Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Final Fantasy VII Remake kommt auf die PlayStation 5


Recommended Posts

- Werbung nur für Gäste -
vor 4 Stunden schrieb xXKoZXx:

Elr kmyipa ti cummdacd Ym-Prat Hylrremva harsah ?

 

Ated: utan elgcsarm

 

Mein Al-Bhed-Kurse findet aufgrund der aktuellen Situation leider nicht statt (und das obwohl ich schon dafür bezahlt habe...). Und online werden leider keine angeboten. Wirklich Pech für mich.

Daher bin ich direkt zu icksmehl. :) 

Link to post
Share on other sites
2 hours ago, BayernFreak86 said:

Mein Al-Bhed-Kurse findet aufgrund der aktuellen Situation leider nicht statt (und das obwohl ich schon dafür bezahlt habe...). Und online werden leider keine angeboten. Wirklich Pech für mich.

Daher bin ich direkt zu icksmehl. :) 

Hab mich erst gewundert, dachte wäre doch kein Al-Bhed. Dann hab ich quasi deutsch und Al-Bhed getauscht, dann ergabs Sinn.

Einzelne Buchstaben wie B und P sind ja in beide Richtungen getauscht.

Hab das originale Lösungsbuch dafür verwendet, da wusste ich, dass es richtig ist. Hab dann auch nach nem Übersetzer gesucht, da mir das sonst zu viel Kleinkram war und hab dort festgestellt, dass icksmehl was vertauscht hat und du sicherlich den verwendet hast?

Aber ja, icksmehl und shaded-hearts waren auch meist meine Anlaufstellen für FF/KH ?

Auch wenn sich beim Lösungsbuch scheinbar bei den Rängen ein kleiner Fehler eingeschlichen hat ^^

Edited by xXKoZXx
Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich eine PS5 habe und die PS4 Version bereits Platiniert habe hat mich diese Ankündigung etwas Sauer gemacht. Frag mich dann wie das dann läuft, ich tue das Spiel auf PS5 Upgraden, übernehme das Save und meine Platin ploppt nochmal auf? Hätt jetzt kein Bock das Spiel nochmal 2 x durchzuspielen für ein DLC. Aber auch sonst für alle die keine ps5 bekommen haben ein tritt in die Brötchen. Dann hab ich das ganze wenn ich das hier richtig lese auch falsch interpretiert. Dachte die PS5 Version ist so eine art Goty genannt FF7 Intergrade und die Yuffi Episode wäre da mit enthalten auch als Upgrader.

 

Final Fantasy XV hatte ich bis auf ein DLC auch alles liegen gelassen da mich diese DLC Politik nervt, aber empfand das auch als eines der schlechteren Final Fantasy spiele.

 

Statt dieses DLCs hätten die mal lieber weiter an Episode 2 Arbeiten sollen.

Edited by Darkwraith_Demon
Link to post
Share on other sites

Es steht wie immer und überall jedem frei, ein solches System zu unterstützen oder abzulehnen. Die Welt geht nicht unter wenn FF7 an einem vorüber geht. Man darf sich aber auf der einen Seite nicht aufregen und auf der anderen Seite dann willenlos die Geldbörse aufmachen. Das gerade mit solchen Titeln versucht wird der letzte Cent aus dem gewillten Melkesel zu quetschen ist doch verständlich, würde ich als Hersteller auch so machen und das System wird ja auch angenommen. 

Edited by Meribald
  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Wüsste nicht warum man ein Melkesel ist. Nach der PS5 habe ich über 60 Stunden in FF7R versenkt und jede davon hat mir Spass gemacht. Ich freue mich auf den DLC im Juni und Teil 2 dann sicher nächstes Jahr.

 

Bei den 60 Stunden ist auch noch nicht der Hard Run enthalten. Den hebe ich mir dann noch für die PS5 Version auf.

Edited by KeGo
Link to post
Share on other sites

@KeGo Ich meine ja auch nicht jeden. So wie bei dir, gibt es ja auch jede Menge Spieler, welche überhaupt kein Problem damit haben. Mit Melkesel meine ich diejenigen, die das Spiel spielen, sich dann über DLC (auch wenn nur in bestimmten Versionen verfügbar) aufregen und diese dann trotzdem bereitwillig kaufen. Das ist inkonsequent. Spielt man das Spiel gern, hat ggf. sogar verschiedene Versionen für verschiedene Plattformen und kauft sich dann den DLC ist ja alles prima. Nur das meckern und trotzdem kaufen ist unverständlich. 

