Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

[PS5) Final Fantasy VII Rebirth


melvin
 Share

Message added by BLUBb007

n/a

 

RELEASE n/a /// PLATTFORM n/a /// ENTWICKLER n/a /// PUBLISHER Square Enix

 

WEITERE DETAILS

Spoiler

BESCHREIBUNG

n/a

 

QUELLE

n/a

 

TRAILER

n/a

 

AMAZON-PARTNERPROGRAMM

image.png.c5417d9468089860a1502e66473a6845.png

Trophies.de über das Amazon-Partnerprogramm unterstützen

Recommended Posts

Erste Information zum zweiten Teil des Remakes von "Final Fantasy 7" sind bekannt

Square Enix hat im Laufe der Woche ein Interview gegeben, welches in dem japanischen Spielemagazin "Famitsu" erschienen ist. Dort haben mehrere wichtige Mitglieder des Entwicklerteams einige Informationen bekannt gegeben. Unter anderem wurde bestätigt, dass der zweite Teil jetzt in die Vollproduktion gestartet ist und man es so schnell wie möglich veröffentlichen möchte. Gleichzeitig will man aber sicherstellen, dass die zweite Folge, wie es Yoshinori Kitase (Produzent) nennt, die Qualität der ersten Folge übertrifft. Zum Abschluss hat er im Interview noch erwähnt, dass die Geschichte gerade erst begonnen hat. Das Spiel "Final Fantasy VII Remake: Part 2" wird zu einem bis jetzt unbekannten Zeitpunkt, für nicht näher benannte Konsolen veröffentlicht. Man kann aber davon ausgehen, dass es für die PS5 erscheinen wird, da die PS4 wahrscheinlich technisch zu schwach ist. 

 

Der erste Teil des Remakes hat sich bisher über 3,5 Millionen Mal verkauft - Stand April 2020. Aktuelle Verkaufszahlen gibt es bis jetzt nicht.

 

Kleine Notiz am Rande: Die Massage-Sequenz musste geändert werden, da es sonst Schwierigkeiten mit der Altersfreigabe gegeben hätte. Da das Spiel eine Altersfreigabe von "Ab 16 Jahren" hat, ist wegen der oben genannten Sequenz eine Abänderung zu "Ab 18 Jahren" im Raum gestanden.

 

 

Eure Meinung dazu? Wann glaubt ihr wird der 2. Part veröffentlicht?

Edited by Belian
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -
Am 3.8.2020 um 12:09 schrieb KeGo:

Ich kann mir gut vorstellen das 2022 der nächste Teil folgt. Die Engine steht, daher sollten je Teil nicht mehr wie 2 Jahre vergehen.

Ähnlich wie bei der FF XIII Trilogie (2009/2011/2013).

 

 

Also 2022 halte ich für unwahrscheinlich denn es wurde bis jetzt nichts gezeigt. Und denke das bei Square Enix der Fokus erstmal bei Final fantasy 16 liegen wird was ja laut aktuellen Gerüchten erst 2023 erscheinen wird.

Link to comment
Share on other sites

Final Fantasy VII Rebirth - Erster Trailer zur Fortsetzung des Remake-Projekts

 

final_fantasy_vii_remake_rebirrth_teaser.thumb.jpg.133bfacd92f075436a46ec48a73a35bc.jpg

 

Lange musste man auf ihn warten, nun ist er endlich da: Im Rahmen eines Livestreams zum 25. Jubiläum von Final Fantasy VII hat Square Enix den ersten Trailer zum zweiten Teil von Final Fantasy VII Remake präsentiert. Der zweite Teil trägt den Titel Final Fantasy VII Rebirth und soll im Winter nächsten Jahres für PlayStation 5 erscheinen. Außerdem gab Yoshinori Kitase im Rahmen des Events bekannt, dass das Final-Fantasy-VII-Projekt aus insgesamt drei Teilen bestehen soll.

 

 

Edited by HellKaiser
  • danke 4
  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Bin gespannt. Das wäre echt erstaunlich wenn innerhalb von 6 Monaten 2 Große Final fantasy hauptteile erscheinen werden. Final fantasy 16 im Summer. Und Part 2 im Winter. Und es wird insgesamt 3 Teile geben.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich hier nur noch einmal wiederholen... Mit dem kurzen Stream zum 25. Jubiläum von Final Fantasy VII hat Square Enix wirklich abgeliefert.

