Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Hogwarts Legacy


Message added by BLUBb007

hogw.png.1cac42f365e42f933587e7c85fe2f24f.png

 

RELEASE 2022 /// PLATTFORM PS4 | PS5 /// ENTWICKLER Avalance /// PUBLISHER Warner Bros.

 

WEITERE DETAILS

Spoiler

BESCHREIBUNG

Hogwarts Legacy ist ein fesselndes Open-World-Action-Rollenspiel, das in der Welt spielt, die zum ersten Mal in den Harry Potter-Büchern vorgestellt wurde. Nun kannst du die Kontrolle über die Action übernehmen und im Mittelpunkt deines eigenen Abenteuers in der Zauberwelt stehen. Begib dich auf eine Reise an vertraute und neue Schauplätze, während du fantastische Tierwesen erforschst und entdeckst, deinen Charakter anpasst und Tränke braust, Zaubersprüche meisterst, Talente verbesserst und zu dem Zauberer wirst, der du schon immer sein wolltest.

 

Erlebe das Hogwarts des 19. Jahrhunderts. Dein Charakter ist ein Schüler, der den Schlüssel zu einem alten Geheimnis birgt, das die Zauberwelt in Stücke zu reißen droht. Du hast eine späte Zusage für die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei erhalten und wirst bald feststellen, dass du kein gewöhnlicher Schüler bist: du verfügst über die ungewöhnliche Fähigkeit, uralte Magie wahrzunehmen und zu meistern. Nur du kannst entscheiden, ob du dieses Geheimnis zum Wohle aller schützen oder der Versuchung unheilvollerer Magie nachgeben wirst.

 

Finde heraus, wie es ist, in Hogwarts zu leben, und finde Verbündete, kämpfe gegen dunkle Zauberer und bestimme schlussendlich das Schicksal der Zauberwelt. Dein Vermächtnis liegt in deinen Händen.

 

QUELLE

https://www.hogwartslegacy.com/de-de

 

TRAILER

 

AMAZON-PARTNERPROGRAMM

image.png.c5417d9468089860a1502e66473a6845.png

Trophies.de über das Amazon-Partnerprogramm unterstützen

Recommended Posts

Das mag zwar gut in die Zeit passen, ist mir persönlich aber egal. Habe ich die Auswahl, spiele ich immer einen männlichen Charakter weil ich eben ein Mann bin. Finde aber für diejenigen, die gern die Wahl haben das ganze grundsätzlich gut, eben wieder etwas mehr Individualität dadurch. 

Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -

Ich freue mich so extreme auf das Spiel und hoffe das es wirklich sehr gut wird. Das es auch möglich ist ein Transgender zu Spiele ist mir Wumpe. Auch ich werde hier einen Männlichen Typ Spielen. Da sind mir andere Sachen viel wichtiger. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ormagöden:

Unklar ist, ob man sich zu diesem Schritt entschieden hat, um sich von Aussagen der Harry Potter-Erfinderin J.K Rowling zu distanzieren.

Das will ich doch hoffen :emot-toughguy: Mir war Harry Potter nie so wichtig wie vielen anderen meiner Generation, aber mir tut es unfassbar leid, wie J.K Rowling mit ihren Aussagen so vielen das Franchise vermiest hat.

 

Wenn ich jetzt aber auch noch das von dem Lead-Designer lese... puh. Klar, wenn es danach geht, welche politischen Ansichten Entwickler vertreten, könnte ich wohl fast keine Spiele mehr kaufen, aber dennoch schrecken mich solche Infos dann erstmal vom Kauf ab.

 

Wie dem auch sei, finde es toll, dass man gerade in einem Harry Potter Spiel auch als Transgender spielen kann. Das sollte in jedem Spiel mit Character Creator möglich sein, ist doch kein - höhö - Hexenwerk.

Edited by renegade
  • danke 2
  • gefällt mir 5
Link to post
Share on other sites

Generell natürlich top! :thumbsup:

 

Aber ist es allein das

vor 2 Stunden schrieb Ormagöden:

So kann er einen männlichen Charakter mit Frauenstimme, oder eben einen weiblichen Charakter mit einer Männerstimme erstellen. 

was transgender ausmacht? :emot-raise:

Sorry, das wär mir zu "billig" und ich hoffe doch, dass da noch mehr geht...

  • danke 1
  • gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb stiller:

Generell natürlich top! :thumbsup:

 

Aber ist es allein das

was transgender ausmacht? :emot-raise:

Sorry, das wär mir zu "billig" und ich hoffe doch, dass da noch mehr geht...

Viel mehr ist ja erstmal nicht bekannt. Kann mir aber vorstellen, dass der Charakter-Editor am Ende noch einiges hergeben wird. 

