Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 89.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 6,9 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

qranchips

FIFA 13 (alle News und Infos zusammengefasst im Startpost)

Recommended Posts

 

Alle News und Infos zu:



36554-albums4844-picture43732.png

Release: 27.09.12

Demo: 12. September in Europa

-> demo teams: AC Milan, Arsenal, Borussia Dortmund, Juventus and Manchester City

Die offizielle Ankündigung:

Am 8. Mai 2012 wurde endlich offiziell, was eigentlich schon jeder wusste: Ea entwickelt FIFA 13!

Dazu erklärte EA natürlich auch, was in FIFA 13 neu sein wird, auch erste Screenshots wurden veröffentlicht.

Im Rahmen des diesjährigen London-Showcase kündigte Producer David Rutter die Entwicklung von “FIFA 13″ endlich offiziell an. Wie er ausführt, wird man sich das Feedback der Fans auch in diesem Jahr zu Herzen nehmen und grundlegende Verbesserungen in fünf Bereichen vornehmen.

Unter anderem möchte man die Ballkontrolle verbessern und verspricht ein neues Feature, das den Namen “First Touch Controll” tragen und für einen realistischeren Umgang mit dem Ball sorgen soll. Im jüngsten Teil soll die Ballannahme etwas schwieriger in Erscheinung treten, da sie von der Geschwindigkeit des Balls, der Höhe und von den Fähigkeiten des jeweiligen Spielers abhängig gemacht wird. Zudem besserte man bei der zugrunde liegenden Engine nach, was zur Folge hat, dass das “Player Impact Feature”-Feature rundum überarbeitet wurde und nun keine unrealistischen Animationen mehr aufweisen soll.

Hinsichtlich des Dribblings heißt es, dass dieses nicht mehr mit einer einfachen Richtungsänderung gestartet werden kann, wie es noch in “FIFA 12″ der Fall war. Taktikfüchse sollen unter anderem bei den Freistößen auf ihre Kosten kommen und die Möglichkeit haben, bis zu drei Spieler um den Ball zu positionieren, um die gegnerische Abwehr zu verwirren. Die Spieler können zum direkten Schuss ansetzen oder den Ball einem Mitspieler zukommen lassen. Gleichzeitig erweiterte man die Verteidigung durch die Möglichkeit, einen Spieler zum Blocken des Balls abzukommandieren, oder die Mauer durch zusätzliche Spieler zu erweitern.

Zu guter Letzt möchte man bei der künstlichen Intelligenz der Spieler nachgebessert haben. Die KI-gesteuerten Spieler verfügen über optimierte Laufstrecken und können besser einschätzen, wo eure Pässe landen. Zudem sollen die Stürmer in “FIFA 13″ verstärkt auf die Abseitsfalle achten.

Neben den aufgeführten fünf Kernpunkten sollen aber noch weitere Verbesserungen einfließen, darunter neue Pass-Arten, Torwart-Animationen und Zuschauerbewegungen.

fifa-13-a.jpg

fifa-13-b.jpg

fifa-13-c.jpg

fifa-13-d.jpg

fifa-13-e.jpg

fifa-13-f.jpg

Neue Details und Screenshots zu FIFA 13:

1 Woche später gab es erneut einige neue Details zu FIFA 13, so gibt es zum Beispiel Informationen zum "Complete Dribbling", zur "1st Touch Control" und auch zur Verbesserung der KI der Spieler. Zusätzlich veröffentliche EA auch wieder einige Screenshots.

Schon vor einer Woche machte EA Sports die Entwicklung von “FIFA 13″ offiziell und versprach Verbesserungen in den fünf Kernbereichen Ballkontrolle, “Player Impact Engine”, Dribbling, Freistoßsystem und KI. Heute folgte die formelle Ankündigung inkl. ergänzender Informationen und Screenshots.

Unter anderem versprechen die Macher, dass in die Entwicklung von “FIFA 13″ Innovationen einfließen werden, mit denen die Dramatik des echten Fußballs eingefangen wird. Nicht zuletzt die Künstliche Intelligenz soll dazu beitragen. EA Sports verspricht nicht weniger als die “ausgereifteste Künstliche Intelligenz, die je in der FIFA-Reihe erreicht wurde”.

So sollen die Spieler den Platz besser analysieren und die Defensive stärker und intelligenter unter Druck setzen: “Die Spieler agieren jetzt nicht rein ballfixiert, sondern können auch Spielzüge ohne Ball genauer analysieren. Entsprechend gestalten sie ihre Laufwege, um sich bietende Räume zu nutzen, sie ziehen Verteidiger auf sich, öffnen Passwege für ihre Mitspieler und positionieren sich so, dass neue Angriffsoptionen entstehen”, so EA Sports.

Auch am Dribblingsystem habe man geschraubt, heißt es weiter: “Das Feature ‘Complete Dribbling’ wurde vom besten Spieler der Welt, Lionel Messi, inspiriert”, so die Verantwortlichen weiter. “In der Offensive können Spieler sich dem Gegner stellen und mittels einer Kombination aus präzisem Dribbling und echter 360°-Bewegungsfreiheit kreativer und gefährlicher in Eins-zu-eins-Situationen gehen. Die Spieler können so schnellere Richtungswechsel vollziehen, haben mit Ball einen explosiveren Antritt und können die Kugel länger und effektiver abschirmen.”