Link to post
Share on other sites

Final Fantasy VII Remake Intergrade - Finaler Trailer zeigt neue Spielszenen

 

final_fantasy_vii_intergrade_neuer_trailer.jpg.f02fcb8d97676bcb66eef88ab16a5891.jpg

 

Im Rahmen eines Livestreams zum kommenden Mobile Game Final Fantasy VII: The First Soldier präsentierte Square Enix am Ende einen neuen ausführlichen Trailer zu Final Fantasy VII Remake Intergrade. Neben neue Gameplay-Szenen sehen wir im Video die Beschwörung Ramuh, einen weiteren bekannten Antagonisten aus Dirge of Cerbeserus und das Minispiel Fort Condor, das Fans des Originals vielleicht bekannt vorkommen dürfte.

 

Über Final Fantasy VII Remake Intergrade

 

Final Fantasy VII Remake Intergrade ist eine Technisch verbesserte Version von Final Fantasy VII Remake, die, zumindest für sechs Monate, exklusiv für die PlayStation 5 erscheint. Neben Verbesserungen an der Auflösung und den Framerate, beinhaltet Final Fantasy VII Remake Intergrade darüber hinaus auch die neue »Episode Yuffie«. In dieser begibt sich Yuffie gemeinsam mit ihrem Partner Sonon nach Midgar, um Shinra eine bestimmte Materia für ihre Heimat Wutai aus den Händen zu reißen.

 

Wer die PlayStation-4-Version von Final Fantasy VIII Remake besitzt, kann kostenlos auf die PlayStation-5-Version upgraden, muss sich jedoch die Episode Yuffie separat kaufen. Die Version, welche im PlayStation-Plus-Abo war, kann jedoch nicht auf die Next-Gen-Version geupgradet werden.

 

Final Fantasy VII Remake Intergrade erscheint am 10. Juni 2021 weltweit für die PlayStation 5.

 

Trailer auf Englisch

 

Trailer auf Japanisch

 

 

Trailer auf Deutsch

 

  • danke 1
  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Ich bin an FFVII und FFVIIRI ja nicht interessiert, aber die Grundsatzdiskussion über die PS5-Exklusivität ist schon interessant. Ich verstehe durchaus die Aufregung über SQE, aber sie sind nicht die einzigen, die so eine Nummer abziehen. Rockstar hat mehr oder weniger das gleiche mit GTAV gemacht. Da kamen mit einer Ausnahme alle DCLs nur für die PS4 raus. Zusätzlich wurde bei der PS3 recht schnell die Platin unmöglich, weil RS einfach keine Lust hatte, das Cheating-Problem anzugehen. Vermutlich hat man bei der PS4-Version deutlich mehr Geld gemacht. Und wer weiß, was RS noch mit der PS5-Version vorhat.

Das macht das Vorgehen von SQE nicht besser, aber die teilweise extreme Empörung hier halte ich dennoch für etwas übertrieben. 

Link to post
Share on other sites
Am 1.3.2021 um 06:44 schrieb KeGo:

Wüsste nicht warum man ein Melkesel ist. Nach der PS5 habe ich über 60 Stunden in FF7R versenkt und jede davon hat mir Spass gemacht. Ich freue mich auf den DLC im Juni und Teil 2 dann sicher nächstes Jahr.

 

Bei den 60 Stunden ist auch noch nicht der Hard Run enthalten. Den hebe ich mir dann noch für die PS5 Version auf.

Du möchtest dir also den Hard Run für die PS5 version aufheben? 

Dir ist aber schon bewusst das es vermutlich wieder eine neue eigene Trophieliste geben wird.

Kannst du so machen aber dann bleibt die PS4 Platin aus und müsstest evtl einiges bei der PS5 version wiederholen oder eben 2 angefangene Trophielisten und bei keiner Platin.

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb glupi74:

Das macht das Vorgehen von SQE nicht besser, aber die teilweise extreme Empörung hier halte ich dennoch für etwas übertrieben.

Ich will dir deine Meinung da in keiner Weise absprechen oder dergleichen, denn jeder kann da schließlich denken wir er mag, aber der Vergleich mit GTAV ist da mMn nur bedingt möglich.

 

Zunächst mal handelt es sich bei dem Yuffie-DLC um einen Story-DLC, der scheinbar auch noch mit Blick auf das Ende des ersten Parts bzw. den Anfang des zweiten Parts keine unwichtige Rolle spielen wird, wenn man Nomuras jüngste Aussage bedenkt. Mit dem DLC wird es also Informationen geben, die man den PS4-Spielern mit Blick auf Part II bzw. die Handlung vorenthält.

