kurz darauf phunkeetown und Streetfighter. Da Marc, Theo und ferrariboy noch nicht da waren, haben wir uns erst mal was zu trinken genehmigt, natürlich alkoholfrei.

Als die restlichen drei eintrafen, waren wir für den Tag zumindest, komplett. Da ich nicht wirklich der Newsschreiber bin, eigentlich garnicht, hatte ich den Tag „zur freien Verfügung“. Und damit fing dann mein „erfolgfreichster“ Gamescom-Tag ever an.

Theo hatte sehr vom neuen Tomb Raider-Spiel geschwärmt, auch Marc’s Eindrücke von „The Last of Us“ waren super. Leider waren aber diese beiden Stände mir doch erstmal zu voll (auch wenn es an den folgenden Tagen bestimmt viel mehr werden, aber es gibt sich bestimmt noch eine Gelegenheit). Also bin ich als erstes zu Capcom und habe mich dort angestellt. Um mir meine Wartezeit zu verkürzen, habe ich meine Vita ausgepackt und etwas ModNationRacers gespielt.Nach 20 Min. durfte ich rein. Ich wollte Resident Evil 6 spielen. Devil May Cry und Lost Planet standen auch zur Auswahl, sind aber nicht so mein Ding, also hin zu einer PS3 mit Resident Evil. Und ich muss sagen, es war nicht schlecht. Das einzige, was mich gestört hat, war das viel zu kurze, 20 cm (vielleicht auch 30) lange Controllerkabel, womit man dann auch fast zwangsläufig mit der Nase 20 cm vom Bildschirm hing. Ändert allerdings nichts daran, das es mir gefallen hat. Als ich fertig war, bin ich erst mal happy raus. Gerade erst angekommen und schon ein Spiel angetestet……..

Weiter ging es, mir fiel Sleeping Dogs ins Auge, wieder stellte ich mich an, vier Leute vor mir, ich wollte gerade die Vita auspacken. Da kam einer aus dem Stand und meinte, eine PS3 wäre frei. Da die vier vor mir zusammengehörten, durfte ich also mehr oder weniger sofort rein. Super. Da ich bis jetzt von dem Spiel zwar etwas gelesen hatte, aber weder Videos noch sonst was gesehen hatte, ging ich vorurteilsfrei ran. Das einzige, was ich wusste, ein GTA-Clon im Yakuza-Stil. Und ich muss sagen, mir klappte die Kinnlade bei den ersten Ingame-Videos runter. Eine Szene, wo ein Yakuza-Boss mit einem anderen redete, das Essen auf dem Tisch vor ihm stand, dampfte und man erkennen konnte, das er Nudeln, eine Suppe und irgendwas mit Hühnchen hatte. Hmmm, lecker……..ach ja, eigentlich nur ein Video. Auf jeden Fall beeindruckend, zumindest für mich. Dann habe ich die erste Mission gespielt. Wirklich richtig gut umgesetzt, muss ich sagen. Und noch was…..GTA, zieh dich warm an. Da könnte eine wirklich sehr gute Konkurrenz entstehen. Hoffen wir, das Square Enix da was draus macht.

Gegen 15 Uhr kam ich dann mit einem leichten Glücksgefühl wieder in der Presselounge an, zwei Spiele in zwei Stunden, das war doch schon mal ein kleiner Erfolg. In der Presselounge habe ich dann den anderen ein bisschen beim Newsschreiben über die Schulter geschaut, ein bisschen im Forum geschaut (leider konnte ich es knicken mit meinem Netbook, das WLan dort ist, sagen wir bescheiden. Wenn man mal eine Verbindung hat heisst es noch lange nicht, das man auch surfen kann. Ergo, lasse ich das Netbook die nächsten Tage zu Hause, unnötiger Ballast muss nicht sein.) war meine „Schäfchen“ so treiben. Aber es war ruhig. Wahrscheinlich lese alle gerade die News auf der Startseite, die die anderen verfassen bzw. verfasst habe.