Ein weiteres Feature nennt sich “FIFA 13 1st Touch Ball Control” und soll die Möglichkeiten bei der Ballkontrolle erweitern: “Die nahezu perfekte Kontrolle bei jedem Spieler in jeder Situation gibt es nicht mehr; die Ballkontrolle wird variantenreicher und lässt sich nicht mehr so leicht ausrechnen. Defensivdruck, Ballweg und Geschwindigkeit – das sind die Faktoren, die eine erfolgreiche Ballannahme bestimmen. So haben Verteidiger mehr Möglichkeiten, an den Ball zu kommen.”

Und auch an der “Player Impact Engine” wurde gearbeitet: “Verteidiger schaffen sich mit Schieben und Zerren Positionsvorteile, zwingen mit ihrem Gewicht und ihrem Einsatz den Gegner zu Fehlern und treffen Entscheidungen schon bevor der Ball kommt.”

0007-fifa13-8.jpg

0008-fifa-13-9.jpg

0009-fifa-13-10.jpg

0010-fifa-13-11.jpg

0011-fifa-13-12.jpg

0012-fifa-13-13.jpg

Der erste Gameplay-Trailer:

Zum Start der E3 veröffentlichte EA am 4. Juni den ersten Gameplay-Trailer zu FIFA 13

[url=http://www.youtube.com/watch?v=M-b0wEeydV8]www.youtube.com/watch?v=M-b0wEeydV8[/url]

GamesCom Trailer:

[url=http://www.youtube.com/watch?v=n2sRrvNywbk]FIFA 13 - Gamescom Trailer - YouTube[/url]

Weitere Trailer zu FIFA 13:

[url=http://www.youtube.com/watch?v=I8vFLwJfQX4]FIFA 13 | Arsenal's New Away Kit - YouTube[/url]

[url=http://www.youtube.com/watch?v=CDUJ8zChHKA]FIFA 13 | Manchester City's Home Kit - YouTube[/url]

[url=http://www.youtube.com/watch?v=clOM1cO8Xt0]FIFA 13 | Tottenham Hotspur Third Kit Reveal - YouTube[/url]

Die Skillgames - Informationen & Screenshots:

Vor wenigen Tagen gab EA bekannt, dass in FIFA 13 im Trainingsmodus verschiedene "Skill Games" geben wird. Diese "Skill Games" sind Minispiele, in denen man die Grundzüge von FIFA lernen kann.

Eines der vielen neuen Features in FIFA 13 sind die Skill Games im Trainingsmodus. Mit diesen Mini-Spielen erlernst du die wichtigsten Fähigkeiten, die nötig sind, um bei FIFA 13 erfolgreich zu sein. Der Trainingsmodus nutzt dabei die in FIFA 12 eingeführte Impact Engine und richtet sich keinesfalls nur an FIFA Anfänger. Auch erfahrene Zocker erhalten durch die vielfältigen Szenarien Einblicke in Steuerung und Gameplay, die ihnen helfen ihr Spiel zu perfektionieren. Die Idee hinter den Skill Games ist, Spielern die Grundzüge von FIFA beizubringen, Schritt für Schritt, angefangen von einfachen Dribblings bis hin zu kunstvoll gezirkelten Freistößen oder präzisen Pässen mit manueller Steuerung.

Insgesamt gibt es 32 Mini-Spiele, unterteilt in verschiedene Skill Bereiche wie Elfmeter, flache Pässe, hohe Pässe, Dribblings, fortgeschrittenes Schießen, Flanken und Freistöße. Die Aufgaben sind breit gefächert. Mal muss man alle Zielscheiben abschießen, mal die herumliegenden Bälle in Eimer lupfen, mal möglichst schnell durch einen Parcours dribbeln oder aber eine gewisse Punktzahl im Fußball-Tennis erreichen. Besonders beliebt bei den Produzenten ist der „Spießrutenlauf“, bei dem der Spieler unterschiedliche Disziplinen auf dem ganzen Feld schnell hintereinander absolvieren muss. Jede Trainingseinheit hat drei Schwierigkeitsstufen: Gold, Silber und Bronze.

Wenn du nun auf den Anstoß zu deinem nächsten Match wartest, gelangst du nicht wie bisher in die Trainingsarena, um ein wenig rumzukicken, sondern du hast die Möglichkeit eines der Skill Games zu bestreiten. In jedem Mini-Spiel musst du eine gewisse Anzahl von Punkten erreichen, um das nächste Level freizuschalten. Du spielst dabei gegen die Zeit oder hast nur eine begrenzte Anzahl von Versuchen. Wähle einen Spieler aus deinem Lieblingsteam und los geht’s! Dein erstes Ziel: Gold in allen Disziplinen.

Die Skill Games werden anfangs nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Nach und nach erkennt FIFA 13 deine Stärken und Schwächen und konzentriert sich bei der Auswahl auf Bereiche, die dir noch nicht so gut liegen. Wenn du die Mini-Spiele lieber frei wählen möchtest, dann kannst du dies jederzeit über das FIFA 13 Hauptmenü tun. Während Bronze für die meisten Spieler noch einfach zu bewältigen ist, wird es dann ab dem Silberlevel durch eine Vielzahl von Variationen auch für Profis schon etwas kniffliger. Mehr Abwehrspieler, die versuchen deine Pässe abzufangen, weniger Raum für deine Dribblings, weniger Zeit oder Versuche und manuelle Steuerung - was selbst Experten vor eine ziemliche Herausforderung stellt.