 

Final Fantasy VII Rebirth sieht (storytechnisch) schon mal sehr vielversprechend aus und dürfte wohl auch schon erste Antworten auf eine paar Fragen liefern, die am Ende des ersten Teils und am Ende der Zusatzepisode aufgekommen sind...

 

Btw... Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber heißt Part 2 des Remakes jetzt nicht offiziell einfach nur Final Fantasy VII Rebirth und nicht Final Fantasy VII Remake Rebirth (Thread-Titel und News), während eben nur Part 1 den Titel Final Fantasy VII Remake trägt? Im offiziellen Logo des zweiten Teils taucht das "Remake" auch nicht auf.

 

Ich gehe hier auch sehr stark davon aus, dass man den zweiten Teil ganz bewusst "Rebirth" und eben nicht "Remake Part 2" genannt hat, um sich u.a. wohl auch einfach ein Stück von dem Begriff "Remake" und den damit verbundenen Erwartungen zu lösen. Es ist also sehr gut möglich, dass man sich mit dem zweiten Teil noch sehr viel weiter vom Original entfernen wird.

 

Dementsprechend interessant ist meiner Meinung nach auch der noch ausstehende Titel des dritten Teils.

Remake --> Rebirth --> Re....? Revision, Reversion, Renewal, .... ?

 

  • gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Next Winter bedeutet also Dezember 23 bis Februar 24. Das wird ab Mitte 23 eine pralle FF Zeit.

 

Sommer 23 - FF16

Winter 23/24 - FF7 Rebirth

Frühjahr 24 - FF14 - 7.0 Erweiterung

Link to comment
Share on other sites

In Love Hearts GIF by SpongeBob SquarePants

Ich habe irgendwelche News vermutet, aber gleich ein Crisis Core Remaster(?) und Neuigkeiten zu Part 2? Ich bin verliebt.

 

Tatsächlich bin ich überrascht und gar nicht überrascht gleichzeitig, dass wir jetzt in komplett unbekanntes Terrain reisen. Man hat es ja am Ende von FF7R bzw. speziell nach Intermission schon erahnt, aber jetzt sollte glaube ich jedem klar sein, dass man unter "Remake" eine weitere Addition zur Compilation of Final Fantasy VII verstehen hat sollen, kein "wir legen die altbekannte Geschichte in neuer Grafik auf". Der Titel war im Nachhinein betrachtet, geplant oder nicht, von Anfang an wunderbar vage und zweideutig gehalten. Kann man gut finden, kann man schlecht finden, ich bin der Meinung, dass sie das, Shitstorms hin oder her, eigentlich ganz clever gelöst haben. xD

Sean Flanagan Fah GIF by FoilArmsandHog

 

Jetzt kann ich 2023 kaum erwarten. Bis dahin bin ich aber wohl noch mit meinen anderen 3 Versionen von Part 1 und ? Stacks von Crisis Core beschäftigt. Mir gefällt, was ich da gesehen habe. Es verwirrt mich und es beunruhigt mich, aber nicht, weil ich mir Sorgen um das Franchise mache, sondern was sie da diesmal aus dem Hut zaubern werden. Und es ist aufregend. xD

 

vor 10 Stunden schrieb Locksley:

Btw... Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber heißt Part 2 des Remakes jetzt nicht offiziell einfach nur Final Fantasy VII Rebirth und nicht Final Fantasy VII Remake Rebirth (Thread-Titel und News), während eben nur Part 1 den Titel Final Fantasy VII Remake trägt? Im offiziellen Logo des zweiten Teils taucht das "Remake" auch nicht auf.

Jap, es heißt nur "Rebirth", hast du richtig gesehen. :yesnod:

 

 

vor 10 Stunden schrieb Locksley:

Ich gehe hier auch sehr stark davon aus, dass man den zweiten Teil ganz bewusst "Rebirth" und eben nicht "Remake Part 2" genannt hat, um sich u.a. wohl auch einfach ein Stück von dem Begriff "Remake" und den damit verbundenen Erwartungen zu lösen. Es ist also sehr gut möglich, dass man sich mit dem zweiten Teil noch sehr viel weiter vom Original entfernen wird.

Ich glaube es steht gar nicht mehr zur Diskussion, dass das ein weiterer Teil der Compilation wird und keine Neuauflage des Originals. xD

 

vor 10 Stunden schrieb Locksley:

Dementsprechend interessant ist meiner Meinung nach auch der noch ausstehende Titel des dritten Teils.