Es liegt ja auch im Interesse von Warner Bros. und Avalanche, die bisherige negative Kritik wieder einigermaßen zu kitten.

  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Ormagöden:

Es liegt ja auch im Interesse von Warner Bros. und Avalanche, die bisherige negative Kritik wieder einigermaßen zu kitten.

Und genau da liegt doch der Hund begraben und der Hase im Pfeffer! "Oje, JKR hat die Trangender vergrault und jetzt wollen die unser Spiel nicht mehr kaufen! Was machen wir denn da??? - Ach, lass doch die Spieler*innen im Charakter-Editor schalten und walten, wie sie wollen, das kostet uns quasi nix und alle sind zufrieden." - Sorry, aber das kann und darf es doch nicht sein, denn das ist kein verantwortungsbewusster Umgang mit der Thematik und Problematik. Da gehört weit mehr dazu. Und ja, ich war und bin immer noch die erste, die auf die Frage "Müssen da (Filme, Serien, insbesondere Videospiele) jetzt immer Frauen/Lesben/Schwule/Trans dabei sein?" mit einem lauten und sehr bestimmten "JA!" antwortet, denn so lange genau diese Frage kommt, muss das in der Tat so sein, aber mittlerweile würde ich dann doch auch ergänzen, wenn diese "Integration" eben auch der Thematik entsprechend verantwortungsbewusst und nicht willkürlich geschieht und ich hoffe inständig, dass Warner Bros. und Avalanche das als Chance sehen und wirklich was draus machen und das nicht so ein dämlicher Schnellschuss ins Blaue wird... (kostenloser Tipp von mir, aber auf mich hört ja keiner: Für's erste mal Leute aus der Community mit ins Entwicklerboot holen und gezielt nachfragen...)

 

Anmerkung: Keine Tiere, insbesondere Hunde und Hasen kamen während des Schreibens dieses Beitrages zu Schaden...

  • witzig 3
Link to post
Share on other sites

Ist mir ehrlich gesagt auch egal. Spiele meistens n Mann. Wenn meine Frau mitspielt bzw wir uns abwechseln oder sie zugucken mag dann ne Frau. Steinigt mich bitte nicht aber was genau ausser der Stimme kann man denn sonst gross machen um transgender herauszuheben? Den adamsapfel gestalten? Da bekomme ich Alpträume wenn man sich da so nen zweiten Kopf wie cr7 hat bastelt ?

Ich habe echt keine Ahnung sorry. 

 

Wenn sich durch solche Möglichkeiten Leute besser verstanden fühlen find ich das vollkommen ok. Sollte halt nur nicht so rüberkommen das man nur von J.K. distanzieren will um jeden Preis. 

Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb renegade:

Das wäre in der Tat etwas wenig, ich hatte jetzt eher an so nen CC wie bei Saints Row gedacht :shocked3:

Aber grade da geht das mit dem Stimmenzuordnen nicht, oder? Beim vierten Teil fühle ich mich "genötigt" einen Mann zu spielen, weil ich finde, dass die Stimme von Nolan North den zu spielenden Charakter einfach am unterhaltsamsten wiedergibt und dafür am coolsten und besten ist. Persönlich würde ich aber lieber eine Frau spielen - Das wär natürlich supergenial, wenn ich das mixen könnte, aber das ging/geht, glaube ich, da nicht :emot-raise:

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb SoulHunter21:

Steinigt mich bitte nicht aber was genau ausser der Stimme kann man denn sonst gross machen um transgender herauszuheben?

Im Grunde geht's einfach darum, dass alle "Merkmale" unabhängig vom Geschlecht "verbaut" werden können. Dass ich z.B. nicht erst "männlich" anklicken muss, um dann "Bärte" auswählen zu können usw. Fand das wie gesagt bei Saints Row 3 und 4 am besten, da konnte man sich einfach austoben, wie man wollte :biggrin:

 

vor 8 Minuten schrieb stiller:

ich hoffe inständig, dass Warner Bros. und Avalanche das als Chance sehen und wirklich was draus machen und das nicht so ein dämlicher Schnellschuss ins Blaue wird... (kostenloser Tipp von mir, aber auf mich hört ja keiner: Für's erste mal Leute aus der Community mit ins Entwicklerboot holen und gezielt nachfragen...)