Hast du den Goldstatus in allen Mini-Spielen eines Skill Bereichs (hohe Pässe, flache Pässe, Dribblings etc) erreicht, gibt es noch eine letzte Herausforderung, die Skill Challenge. Im Bereich „flache Pässe“ beispielsweise sieht das Szenario wie folgt aus. Du hast 6 Spieler im Mittelkreis und musst dir dort die Bälle zupassen. Jeder Spieler hat ein kleines Aktionsfeld um sich herum, das er nicht verlassen darf. Zu allem Überfluss versuchen 2 Abwehrspieler dir den Ball abzuknüpfen - und das alles mit manueller Steuerung. Noch ein Beispiel gefällig? Ok! Beim Fußball-Tennis kontrollierst du die Spieler auf beiden Seiten und musst dir mit Lupfern (manuell!) die Bälle zuspielen. Während deine Punktzahl steigt, wächst auch die Mauer in der Mitte und gleichzeitig schrumpft dein Spielfeld. Wenn das mal keine Herausforderungen sind.

Dein ultimatives Ziel bei der Skill Challenge ist es den Legendary Status durch eine bestimmte Anzahl von Punkten zu erreichen. Sammle außerdem Erfahrungspunkte (EP), Trophäen und siehe in Ranglisten wie du im Vergleich zu deinen Freunden bzw. weltweit abschneidest und ob du noch weiter an deinen Skills arbeiten musst, um zur FIFA Elite zu gehören.

Wie du siehst sind die Skill Games keinesfalls nur für FIFA Neueinsteiger gedacht, sondern auch für Spieler, die bereits seit FIFA International Soccer mit dem Controller auf Torejagd gehen. Weitere Infos zu den Skill Games erhältst du auf unserem Twitter Kanal: @EAFussball

www.youtube.com/watch?v=VgpRgRj3nlY

532531_10150963930133822_1481305895_n.jpg

600079_10150963930198822_1265799907_n.jpg

251921_10150963930253822_1145314480_n.jpg

581964_10150963930293822_526299552_n.jpg

582116_10150963930368822_911570832_n.jpg

561167_10150963930443822_1241156609_n.jpg

304792_10150963930503822_1944099046_n.jpg

523964_10150963930553822_485766446_n.jpg



Der Karrieremodus - Infos & Screenshots:

Der Karrieremodus gehört zum Inventar von FIFA und wird jedes Jahr mit neuen Features bedacht. So auch dieses Jahr wieder. Diese Jahr wird es z.B. möglich sein, neben einem Verein auch eine Nationalmannschaft zu trainieren.

Schon seit geraumer Zeit stand ein Feature bei der FIFA Community ganz weit oben auf der Wunschliste, der internationale Karrieremodus. In FIFA 13 wird dieser Wunsch endlich wahr. Zusätzlich zu deiner Aufgabe in der Liga kannst du parallel nun auch die Geschicke einer Nationalmannschaft leiten. Führe deine Nation als Manager ODER Spieler zu Siegen und Titeln. Experimentiere mit deiner Aufstellung in Freundschaftsspielen, schicke die beste Elf in der Qualifikation auf den Platz und zeige dein ganzes Können, wenn es in den internationalen Turnieren schließlich um die Krone des Fußballs geht. Aber bevor es soweit ist, musst du dir erst einmal einen Ruf aufbauen und Erfolge auf nationaler Ebene feiern.

Als Manager flattern dir bereits nach kurzer Zeit erste Angebote von Fußballverbänden aus der ganzen Welt ins Haus. Wahrscheinlich startest du deine Karriere als Nationalcoach nicht mit Deutschland, Italien oder Spanien, denn dazu fehlt es dir an Ansehen. Jeder Trainer und Manager hat einmal klein angefangen. Qualifizierst du dich aber mit einem mittelmäßigen Team überraschend für eines der großen Turniere, dann wirst du schnell auch für ehemalige oder amtierende Welt- und Europameister interessant. Sei dir aber bewusst, dass mit einem solchen Engagement auch Verantwortung und Druck steigen und dass dein Trainerstuhl schon nach wenigen bescheidenen Resultaten langsam anfängt zu wackeln.

Wenn dir das Managergeschäft zu stressig ist, dann strebst du vielleicht eher eine Karriere als Nationalspieler an. Auch hier sind deine Leistungen in der Liga von entscheidender Bedeutung. Wähle zwischen deinem Virtual Pro oder einem realen Spieler, erfülle die Ziele, die dir dein Trainer vorgibt und erarbeite dir in jedem Spiel Bestnoten. Gelingt dir das, dann stehen die Chancen gut, dass du in den Kader deines Landes berufen wirst und dir dort einen Stammplatz und vielleicht sogar die Kapitänsbinde erkämpfen kannst.

