Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Horizon Forbidden West


BLUBb007
Message added by BLUBb007

hori.thumb.png.28562e726152d7a6a4457342d72399d7.png

 

RELEASE 2022 /// PLATTFORM PS4 | PS5 /// ENTWICKLER Guerilla Games /// PUBLISHER SIE

 

WEITERE DETAILS

Spoiler

BESCHREIBUNG

Begleite Aloy auf ihrer Reise in den verbotenen Westen – ein majestätisches, aber gefährliches Grenzland, in dem sich geheimnisvolle neue Bedrohungen verbergen. Erkunde fremde Länder, bekämpfe größere und Ehrfurcht gebietende Maschinen und begegne erstaunlichen neuen Stämmen, wenn du in die in ferner Zukunft liegende Postapokalypse von Horizon zurückkehrst.

Das Land stirbt. Grauenhafte Stürme und eine unaufhaltsame Plage suchen die verstreuten Überreste der Menschheit heim, während Furcht einflößende neue Maschinen an den Grenzen umherstreifen. Das Leben auf der Erde steuert auf eine erneute Auslöschung zu und niemand weiß, warum.

Es liegt an Aloy, die Geheimnisse, die hinter diesen Gefahren lauern, zu enthüllen und Ordnung und Gleichgewicht in der Welt wiederherzustellen. Auf ihrem Weg muss sie mit alten Freunden zusammenarbeiten, Allianzen mit neuen kriegerischen Fraktionen eingehen und das Vermächtnis der fernen Vergangenheit entschlüsseln – und dabei einem neuen und scheinbar unbesiegbaren Feind immer einen Schritt voraus sein.

 

QUELLE

https://www.playstation.com/de-de/games/horizon-forbidden-west/

 

TRAILER

 

AMAZON-PARTNERPROGRAMM

image.png.c5417d9468089860a1502e66473a6845.png

Trophies.de über das Amazon-Partnerprogramm unterstützen

Recommended Posts

- Werbung nur für Gäste -
vor einer Stunde schrieb BoneCrusheR:

Was interessant ist, dass viele Horizon 1 und auch Days Gone entweder total geil finden, oder total scheiße..

Dann bin ich wohl die Ausnahme, den ich fand HZD nur "gut". War ein nettes Spiel, hat mich gut unterhalten, aber die absolute Begeisterung vieler kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Kommentare von Leuten, die es total sch** finden, sind mir persönlich noch gar nicht untergekommen - die kann ich dann allerdings auch nicht verstehen. Wenn das Grütze sein soll, dann ist deren Standard eindeutig übertrieben hoch.

 

Den zweiten Teil werde ich höchstwahrscheinlich auch spielen, aber es ist jetzt nicht so, dass ich es kaum abwarten kann.

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Liyah79:

Dann bin ich wohl die Ausnahme, den ich fand HZD nur "gut". War ein nettes Spiel, hat mich gut unterhalten, aber die absolute Begeisterung vieler kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Kommentare von Leuten, die es total sch** finden, sind mir persönlich noch gar nicht untergekommen - die kann ich dann allerdings auch nicht verstehen. Wenn das Grütze sein soll, dann ist deren Standard eindeutig übertrieben hoch.

 

Den zweiten Teil werde ich höchstwahrscheinlich auch spielen, aber es ist jetzt nicht so, dass ich es kaum abwarten kann.

Bei mir war es in erster Linie die Story und das Setting was mich begeistert hat.

 

Ebenso fand ich das gegnerkonzept endlich mal ansprechend. Es war nicht nur reines draufballern... zudem gab einem das Arsenal zig Möglichkeiten einen Gegner entsprechend anzugehen. Hatten sie super gemacht seinerzeit.

 

aloy als Charakter fand ich ebenfalls recht erfrischend. Freu mich auf ein neues Abenteuer mit ihr.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich gehöre dann wohl zur ersten Gruppe. Zumindest war ich bei meinem zweiten Besuch in der Spielwelt von Horizon Zero Dawn gute 200 Stunden unterwegs. :emot-dance:

Das Spiel hatte mich einfach schon in den ersten Momenten. Aloy ist eine tolle Protagonistin, die zudem von der grandiosen Ashly Burch gesprochen wird, die Story war unheimlich fesselnd, die Spielwelt und das Gameplay hatten wahnsinnig viel zu bieten und der Soundtrack war auch ein Highlight. :yesnod:

 

Dementsprechend führt für mich auch kein Weg an Horizon II: Forbidden West vorbei.

  • gefällt mir 5
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Bloodyniner:

Ebenso fand ich das gegnerkonzept endlich mal ansprechend. Es war nicht nur reines draufballern... zudem gab einem das Arsenal zig Möglichkeiten einen Gegner entsprechend anzugehen. Hatten sie super gemacht seinerzeit.

Das stimmt in der Tat! Hier war taktisches Vorgehen gefragt, um die verschiedenen Gegnertypen effizient zu besiegen. Das ist in vergleichbaren Spielen leider viel zu selten, die enden schnell in "gut buttongemasht ist halb gewonnen". Aber Aloy als Charakter fand ich weder überdurchschnittlich ansprechend noch besonders originell. Aber, hey... wenn andere sie lieben, bitteschön.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Locksley:

Ich gehöre dann wohl zur ersten Gruppe. Zumindest war ich bei meinem zweiten Besuch in der Spielwelt von Horizon Zero Dawn gute 200 Stunden unterwegs. :emot-dance:

Das Spiel hatte mich einfach schon in den ersten Momenten. Aloy ist eine tolle Protagonistin, die zudem von der grandiosen Ashly Burch gesprochen wird, die Story war unheimlich fesselnd, die Spielwelt und das Gameplay hatten wahnsinnig viel zu bieten und der Soundtrack war auch ein Highlight. :yesnod:

 

Dementsprechend führt für mich auch kein Weg an Horizon II: Forbidden West vorbei.