Ich will ja jetzt nicht alles schwarzmalen, aber ich wette ganz stark auf "dämlicher Schnellschuss ins Blaue" :uhoh2:

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb renegade:

Ich will ja jetzt nicht alles schwarzmalen, aber ich wette ganz stark auf "dämlicher Schnellschuss ins Blaue" :uhoh2:

Gehe ich ehrlich gesagt auch sehr stark von aus :frown2:

 

vor 4 Minuten schrieb renegade:

Im Grunde geht's einfach darum, dass alle "Merkmale" unabhängig vom Geschlecht "verbaut" werden können. Dass ich z.B. nicht erst "männlich" anklicken muss, um dann "Bärte" auswählen zu können usw. Fand das wie gesagt bei Saints Row 3 und 4 am besten, da konnte man sich einfach austoben, wie man wollte :biggrin5:

Aber ich glaube schon, dass du da vorher auch "männlich" und "weiblich" wählen musstest und wie gesagt, das mit der freien Stimmenzuordnung ging meines Wissens nach nicht... Aber ja, ansonsten war/ist der Editor definitiv genial und zukunftsweisend (gewesen)...

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb stiller:

Aber grade da geht das mit dem Stimmenzuordnen nicht, oder? Beim vierten Teil fühle ich mich "genötigt" einen Mann zu spielen, weil ich finde, dass die Stimme von Nolan North den zu spielenden Charakter einfach am unterhaltsamsten wiedergibt und dafür am coolsten und besten ist. Persönlich würde ich aber lieber eine Frau spielen - Das wär natürlich supergenial, wenn ich das mixen könnte, aber das ging/geht, glaube ich, da nicht :emot-raise:

Bin mir ziemlich sicher, dass das ging :emot-glasses: Muss ich heut Abend mal nachschauen. Ich nehm aber eh immer die Stimme von Laura Bailey :biggrin:

 

vor 2 Minuten schrieb SoulHunter21:

Ok ganz ehrlich wenn es nur das ist, soll man das halt in jedes game mit Editor rein Setzen und fertig. 

Genau, meine Rede :biggrin:

  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb stiller:

Und genau da liegt doch der Hund begraben und der Hase im Pfeffer! "Oje, JKR hat die Trangender vergrault und jetzt wollen die unser Spiel nicht mehr kaufen! Was machen wir denn da??? - Ach, lass doch die Spieler*innen im Charakter-Editor schalten und walten, wie sie wollen, das kostet uns quasi nix und alle sind zufrieden." - Sorry, aber das kann und darf es doch nicht sein, denn das ist kein verantwortungsbewusster Umgang mit der Thematik und Problematik. Da gehört weit mehr dazu. Und ja, ich war und bin immer noch die erste, die auf die Frage "Müssen da (Filme, Serien, insbesondere Videospiele) jetzt immer Frauen/Lesben/Schwule/Trans dabei sein?" mit einem lauten und sehr bestimmten "JA!" antwortet, denn so lange genau diese Frage kommt, muss das in der Tat so sein, aber mittlerweile würde ich dann doch auch ergänzen, wenn diese "Integration" eben auch der Thematik entsprechend verantwortungsbewusst und nicht willkürlich geschieht und ich hoffe inständig, dass Warner Bros. und Avalanche das als Chance sehen und wirklich was draus machen und das nicht so ein dämlicher Schnellschuss ins Blaue wird... (kostenloser Tipp von mir, aber auf mich hört ja keiner: Für's erste mal Leute aus der Community mit ins Entwicklerboot holen und gezielt nachfragen...)

 

Anmerkung: Keine Tiere, insbesondere Hunde und Hasen kamen während des Schreibens dieses Beitrages zu Schaden...

Natürlich wird das ein Schnellschuss ins Blaue. Ich denke nicht, dass man auch nur annähernd darüber nachgedacht hat, einen Trans-Charakter in das Spiel zu bringen, bevor JKR ihre transphobischen Äußerungen vom Stapel gelassen hat. 

Also ja, ich vermute, dass das der einzige Grund ist, um eben die vergraulten Spieler wiedergewinnen zu können.

 

Ich finde es übrigens sehr lobenswert, dass keine Hasen und Hunde verletzt wurden

  • gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites

Jetzt mal kurz zu den Stimmen, Transpersonen wollen doch üblicherweise eine Stimme erreichen, die dem Geschlecht entspricht dem sie sich zugehörig fühlen, bekommen dafür sogar Stimmtraining, manchmal OPs usw... Es gibt viele Transpersonen die man äußerlich und stimmlich nicht mehr erkennen würde, also was soll bitte eine männliche Stimme bei einem weiblich aussehenden Charakter bringen?

Transfrauen sind Frauen, alles andere macht nicht viel Sinn oder? Meine persönliche Erfahrung ist vielleicht zu einseitig, mag sein, ich kenne exakt eine Person aus dem RL persönlich und 2 Schauspielerinnen die im männlichen Körper zur Welt gekommen, aber Frauen sind (und eine angleichende Behandlung hinter sich haben, Hormone usw) , zwei davon haben vollkommen weibliche Stimmen, ene krächzt ein bisschen. Ich kenne sehr weibliche Frauen, die weit tiefere Stimmen haben :D

 

Also um Transpersonen mehr Repräsentation zu geben würde ich mir etwas vernünftiges wünschen, und nicht etwas an den Haaren herbeigezogenes.