Da mich das Hungergefühl überkam, habe ich mir dann erstmal ein paar Wiener genehmigt. Marc hatte noch genau das gleiche vor, danach sind wir zusammen dann losgezogen. Ziel: Dishonored bei Bethesda. Auch hier gab es wieder eine sehr kurze Warteschlange so das wir keine fünf Minuten davor gestanden haben. Also rein ins Getümmel. Marc hat direkt zielstrebig einen freien Platz gefunden, ich auch mehr oder weniger direkt……..und wir halten einen Xbox-Controller in der Hand. Leider gab es hier nur Xbox, igitt…..^^ Aber was soll’s, zum antesten war es ok. Auch dieses Spiel hat mir wirklich gut gefallen. Eine Mischung aus Fallout, Bioshock und einem alten PC-Spiel von früher, Thief. Zumindest so war mein Eindruck. Danach habe ich dann gesehen, das auch Doom 3 zum spielen bereitstand. Warum also nicht testen, ich habe es sowieso vorbestellt.

Das es sich hier nicht um ein neues Spiel handelt war klar, aber es ist halt Doom, damals eins meiner ersten PC-Spiele. Erst kurz die 3D-Brille ausgetestet und wieder festgestellt, das 3D nicht meine Welt ist. Gut das man das auch abstellen kann. Und dann habe ich Doom 3 etwas gespielt, irgendwann kam ich nicht mehr weiter, ich habe den Weg nicht gefunden, da hatte ich dann auch kein Bock mehr. Da ich es ja sowieso bestellt habe, kann ich es dann in aller Ruhe zu Hause spielen. Nachdem Marc es auch noch kurz angespielt hat, sind wir raus. Uns fiel dann „Rambo – The Videogame“ ins Auge. Da Marc aber die Schlange zu lang war (Marc, 15 Meter sind wirklich nicht viel, warte mal die nächsten Tage ab…..) sind wir weiter (was sich im nachhinein als Glück erwies, denn das Spiel muss ein bescheidener Railshooter sein, mehr nicht, danke Flo ^^).

Marc hat sich dann wieder in die Presselounge verkrümelt, ich bin noch ein bisschen rumgelaufen. Mal zum EA-Stand. Es wurde u.a. das neue „Need for Speed“ gezeigt, umringt von einige richtig guten Sportwagen, die dort standen. Da ich nicht so Fifa-begeistert bin und Medal of Honor auch zu voll war (mehr oder weniger) habe ich mal den Leuten bei NfS über die Schulter geschaut. Sah nicht schlecht aus, aber irgendwo auch immer wieder fast nur noch das gleiche.

Dann bin ich mal 2K gegangen. Borderlands 2, warum nicht, der erste Teil war ja richtig klasse. Ich hatte mich dort angestellt, obwohl, wenn ich mein T-Shirt mit der PSN-ID gezeigt hätte, vielleicht wäre ich schneller dran gewesen. Aber egal, die 20 oder 25 Min. waren auch nicht so lang. Im Raum selbst bekam man dann einen Stempel auf den Handrücken. Ich wollte keinen, aber danach war mir klar, man wurde „abgestempelt“, damit man nicht sofort wieder reinkommt. Borderlands 2 jedenfalls scheint mir ein sehr gutes Spiel. Auch wenn ich den Eindruck hatte, das es sich mehr um ein aufgepepptest, aufgebohrtes Borlderlands 1 handelte. Ändert allerdings nichts daran, dass das Spiel Laune gemacht hat.

Das war dann auch das letzte Spiel des Tages für mich. Ich bin wieder in die Presselounge zurück, wo die anderen fünf auch waren. Noch eine Kleinigkeit gegessen, soviel rumlaufen macht hungrig.

Als die anderen dann mit ihren News fertig waren, haben wir uns von ferrariboy, der noch was bleiben wollte, verabschiedet. Wir wollte noch irgendwo was essen. Also alle erstmal zu ihren Wagen

bzw. Fahrrädern (ja, phunkee war mit d‘ m Radl da……)

Da wir an verschiedenen Plätzen geparkt hatten, hatten wir uns am Eingang Süd verabredet. Ich wusste nicht, ob man später noch an den Wagen dran kommt, also hatte ich vorsorglich drei oder vier Leute gefragt, diese waren sich aber unabhängig voneinander einig, das man immer noch, auch zu späterer Stunde (auch wenn es nicht geplant war) rankommt. Also brauchte ich mir keine Sorge machen.

