Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Live-Ticker zur Xbox + Bethesda Games Showcase 2022


team-DX-treme
 Share

Recommended Posts

503956067_Bildschirmfoto2022-06-12um17_24_10.thumb.png.0b3b5f25d80750738666598efc37d540.png

 

Live-Ticker zur Xbox + Bethesda Games Showcase 2022

 

Auch dieses Jahr hat Xbox ein Showcase vorbereitet, um Updates und Neuankündigungen die entsprechende Bühne zu geben. Wie schon im letzten Jahr, ist auch Bethesda im Namen des diesjährigen Showcase vertreten. Also darf man sich auch auf einen gewissen Fokus auf Titel von Bethesda freuen. Zusätzlich sollte man nicht vergessen, dass der Kauf von Activision Blizzard Anfang diesen Jahres stattgefunden hat. Somit dürfte die Spannung auf die diesjährige Showcase wieder enorm sein, da man vielleicht heute einen ersten Einblick bekommt, wie sich die Übernahme auf Activision Blizzard auswirken wird.

 

Doch kommen wir zum Kernthema - die Spiele. Auch dieses Jahr kann man wohl mit einer prall gefüllten Showcase rechnen. Allen voran, kann man wohl mit Neuigkeiten zu Bethesda’s neuer Marke Starfield rechnen. Während der Release vor paar Wochen ins nächste Jahr verschoben wurde, kann man sich in der heutigen Show erstes Gameplay erhoffen. Auch das angekündigte Indiana Jones Spiel könnte heute einen neuen Trailer spendiert bekommen.

 

Abseits von Bethesda, sollte es auch neue Informationen von Xbox’ hauseigenen Marken geben. Also vielleicht eine Ankündigung eines DLC für Forza Horizon 5 und wahrscheinlich einen Trailer zu Forza Motorsport 8. Für Shooter-Fans gibt es hoffentlich etwas Neues zu Halo: Infinite.

 

Und sollte man besonders optimistisch sein, darf man auf ein weiteres Lebenszeichen von The Elder Scrolls VI und Fable hoffen.

 

Falls ihr das Xbox + Bethesda Games Showcase 2022 selber verfolgen wollt, könnt ihr dies hier tun:

 

Für alle, denen es zeitlich gerade nicht passt, gibt es den Live-Ticker. So kann man mithilfe des Live-Tickers zeitversetzt am Event teilnehmen oder sogar später das Ganze nochmal in Ruhe durchlesen und betrachten. Aktualisiert dafür diese Seite immer wieder, da dieser Startpost im Laufe des Streams erweitert und ergänzt wird. Nach dem Event wird der Startpost noch um fehlende Trailer und Details erweitert.

 

Beginnen soll das Event um 19 Uhr. Man liest sich also später. ;)

 

 

Live-Ticker

 

- Und die diesjährige Showcase wird mit einem Exklusivtitel für die Xbox eröffnet. So bekommt man erstes Gameplay zu Redfall zu sehen. Dabei werden die Charaktere Jacob, Remi, Devinder und Layla vorgestellt, die man im Spiel verkörpern kann. Wie angekündigt, wird das Spiel erst nächstes Jahr erscheinen.

Spoiler

 

- Es folgt der erste große Knaller - Hollow Knight: Silksong. Im Trailer bekommt man neues Gameplay zu sehen und anscheinend wird es nur für Xbox und PC erscheinen.

Spoiler

 

- Weiter geht es mit einem Spiel vom Macher von Rick & Morty. So zeigt der Ankündigungstrailer Gameplay zu High on Life.

Spoiler

 

- Fans von League of Legends, League of Legends: Wild Rift, Valorant und anderen Titeln von Riot Games dürfen sich über diese Titel im Xbox Game Pass freuen.

Spoiler

 

- Nun verschlägt es uns aber wieder zurück in das Mittelalter mit A Plague Tale: Requiem. Im neuen Trailer bekommt man Gameplay zu sehen. Erscheinen soll der neue Ableger noch dieses Jahr.

Spoiler

 

- Jetzt heulen die Motoren ordentlich auf. Der nächste Trailer zeigt erste Szenen zu Forza: Motorsport 8. Zusätzlich wird auch auf die Neuerungen eingegangen, wie die Grafik, der dynamische Tages- und Wetterverlauf und dessen Effekt auf die Strecke, das sehr detaillierte Schadensmodell und vieles mehr. Ab Frühling 2023 kann man sich selbst ins Cockpit setzen.

Spoiler

 

- Nun aber ab in die Lüfte. Der nächste Trailer zeigt die verschiedenen Fluggeräte, die dem Microsoft Flight Simulator hinzugefügt werden. Die Reihe feiert dieses Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum. Und Fans der Halo Reihe dürfen sich auf gratis Update freuen.

