Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 89.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 6,9 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Realmatze

Test: The Cursed™ Crusade

Recommended Posts

 

Hallo Community,

In The Cursed™ Crusade begibt man sich auf die Spuren des Kreuzritters Denz de Bayle und seines Freundes Esteban Noviembre. Beide leiden unter einem schrecklichen Fluch und Denz sieht sich einer Verschwörung innerhalb seiner Familie gegenüber: Seine Mutter wurde ermordet. Von seinem eigenen Onkel, der nun das Erbe der Familie antritt. Um seinen Namen wieder rein zu waschen und sich von dem Fluch zu befreien begibt er sich mit seinem ungleichen Partner Esteban in die Kämpfe des 4. Kreuzzuges in denen er sich nicht nur menschlichen, sondern auch mystischen Gegnern, und Rivalen innerhalb der eigenen Reihen gegenübersieht.

Was im ersten Moment als gewöhnliches Rollenspiel anmutet, entpuppt sich als waschechtes, actiongeladenes Hack’n Slay. Der französische Entwickler Kylotonn und der deutsche Publisher dtp entertainment AG schicken seine Spieler auf eine brutale und blutige Reise durch die Kreuzzüge am Anfang des 13. Jahrhunderts. Inmitten der Gegnermassen müssen sie sich beweisen, die Wege für Verbündete Streitkräfte freimachen und sich gegen den Fluch und seine Folgen durchsetzen. Ob das Spiel mit seinen ganz eigenen Besonderheiten glänzen kann, oder ob es doch mehr verspricht als es schließlich halten kann, erfahrt ihr in unserem Test.

Test: The Cursed Crusade

______________________

Euer

Trophies-PS3.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Guter Test. Habe das Spiel selbst durch und kann der Bewertung nur beipflichten.

Negativpunkte gibts von mir noch fuer die wirklich schlechte Ballance im Spiel. Es gibt Missionen, da kann man grade wegs durchlaufen und die Gegner fallen schon nach 3 Hieben und in andern Missionen steht der selbe Gegner vor einen mit genau der selben Ruestung und will einfach nicht sterben. Genauso siehts auch bei der Schwere der Treffer von Gegnern aus. Grad auf Alptraum ist es sehr deutlich. Mit voller Ruestung steckt man erstaunlich viel ein und ander Orts beim gleichen Gegner, braucht er nur 3 Schlaege und man begnet dem Tod. Der wiederum auch nicht das Gelbe vom Ei ist. Mal steht er 10m weit weg und kommt langsam auf dich zu. Ein ander Mal steht er schon direkt neben dir und du kannst gar nix mehr machen, obwohl man vorher noch nicht zu Boden gegangen war. Weiterer Negativpunkt ist die Übersicht, die man im Kampfgewirr einfach verliert, weil irgendwie doch alle Figuren sehr aehnlich sind. Da konnten ich und meine Koop-Partnerin, Gegner nicht mehr vom Partner unterscheiden und selbst hat man sich unter einander auch verwechselt. Im Höllenmodus fand ich, tun einem nach ner Zeit einfach die Augen weh (alles irgendwie zu dunkel und grell (schlechter Kontrast). Ich hab aber auch festgestellt, dass der Höllenmodus nicht nur fuer den Kampf geeignet ist, sondern auch um den teilweise miesen Kameraperspektiven, grad in schmalen Gaengen, entgegenwirken zu können. Im Hoellenmodus ist naemlich dann auch z.B. das Tuch, was an der Decke haengt und dir im Kampf in der normalen Welt komplett ueber den ganzen Bildschirm die Sicht versperrt, weg. Die Steuerung tut ihr uebriges, die ist auch nicht sonderlich gut.

Um auch mal was Positives zu sagen, die Syncronstimmen (deutsch) sind fantastisch und das Spiel macht im Koop auf Alptraum, wenn man den ganzen Sammelscheiss hinter sich hat, alles aufgelevelt hat und man von speziell unfairen Leveln absieht, richtig Spass. Im Alleingang hab ich's nie gespielt und werd es jetzt auch nie wieder spielen...wird verkauft, weils so schlecht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Es gibt so unglaublich viele Negativpunkte, die in dem Test keinen Platz mehr gefunden haben.

Mit dem Tod ist mir auch aufgefallen.

Ganz oft hatte ich es auch, dass beide am Boden lagen und der Tod einfach nicht bei mir ankam.

Zu dem unbalanced: Das hat mich auch gewundert.

Es gibt 2 oder 3 Level die auf Easy und Alptraum probleme machen.

Dabei sind diese Recht simpel und haben nichtmal viele bzw andere Gegner.

Was das soll frag ich mich.

Und der Endboss ist im Gegensatz zu allen Zwischengegnern lächerlich einfach.

Manchmal glaube ich, dass das Spiel noch im Techdemo ist, da die Bugs auch immer wieder genauso an der Selben Stelle passieren.

Als hätten sie vor dem Release sich das Spiel nicht nocheinmal selbst angeschaut.

Synchro magst du recht haben.

Leider sind die Texte meist sehr platt.

Wobei ich sie auch erst gegen Ende besser fand, anfangs klingen die Sprecher teilweise Emotionslos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Spiel ist nicht fertig geworden ganz klar.

Die Endgegner waren in diesem Spiel die 3 Dämonen. Danach floh man ja vor dem 4. Dämon zu Pferd. Die Syncro bereitete einen noch auf den Kampf vor, der aber nicht stattfand. Stattdessen zeigte man ne Zwischensequenz wo sie an diese Riesen Armbrueste gehen und dem Vieh in die Augen schiessen. Zwischen diesen 2 Sequenzen fehlt ganz klar die Mission und das find ich die grösste Schweinerei

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Genau an der Stelle hatte ich auch das Gefühl, da stimmt irgendwas nicht.

Auch dass das letze Kapitel aus einem Level mit dieser lachhaften Aschlussmission, das Schliessen des "Portals", und ca 10 Videosequenzen besteht ist für mich ein klares Indiz, dass es unvollständig auf den Markt kam.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

The Cursed Crusade wollte einem mal zeigen, was es bedeutet wirklich im Koop zu kämpfen :biggrin5:; nämlich Rücken an Rücken.

Wie sonst sollte man sich gegen 5 Gegner wehren, wenn man mit einem grad beschäftigt ist, während die anderen 4 einem in den Rücken kloppen? :skep:

Im Kampf war mir zB Denz einfach zu träge; ehe der mal geblockt hat .. :dozey:

Ist ja schön, dass dadurch wohl das Gewicht der Rüstung und der Waffen dargestellt werden sollte; nur wiegen wirklich alle Waffen das gleiche? :skep::biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...