Dann sind wir noch zu einer kleinen Imbiss-Stube und haben uns noch einen Dönerteller (für die harten!) und ein Hähnchendöner (für die nicht ganz so harten ^^), genehmigt.

Zurück an der Messe, mit sehr platten Füssen, ging es dann um 20.45 zurück nach Hause.

Mein Fazit für den ersten Tag:

Fünf Spiele an einem Tag getestet, das hatte ich letztes Jahr an zwei Tagen nicht geschafft. Das war wirklich mal so, wie ich mir die Gamescom vorgestellt habe und es hat richtig Spass gemacht. Vor allen Dingen, wenn man auch noch mit den richtigen Leuten zusammen ist.

Fortsetzung folgt!?

16.8.2012

Gestern kam ich auch erst wieder um 12.45 an. Hatte den Grund, das ich mein vorbestelltes Darksiders 2 abgeholt. Da ich dann schon mal fast im Saturn war, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und mir direkt auch Need for Speed The Run für 15€ geholt und für 9€ Shadow of the Damned mitgenommen. Dann weiter zur Messe. Zum Glück war es aber gestern auch kein Problem einen Parkplatz zu bekommen. Also schnell rein in die Messe.

Nachdem ich mich mit allen anderen getroffen habe, sind Marc und ich in die Buisness-Area. Schicker Bereich mit noch schickeren Frauen. ^^ Da dieser Bereich auch sehr gross ist und um 15 Uhr das Forentreffen statt fand, hatten wir dann danach keine Zeit mehr für was anderes. Also genehmigten wir uns draussen an der Sonne etwas zu trinken. Kurz vor 15 Uhr sind wir dann richtung Forentreffen.........und standen auf einmal vor verschlossenen Toren. Zum Glück war aber nicht die komplette Halle zu sondern wir mussten nur einen kleinen Umweg gehen. Punkt 15 Uhr kamen wir an und wurden schon von den ersten erwartet.

Es ist immer wieder schön, wenn man neue Gesichter kennenlernt, Namen bekommen Gesichter. So sieht man sich dann auch mal im Real Life.

Leider ist der Meeting-Point, wo wir uns die letzten Jahre immer getroffen haben, nicht mehr vorhanden ist, so das wir uns ein bisschen anders orientieren mussten. Trotzdem war es nicht allzuweit von dem alten Punkt entfernt. Trotzdem waren wir doch ca. 20 Leute.

Nach gut einer Stunde und etlichen Fotos haben wir uns dann wieder aufgelöst und uns wieder der "normalen" Messe gewidmet.

Der König (Aragon) und der Graf (ich) haben uns dann in Richtung Warner Brothers aufgemacht. Da ich in der Buisnesslounge eine "VIP-Punkt" für WB bekommen hatte, konnten wir uns direkt bei "Injustice" anstellen, einen Prügelspiel (mag ich eigentlich nicht so) mit Marvel-Charakteren (mag ich auch nicht unbedingt so). Trotzdem war das Spiel garnicht so übel. Wir konnten da gute 20 Min. in Ruhe zocken. Anschliessend wollten wir dann noch Batman Arkham City Armored Edition antesten. Als wir dann gesehen haben, das es das nur für die Wii U gibt, haben wir uns das aber gespart.

Also machten wir uns weiter und haben uns dann noch ein bisschen umgesehen. Leider waren überall die Schlangen doch recht lang, und das bereits am Donnerstag.

Am Stand von Tombraider haben wir dann die Kollegen Streetfighter und Dobbs getroffen, also haben wir uns zu ihnen gesellt. Da Theo meinte, das es sich um ein richtig gutes Spiel handeln soll, haben wir uns das angetan. 75 Min. Wartezeit. Aber........es hat sich gelohnt, dort wurde erst ca. 40 Min. Demo angespielt, Videos gezeigt usw. Und Leute, freut euch auf dieses Spiel!!!!!!!!!

Danach hätten wir zwar noch die Möglichkeit gehabt, selbst zu zocken, da wir aber eigentlich für 18 Uhr mit Theo, Marc, phunkee & Co verabredet waren und es bereits 18.55 Uhr war, war es knapp.....naja, eigentlich zu spät. Aber da Theo Bescheid wusste, hatten sie auf uns gewartet.

Damit verging dann auch der zweite Tag auf der Gamescom. Heute nicht ganz soviel gesehen dafür aber das Forentreffen. Das entschädigt für einiges.