Spoiler

 

- Die Welt braucht Helden und daher folgt jetzt ein Trailer zu Overwatch 2. Und jeder kann mitspielen, denn der zweite Teil wird ein Free-to-Play Titel. Ab 4. Oktober 2022 geht das Spiel in die Early Access Phase. Auch eine neue Heldin wird vorgestellt.

Spoiler

 

- Jetzt mal was für Strategie-Fans. Der nächste Trailer zu Ara: History Untold fragt, was wäre, wenn du die Weltgeschichte geleitet hättest? Ein Release wurde nicht genannt.

Spoiler

 

- Weiter geht es mit The Elder Scrolls Online: High Isle und die neueste Erweiterung des MMORPG soll schon am 21. Juni erscheinen. Ein neuer Trailer gibt einen Überblick, was man sich erwarten kann.

Spoiler

 

- Fans von Fallout 76 dürfen sich im September auf die Erweiterung The Pitt freuen. Der Trailer zeigt einige actionreiche Szenen unterlegt mit klassischer Musik.

Spoiler

 

- Falls man eher ein Fan von der Forza: Horizon Reihe ist, darf man sich über den Trailer zur Hot Wheel Erweiterung für Forza: Horizon 5 freuen. Ab 19. Juli ist diese Erweiterung erhältlich.

Spoiler

 

- Weiter geht es mit einem Trailer zu Ark 2, das 2023 erscheinen wird.

Spoiler

 

- Und ab in den Weltraum geht es mit einem neuen Trailer zu Scorn. Das Spiel das sich an den Stil von H. R. Giger orientiert, erscheint am 21. Oktober 2022.

Spoiler

 

- Als nächstes folgt ein Trailer zu Flintlock: The Siege of Dawn. Im nächsten Jahr soll das Spiel erscheinen.

Spoiler

 

- Und die nächste Weltpremiere: das Minecraft-Universum wird mit Minecraft: Legends erweitert. Der neue Ableger soll nächstes Jahr erscheinen.

Spoiler

 

- Es folgt ein Trailer zu Lightyear: Frontier, wo man sich eine vollständige Basis auf einem fremden Planeten aufbauen soll und Mysterien enthüllen soll. Im nächsten Jahr soll der Titel erscheinen.

Spoiler

 

- Jetzt geht sehr chaotisch ab in Gunfire Reborn, das noch diesen Oktober erscheinen soll.

Spoiler

 

- Lust ein gruseliges Schloss zu erkunden? Genau dies könnt ihr in The Last Case of Benedict Fox tun. Laut Trailer ist man wohl auf der Suche nach dem Vater des Protagonisten und nach anderen Geheimnissen. Im nächsten Jahr kann man den letzten Fall selber aufnehmen und bearbeiten.

Spoiler

 

- Weiter geht es mit As Dusk Falls, einem interaktiven Film mit einer besonderen Mischung aus gezeichneten Bildern und animierten Bildern. Entsprechend dem Trailer darf man sich auf eine verzwickte Handlung freuen. Erscheinen wird der Titel am 19. Juli 2020 und kann mit bis zu 8 Mitspielern erlebt werden.

Spoiler

 

- Der nächste Trailer verkündet, dass Naraka: Bladepoint nun auch auf Xbox Konsolen erhältlich sein wird ab dem 23. Juni 2022.

Spoiler

 

- Und wieder zurück ins Mittelalter mit Pentiment von Obsidian Entertainment. Das Spiel wird im November dieses Jahres erscheinen.

Spoiler

 

- Es folgt das nächste Update zu Grounded. So kann man das komplette Spiel ab September 2022 in vollem Umfang spielen.

Spoiler

 

- Als nächstes folgt ein Trailer zu Ereban: Shadow Legacy und man bekommt einiges an Gameplay zu sehen. Im nächsten Jahr wird das Spiel erscheinen.

Spoiler

 

- Nun wird es düster und blutig mit Diablo IV . Der Trailer fokussiert sich auf die Klasse des Necromancer, die fünfte und finale Klasse des Spiels. Es folgt auch noch Gameplay, das auf der Xbox Series X aufgenommen wurde. Man kann das gesamte Spiel auch im lokalen 2-Spieler-Coop spielen. Der neueste Ableger der Diablo Reihe erscheint im nächsten Jahr.

Spoiler

 

- Aye, matey. Mal wieder was neues zu Sea of Thieves. Der neue Trailer zeigt die Neuerungen in der siebten Staffel, die man im Spiel finden kann. Und das auf sehr charmante Art.

Spoiler

 

- Der nächste Trailer zeigt die verschiedenen Monster die man im nächsten Jahr in Ravenlok bekämpfen darf.

Spoiler

 

- Und weiter geht es mit dem nächsten Spiel von dem Studio, dass uns mit Limbo und Inside beglückt hat. Ab nächstes Jahr kann man sich Cocoon holen.

Spoiler

 

- Jetzt aber ein Trailer zum neuen Projekt von Team Ninja. In Wo Long: Fallen Dynasty bekämpft man verschiedene Kreaturen des antiken Japans. Im nächsten Jahr erscheint das Spiel.