Remake --> Rebirth --> Re....? Revision, Reversion, Renewal, .... ?

Ich war gestern so "und der dritte Teil heißt dann "Reunion", das passt dann ja..."

Und dann nur "wait a minute, das haben sie ja für Crisis Core jetzt schon verwendet" :rofl:

  • witzig 1
Link to comment
Share on other sites

Drei Teile also. Ok.

Ich bin mal gespannt, wie am Ende das Pacing in den nächsten beiden Teilen aussehen wird. Denn der Midgar-Part aus dem ersten Teil deckt deutlich weniger als 1/3 des Originals ab.

 

 

Und ich bin außerdem gespannt, ob in Rebirth das Fort Kondor-Spiel wieder auftauchen wird. Ich hätte nichts dagegen, obwohl ich nicht der allergrößte Fan von Tower Defense bin.

Aber ein aufwendigeres Minispiel, das man über das ganze Spiel verteilt spielen kann, gab es schon lange nicht mehr in Final Fantasy. Zumindest nicht in der Hauptreihe. Nach Blitzball aus FFX kam da eigentlich nichts mehr...

 

Edited by BayernFreak86
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb x_jeanne_x:

Jap, es heißt nur "Rebirth", hast du richtig gesehen. :yesnod:

 

Hellkaiser hat den Threadnamen und die News ja mittlerweile auch schon geändert bzw. angepasst. Davor war ich einfach ein wenig irritiert, da mir der Titel mit "Remake Rebirth" doch ein wenig zu lang und gedoppelt vorkam. ^^ 

 

vor 21 Stunden schrieb x_jeanne_x:

Ich glaube es steht gar nicht mehr zur Diskussion, dass das ein weiterer Teil der Compilation wird und keine Neuauflage des Originals. xD

 

Das möchte man meinen, aber in so manchen Kommentarbereichen und Foren steht oder stand das irgendwie immer noch zur Diskussion. Wobei eigentlich schon durch das Ende des ersten Parts und spätestens durch die kleine Szene am Ende des DLCs sowie den neuen Trailer wirklich offensichtlich ist, dass sich die Story mit Rebirth nur noch weiter von der ersten Version (Final Fantasy VII) entfernt. Und da man bezüglich der Story in meinen Augen bisher alles richtig gemacht hat, finde ich es auch sehr gut, dass man sich zwar stark am Original orientiert, aber eben trotzdem einen neuen und noch unbekannten Weg geht.

 

Der neue Trailer kündigt es ja ein wenig an, aber ich hoffe wirklich, dass man sich im zweiten Teil ein wenig mit den verursachten Änderungen der Geschichte beschäftigt und manche Schicksale genauer beleuchtet bzw. auflöst.

 

vor 22 Stunden schrieb x_jeanne_x:

Ich war gestern so "und der dritte Teil heißt dann "Reunion", das passt dann ja..."

Und dann nur "wait a minute, das haben sie ja für Crisis Core jetzt schon verwendet" :rofl:

 

Ja, Reunion kam mir dann auch direkt in den Sinn. :D

Zu 100% würde ich das gerade wegen Crisis Core auch gar nicht mal ausschließen, obwohl es eben trotzdem eher ungewöhnlich wäre und  wohl unwahrscheinlich ist, dass man für diese Spiele den gleichen Zusatz-Titel verwendet.

 

Allerdings... Die Frage, die ich mir stelle, ist halt: Warum jetzt? Warum bringt man das Remaster von Crisis Core ausgerechnet jetzt? Klar, das war schon viel zu lange überfällig, aber ich vermute ja, dass es in erster Linie mit Zacks Rolle in der Neuauflage zu tun hat.

Crisis Core war und ist ja Zacks Spiel, erzählt seine Geschichte und ist zudem auch eng mit einer gewissen Vergangenheit verbunden. Mit Blick auf Rebirth und das Remake allgemein ist es also die perfekte Gelegenheit, um aufzuzeigen, warum gerade das Ende von Part 1 und auch die kleine Szene des DLCs so bedeutend und "schockierend" waren, und zugleich die Hintergrundgeschichte eines eventuell zukünftigen Protagonisten noch einmal aufzufrischen.