Natürlich bietet der FIFA 13 Karrieremodus noch mehr Neuerungen. Auf Vereinsebene sorgt eine neue Transferlogik unter Berücksichtigung vieler neuer Faktoren für noch realistischere Marktwerte und Spielerwechsel. Form, Leistung und Moral bestimmen den Grundwert eines Spielers. Sobald es dann um Vertragsverlängerungen oder Wechsel geht, spielen aber auch Angebote anderer Vereine (bares Geld, Spieler im Tausch oder gar beides), Gegenangebote und Perspektiven für den Spieler innerhalb einer Mannschaft eine wichtige Rolle. Leihgeschäfte, unzufriedene Spieler, ein Vorstand der gerne auch mal ein Wörtchen mitredet und Entlassungen während der laufenden Saison sorgen dafür, dass im Leben eines Managers keine Langeweile aufkommt.

Einige der Neuerungen im FIFA 13 Karrieremodus:

Nationalmannschafts-Karriere

  • Steigere dein Ansehen als Manager im Karrieremodus und du bekommst Angebote für einen zusätzlichen Job als Nationaltrainer
  • Je besser deine Leistungen und dein Ruf im Karrieremodus sind, desto mehr Aufmerksamkeit bekommst du von den Verbänden
  • Auch deine Nationalität und die Liga in der du spielst haben Einfluss auf die Offerten
  • Gerüchte in der Presse machen schon Monate vor einem Angebot die Runde
  • Nominiere dein Kader unter Einhaltung von bestimmten Fristen (eine Woche vor Freundschaftsspielen und einen Monat vor Turnieren)
  • Internationale Wettbewerbe laufen parallel zum Vereinsgeschehen und steigern die Anforderung an dich als Manager



Realistische Spieltagspräsentation

  • Neue Kameraeinstellungen mit dynamischen Kamerawechseln sorgen für echtes Live-Feeling
  • Auswechselspieler, Trainer (Du) und Fotografen hauchen der Seitenlinie Leben ein
  • Live-Updates der Kommentatoren zu parallel stattfindenden Spielen halten dich über deine Konkurrenz auf dem Laufenden und informieren dich über Tore, rote Karten, Auswechslungen und Elfmeter



Player Stories - Geschichten die das Fußballleben schreibt

  • Kümmere dich um die Anliegen deiner Spieler. Viele deiner Entscheidungen haben Auswirkungen auf Spieler deiner Mannschaft und kreieren eine dynamische Geschichte
  • Spieler äußern ihre Zufriedenheit/Unzufriedenheit, fordern mehr Einsatzzeit, fragen nach Auszeiten und versuchen sich vor Testspielen auch schon mal zu drücken
  • „Player Stories“ können sich über Monate hinwegziehen oder wiederaufkeimen, je nachdem welche Entscheidungen du triffst und wie erfolgreich die Mannschaft spielt
  • Besondere Herausforderung: Bestimmte „Player Stories“ können eine Konfliktsituation zwischen Verein und Nationalmannschaft hervorrufen, die es zu meistern gilt
  • Auch die Stimmung der Fans, angetrieben von Managerentscheidungen, spiegelt sich in der Presse wieder und hat Einfluss auf die Teamleistung



Be A Player - Spielerkarriere

  • Wähle zwischen deinem Virtual Pro oder einem realen Spieler
  • Erfülle auf deine Position abgestimmte Saisonziele, die du von deinem Trainer erhältst
  • Kurzfristige Forderungen (alle vier Spiele) nach Toren, „zu Null“ Spielen oder einer bestimmte Pass bzw. Zweikampfquote sorgen für zusätzlichen Leistungsdruck
  • Frage deinen Manager nach einem Wechsel oder einer Leihe wenn du unzufrieden bist
  • Ist dein Spieler erschöpft oder bringt schlechte Leistungen wird dich der Trainer nun auswechseln
  • Mit einem mittelmäßigen Virtual Pro bei einem Top-Verein stehst du aller Wahrscheinlichkeit erst einmal nicht im Kader, sondern wirst ausgeliehen, um Erfahrung zu sammeln
  • Übernehme am Ende deiner Spielerkarriere eine Position im Management



Spielbericht / Ergebnispräsentation

  • Detaillierte Berichte nach jedem Spiel zeigen Stärken und Schwächen deiner Mannschaft auf und geben dir wertvolle Tipps für die kommenden Matches
  • Zusätzliche Nachrichten über Ereignisse die nicht direkt mit deiner Karriere zusammenhängen, diese aber beeinflussen können
  • Zusammenfassung der Endergebnisse deiner Liga durch die Kommentatoren
  • Regelmäßige „Podcasts“ zur aktuellen Ligasituation und zu bevorstehenden Spielen in deiner Karriere



Jobbörse

  • Suche in den Stellenanzeigen nach verfügbaren Managerpositionen und wechsle deinen Job auch während der Saison