Spoiler

 

- Und die nächste Überraschung: Persona 3 Portable, Persona 4 Golden und Persona 5 Royal erscheinen für die Xbox Konsolen im Xbox Game Pass.

Spoiler

 

- Und ein noch größerer Knaller: Hideo Kojima kündigt ein neues Projekt exklusiv für die Xbox an. Was dieses Projekt sein soll, wurde nicht enthüllt.

Spoiler

 

- Abschließend geht es um Starfield. Jetzt ist auch Todd Howard auf der Bühne und präsentiert erstes Gameplay zu Bethesda's neuer Marke. Der Trailer zeigt, wie man sich in dem Spiel bewegt, verschiedene Kreaturen, wie man Eisen abbaut, verschiedene Waffen und vieles mehr. Bezüglich der Größe des Spieles wird angegeben, dass man 1000 Planeten in 100 Sonnensystemen erforschen kann und ja, man kann jeden Planeten ansteuern und erkunden. Die Weltraum-Odyssey soll 2023 beginnen - Besitzer*innen des Xbox Game Pass können direkt zum Release loslegen.

Spoiler

 

 

Was waren eure Highlights? Welche Ankündigung habt ihr vermisst?

Edited by team-DX-treme
  • hilfreich 1
  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -
vor 7 Minuten schrieb xXdanteXx:

War Hollowknight Silksong nicht auch für die Switch angekündigt?

 

Eigentlich war die Switch ursprünglich sogar als einzige Konsole geplant, auf der Hollow Knight: Silksong direkt zum Launch verfügbar sein sollte. Scheinbar haben sich da die Pläne ein wenig geändert und es wird zum Launch auch direkt über den Game Pass angeboten.

 

Dass hier die Switch nicht explizit erwähnt wird, muss aber btw nicht heißen, dass es nicht mehr für die Switch erscheint. Sony und Microsoft erwähnen auf hauseigenen Events und in hauseigenen Trailern prinzipiell nur ihre eigene Konsole und eben den PC als Plattformen. Auf der offiziellen Webseite von Team Cherry (Entwickler) wird die Switch beispielsweise auch noch immer als Plattform aufgeführt.

  • danke 1
Link to comment
Share on other sites

Warum warte ich denn auch auf Starfield, wenn ich es nicht mal auf dem PC zocken kann? Wenn es wirklich nur für die Box erscheint, können sie es auch gleich behalten. :frown2:

 

 

Edit:

Ok, also doch auch für den PC. :emot-slick: Und alter Schwede, was für ein Umfang. Dann nicht nur ein Baugedöns dabei (was ja schon mal richtig nice ist :emot-neckbeard:), man kann sogar das eigene Raumschiff zusammenbasteln. Woow, was ich da gesehen hab, haut mich richtig um. :emot-woop:

Edited by Romeo
Link to comment
Share on other sites

Sehr gespannt, was es mit Kojimas neuem Projekt auf sich hat. Sehr schade nur, dass es wohl exklusiv für die Xbox erscheint. 

Starfield sah interessant aus.. Aber ist jetzt nichts, was mich aus den Socken haut. Vor allem sieht es noch sehr unfertig - da überrascht es mich nicht, dass es auf das nächste Jahr verschoben wurde. Kann mir sogar vorstellen, dass es erst 2024 erscheint. "Meist erwartetes RPG der letzten 20 Jahre." Völlig übertriebenes Statement. 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Romeo:

Warum warte ich denn auch auf Starfield, wenn ich es nicht mal auf dem PC zocken kann? Wenn es wirklich nur für die Box erscheint, können sie es auch gleich behalten. :frown2:

 

 

Edit:

Ok, also doch auch für den PC. :emot-slick: Und alter Schwede, was für ein Umfang. Dann nicht nur ein Baugedöns dabei (was ja schon mal richtig nice ist :emot-neckbeard:), man kann sogar das eigene Raumschiff zusammenbasteln. Woow, was ich da gesehen hab, haut mich richtig um. :emot-woop:

 

Geht mir auch so. Also das Gameplay sah schon richtig spaßig aus. Nur bei den 1000 Sonnensystemen bin ich etwas skeptisch. Erinnert mich an die Versprechen vor dem Release von No Man's Sky,

 

Dennoch, ich bin jetzt echt heiß auf Starfield. Will spielen. JETZT!

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb team-DX-treme:

Geht mir auch so. Also das Gameplay sah schon richtig spaßig aus. Nur bei den 1000 Sonnensystemen bin ich etwas skeptisch. Erinnert mich an die Versprechen vor dem Release von No Man's Sky,

 

Dennoch, ich bin jetzt echt heiß auf Starfield. Will spielen. JETZT!