17.8.2012

Freitag, dritter Messetag, und jetzt schon platte Füsse, obwohl ich gerade erst angekommen bin, die 7 Stunden Schlaf haben da nicht wirklich geholfen ausser das der Rest meines Körpers erholt war.

Heute brauchte ich nicht arbeiten, so das ich sehr früh in der Messe sein konnte. Um 8.30 bin ich losgefahren und mir fiel ein „Mist, du hast garnicht den Berufsverkehr bedacht“. Aber irgendwie hatte ich doch Glück, vielleicht dachten alle „Hm, könnte sein, das Duke hier vorbei kommt, ich bleibe zu Hause“. ^^ Kurz vor 9 war ich auf dem Parkplatz Messegelände, dank des Presseausweises ohne Probleme auf einem separaten Bereich, wo heute nur Presse stand.

Am Osteingang war es voll, sehr voll und das obwohl erst um 10 Uhr für das normale Publikum geöffnet wurde, also habe ich beschlossen, 300 Meter weiter zum Fachbesuchereingang zu gehen, hier war es total leer, keine Schlange, nichts. Dann erstmal durchgespurtet zur Presselounge. Dort sassen schon Marc, Theo, Streetfighter, phunkee und ferrariboy. Bevor es weiterging, musste ich mir dann zunächst ein Brötchen und einen Kaffee genehmigen, der Tag würde noch lang werden……sehr lang.

Nachdem ich dann gespeist hatte wie ein Duke…..naja, nicht wirklich, habe ich mir ferrariboy geschnappt, wir wollten zum Sony-Stand und uns „The Last of Us“ ansehen, wo Marc schon von geschwärmt hatte. Kurz darauf waren wir angekommen und wollten rein, aber das Problem war, das ferrariboy trotz eines roten Bandes nicht reinkam. Der Sonymitarbeiter wollte von ihm den Ausweis sehen (meinen nicht…..sehe ich so alt aus?.......:D). Nach einigem hin und her, da er den Ausweis nicht bei hatte, sind wir dann weitergegangen, der Sonymitarbeiter meinte aber, das wir später direkt zu ihm kommen sollten, dann können wir direkt rein. Also sind ferrariboy und ich Richtung Ubisoft, wir wollten Farcry 3 testen. Am Ubisoft-Stand angekommen haben wir uns in die Schlange eingereiht, wie lange würde es wohl dauern, bis wir dran kommen, die oft gestellte Frage, wenn 4 Leute vor einem sind?……. Von den Jungs bei Ubisoft haben wir erstmal Psychopharmaka bekommen, bunte. Später haben wir dann festgestellt, das es doch nur Geleebonbons waren, vielleicht auch besser so. :D

Nach verdammt kurzer Wartezeit kamen wir dann rein, als erstes kamen wir zum Multiplayer. Das Spiel selbst machte auf mich schon einen guten Eindruck, mein Problem: Ich hasse Multiplayer bei Shootern, ich bin immer nur das Kanonenfutter. Das spiegelte sich dann auch in der Endabrechnung wieder. Unser Team hatte zwar gewonnen, aber trophies-ps3.de führte die Rangliste aus beiden Richtungen an, von oben und von unten. ferrariboy erster und der andere wurde letzter (Namen sind in dem Fall irrelevant ^^). :D Als wir rausgingen, haben wir wieder Psychopharmaka bekommen, aber wieder waren es nur diese blöden Geleebonbons. Ich glaube, die wollten uns nur verschaukeln……

Weiter ging es in einen anderen Raum, hier durften wir den Singleplayer-Modus testen. Schon eher meine Welt. Das einzige ist nur, ich kann schlecht im stehen zocken. Nach 15 Min. hatte ich genug gesehen, ich wollte die Gelegenheit, wenn die Messe noch leer ist, nutzen und bin dann ohne ferrraiboy zum nächsten Stand. Square-Enix und Hitman waren gegenüber. Da auch hier die Wartezeit mit 4 Leuten vor mir sehr kurz war, nutzte ich die Gegelegenheit. Die 4 vor mir mussten ihren Ausweis zeigen so das es auch hier wieder schneller ging, meinen wollte man nicht sehen, schon wieder nicht….und das obwohl ich kein rotes Bändchen hatte…….toll.