Transfers & Vertragsverhandlungen

  • Komplett neue Transferlogik für realistischere Vertragsgespräche und Spielerwechsel
  • Biete Geld plus Spieler im Tausch, um gewünschte Transfers zu tätigen (neben dem Gesamtwert des Deals prüft der Computergegner dabei auch, ob der angebotene Spieler ins Spielsystem passt)
  • Setze eine Ablösesumme für den Kauf eines Spielers zum Ende einer Ausleihe fest
  • Leihen sind auch außerhalb der Transferperiode möglich
  • Signalisiert der Computer Interesse an einem deiner Spieler kannst du mit einem Gegenangeboten mehr Geld fordern
  • Lass dich durch den Vorstand bei Transfergesprächen beraten und erhalte unter Berücksichtigung des aktuellen Vertrags und der Form eine Einschätzung wie Spieler und Vereinsinteressen zueinander stehen
  • Lege in den Vertragsverhandlungen fest, welche Rolle dem Spieler in Zukunft zukommt und beeinflusse so seine Entscheidung (einige Spieler werden nur wechseln, wenn sie der absolute Superstar in deinem Team sind)
  • Hole dir vor der Abgabe eines Gebotes eine Einschätzung ein, ob der Spieler wechselwillig ist und wie viel der Verein fordert
  • Taucht ein Spieler in den News auf kannst du direkt ein Angebot abgeben und musst den Bildschirm nicht verlassen, um manuell nach ihm zu suchen
  • Zu Beginn deiner Karriere legst du die „finanzielle Strenge“ fest, die bestimmt wie viele Einnahmen aus Spielerverkäufen prozentual zurück in dein Transferbudget fließen



Spieler editieren

  • Diese Option kannst du über den EA SPORTS Football Club freischalten und danach während deiner Karriere das Aussehen von Spielern verändern



0013-fifa-14-messe-game-modes.jpg

0014-fifa-14-messe-game-modes.jpg

0017-fifa-14-messe-game-modes.jpg

FIFA13_career_mode_3.jpg

FIFA13_career_mode_4.jpg

FIFA13_career_mode_7.jpg

Ligen & Stadien:

Mittlerweile sind auch alle Ligen und Stadien in FIFA 13 bekannt, große Änderungen gibt es nicht im Vergleich zum Vorgänger. Neu ist die Liga aus Saudi Arabien und die Nationalmannschaften aus Bolivien, Tschechien, Indien, Paraguay und Venezuela. Die türkische Liga ist wieder nicht dabei, lediglich Galatasaray ist unter "Rest der Welt" dabei. Bei den Stadien gibt es lediglich einen Neuzugang - die White Hart Lane, das Stadion der Tottenham Hotspurs.

Komplette Listen findet ihr hier:

Australia – A-League

Austria – A.Bundesliga

Belgium – Pro League

Brazil – Liga do Brasil

Denmark – Superliga

England – Barclays PL, npower Champ, npower League 1, npower League 2

France – Ligue 1, Ligue 2

Germany – Bundesliga, 2. Bundesliga

Italy – Serie A, Serie B

Korea Rep – K-League

Mexico – Liga MX

Netherlands – Eredivisie

Norway – Tippeligaen

Poland – Polska Liga

Portugal – Liga Portuguesa

Rep of Ireland – Airtricity League

Russia – Russian League

Saudi Arabia – Saudi Pro League *NEW*

Scotland – SPL

Spain – Liga BBVA, Liga Adelante

Sweden – Allsvenskan

Switzerland – Raiffeisen SL

United States – MLS

Nationalmannschaften:

Argentina, Australia, Austria, Belgium, Bolivia *NEW*, Brazil, Bulgaria, Cameroon, Chile, Colombia, Cote d’Loire, Czech Rep *NEW*, Denmark, Ecuador, Egypt, England, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, India *NEW*, Ireland, Italy, Korea Rep, Mexico, Netherlands, New Zealand, Northern Ireland, Norway, Paraguay *NEW*, Peru, Poland, Portugal, Romania, Russia, Scotland, Slovenia, South Africa, Spain, Sweden, Switzerland, Turkey, USA, Uruguay, Venezuela *NEW*.

Rest der Welt:

AEK Athens, Boca Juniors, Galatasaray SK, Kaizer Chiefs, MLS All Stars *NEW*, Olympiakos CFP, Orlando Pirates, Panathinaikos, PAOK, Racing Club, River Plate, Classic XI, World XI.



Akaaroa Stadium

Allianz Arena – Bayern Munich

Aloha Park

Amsterdam ArenA – Ajax

Anfield – Liverpool

Arena D’Oro

BC Place Stadium – Vancouver Whitecaps

British Modern

Camp Nou – Barcelona

Century Park Arena

Court Lane

Crown Lane

Eastpoint Arena

El Bombastico

El Medio

El Reducto

Emirates Stadium – Arsenal

Estadio Azteca – Club America, Mexico

Estadio Latino

Estadio Mestalla – Valencia

Estadio President G.Lopes

Estadio Vicente Calderon – Atletico Madrid

Estadio de las Artes

Estadio del Pueblo

Etihad Stadium – Manchester City

Euro Park

FIWC Stadium – (PS3 Only)

Forest Park Stadium

Imtech Arena - Hamburg

Ivy Lane

Juventus Stadium – Juventus

King Fahd Stadium *NEW* – Saudi Arabia

O Dromo

Old Trafford – Manchester United

Olimpico Arena

Olypmpiastadion – Hertha BSC

Parc des Princes – Paris Saint Germain

Pratelstvi Arena

San Siro – Inter Milan/AC Milan

Santiago Bernabeu – Real Madrid

Signal Iduna Park – Borussia Dortmund

Sports Direct Arena – Newcastle United

Stade Gerland – Olympique Lyonnais

Stade Kokoto

Stade Municipal

Stade Velodrome – Olympique de Marseille

Stade Olimpico – Lazio/Roma

Stadion 32,Maj

Stadion Europa

Stadion Hanguk

Stadion Neder

Stadion Olympik

Stamford Bridge - Chelsea

Town Park

Union Park Stadium

Veltins Arena – Schalke 04

Wembley Stadium – England

White Hart Lane *NEW* – Tottenham Hotspur

Der EA Sports Football Club:

In FIFA 12 führte EA erstmal den EA Sports Football Club ein. Dieses Feature wird nun in FIFA 13 natürlich wieder vorhanden sein, aber natürlich auch mit Verbesserungen und neuen Features. So kann man dieses Jahr z.B. Trikots, spezielle Torjubel oder auch Ultimate Team-Münzen-Boosts. Um diese Sachen freizuschalten benötigt man so genannte EASFC-Credits.