Ja, bei den 1000 Planeten musste ich sogar lachen. Der lügt wieder wie gedruckt, dachte ich sogar. :lol: Aber egal, ich hab mir gedacht, selbst, wenn es nur 100 sind und man all diese Planeten erkunden kann, müsste man doch echt massig zu tun haben. Ich denke schon, dass dieses Game riesig wird.

Beim Gameplay scheinen sie sich auch endlich weiterentwickelt zu haben. Sah mir auf jeden Fall richtig nice aus. Ich freue mich jetzt wirklich umso mehr auf das Game. :emot-slick:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Romeo:

Ja, bei den 1000 Planeten musste ich sogar lachen. Der lügt wieder wie gedruckt, dachte ich sogar. :lol: Aber egal, ich hab mir gedacht, selbst, wenn es nur 100 sind und man all diese Planeten erkunden kann, müsste man doch echt massig zu tun haben. Ich denke schon, dass dieses Game riesig wird.

Beim Gameplay scheinen sie sich auch endlich weiterentwickelt zu haben. Sah mir auf jeden Fall richtig nice aus. Ich freue mich jetzt wirklich umso mehr auf das Game. :emot-slick:

 

Naja, ob er lügt, wird sich zeigen, aber diese Aussage war wieder so groß, dass man durch die Skandale der letzten Jahre sowas eher vorsichtig annimmt. ^^ Mir würde ein kleinerer Umfang auch reichen, wenn dann das Spiel umso dichter ist. Bei 1000 Sonnensystemen mit umso mehr Planeten weiß ich nicht, ob der Großteil der Planeten nicht einfach nur karge Einöden sein werden. Bin da einfach skeptisch.

 

Was mich auch überrascht hat, war das Gameplay zu Redfall. Das sah auch lustig aus und ich hab jetzt jedenfalls mehr Bock auf das Spiel, als wie letztes Jahr bei der Enthüllung. :)

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich meinte es ja auch nicht so. Ich dachte nur spontan daran, weil viele meinten, er hätte irgendwo gelogen. Ich weiß auch nicht, wo er gelogen haben soll. Was ich von Bethesda bekommen habe, hat mir immer bestens gefallen. :schiggy_cool_right:

War denn nicht die Rede von 1000 Planeten? 1000 Sonnensysteme wären ja dann wirklich übertrieben. Ich kann nur Denglisch, aber ich meine, man hat ein Sonnensystem gesehen, aber am Ende meinte er, dass so 1000 Planeten zusammen kommen würden. Bin mir jetzt aber auch nicht sicher. :redface:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb team-DX-treme:

Was waren eure Highlights? Welche Ankündigung habt ihr vermisst?

 

Ich fand das "Xbox + Bethesda Games Showcase 2022" - Event auf jeden Fall schon mal sehr viel ansprechender und unterhaltsamer als das "Summer Game Fest 2022" - Event. Hier waren allgemein einige sehr interessante Titel und vor allem sehr ansprechende Präsentationen dabei.

 

Insbesondere die Präsentation zu Starfield war wirklich sehr stark. Da Science Fiction nur bedingt mein Genre ist, reizt mich das Spiel zwar nicht unbedingt, aber sollte es am Ende tatsächlich in diesem Umfang und mit diesen Möglichkeiten erscheinen, dann dürfte das für jeden SciFi-Fan wohl ein absoluter "Must Have" - Titel werden. Da aber auch mir noch die damalige No Man's Sky - Ankündigung noch sehr gut im Gedächtnis ist, hoffe ich sehr, dass Bethesda das Versprechen im Gegensatz zu Hello Games* auch halten kann. Bleibt natürlich die Frage im Raum stehen, ob Microsoft hier den Joker zieht und Starfield zumindest konsolentechnisch auf der eigenen Plattform hält.

In meinen Augen wäre das eigentlich die einzig logische Entscheidung, da Starfield trotz PC-Veröffentlichung ein echter "System Seller" für die Xbox Series X sein könnte.

 

Daneben sind natürlich auch die Zusammenarbeit mit Hideo Kojima und Kojima Productions sowie mit Team Ninja zwei sehr gelungene Ankündigungen. Wenn man Wo Long: Fallen Dynastie, was eventuell in die Richtung eines chinesischen Pendants zu Nioh gehen könnte, und das Kojima - Spiel konsolenexklusiv auf die Xbox bringt, hätte man eventuell zwei weitere vielversprechende Titel auf der Plattform.

Da man aber von dem neuen Projekt, das sich da bei Kojima Productions in Entwicklung befindet, noch gar nichts gesehen oder erfahren hat, ist da in meinen Augen noch zu früh, um etwas sagen zu können. Hideo Kojima ist ein Meister seines Fachs, keine Frage, und ich bin sehr gespannt, was er da in hoffentlich naher Zukunft präsentieren wird, aber aktuell steht da halt erst einmal nur sein Name.