Im Raum selbst, wo man spielen konnte, wollte ich mir einen freien Platz suchen. Es kam ein netter Student (denke, das es einer war) zu mir und meinte, ich wolle doch sicher an einer PS3 spielen. Woher wusste er das, stand es auf meiner Stirn, oder hat er es an meinem trophies-ps3.de-T-Shirt erkannt? Jedenfalls lag er richtig.

Also konnte ich Hitman an einer PS3 spielen. Leider bin ich nicht so der „Schleichspiele“-Fan, ich bin da einfach immer durchmaschiert, Duke-Nukem-Methode. Klappt aber leider bei Hitman nicht. ^^ Trotzdem machte das Spiel auf mich einen ganz guten Eindruck. Auch wenn ich es mir wohl nicht zulegen werden, Mangels Interesse. Nach 15 Min. hatte

Da ich ja bereits alleine unterwegs war (ferrariboy war „abhanden“ gekommen) bin ich dann wieder zum Sonystand, ging zu dem Mitarbeiter und kam sofort rein, es war zwar noch leer in den Hallen, die Schlange war nicht allzulang, aber ich brauchte nicht warten.

Im Stand selber wollte ich dann direkt zum Spiel „The Last of Us“…….öhm, ja. Das war dann der andere Eingang, hier gab es „nur“ dieses Dust 52352245 oder so ähnlich und immerhin auch „God of War Ascension“. Ok, damit konnte ich dann auch ganz gut leben. Erst wurde ich zum Multiplayer-Modus von GoW geführt. Ich frage mich, warum muss so ein Spiel einen Multiplayer haben? Wahrscheinlich wieder nur für eine Online-Trophäe, damit man einen Onlinepass hat und das Spiel zum Weiterverkauf nicht soviel bringt. Aber egal, kurz angespielt und weitergegangen zum Singleplayer. Der gefiel mir dann viel besser. Hat ein paar richtig gute neue Features. Im Nachhinein erfuhr ich aber, dass es das bereits bei „Prince of Perisa Die vergessene Zeit“ schon gibt. Egal, gefallen hat es mir aber trotzdem.

Irgendwann habe ich mich dann wieder mit ferrariboy, KingAragon und Dobbs getroffen, wir sind noch was durch die Hallen gezogen, haben dann geschaut, ob wir evtl. das eine oder andere für uns und/oder für Gewinnspiele ein paar Goodies bekommen. Zumindest bei mir kam ein bisschen was raus, wenn auch nicht DIE grosse Menge.

Eigentlich wollte ich mich auch Samstag mit Realmatze treffen, aber irgendwie wusste ich schon, das es nichts wird, meine Füsse waren sowieso schon jetzt platt und der „harte“ Abend sollte ja noch kommen. Schade nur, das ich mit ihm die beiden Ad-hoc-Trophäen bei ModNation-Racers für die Vita machen wollte. Aber……es gab ja noch den Sony-Stand. Und wie es der Zufall wollte, gab es dort auch ModNation-Racers. Und der nächste Zufall war, das eine Vita frei war und auch das mit dem Ad-hoc klappte. Was dann kommt, könnt ihr euch bestimmt denken. Genau, ich habe meine beide Trophäen am Sony-Stand geholt. Ging ganz einfach und schnell, ferrariboy hat die Sony-Vita genommen und ein Rennen gestartet, ich meine eigene und das war es auch schon, 2x Bling auf der GC, warum nicht? ^^

Als wir dann da standen, wurde ich von einem „älteren“ Herren (sorry….:D) angestubbst, mein Blick ging in seine Richtung und meine ersten Worte waren nur „Das kann nur jojo sein“. Ja, und ich hatte Recht, er war es, er hatte mich am T-Shirt erkannt (oder auch so?). Jedenfalls war er auch mit seinem Sohn da und beiden schien es sichtlich zu gefallen. Wir haben uns dann ein bisschen unterhalten, der Rest sollte irgendwann dann mittags beim Forentreffen fortgesetzt werden, denn auch er hatte ja noch ein „Programm“ vor sich. Aragon wollte zu dem Zeitpunkt eine Fahne von AC3 haben, also habe ich mich mal kurz auf dem Weg zu Ubisoft gemacht, wollte auch jojo’s Sohn eine mitbringen. Aber irgendwie haben die sich nicht erweichen lassen. Man müsse in die „Vorstellung“ und an Presse sowieso nicht, sonst würden nachher hunderte tausende kommen…….öhm….ja. Egal, zumindest Aragon hatte später noch irgendwie eine ergattert.