Mehr Vernetzungsmöglichkeiten in FIFA 13: Im Zuge der Veröffentlichung von FIFA 13 in diesem Herbst wird EA SPORTS auch Neuerungen im EA SPORTS Football Club einführen.

Diese sollen dessen Rolle als soziales Fußball-Netzwerk stärken und für eine engere Bindung zwischen den Millionen von Fußballfans, ihren Freunden und ihren Lieblingsvereinen sorgen. Ein neues Belohnungsprogramm wird außerdem die Erfahrung für Mitglieder des EA SPORTS Football Club erweitern. Ebenso wird eine neue EA SPORTS Football Club App für iPhone und iPod touch dafür sorgen, dass die Fans mit FIFA und ihren Freunden in Verbindung bleiben. Des Weiteren wird das kommende FIFA 13 für iPhone, iPad, iPod touch, sowie später im Jahr für Android, ebenfalls Teil des EA SPORTS Football Club werden.

„Mit dem EA SPORTS Football Club verbinden wir die Fans mit dem Pulsschlag dieses Sports – und untereinander.“, sagte Matt Bilbey, General Manager und Vice President of Football bei EA SPORTS. „Das vergangene Jahr stand im Zeichen des Übergangs zu einem Live-Dienst, bei dem die Spieler mit echten Fußballereignissen und neuen, aktuellen Inhalten verbunden wurden, wodurch sie ihren Lieblingsverein unterstützen, sich mit ihren Freunden verbinden und gegen diese antreten konnten. Mit der Veröffentlichung von FIFA 13 in diesem Jahr belohnen wir unsere Fans für ihre Unterstützung, indem wir ihnen Ingame-Anreize bieten, länger und die gesamte Saison über zu spielen und ihnen die Möglichkeit geben, auf neue Art über eine Vielzahl von Endgeräten und Plattformen mit dem Spiel in Verbindung zu bleiben.“

Neues Belohnungssystem für die Fans

Dieses Jahr können zurückkehrende FIFA 12-Spieler im EA SPORTS Football Club ihren Football Club Level und ihre Erfahrungspunkte in FIFA 13 übernehmen und ihre Saison so stark beginnen, wie sie sie beendet haben. Sie erhalten außerdem einen besonderen Bonus aus dem EA SPORTS Football Club Katalog. Alles, was man bei FIFA 13 tut – auch im Zusammenhang mit Freunden – hat Bedeutung und wird festgehalten. Jedes Spiel während der gesamten Saison zählt und die Fans können Belohnungen für ihre Erfolge verdienen. So erhalten sie jetzt Football Club Credits, um Objekte aus dem Katalog freizuschalten: etwa Trikots, spezielle Torjubel, Virtual Pro Attribute-Boosts, Super Scout Credits für den Karrieremodus, FIFA 13 Ultimate Team Münzen-Boosts und Extra-Spiele im „Mann-gegen-Mann: Saisons“-Modus. Darüber hinaus können die Fans ihren Status in der riesigen FIFA Online-Community verbessern und bis zu Level 100 aufsteigen.

Zum ersten Mal können die Spieler ihre FIFA-Erfahrung zudem direkt mit ihren Freunden auf Facebook über den EA SPORTS Football Club teilen. Sie können individuelle Nachrichten mit Freunden austauschen und ihre aktuellen Neuigkeiten zu gewonnenen Spielen, verpflichteten Spielern oder im Katalog erworbenen Objekten direkt über ihre Konsole veröffentlichen.

EA SPORTS Football Club App eröffnet neue Möglichkeit

Die neue EA SPORTS Football Club App verbindet die Fans überall und jederzeit mit FIFA 13. Mit ihr haben die Fans Zugriff auf die eigene EA SPORTS Football Club Identität sowie auf ihre Freunde, außerdem erweitert sie die FIFA 13 Ultimate Team Konsolenerfahrung. Denn mit der App können die Fans Live-Auktionen durchsuchen und mitbieten, um neue Akteure für ihr Ultimate Team der besten Spieler der Welt in FIFA 13 zu ersteigern.

FIFA 13 für iPad und iPhone ermöglicht es den Millionen von Fans, die FIFA unterwegs spielen, ebenfalls Belohnungen zu verdienen, Level aufzusteigen, Live-Herausforderungen zu bestehen und sich mit ihren Freunden mithilfe einer Football Club Identität zu verbinden. Später im Jahr werden dieselben Football Club Features dann auch für Android verfügbar sein.

FIFA 13 zeigt uns, wie dramatisch und unvorhersehbar Fußball sein kann. Das Spiel macht den Kampf um den Ball auf dem gesamten Spielfeld zum Erlebnis und ermöglicht im Angriff ungeahnte Freiheiten und Kreativität. FIFA 13 enthält diverse Innovationsbereiche, die das Spiel in puncto künstliche Intelligenz, Dribbling, Ballbehandlung und Körpereinsatz revolutionieren, sowie motivierende Online-Features und Live-Dienste. Dieses Jahr steht für das umfangreichste Spiel in der Geschichte der FIFA-Serie.