Bei dem neuen Titel von Team Ninja sieht das zumindest ein klein wenig anders aus, was Bilder und Informationen angeht. Hier würde ich eben spontan auf einen geistigen Nachfolger der Nioh-Reihe mit einem Setting im "antiken" China tippen. Der Trailer sah auf jeden Fall schon mal recht ansprechend aus.

 

Die bisherigen Teile der Persona-Reihe auf die Xbox zu holen und damit höchstwahrscheinlich auch zukünftige Teile, ist schlicht und einfach ein sehr cleverer Schachzug seitens Microsoft gewesen. Damit nimmt man Sony indirekt ein weiteres Zugpferd im J-Games-Sektor und versetzt Sony damit hoffentlich mal ein wenig in Zugzwang...

 

Ansonsten war da natürlich noch die Ankündigung der letzten Klasse für Diablo IV, aber da ich bereits davon ausgegangen bin, dass das Spiel frühestens 2023 erscheinen wird, und für mich eh keine andere Klasse als der Jäger bzw. Rogue in Frage kommt, war die Vorstelltung des Totenbeschwörers eher so ein kleiner Bonus.

Ereban: Shadow Legacy und Flintlock: The Siege of Dawn sahen auch nicht schlecht aus, aber da kann ich jetzt nicht behaupten, dass sie mich wirklich abgeholt hätten.

 

Zu guter Letzt wäre da natürlich noch A Plague Tale: Requiem. Das war mal wieder ein sehr sehr ansprechender Trailer. Das Gameplay weiß hier definitiv zu überzeugen, also zumindest mich, und den Soundtrack fand ich auch sehr ansprechend.

Da ich aber erst einmal den ersten Teil spielen muss und der zweite Teil nur noch für neue Konsolengeneration erscheint (durchaus verständlich), wenn ich das richtig in Erinnerung habe, werde ich wohl beide Teile irgendwann mal auf der PlayStation 5 nachholen. Der Titel sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus.

 

 

Mein Highlight...

Tatsächlich würde ich wohl A Plague Tale: Requiem als mein persönliches Highlight bezeichnen.

So insgesamt kann man aber auch Starfield diesen Titel zusprechen. Die Präsentation war einfach sehr gut und aufgrund des Umfangs und der Möglichkeiten in Verbindung mit dem Gameplay und der Grafik ist das halt einfach ein Mammut-Projekt. Für Freunde des Genres dürfte das ein ziemlich geniales Spiel werden.

 

Was hab ich vermisst?

Ich hatte eigentlich fest damit gerechnet, dass man etwas von dem Indiana Jones - Titel zeigt, der sich ja nun auch schon einige Zeit in Entwicklung befinden dürfte, aber das blieb ja leider aus.

 

 

 

__________

*Hier sei aber auch erwähnt, dass Hello Games im Anschluss und über die letzten Jahre via Updates und kostenlose DLCs sehr viel dafür getan hat, aus No Man's Sky doch noch das zuvor versprochene Erlebnis zu machen.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Romeo:

Ja, ich meinte es ja auch nicht so. Ich dachte nur spontan daran, weil viele meinten, er hätte irgendwo gelogen. Ich weiß auch nicht, wo er gelogen haben soll. Was ich von Bethesda bekommen habe, hat mir immer bestens gefallen. :schiggy_cool_right:

War denn nicht die Rede von 1000 Planeten? 1000 Sonnensysteme wären ja dann wirklich übertrieben. Ich kann nur Denglisch, aber ich meine, man hat ein Sonnensystem gesehen, aber am Ende meinte er, dass so 1000 Planeten zusammen kommen würden. Bin mir jetzt aber auch nicht sicher. :redface:

 

Ok, ich hab mir den Teil der Showcase jetzt nochmal angehört und Todd hat gesagt es gibt über 100 Sonnensysteme mit insgesamt über 1000 Planeten. Ich hab da wohl etwas verwechselt, aber dennoch werden die Planeten wahrscheinlich prozedural generiert werden, um auf diese Menge zu kommen. Naja, mal sehen. Da wird es sicher mal ein Video geben, wo näher darauf eingegangen wird.

 

vor 8 Stunden schrieb Locksley:

 

Ich fand das "Xbox + Bethesda Games Showcase 2022" - Event auf jeden Fall schon mal sehr viel ansprechender und unterhaltsamer als das "Summer Game Fest 2022" - Event. Hier waren allgemein einige sehr interessante Titel und vor allem sehr ansprechende Präsentationen dabei.

 

Insbesondere die Präsentation zu Starfield war wirklich sehr stark. Da Science Fiction nur bedingt mein Genre ist, reizt mich das Spiel zwar nicht unbedingt, aber sollte es am Ende tatsächlich in diesem Umfang und mit diesen Möglichkeiten erscheinen, dann dürfte das für jeden SciFi-Fan wohl ein absoluter "Must Have" - Titel werden. Da aber auch mir noch die damalige No Man's Sky - Ankündigung noch sehr gut im Gedächtnis ist, hoffe ich sehr, dass Bethesda das Versprechen im Gegensatz zu Hello Games* auch halten kann. Bleibt natürlich die Frage im Raum stehen, ob Microsoft hier den Joker zieht und Starfield zumindest konsolentechnisch auf der eigenen Plattform hält.