Dann sind wir weitergezogen, nochmal zum Hitman-Stand. Dort gab es Krawatten. Haben wollten alle welche, aber das Hitman-Double, welches wirklich richtig gut aussah, hat die nicht gerade in die Masse geschmissen sondern immer wieder einzeln verteilt. Immerhin habe ich, der eigentlich keine Krawatten trägt, aber eine bekommen, ein schickes Stück für die Vitrine.

Da ich ja noch den VIP-Stern von Warner Bros. hatte, dachten wir uns, warum nicht nochmal ausnutzen. ^^ Nachdem wir dort ankamen haben wir uns an dem Stand für Batman Arkham City Armoured Edition für die Wii U angestellt. Da wir ca. 15 Min. warten mussten, weil gerade eine andere Truppe reinkam, hat man uns solange vertröstet und wir haben uns derweil Lego Herr der Ringe angeschaut, wo man nicht für anstehen musste. Sehr nett, aber eigentlich sind mittlerweile die Lego-Spiele alle nach dem gleichen Muster (wobei, ich liebe sie ^^). Als wir dann nach 15 Min. wieder zurück waren, konnten wir uns dann mit dem Batman-Spiel vergnügen. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht von dem WiiU-Controller. Wenn man bedenkt, wie gross er ist und mit dem Bildschirm drauf, er ist sehr leicht, ich hätte ihn schwerer erwartet. Das Spiel selbst, naja, nicht schlecht, aber die Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig und der Nachteil an dem Bildschirm auf dem Controller ist, man muss Fernseher und Controller im Auge halten. Aber immerhin haben wir damit auch mal über den PS3-Tellerrand hinausgeschaut. ^^

Irgendwann waren wir so fertig, das wir uns dann mal was nach draussen gesetzt haben, ferrariboy, Dobbs und ich. Ich habe derweil eine Runde Cola geschmissen, Dobbs ‚ne Runde Knoppers. Gute Mischung für eine Unterzuckerung. :D

Nachdem ferrariboy sich verabschiedet hatte, weil er noch eine Pressekonferenz hatte, sind Dobby, mein Hauself ^^ (Sorry, Toby :D) und ich weitergezogen, aber da alles so voll war, sind wir einfach nur durch die Hallen gezogen. Ich hatte dann noch die Idee, das man vielleicht noch in der Buisness-Lounge den einen oder anderen Fastpass bekommen könne. Immerhin hatte ich einen ergattern können, für Dishonored bzw. Doom 3.

Aber erstmal ging es zum Forentreff, da wir für Dishonored nicht mehr soviel Zeit hatten, das wollten wir dann danach angehen. Beim Forentreff, wo wir schon um 14.35 eintrafen, wurden wir schon erwartet, von etlichen Leuten, die dort sassen und wahrscheinlich auch schon platte Füsse hatten. Freitag war dann auch der Tag, an dem die meisten Teammitglieder und User sich angekündigt hatten, wir waren reichlich. Wieder habe ich viele neue Gesichter gesehen und auch dann nochmal den einen oder anderen aus dem Team kennengelernt, wie immer, alle sehr nett, nur halt etwas ungewohnt, wenn man sich sonst nur schreibt. J

Nachdem man sich dann für den Abend verabredet hatte, sind Dobbs und ich dann nochmal in Richtung Bethesda, wir wollten ja den Fastpass von Dishonored einlösen und kamen auch direkt rein. Da ich es schon gespielt hatte überliess ich es Dobbs. Nur Doom wollte er nicht mehr.

Als wir dann rausgingen hatte ich dann auch genug für den Tag, naja, mehr oder weniger, abends ging es noch weiter. Aber erstmal ab nach Hause. Da ich an diesem Tag kaum was gegessen hatte, habe ich mir dann auf dem Rückweg noch beim grossen gelben M was gegönnt. Damit ich für den Abend etwas gewappnet bin. Zu Hause dann erstmal eine Dusche genommen, das tat richtig gut.