0012-fifa-14-messe-game-modes.jpg

0015-fifa-14-messe-game-modes.jpg

0016-fifa-14-messe-game-modes.jpg

7632786652_a1e20a7efc_b.jpg

7632787924_b9e763f9ce_b.jpg

7632787706_03fc84a4c8_b.jpg

7632789408_aa4ba0163b_b.jpg



Season Ticket:

-> http://www.ea.com/uk/football/news/ea-sports-season-ticket-fifa-13-faq-02

- kostet 24,99€ und gibt es nur im Playstation Store

- FIFA 13 spielbar vom 22.09 bis 27.09.

- 24 gratis Gold Premium Packs in Ultimate Team

- 20% Rabatt auf alle DLCs und Packs in Ultimate Team (nur mit Geld bezahlte)



Die virtuelle Bundesliga:

Gestern kündigte EA Sports ein neues Feature für FIFA 13 an. In Zusammenarbeit mit der DFL wird es in FIFA 13 zum ersten Mal die virtuelle Bundesliga geben. In diesem Modus könnt ihr euren Lieblingsverein aus der Bundesliga spielen und euch dabei für das große Finale qualifizieren. Jeden Monat qualifizieren sich die 3 besten Spieler für das große Finale, in dem am Ende die Meisterschaft zwischen 64 Teilnehmern entschieden wird. In diesem Modus werden die Stärken der einzelnen Teams außerdem gleichwertig sein, so dass auch Fans von kleineren Vereinen Chancen haben und nicht alles auf ein Duell zwischen den zwei Zugpferden FC Bayern München und Borussia Dortmund hinausläuft.

Mehr Infos findet ihr hier und hier.

FIFA13MeisterschaleVirtuelleBundesliga.jpg

virtuellebundesliga-1.jpg

virtuellebundesliga-5.jpg

virtuellebundesliga-6.jpg

virtuellebundesliga-7.jpg



Die Vorbestellerboni:

Wie jedes Jahr, werden auch dieses Jahr wieder Vorbesteller mit bestimmten Boni belohnt. Welche das dieses Jahr sind, erfahrt ihr hier.

Amazon: Amazon bietet dieses Jahr 2 verschiedene Versionen von FIFA 13 an. Zum einen wäre da die "normale" zu FIFA 13. Bestellt ihr diese vor, erhaltet ihr 10.000 EA Sports Football Club (kurz EASFC) Credits. Zum anderen bietet Amazon auch exklusiv die "Steelbook Edition" an. Bestellt ihr diese Version vor, erhaltet ihr neben den 10.000 EASFC-Credits noch 24 Gratis-Gold-Packs für den Spielmodus Ultimate Team und natürlich das Steelbook zu FIFA 13.



GameStop: Alle Vorbesteller bei GameStop erhalten ebenfalls 10.000 EASFC-Credtis und zusätzlich noch ein T-Shirt:

482024_10151077362606983_1457198528_n.jpg

Saturn/Media Markt: Vorbesteller erhalten bei Saturn bzw. Media Markt das adidas All-Star Team.





Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Ist das nicht ein bisschen übertrieben, jetzt schon einen Fifa 13 Thread aufzumachen?

Es gibt kaum Info´s zu dem Spiel und im Thread wird dann wahrscheinlich nur über Fifa 12 gesproche und gespammt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Naja es wurd auch gesagt, dass die nächstens FIFAs uns wegblasen werden. Soll ich jzt mit dieser Miniinfo einen Thread zu FIFA 14 und FIFA 15 machen? :D

Der Thread ist -Movenews hin oder her - zu früh geöffnet worden, weil er eh bis Februar in der Versenkung verschwinden wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Naja es wurd auch gesagt, dass die nächstens FIFAs uns wegblasen werden. Soll ich jzt mit dieser Miniinfo einen Thread zu FIFA 14 und FIFA 15 machen? :D

Der Thread ist -Movenews hin oder her - zu früh geöffnet worden, weil er eh bis Februar in der Versenkung verschwinden wird.

Ist das nicht ein bisschen übertrieben, jetzt schon einen Fifa 13 Thread aufzumachen?

Es gibt kaum Info´s zu dem Spiel und im Thread wird dann wahrscheinlich nur über Fifa 12 gesproche und gespammt.

So siehts aus das Spiel ist ja schon gestern draussen und ich glaub es wird erstmal niemanden interessieren glaub auch das der Thread sinken wird :redface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Wird´s dann eben so sein. Wenn er untergeht von mir aus. Ich sah die Nachricht und dachte: Aha das interessiert die Leute im Forum sicher auch. und deshalb hab ich das schon eröffnet. Waren halt die ersten nachrichten es kommen eh noch welche dazu also

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Bevor 13 kommt, sind erst einmal Street und nicht zu vergessen die Euro Polen/Ukraine dran :D Also an Fußballspielen mangelt es bis dato nicht, ist nur die Frage wie sauber EA das ganze umsetzt um dann für 13 neue Impulse zu setzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Bevor 13 kommt, sind erst einmal Street und nicht zu vergessen die Euro Polen/Ukraine dran :D Also an Fußballspielen mangelt es bis dato nicht, ist nur die Frage wie sauber EA das ganze umsetzt um dann für 13 neue Impulse zu setzen.