In meinen Augen wäre das eigentlich die einzig logische Entscheidung, da Starfield trotz PC-Veröffentlichung ein echter "System Seller" für die Xbox Series X sein könnte.

 

Daneben sind natürlich auch die Zusammenarbeit mit Hideo Kojima und Kojima Productions sowie mit Team Ninja zwei sehr gelungene Ankündigungen. Wenn man Wo Long: Fallen Dynastie, was eventuell in die Richtung eines chinesischen Pendants zu Nioh gehen könnte, und das Kojima - Spiel konsolenexklusiv auf die Xbox bringt, hätte man eventuell zwei weitere vielversprechende Titel auf der Plattform.

Da man aber von dem neuen Projekt, das sich da bei Kojima Productions in Entwicklung befindet, noch gar nichts gesehen oder erfahren hat, ist da in meinen Augen noch zu früh, um etwas sagen zu können. Hideo Kojima ist ein Meister seines Fachs, keine Frage, und ich bin sehr gespannt, was er da in hoffentlich naher Zukunft präsentieren wird, aber aktuell steht da halt erst einmal nur sein Name.

Bei dem neuen Titel von Team Ninja sieht das zumindest ein klein wenig anders aus, was Bilder und Informationen angeht. Hier würde ich eben spontan auf einen geistigen Nachfolger der Nioh-Reihe mit einem Setting im "antiken" China tippen. Der Trailer sah auf jeden Fall schon mal recht ansprechend aus.

 

Die bisherigen Teile der Persona-Reihe auf die Xbox zu holen und damit höchstwahrscheinlich auch zukünftige Teile, ist schlicht und einfach ein sehr cleverer Schachzug seitens Microsoft gewesen. Damit nimmt man Sony indirekt ein weiteres Zugpferd im J-Games-Sektor und versetzt Sony damit hoffentlich mal ein wenig in Zugzwang...

 

Ansonsten war da natürlich noch die Ankündigung der letzten Klasse für Diablo IV, aber da ich bereits davon ausgegangen bin, dass das Spiel frühestens 2023 erscheinen wird, und für mich eh keine andere Klasse als der Jäger bzw. Rogue in Frage kommt, war die Vorstelltung des Totenbeschwörers eher so ein kleiner Bonus.

Ereban: Shadow Legacy und Flintlock: The Siege of Dawn sahen auch nicht schlecht aus, aber da kann ich jetzt nicht behaupten, dass sie mich wirklich abgeholt hätten.

 

Zu guter Letzt wäre da natürlich noch A Plague Tale: Requiem. Das war mal wieder ein sehr sehr ansprechender Trailer. Das Gameplay weiß hier definitiv zu überzeugen, also zumindest mich, und den Soundtrack fand ich auch sehr ansprechend.

Da ich aber erst einmal den ersten Teil spielen muss und der zweite Teil nur noch für neue Konsolengeneration erscheint (durchaus verständlich), wenn ich das richtig in Erinnerung habe, werde ich wohl beide Teile irgendwann mal auf der PlayStation 5 nachholen. Der Titel sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus.

 

 

Mein Highlight...

Tatsächlich würde ich wohl A Plague Tale: Requiem als mein persönliches Highlight bezeichnen.

So insgesamt kann man aber auch Starfield diesen Titel zusprechen. Die Präsentation war einfach sehr gut und aufgrund des Umfangs und der Möglichkeiten in Verbindung mit dem Gameplay und der Grafik ist das halt einfach ein Mammut-Projekt. Für Freunde des Genres dürfte das ein ziemlich geniales Spiel werden.

 

Was hab ich vermisst?

Ich hatte eigentlich fest damit gerechnet, dass man etwas von dem Indiana Jones - Titel zeigt, der sich ja nun auch schon einige Zeit in Entwicklung befinden dürfte, aber das blieb ja leider aus.

 

 

 

__________

*Hier sei aber auch erwähnt, dass Hello Games im Anschluss und über die letzten Jahre via Updates und kostenlose DLCs sehr viel dafür getan hat, aus No Man's Sky doch noch das zuvor versprochene Erlebnis zu machen.

 

Bei Starfield bin ich bei dir. Ich hoffe halt wirklich, dass Bethesda das liefern kann, was sie versprechen. Eine weiteres Mal so ein Debakel wie No Man's Sky braucht keiner. Und auch wenn Hello Games im Nachhinein und durch viele Updates dann das geliefert hat, was sie versprochen haben, will ich das bei Starfield nicht nochmal sehen müssen.