 

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Locksley:

 

Hellkaiser hat den Threadnamen und die News ja mittlerweile auch schon geändert bzw. angepasst. Davor war ich einfach ein wenig irritiert, da mir der Titel mit "Remake Rebirth" doch ein wenig zu lang und gedoppelt vorkam. ^^ 

Ach sooo... Dann war ich zu spät hier. xD

 

vor 2 Stunden schrieb Locksley:

Das möchte man meinen, aber in so manchen Kommentarbereichen und Foren steht oder stand das irgendwie immer noch zur Diskussion. Wobei eigentlich schon durch das Ende des ersten Parts und spätestens durch die kleine Szene am Ende des DLCs sowie den neuen Trailer wirklich offensichtlich ist, dass sich die Story mit Rebirth nur noch weiter von der ersten Version (Final Fantasy VII) entfernt. Und da man bezüglich der Story in meinen Augen bisher alles richtig gemacht hat, finde ich es auch sehr gut, dass man sich zwar stark am Original orientiert, aber eben trotzdem einen neuen und noch unbekannten Weg geht.

 

Der neue Trailer kündigt es ja ein wenig an, aber ich hoffe wirklich, dass man sich im zweiten Teil ein wenig mit den verursachten Änderungen der Geschichte beschäftigt und manche Schicksale genauer beleuchtet bzw. auflöst.

Ich glaube in einem Ultimania wurde bestätigt, dass es ein weiterer Teil der Compilation ist, von daher sollten alle Zweifel mittlerweise beiseite geräumt sein, was das angeht.

Aber ja, man diskutiert bei sowas immer gerne. Ich verstehe schon irgendwie, dass die Erwartungshaltung mit "Remake" irgendwo eine andere war, aber das muss ich ihnen lassen, den Schachzug haben sie geschickt eingefädelt und sich mit der Mehrdeutigkeit viele Optionen offen gelassen.

Ich mag's und hab mittlerweile auch meinen Frieden mit den Änderungen im Vergleich zum "Original" geschlossen, gerade mit diesen Voraussetzungen. Definitiv besser in meinen Augen als wenn man Dinge nicht exakt gleich umsetzen kann und damit dann auch enttäuschen würde.

 

vor 2 Stunden schrieb Locksley:

Ja, Reunion kam mir dann auch direkt in den Sinn. :D

Zu 100% würde ich das gerade wegen Crisis Core auch gar nicht mal ausschließen, obwohl es eben trotzdem eher ungewöhnlich wäre und  wohl unwahrscheinlich ist, dass man für diese Spiele den gleichen Zusatz-Titel verwendet.

Ja gut, stimmt auch wieder. Es gab ja auch schon diesen Soundtrack-Ableger mit den Orchesteraufnahmen von den damals noch "Midi"-Titeln des OSTs. Der hieß ja auch schon "Reunion". xD

Vielleicht wird es auch "Advent irgendwas", lol. :J:

 

vor 2 Stunden schrieb Locksley:

Allerdings... Die Frage, die ich mir stelle, ist halt: Warum jetzt? Warum bringt man das Remaster von Crisis Core ausgerechnet jetzt? Klar, das war schon viel zu lange überfällig, aber ich vermute ja, dass es in erster Linie mit Zacks Rolle in der Neuauflage zu tun hat.

Crisis Core war und ist ja Zacks Spiel, erzählt seine Geschichte und ist zudem auch eng mit einer gewissen Vergangenheit verbunden. Mit Blick auf Rebirth und das Remake allgemein ist es also die perfekte Gelegenheit, um aufzuzeigen, warum gerade das Ende von Part 1 und auch die kleine Szene des DLCs so bedeutend und "schockierend" waren, und zugleich die Hintergrundgeschichte eines eventuell zukünftigen Protagonisten noch einmal aufzufrischen.

Ich denke eine Mischung aus beidem. Crisis Core ist halt der einzige Titel, der auf einem relativ unbeliebten Medium ausschließlich in Retailfassung mit UMD sein Dasein fristet und aus angeblichen Lizenzgründen auch nie digital verfügbar gemacht wurde z.B. als PSP Classic für die Vita, obwohl das Spiel nachweislich sehr beliebt ist.

Möglicherweise haben sie es aus dem Grund, Zack, der wohl in den weiteren Teilen auch eine zentrale Rolle bekommen wird, mehr zu beleuchten, jetzt doch irgendwie geschafft neue Deals auszumachen, Gackt für Genesis erneut engagiert, und wir werden sehen ob sie auch für ayakas "Why" die Lizenzen verlängern konnte, da gab es ja etwa mittig im Spiel den Instrumentaltrack davon und eben das Ending auch noch. Square lassen sich da ja aber wie wir mittlerweile wissen auch nicht in die Karten schauen, möglicherweise war das schon genausolange geplant wie das Remake, nur die Zeit noch nicht reif, weswegen man sich da nie dazu geäußert hat und es jetzt raushaut. xD

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

 

vor 3 Stunden schrieb x_jeanne_x:

Ich glaube in einem Ultimania wurde bestätigt, dass es ein weiterer Teil der Compilation ist, von daher sollten alle Zweifel mittlerweise beiseite geräumt sein, was das angeht.