Zumal es einfach keine Art ist, einen solchen DLC ca. 1 Jahr nach der Erstveröffentlichung des PS4-Spiels an eine komplett neue und nicht mal wirklich verfügbare Konsole zu binden. Dabei kommt es eben auch stark darauf an, um was für einen DLC es sich handelt, aber zum Vergleich mit GTAV gleich mehr...

Es handelt sich hierbei um eine Episode, die man vom Hauptmenü aus starten kann. Es wäre also nicht mal notwendig, den neuen Trophäensatz jetzt mal außer Acht gelassen, das gesamte Spiel noch einmal zu spielen, um diesen Inhalt zu erleben. Der DLC wurde unabhängig von der verbesserten PS5-Version entwickelt und hätte in angepasster Form auch ohne Probleme mit der PS4-Version funktioniert.

Weiterhin geht es hier nicht nur um den DLC selbst, sondern auch um den Charakter, den man hier unnötig mit dieser künstlichen PS5-Exklusivität blockiert. Bei Yuffie handelt es sich um einen bei den Fans seit Jahrzehnten sehr beliebten Charakter, was Square Enix halt einfach weiß...

Das kann man jetzt drehen und wenden wie man will, aber unterm Strich ist das aus verschiedenen Gründen einfach ein dicker Mittelfinger gegenüber den Fans. Es wäre kein Problem gewesen, diesen DLC auch mit der Qualität der PS4-Version zu entwickeln und somit alle Spieler zu bedienen, aber man sich hier bewusst für den Scheck von Sony und gegen die Fans entschieden. Punkt.

 

 

Im Vergleich zu GTA5 ist das einfach ein ganz anderes Thema. Die DLCs, die den PS3-Spielern vorenthalten worden sind, umfassten an sich "nur" kosmetische Modi/Zusatzinhalte und eben Zusatzinhalte für den Online-Modus. Ist das schön? Nö, aber es ist verhältnismäßig weniger schlimm und im Kontext auch besser nachzuvollziehen.

Hätte man den PS3-Spielern eine für die Story interessante oder wichtige Erweiterung vorenthalten, dann wäre es ein ähnliches Szenario, aber ist es nur normal, dass sich die Empörung diesbezüglich eher in Grenzen gehalten hat.

 

Square Enix hat sich den Shitstorm und das Bashing (wie so oft) komplett selbst zuzuschreiben und ich habe da auch absolut kein Mitleid mit SE, im Gegenteil. Zumal man das auch einfach hätte verhindern können, indem man einfach alle Spieler mit dem Story-DLC bedient und einen dem Umfang entsprechenden Preis verlangt hätte.

Besonders witzig ist dabei halt auch, dass die dafür benötigte Konsole noch immer und wohl auch noch bis ins nächste Jahr nicht wirklich oder nur bedingt verfügbar ist...

Nun ja... Ich kann nur hoffen, dass es viele Fans und Spieler, die bereits eine PS5 haben, zum Release links liegen lassen und sich maximal in einem Sale kaufen werden. Das würde schlechte Verkaufszahlen bedeuten und das ist ja scheinbar die einzige Sprache, die noch verstanden wird.

 

 

 

Meine Interesse am Remake hat sich jedenfalls auch mit Blick auf die weiteren Parts erst einmal dezent erledigt, so großartig ich den ersten Part auch fand. Denjenigen, die es sich direkt oder später kaufen werden, wünsche ich aber trotzdem viel Freude und Spaß dabei.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Locksley, klar, es ist nicht ganz vergleichbar, wobei auch bei GTAV der den PS3-Spielern vorenthaltene Content recht beträchtlich ist. Aber ja, die DLCs hatten keinen Bezug zur Story. Ich habe ja auch Verständnis für den Ärger über SQE. Aber wenn man ehrlich ist, hat sich das leider schon bei FFXV angekündigt, wo die DLC-Politik ja sehr fragwürdig war. Ich persönlich finde es ja auch frech, aus einem alten Spiel (das sicherlich aus gutem Grund von so vielen gefeiert wird) ein Remake mit drei oder vier Teilen zu machen und für jeden Teil den Vollpreis zu verlangen. 

Aber wie du abschließend auch sagst, ändern wird sich das vermutlich erst, wenn es SQE im Geldbeutel merkt, die Kunden also weniger kaufen.