 

Den Zug mit der Persona Reihe fand ich auch sehr stark. Da wäre es toll, wenn Persona 3 und 4 auch für die PS Konsolen kommt.

 

Mir hat ja auch Cocoon, Redfall, High on Life, Forza Motorsport 8, The Last Case of Benedict Fox gut gefallen. Das Hot Wheels DLC für Forza Horizon 5 war ein kleines Highlight für mich, da das DLC bei Forza Horizon 3 schon so perfekt zum Spiel gepasst hat. ^^

 

Bei A Plague Tale: Requiem muss ich erst noch den ersten Teil spielen, aber so wie ich mich kenne, werden mir beide Spiele wahrscheinlich gut gefallen. :)

 

Was ich wirklich schmerzlich vermisst habe, war eine Ankündigung zu Wolfenstein 3. Machine Games arbeitet ja auch am Indiana Jones Spiel und daher hätte es mich nicht gewundert, wenn es da einen kleinen Trailer gegeben hätte. Nur langsam mache ich mir schon Sorgen um Teil 3.

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe einfach, dass Wo Long: Fallen Dynasty nur zeitexclusiv wird und doch irgendwie für PS5 erscheint.

Ich hab zwar auch ne Xbox, also zocken werde ich es so oder so, aber ich möchte es doch lieber in meiner Trophäensammlung inklusive Platin haben 😅

 

RedfallScornFlintlockEreban (welches stark nach Aragami aussieht) sahen auch sehr interessant aus.

Das Spiel von Hideo Kojima wird wieder aus der Reihe tanzen, mal gucken was es wird.

Und natürlich A Plague Tale: Requiem, aber da weiß ich, dass ich es zu 100% holen werde.

 

Schade dass man nichts zu Hellblade 2 gesehen hat, darauf warte ich auch schon ewig 😊

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb team-DX-treme:

....aber dennoch werden die Planeten wahrscheinlich prozedural generiert werden, um auf diese Menge zu kommen.....

Genau daran dachte ich auch. Anders kann ich es mir gar nicht vorstellen.

Ich dachte aber auch an die Planeten in Mass Effect. Ich hab nur die ersten beiden Teile gespielt und da waren ja Planeten dabei (wenn ich mich recht erinnere), da hat man zwischen der Landung und dem Abflug nicht mal ne Stunde gebraucht. Solche Planeten könnten es in Starfield auch sein. Aber gut, ich lasse mich einfach mal überraschen.

 

Find es nur doof, dass das Game dieses Jahr nicht mehr erscheint. Das hab ich erst vor wenigen Tagen erfahren. Dabei hatte ich mich so sehr auf den 11.11.2022 gefreut. :bigcry:

 

Edit:

Am meisten habe ich mich aber über das Baugedöns gefreut. Das fand ich ja auch schon in Fallout 4 hammermäßig geil und hab es mir für die künftigen Bethesda-Mammut-Spiele sehnlichst gewünscht. Und tatsächlich kann man das in Starfield auch machen. Wie geil ist das denn......:emot-neckbeard:

Edited by Romeo
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb team-DX-treme:

 

Bei Starfield bin ich bei dir. Ich hoffe halt wirklich, dass Bethesda das liefern kann, was sie versprechen. Eine weiteres Mal so ein Debakel wie No Man's Sky braucht keiner. Und auch wenn Hello Games im Nachhinein und durch viele Updates dann das geliefert hat, was sie versprochen haben, will ich das bei Starfield nicht nochmal sehen müssen.

 

Den Zug mit der Persona Reihe fand ich auch sehr stark. Da wäre es toll, wenn Persona 3 und 4 auch für die PS Konsolen kommt.

 

Mir hat ja auch Cocoon, Redfall, High on Life, Forza Motorsport 8, The Last Case of Benedict Fox gut gefallen. Das Hot Wheels DLC für Forza Horizon 5 war ein kleines Highlight für mich, da das DLC bei Forza Horizon 3 schon so perfekt zum Spiel gepasst hat. ^^

 

Bei A Plague Tale: Requiem muss ich erst noch den ersten Teil spielen, aber so wie ich mich kenne, werden mir beide Spiele wahrscheinlich gut gefallen. :)

 

Was ich wirklich schmerzlich vermisst habe, war eine Ankündigung zu Wolfenstein 3. Machine Games arbeitet ja auch am Indiana Jones Spiel und daher hätte es mich nicht gewundert, wenn es da einen kleinen Trailer gegeben hätte. Nur langsam mache ich mir schon Sorgen um Teil 3.

 

Das ist natürlich auch wieder wahr. Eine Wiederholung eines solchen Debakels braucht es wirklich nicht, aber Bethesda wirkt da ja bezüglich Starfield auch mehr als zuversichtlich. Und mit Microsoft im Rücken kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass sie das Versprechen am Ende nicht halten können.