Allerdings finde ich es andersrum auch Quatsch in einem HP spiel im Editor abzufragen welches Geschlechtsteil man unter dem Umgang hat, weil ich es wichtiger finde zu vermitteln, dass das Geschlechtsteil nicht das ist, was den Menschen ausmacht oder kategorisiert. Dementsprechend wäre es wohl eher das sinnvollste gar keine Geschlecht mehr abzufragen und im Editor einfach machen lassen was man will ^^"

Edited by Aii
  • danke 2
Link to post
Share on other sites

Nicht alle wollen die Stimme verändern oder geschlechtsangleichende OPs machen, und dann wäre da noch das Thema Nicht-binär, von daher, wie du geschrieben hast:

vor 11 Minuten schrieb Aii:

Dementsprechend wäre es wohl eher das sinnvollste gar keine Geschlecht mehr abzufragen und im Editor einfach machen lassen was man will ^^"

Amen :emot-worship:

  • witzig 1
  • danke 1
  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb renegade:

Nicht alle wollen die Stimme verändern oder geschlechtsangleichende OPs machen, und dann wäre da noch das Thema Nicht-binär, von daher, wie du geschrieben hast:

Amen :emot-worship:

Vermutlich sogar, ich kenne es bisher nur so, deswegen schrieb ich von meiner möglicherweise einseitigen Erfahrung xD

Ich schätze mich aber auch echt glücklich mit meinem Geschlecht zu frieden sein, alles andere mag ich mir nich vorstellen, das ist echt n schweres Thema.

Aber nicht binär is ja nochmal ne andere Marke, und auch da behaupte ich, ist eine Stimme das geringste Problem, wirklich tolles Marketing, Avalanche :D

Edited by Aii
Link to post
Share on other sites

Meine Frau ist leider sehr gntm belastet. Und wenn die das guckt zocke ich halt, im selben Raum, mit Kopfhörern.  Aber höre leider sehr viel. Daher kenne ich mich besser mit gilmore girls oder gzsz oder awz aus als mancher der es guckt. Aber bei gntm höre ich fast immer direkt wenn da eine transgender Person mitmacht. Kann ich nicht beschreiben. Es klingt halt eigen. Klar gibt es auch viele die selbst das in Angriff nehmen und wirklich nix mehr zu unterscheiden ist. Aber dann käme die Frage, wenn es das ist was transgender wollen, dann macht es keinen Unterschied. Für mich persönlich macht es auch keinen ob ich da m w d oder gar nix anklicke vorm erstellen. Wenn man damit Leute glücklich machen kann dann bitte. Ansonsten halt keine Ahnung was tun. 

Hab es zwar noch nicht gespielt aber bei cyberpunk kann man die Größe vom Larry einstellen oder? Dann keine Unterwäsche und er hängt unter rock raus wie bei Miss man in scary movie. 

Link to post
Share on other sites

Also Männer mit Frauenstimmen und umgekehrt zu erstellen als Transgender Option zu markieren, obwohl das auch z.b in Monster Hunter World geht, finde ich schon etwas forsch. Ich empfand das immer als ein Jux-Feature und nix was man damit in Verbindung bringt.

  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Wollte mich gerade beteiligen, lass es aber doch lieber, da diese Themen mir oft zu harsch und emotional behandelt werden. Habe ehrlich gesagt auch ein wenig Schiss. Nicht davor anzuecken, aber davor mich danach tagelang ständig rechtfertigen zu müssen (habe da leider selbst dieses Bedürfnis), weil jeder immer nur das versteht, was er hören möchte.

 

In diesem Kontext vielleicht aber eine Frage. Hat J. K. Rowling wirklich eine Abneigung gegen Transgender ausgesprochen oder diese diskriminiert? (Hierbei bitte wirklich die Frage genau verstehen, also schauen, ob alle Wörter auch wirklich verstanden werden - Was ist Abneigung? Was ist Diskriminierung? Was ist Transgender?)

 

Ich erwarte darauf keine Antwort, kann ja jeder der will für sich selber machen und sich damit einmal ganz frisch und objektiv 5-10 Minuten befassen.

 

Als Grundlage dazu sollte dieser zusammenfassende Artikel ausreichen. Wenn es weitere Aussagen von J. K. Rowling in diesem Kontext gibt, wäre ich sehr dankbar, von diesen zu erfahren.

https://www.glamour.com/story/a-complete-breakdown-of-the-jk-rowling-transgender-comments-controversy

  • gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...