Sehe ich genauso. :x

Link to comment
Share on other sites

Die Protagonistin hat mir das Spiel irgendwie versaut. Ich wurde überhaupt nicht warm mit ihr und wahrscheinlich hat mir das vieles madig gemacht. Denn spielerisch war was neues und wirklich gut. Und wenn man nicht grade auf leicht spielt, soll es wohl auch sinnvoll gewesen sein die Waffen hin und wieder zu wechseln :emot-awesome: So konnte ich mit dem Speer fast durchrushen :cutegrin: selbst schuld. 
 

Spoiler

Aloy ist dennoch kacke :tongue3:

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Leipi:

Horizon II: Forbidden West soll laut dem Game Director bereits im kommenden Jahr erscheinen. :emot-dance:
 

Es wird dieses Mal richtige Stürme geben und man wird an bekannten Orten wie die Golden Gate Bridge vorbeikommen. :x
 

 

Das mit den bekannten Orten finde ich nett. Das mit den Stürmen… ergh… ich habe ja schon bei Teil 1 IMMER Starkregen bekommen, wenn ich gerade gute Sicht haben wollte. Habe mich vom Spiel regelrecht ver***t gefühlt und mich gefragt, woher es das eigentlich weiß.

 

Aber gab es eigentlich nicht schon in Teil 1 bekannte Orte? Dieses Stadion, z.B.? Na ja gut, vielleicht meinen sie richtig bekannt, also auch für Leute die sich in der jeweiligen Stadt nicht auskennen. Und ich bin gespannt (da es einen ja offensichtlich nach San Francisco verschlägt), ob/wie sie den Ozean ins Gameplay einbauen.

Link to comment
Share on other sites

Horizon-II-Forbidden-West-Aloy-unter-Wasser.jpg

 

Sony und die zuständigen Entwickler von Guerrilla Games haben neue Details zu ihrer Fortsetzung von Horizon Forbidden West enthüllt.

 

Wie es im ersten Trailer schon angedeutet wurde, spielt der Nachfolger tatsächlich in San Francisco. Des Weiteren bestätigte Guerrilla Games, dass die Heldin Aloy auch das Yosemite Valley erkunden wird.

Ebenfalls wurden erste Details zur Story von Horizon Forbidden West enthüllt. Unter anderm wird es einen Gegner geben, der auf den Namen Metallteufel hört. Was er für ein Zweck hat, hat Guerrilla Games noch nicht bekannt gegeben, nur, dass er ein fundamentaler Baustein der Story ist.

Das ist aber noch nicht alles: Auch wird es Superstürme geben, die ganze Regionen unter Wasser setzen können. Wie man im ersten Trailer schon gesehen hat, kann Aloy jetzt tauchen. Aber die viel größere Bedrohung ist die Krankheit "Rote Seuche", denn durch sie werden die Pflanzen und Menschen krank. Sie sind auch für die Superstürme verantwortlich. Es scheint so, dass diese Krankheit eine große Rolle in Horizon Forbidden West spielen wird.

Zum Abschluss gab man noch bekannt, dass es auch neue Gegnertypen geben wird. Einer hört auf den Namen Sunwing. Wie es der Name schon andeutet, kann diese Maschine fliegen und ihre Flügel werden durch Solarzellen betrieben.

 

Horizon Forbidden West wird laut aktuellem Stand 2021 exklusiv für die PS5 erscheinen.

Edited by Belian
Link to comment
Share on other sites

Korrigiert mich, wenn ich mir irre, aber den "Metal Devil", also die Maschine, die sich hinter dem Namen verbirgt, hat man doch schon im ersten Teil kennengelernt. Das ist eine der 3 bekannten Chariot-Klassen, also eine der 3 ursprünglichen Faro-Maschinen, die im Wesentlichen für den Untergang des Lebens verantwortlich sind. Von den 3 bekannten Klassen ist das aber die einzige Klasse, gegen die man im ersten Teil nicht gekämpft hat.

Das sind die riesigen Maschinen, die die anderen beiden Chariot-Klassen (Corruptor bzw. Scarab und Deathbringer bzw. Khopesh) verteilt haben.

 

Und die "rote Seuche" dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls auf Faro-Maschinen und deren "Biomatter Conversion" bzw. deren Umwandlung von Bio-Materie in Treibstoff zurückzuführen sein. Schließlich können sich diese Maschinen ja von Bio-Materie, also von lebenden Organismen, "ernähren" bzw. diese zur Treibstoffgewinnung nutzen.

Mir ist zwar auch klar, dass man grundsätzlich nicht allzu viel verraten möchte, aber das sind ja gewissermaßen alles Dinge, die man eigentlich schon aus dem ersten Teil kennt.

 

 

Dagegen finde ich die Tatsache, dass John Gonzalez, der Lead-Writer bzw. Narrative Director hinter Horizon Zero Dawn und Horizon Forbidden West, das Studio vor geraumer Zeit verlassen und sich einem anderen Studio angeschlossen hat, viel wichtiger.

Zwar hat er das Studio wohl erst nach Abschluss seiner Arbeit verlassen, aber bedenklich finde ich das schon. :(

  • hilfreich 1
  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...