Da ich noch bis 19 Uhr viel Zeit hatte, habe ich dann zwischenzeitlich auch noch die Platin bei Jak & Daxter geholt, hat fast genau gepasst.

Kurz nach 19 Uhr traf ich dann bei Theo, Marc, Dobbs & Co im Hotel ein, wir sind gemeinsam mit der Bahn dann nach Köln rein. Was sich dort alles noch ereignete, das werdet ihr aber in einem kleinem „Special“ lesen, da werde ich aber noch nichts verraten. Das wird auch noch etwas dauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Yeah, das berühmte Tagebuch ist zurück, dieses Mal zwar nicht von Marc, ist aber trotzdem gut.

Viel Spaß noch an den noch kommenden Tagen und viel Glück bei Tomb Raider und The Last Of Us, ich glaube, da hast du jetzt erstmal schlechtere Karten. Für mich sind das jetzt schon die absoluten Top-Titel im Frühjahr. :D

Da ich nicht so Fifa-begeistert bin

Das müssen wir noch ändern. :D

Fortsetzung folgt!?

Lass das Fragezeichen weg, dann passt es. :D Wir wollen doch mehr lesen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe ein kleines Update geschrieben für gestern. Ich werde allerdings die nächsten Tage noch das ganze was ausschmücken und erweitern, auch für die Tage, die ich bereits schon habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
es hat sich gelohnt, dort wurde erst ca. 40 Min. Demo angespielt, Videos gezeigt usw. Und Leute, freut euch auf dieses Spiel!!!!!!!!!

Das ist ja auch ganz schön lang, da lohnt sich das Anstehen dann doch.

Danach hätten wir zwar noch die Möglichkeit gehabt, selbst zu zocken, da wir aber eigentlich für 18 Uhr mit Theo, Marc, phunkee & Co verabredet waren und es bereits 18.55 Uhr war, war es knapp.....naja, eigentlich zu spät

Ziemlich knapp war das. :D :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Klasse Berichterstattung dukenukemforever, ich hoffe du kannst mir (uns) auch etwas über F1 2012 berichten.

Sorry, das ist nur mein "persönliches" Tagebuch, keine News über Spiele und F1 2012 habe ich leider nur im vorbeilaufen gesehen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Sorry, das ist nur mein "persönliches" Tagebuch, keine News über Spiele und F1 2012 habe ich leider nur im vorbeilaufen gesehen. :)

Kein Problem, mein Fehler!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ja, von gestern muss da nur Luft und Lust finden. :D

Dann hoff ich mal dass du die Lust noch findest.

Fehlt ja nur noch der 17.8. oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Dann hoff ich mal dass du die Lust noch findest.

Fehlt ja nur noch der 17.8. oder?

Finde ich schon, keine Sorge. ^^

Ja, nur noch der 17.8 und ich will die anderen auch noch was "ausschmücken".

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Wie immer ein netter Bericht vom Freitag.

Wurden die alten denn auch nochmal überarbeitet? Hatte keine Lust, die nochmal durchzulesen, ohne zu wissen, ob was neues drin steht oder nicht. :D

Was für ein Special erwartet uns denn?

Etwa wieder so ein Leitfaden wie im letzten Jahr?

http://forum.trophies-ps3.de/trophaeen-leitfaeden/75867-trophaeen-leitfaden-gamescom-2011-a.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Wie immer ein netter Bericht vom Freitag.

Wurden die alten denn auch nochmal überarbeitet? Hatte keine Lust, die nochmal durchzulesen, ohne zu wissen, ob was neues drin steht oder nicht. :D

Was für ein Special erwartet uns denn?

Etwa wieder so ein Leitfaden wie im letzten Jahr?

http://forum.trophies-ps3.de/trophaeen-leitfaeden/75867-trophaeen-leitfaden-gamescom-2011-a.html

Nee, habe ich nicht, mache ich evtl. noch, aber irgendwie war das alles aus dem Handgelenk, das würde es jetzt "verfälschen". ^^

Keine Ahnung, sage ich nicht.........:cool2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Schönes Tagebuch, das zu lesen war interessanter als die GC selbst^^

Das Special wird sicher noch besser, als die GC selbst - zumindest wenn das kommt, was ich denke :biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...