Aber ja, man diskutiert bei sowas immer gerne. Ich verstehe schon irgendwie, dass die Erwartungshaltung mit "Remake" irgendwo eine andere war, aber das muss ich ihnen lassen, den Schachzug haben sie geschickt eingefädelt und sich mit der Mehrdeutigkeit viele Optionen offen gelassen.

Ich mag's und hab mittlerweile auch meinen Frieden mit den Änderungen im Vergleich zum "Original" geschlossen, gerade mit diesen Voraussetzungen. Definitiv besser in meinen Augen als wenn man Dinge nicht exakt gleich umsetzen kann und damit dann auch enttäuschen würde.

 

Ich finde es auch sehr gut und bin dadurch auch sehr gespannt, in welche Richtung die Reise nun gehen wird. Durch die Änderungen dürften wohl noch so einige Überraschungen auf dem Weg liegen und gerade durch die Visionen und Überschneidungen wird die erste Zeitlinie ja trotzdem irgendwie mitgetragen. Und wie man durch den Trailer erfahren hat, eröffnen sich dadurch auch recht interessante Dialoge.^^

 

Am 18.6.2022 um 14:12 schrieb x_jeanne_x:

Ja gut, stimmt auch wieder. Es gab ja auch schon diesen Soundtrack-Ableger mit den Orchesteraufnahmen von den damals noch "Midi"-Titeln des OSTs. Der hieß ja auch schon "Reunion". xD

Vielleicht wird es auch "Advent irgendwas", lol. :J:

 

Stimmt eigentlich, ein Titel mit "Advent ???" wäre in doppelter Hinsicht ja auch sehr passend. Wobei ich mir da bei Square Enix auch sehr gut vorstellen könnte, dass da schon ein entsprechender Sequel-Film zum Remake und der neuen Zeitlinie in Planung ist. xD 

 

vor 3 Stunden schrieb x_jeanne_x:

Ich denke eine Mischung aus beidem. Crisis Core ist halt der einzige Titel, der auf einem relativ unbeliebten Medium ausschließlich in Retailfassung mit UMD sein Dasein fristet und aus angeblichen Lizenzgründen auch nie digital verfügbar gemacht wurde z.B. als PSP Classic für die Vita, obwohl das Spiel nachweislich sehr beliebt ist.

Möglicherweise haben sie es aus dem Grund, Zack, der wohl in den weiteren Teilen auch eine zentrale Rolle bekommen wird, mehr zu beleuchten, jetzt doch irgendwie geschafft neue Deals auszumachen, Gackt für Genesis erneut engagiert, und wir werden sehen ob sie auch für ayakas "Why" die Lizenzen verlängern konnte, da gab es ja etwa mittig im Spiel den Instrumentaltrack davon und eben das Ending auch noch. Square lassen sich da ja aber wie wir mittlerweile wissen auch nicht in die Karten schauen, möglicherweise war das schon genausolange geplant wie das Remake, nur die Zeit noch nicht reif, weswegen man sich da nie dazu geäußert hat und es jetzt raushaut. xD

 

Denke ich auch. Wobei ich die PSP jetzt eigentlich eher als recht beliebtes Medium sehen würde. Im Vergleich zur PSV ist sie zumindest auch in Europa und Nordamerika wesentlich besser angekommen und in Japan war sie ja ohnehin sehr beliebt. Allerdings ist das Format der PSP natürlich wirklich überholt, weswegen das Remaster auch nicht früh genug hätte kommen können. Zumindest ein Port bzw. eine neue Version für die PlayStation Vita wäre damals schön gewesen. Aber egal, die Hauptsache ist ja, dass es endlich angekündigt wurde. :D

Ansonsten bin ich halt echt gespannt, ob sie die Story wirklich 1:1 so lassen oder mit Blick auf das Remake eventuell doch um ein alternatives Ende ergänzen.