Edited by glupi74
  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Locksley:

Nun ja... Ich kann nur hoffen, dass es viele Fans und Spieler, die bereits eine PS5 haben, zum Release links liegen lassen und sich maximal in einem Sale kaufen werden. Das würde schlechte Verkaufszahlen bedeuten und das ist ja scheinbar die einzige Sprache, die noch verstanden wird.

Sehe ich genau andersherum und ich hoffe sehr, dass sich die PS5-Version gut verkaufen wird. Nur so sind weitere Teile gesichert und ich finde es absolut okay, einen Story-DLC exklusiv zu veröffentlichen. Es sollen ja schließlich auch die PS5-Verkäufe angekurbelt werden. Aber hier gehen die Meinungen eh sehr weit auseinander. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Leipi:

Sehe ich genau andersherum und ich hoffe sehr, dass sich die PS5-Version gut verkaufen wird. Nur so sind weitere Teile gesichert und ich finde es absolut okay, einen Story-DLC exklusiv zu veröffentlichen. Es sollen ja schließlich auch die PS5-Verkäufe angekurbelt werden. Aber hier gehen die Meinungen eh sehr weit auseinander. 

Ich hab ja absolut nichts dagegen, dass man die PS5-Verkäufe ankurbeln möchte, nur kommt es eben auf die Art und Weise an... Und naja, das, was hier mit dem DLC praktiziert wird, ist nicht nur "unterste Schublade", sondern ist schon im Bereich unter der Kommode angesiedelt.

Mal abgesehen davon, dass sich die PS5 auch so verkauft oder eher verkaufen würde - sie ist ja eher schlecht über bedingt bis gar nicht verfügbar - hätte man das auch einfach und ganz entspannt über Part II regeln können. Damit hätte man den FF-Fans nicht (schon wieder) den Mittelfinger gezeigt und sich den Shitstorm gespart, es wäre nachvollziehbar gewesen und letztlich hätte es der PS5 zudem einen wesentlich stärken Verkaufs-Schub gegeben. Außerdem dürfte gerade mal ein Bruchteil der Zielgruppe eine PS5 haben und das wird sich bis 2022 auch nur bedingt ändern.

 

Dagegen ist der exklusive Next-Release von Final Fantasy XVI beispielsweise absolut normal und nachvollziehbar, was auch bei einem Final Fantasy VII Remake Part II der Fall wäre. Aber was solls...

 

Im Endeffekt soll es mir egal sein... Mir ging es nur darum, die Empörung, die darüber herrscht, aus meiner Sicht noch mal entsprechend zu erklären. Wenn man das nun komplett anders sieht oder sehen sollte, dann ist das so. Ich hab jedenfalls kein Problem damit, wenn man diese Form der DLC-Politik positiv sieht, teile diese Ansicht nur eben nicht.

Dementsprechend wünsche ich selbstverständlich auch allen PS5-Spielern, die sich den DLC bzw. die PS5-Version holen, viel Spaß und Freude mit dem DLC und dem großartigen Spiel. Ich für meinen Teil möchte und werde diese Art jedoch nicht unterstützen.

Link to post
Share on other sites

SQE strengt isch ja wirklich mächtig an, möglichst das Maximum aus Yuffie herauszuholen...

 

"Wie ein Händler bestätigte, eignet sich "Final Fantasy VII Remake Intergrade" für die PlayStation 5 nur bedingt für den Gebrauchtmarkt. So liegt die Yuffie-Episode lediglich in Form eines einmalig nutzbaren Download-Codes bei." (Quelle: play3 . de)

 

Ist das die Zukunft der Retail-Fassungen? Eine Box mit Disc, auf der nur die einmalig verwendbaren Downloadcodes drauf sind? :facepalm:

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb glupi74:

SQE strengt isch ja wirklich mächtig an, möglichst das Maximum aus Yuffie herauszuholen...

 

"Wie ein Händler bestätigte, eignet sich "Final Fantasy VII Remake Intergrade" für die PlayStation 5 nur bedingt für den Gebrauchtmarkt. So liegt die Yuffie-Episode lediglich in Form eines einmalig nutzbaren Download-Codes bei." (Quelle: play3 . de)

 

Ist das die Zukunft der Retail-Fassungen? Eine Box mit Disc, auf der nur die einmalig verwendbaren Downloadcodes drauf sind? :facepalm:

Das ist doch nun nichts neues bei SQE

Bei Final Fantasy X/X-2 HD war es doch bei der PS3 und PS Vita auch so, dass der zweite Teil lediglich als DLC in der Box vorhanden war. Und auch bei der Switch ist das der Fall

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...