 

Ja, da bin ich ganz bei dir, aber ich habe so die Befürchtung, dass das bei Persona 3 und Persona 4 (Golden) nicht mehr passieren wird. Würde mich freuen, wenn ich mich da irren sollte, aber nachdem Persona 4 Golden nun schon seit geraumer Zeit via Steam für den PC verfügbar ist und nun auch für die Xbox angekündigt wurde, zweifle ich mittlerweile doch ein wenig daran, dass Atlus die Titel noch auf die PlayStation 4 und PlayStation 5 bringt.

Auf der anderen Seite wurde aber zuletzt auch noch mal Persona 4 Arena Ultimax für die PlayStation 4 veröffentlicht... Also wer weiß, vielleicht kommt da doch noch was. Ansonsten gibt es ja noch die Versionen für die PlayStation Vita und die PlayStation Portable. Da fehlt bei den westlichen Versionen zwar leider die japanische Synchronisation, aber sonst kann sich Persona 4 Golden auf der PlayStation Vita wirklich sehen lassen.

 

The Last Case of Benedict Fox fand ich eigentlich auch nicht schlecht, aber irgendwie hat mir auch da irgendwas gefehlt. Bei Ereban und Flintlock ist es das gleiche Prinzip. An sich sehen diese Spiele alle durchaus interessant und gut aus, aber sie lösen bei mir jetzt nicht das Gefühl aus, dass ich die Story, die dahinter steht, und das Gameplay unbedingt erleben/spielen will. Ich merke mittlerweile aber auch einfach, dass ich immer wählerischer werde, was zukünftige Spiele angeht.

 

Racing Games sind zwar eigentlich nicht mehr so mein Fall, aber die Präsentation von Forza Motorsport 8 war schon sehr gut. Mir fehlt da nur leider immer die Langzeitmotivation, um da bei solchen Simulationen für längere Zeit am Ball zu bleiben. Ich glaube, das letzte Racing Game, was ich aktiv gespielt habe, war irgendein Need for Speed - Teil, der noch zu PS2-Zeiten erschienen ist, und mein letztes Gran Turismo müsste Gran Turismo 3: A-Spec (auch PS2) gewesen sein... :thinking:

 

Und FP-Shooter oder eher allgemein FP-Games sind leider nicht meine Welt. Da gibt es zwar auch interessante Storys und Settings, aber das Gameplay in der First-Person-View kann mich einfach nicht abholen. Dementsprechend bin ich da auch nur bedingt auf dem aktuellen Stand. Ich weiß zwar, dass es bei Wolfenstein (oder Wolfenstein 2?) einen recht knackigen Permadeath-Spielmodus (inkl. Trophäe gibt) und die Reihe wohl durchaus auch recht beliebt ist, aber das war es dann auch schon... :leaving:

 

Bei A Plague Tale: Requiem (und A Plague Tale: Innocence) bin ich aber auch sehr zuversichtlich. Allein der neue Trailer sah hier eben schon sehr vielversprechend aus, vor allem auch was die Spielwelt angeht.

Edited by Locksley
Link to comment
Share on other sites

Gab es vor geraumer zeit nicht eine aussage seitens machine games und bethesda, das man intern erstmal beraten muss, wie es mit den Marken Doom, Wolfenstein und Quake in Zukunft weiter geht? Bin der Meinung da war was. Das lass sich so, als ob man in nächster zeit nicht mit einem neuen Teil rechnen kann. Oder verwchsel ich das jetzt mit was anderem?

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Locksley:

Ja, da bin ich ganz bei dir, aber ich habe so die Befürchtung, dass das bei Persona 3 und Persona 4 (Golden) nicht mehr passieren wird. Würde mich freuen, wenn ich mich da irren sollte, aber nachdem Persona 4 Golden nun schon seit geraumer Zeit via Steam für den PC verfügbar ist und nun auch für die Xbox angekündigt wurde, zweifle ich mittlerweile doch ein wenig daran, dass Atlus die Titel noch auf die PlayStation 4 und PlayStation 5 bringt.

Auf der anderen Seite wurde aber zuletzt auch noch mal Persona 4 Arena Ultimax für die PlayStation 4 veröffentlicht... Also wer weiß, vielleicht kommt da doch noch was. Ansonsten gibt es ja noch die Versionen für die PlayStation Vita und die PlayStation Portable. Da fehlt bei den westlichen Versionen zwar leider die japanische Synchronisation, aber sonst kann sich Persona 4 Golden auf der PlayStation Vita wirklich sehen lassen.


Tatsächlich hat Atlus bereits bestätigt, dass Persona 5 Royal, Persona 4 Golden und Persona 3 Portable auch für den PlayStation erscheinen werden.
 

 

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb xXdanteXx:

Sollen das ps5 Ports werden oder wie ist das zu verstehen?


Ja, so habe ich das zumindest verstanden. Persona 5 Royal gibt es ja bereits für die PS4 - denke, dass es sich hierbei nun um PS5-Ports handelt. 

  • danke 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...