Soll Euro 2012 eigentlich als DLC rauskommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
So krass, am besten die hätten noch nen Werbezettel schon für Fifa 13 in Fifa 12 hinten reingepackt. :D

Oder einfach einen anderen Slogan: FIFA 12 - This is a Beta for FIFA 13.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Soll Euro 2012 eigentlich als DLC rauskommen?

EA ist ja ein Fan von DLCs, aber bis jetzt ist nichts bekannt ob sie es als Alternative anbieten werden.

Oder einfach einen anderen Slogan: FIFA 12 - This is a Beta for FIFA 13.

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Oder einfach einen anderen Slogan: FIFA 12 - This is a Beta for FIFA 13.

Stimmt, den zurzeit spielt es sich wie eine BETA! :banghead:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ist FIFA 12 nicht gut oder was?

Doch, Gameplay ist in Ordnung! Aber Server Preformance usw. sind bist jetzt unter aller Sau! Aber Fifa ist zu anfangs immer verbuggt!

Ein Patch wirds schon irgendwann richten!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Electronic Arts schaut sich für FIFA 13 auch einige Features aus dem kommenden FIFA Street an, um diese möglicherweise zu übernehmen, beispielsweise in den Bereichen des Dribblings oder der Ballkontrolle.

FIFA Street selbst basiert auf der Engine von FIFA 12 und im Vergleich zum letzten FIFA Street hat man den Cartoon-Look aufgegeben, folgt wieder einer realistischeren Darstellung.

Ein neues Dribbling-System zwingt den Angreifer etwa dazu, in Richtung des gegnerischen Tors zu schauen, außerdem kann man den Spieler mit dem linken Trigger stoppen und so den Gegner anlocken, um dann wieder Fahrt aufzunehmen und in Richtung des Tors zu sprinten.

"Ich habe sehr eng mit Aaron McHardy zusammengearbeitet, er ist der Lead Gameplay Designer für FIFA", erklärt FIFA Streets Creative Director Gary Paterson. "Wir beide haben zusammen an FIFA 9, 10 und 11 gearbeitet, kennen uns also sehr gut. Wir arbeiten im gleichen Gebäude, unsere Räume sind quasi direkt gegenüber. Wir haben viele der Funktionen von FIFA 12 übernommen, die Techniker und Designer standen in engem Kontakt."

"Ein Teil dessen, was Aaron und sein Team nun machen, ist, einige der Sachen zu analysieren, die wir übernommen haben. Als ich noch an FIFA arbeitete, wollte ich etwas Ähnliches wie das Dribbling-System machen, das wir jetzt haben, bei dem man immer das Tor im Blick hat."

"Aber es war immer eine Herausforderung für uns, weil so viele Animationen ein Teil davon sind. Solche Dinge schauen sie sich nun an und prüfen, ob es Sachen gibt, die sie übernehmen können. Ballkontrolle im Stehen, gibt es da etwas? Es ist eine sehr intuitive und elegante Mechanik, aber nichts, was man allzu oft im echten Fußball sieht. Doch vielleicht gibt es Elemente, die geteilt und übernommen werden können. Sie schauen sich das aktuell an, aber ich glaube nicht, dass schon Entscheidungen getroffen wurden."

Mit FIFA 13 will EA auch den EA Sports Football Club überarbeiten.

"Wenn ihr euren Charakter (in FIFA Street) hochlevelt, bekommt ihr dafür Punkte im EA Sports Football Club", so Paterson. "Aktuell ist der EA Sports Football Club das Fundament, Version 1.0, wenn ihr so wollt. In Zukunft wird es noch weiterentwickelt, mehr Infos dazu wird es in den kommenden Monaten mit den ersten Details zu FIFA 13 geben."

An FIFA Street hat man unterdessen 14 Monate gearbeitet, eine Entscheidung über eine regelmäßigere Veröffentlichung der Street-Reihe wird man nach dem Release des Spiels treffen.

"Soweit ich weiß, gab es bislang keine Gespräche darüber", sagt er. "Offensichtlich müssen wir warten, wie das Produkt bei den Spielern ankommt. Wenn es erfolgreich ist, wird es in Betracht gezogen. Es wäre keine Entscheidung, die ich treffe, aber wenn das Spiel erfolgreich ist, bin ich sicher, dass es Gespräche darüber geben würde, wie das funktionieren könnte." Quelle: eurogamer.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

4.200 Ideen & Verbesserungen

EA Sports arbeitet natürlich schon an FIFA 13. Um die Fans an der Entwicklung zu beteiligen, dürfen sie Vorschläge für Verbesserungen und Features einreichen. Wie der Publisher bestätigt hat, haben bisher 4.200 Personen ihre Ideen eingereicht.

"Spieler wollen nicht nur Features wie mehr Ligen, mehr Teams, klassische Spieler und Frauenfußball sowie Jugendfußball sehen, sondern auch als Schiedsrichter am Spiel teilnehmen oder als Zuschauer in den Rängen des Stadions sitzen," so der Publisher. Zudem kann man seine Wunschliste für den Soundtrack abgeben.

Quelle:gamezone.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...