 

Insgesamt glaube ich aber schon, dass man sich da sehr nah an die PSP-Originalfassung halten wird. Gerade die Bestätigung, dass man Gackt erneut ins Boot geholt hat und auch weiterhin auf den Originalcast (JP) setzt, stimmt mich da doch sehr zuversichtlich, dass es da auch insgesamt beim Soundtrack und beim weiteren Cast (JP) keine negativen Überraschungen geben wird.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 19.6.2022 um 21:46 schrieb Locksley:

Ich finde es auch sehr gut und bin dadurch auch sehr gespannt, in welche Richtung die Reise nun gehen wird. Durch die Änderungen dürften wohl noch so einige Überraschungen auf dem Weg liegen und gerade durch die Visionen und Überschneidungen wird die erste Zeitlinie ja trotzdem irgendwie mitgetragen. Und wie man durch den Trailer erfahren hat, eröffnen sich dadurch auch recht interessante Dialoge.^^

Jup. Wie gesagt, ich fürchte mich etwas - aber im positiven Sinne. Ich bin echt gespannt, welchen BS sie sich da wieder aus der Nase ziehen wollen, um Plotholes zu stopfen, nur um viel größere dadurch dann wieder aufzureißen. xD

 

Am 19.6.2022 um 21:46 schrieb Locksley:

Stimmt eigentlich, ein Titel mit "Advent ???" wäre in doppelter Hinsicht ja auch sehr passend. Wobei ich mir da bei Square Enix auch sehr gut vorstellen könnte, dass da schon ein entsprechender Sequel-Film zum Remake und der neuen Zeitlinie in Planung ist. xD 

Oh, so einen tollen Animationsfilm á la Advent Children 2.0 nehm ich jeder Zeit, selbst wenn das wieder nur out-of-character-Fanservice ist. :P

 

Am 19.6.2022 um 21:46 schrieb Locksley:

Denke ich auch. Wobei ich die PSP jetzt eigentlich eher als recht beliebtes Medium sehen würde. Im Vergleich zur PSV ist sie zumindest auch in Europa und Nordamerika wesentlich besser angekommen und in Japan war sie ja ohnehin sehr beliebt. Allerdings ist das Format der PSP natürlich wirklich überholt, weswegen das Remaster auch nicht früh genug hätte kommen können. Zumindest ein Port bzw. eine neue Version für die PlayStation Vita wäre damals schön gewesen. Aber egal, die Hauptsache ist ja, dass es endlich angekündigt wurde. :D

Ansonsten bin ich halt echt gespannt, ob sie die Story wirklich 1:1 so lassen oder mit Blick auf das Remake eventuell doch um ein alternatives Ende ergänzen.

Ja, vielleicht war sie von den Verkaufszahlen okay, aber das Medium UMD hat sich nicht durchgesetzt und was die Verkäufe angeht blieb sie halt doch weit weit weit hinter dem Nintendo-Äquivalent der damaligen Zeit (war glaub ich der DS?)

Also... Das was sie im Trailer gezeigt haben, war zumindest "ident". Aufgehübscht, aber doch ident, sogar der Wortlaut. :x

 

Am 19.6.2022 um 21:46 schrieb Locksley:

Insgesamt glaube ich aber schon, dass man sich da sehr nah an die PSP-Originalfassung halten wird. Gerade die Bestätigung, dass man Gackt erneut ins Boot geholt hat und auch weiterhin auf den Originalcast (JP) setzt, stimmt mich da doch sehr zuversichtlich, dass es da auch insgesamt beim Soundtrack und beim weiteren Cast (JP) keine negativen Überraschungen geben wird.

Außer Fujiwara-san. :cryin:

Aber gut, Reno hatte in Crisis Core glaube ich ungefähr 3 Sätze als Screentime, mal gucken, ob ich mich da an eine neue Stimme gewöhnen kann. :broken-heart:

Da die Hauptcast schon mal die gleiche ist (also zumindest die, die man auf der japanischen Seite von Crisis Core Reunion findet und die dort Zack, Angeal, Aerith, Genesis und Sephiroth umfasst bei den Character Cheat Sheets), gehe ich davon aus, dass sie dem auch beim Rest treu bleiben, also z.B. mit den größeren Rollen Cloud und Tseng, wo Sakurai und Suwabe ja doch auch zum alten Eisen und zur Elite der japanischen Sprecher gehören. Wäre schon eine dumme Entscheidung ausgerechnet hier nicht konsistent zum Remake bzw. den anderen Ablegern der Compilation zu bleiben, und ich kann mir einfach keine besseren Sprecher vorstellen als diese.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...