Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Sign in to follow this  
team-DX-treme

Bethesda E3 Pressekonferenz: Zusammenfassung

Recommended Posts

 

bethesda.thumb.jpg.bf00b3c5df502f7260e8a420c591a952.jpg

 

Auch dieses Jahr präsentierte Bethesda auf ihrer eigenen Pressekonferenz Neuigkeiten zu erschienenen und zu kommenden Spielen. Hier die Zusammenfassung der Bethesda-Pressekonferenz:

 

- Pete Hines eröffnete die Pressekonferenz und betonte die Wichtigkeit der Community.

 

- Hines übergibt an Todd Howard. Dieser verkündet, dass Bethesda mit 60 Millionen Spielern die größte Spieleranzahl in der Firmengeschichte verbuchen konnte.

 

- Howard erwähnte auch den schwierigen Start von Fallout 76 und gab zu, dass viele Kritiken berechtigt waren.

 

- Das Mobile Game The Elder Scrolls: Blades erscheint heute für Android und iOS. Auch ein Release für die Nintendo Switch ist diesen Monat geplant. Dabei unterstützt das Spiel Cross-Play und man kann auch den Spielfortschritt von einem Gerät zum anderen mitnehmen.

 

- Fallout 76 erhält diesen Herbst einen DLC namens Wastelanders. Das DLC wird echte NPCs und neue Inhalte bieten.

 

- Auch Fallout 76 erhält einen Battle-Royale-Modus namens Nuclear Winter. Hierbei kämpfen 52 Spieler um die Rolle des Aufsehers für Vault 51.

 

- Diese Woche kann man sowohl Fallout 76 als auch Nuclear Winter kostenlos Probe spielen.

 

- Das nächste Projekt von Tango Gameworks horcht auf den Namen Ghostwire: Tokyo. Dabei gilt es herauszufinden, warum Menschen in Tokyo von einer Sekunde auf die andere spurlos verschwinden.

 

- Auch The Elder Scrolls: Online erhält neue Inhalte. Das nächste DLC wird Dragonhold heißen. Für Fans von Dungeons wird ein DLC namens Scalebreaker erscheinen.

 

- Zenimax Online kündigt das Mobile Game Commander Keen an. Es basiert auf dem Klassiker aus den 90er Jahren und man spielt die Kinder des früheren Protagonisten. Man kann zwischen den Zwillingen Billy und Billie entscheiden.

 

- Das Mobile Card Game The Elder Scrolls: Legends ist ab sofort kostenlos im Android Store und App Store verfügbar. Diesen Herbst erscheint auch das DLC Moons of Elsweyr, womit man neue Karten für das Spiel erhält.

 

- Auch Rage 2 bekommt neue Inhalte. Neben weiteren Cheat Codes und Vehikeln, wird es auch ein neues DLC geben. In Rise of the Ghosts kann man sich auf eine neue Handlung, Waffen, Kampfroboter und neue Spielmodi freuen.

 

- Wolfenstein: Cyberpilot wird kurz erwähnt. Wolfenstein: Youngblood erhält neuen Trailer.

 

- Deathloop ist das neue Projekt von den Machern der Dishonored-Reihe. Dabei töten sich zwei Assassinen immer wieder gegenseitig, da sie sich in einem Teufelskreis befinden.

 

- Eine neue Streaming-Technologie namens Orion wird vorgestellt. Diese Technologie ist mit jeder Engine und Cloud kompatibel und sorgt dafür, dass die Latenz und nötige Bandbreite um einiges verringert wird, wenn man ein Spiel streamt. Man kann sich bei Bethesdas Slayers Club anmelden, um diese neue Technologie mit Doom zu testen.

 

- Zu guter Letzt gab es Neues zu Doom: Eternal. So wurde nicht nur Gameplay gezeigt, sondern auch der Multiplayer namens Battlemode enthüllt. Dabei kämpfen zwei Dämonen gegen einen Soldaten. Doom: Eternal erscheint am 22. November und mit dem Kauf der Collectors Edition, erhält man eine Replika des Soldatenhelmes.

 

Wie fandet ihr die Pressekonferenz von Bethesda? Was hat euch gefallen und was hat euch überrascht?

  • hilfreich 1
  • gefällt mir 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Danke für die Zusammenfassung. Für mich war nicht wirklich etwas Interessantes dabei, vielleicht später mal die Wolfenstein Spin-offs, wenn sie günstig zu haben sind.

  • danke 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Naja, hab die Pressekonferenz nicht gesehen, aber es liest sich für mich eher enttäuschend. Ich hätte zumindest mit einem großen VR-Port gerechnet. Da kam ja scheinbar gar nix in die Richtung.

 

Ghostwire:Tokyo scheint interessant zu sein. Aber ansonsten?

 

Rage 2 werde ich mal im Sale holen. Ich halte nix davon, auf der E3 DLCs vorzustellen. Allerdings halte ich noch weniger von mobilen Games (allgemein) und keine Ahnung wieviel Zeit die da in der PK eingenommen haben, aber jede Minute ist da verschwendet. Schade, dass dieser Markt Geld generiert. Und das nicht zu wenig. Deathloop habe ich mir gerade angeschaut. Sieht okay aus.

 

Und die ganzen Online-Multiplayerspiele sowie Erweiterungen jucken mich als Singleplayer-Spieler nicht.

 

Die E3-Show von Microsoft hab ich gesehen. Also von 60 Titeln weiß ich jetzt gar nicht, was da exklusiv war. Blair Witch hat mir gefallen.  Psychnonauts fällt mir jetzt mal definitiv ein, welches ich nicht spielen darf. Aber mehr als ein Medievil remastered scheint es auch nicht zu werden. Für ein Jump n Run hat es im Trailer grafisch nicht den besten Eindruck auf mich hinterlassen. Also mir ist das wumpe, aber an die breite Masse verkauft man die Spiele so nicht. Lego Forza Horizon ?  Scheint witzig zu sein. Aber ein Must Have ?

 

Ansonsten? Der Rest war eh schon bekannt oder  ist mir nicht hängengeblieben  und insgesamt war ich da enttäuscht von Microsoft.

 

Das liegt aber auch da dran, dass die Trailer null Spielszenen geboten haben, ich kann mit Trailern die nur gerenderte Filmchen zeigen, nix anfangen.

 

 

Trotzdem hoffe ich, dass jedes Lager froh war. Wir sind alles Gamer in erster Linie, egal auf welchem System wir spielen.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also ich hab mich sehr über die Ankündigung von TES: Blades und TES: Legends gefreut, obwohl Mobile Games gar nicht mein Ding sind. ^^ Werde die beiden Titel garantiert mal runterladen.

 

Sonst hab ich mich sehr über den neuen Trailer von Wolfenstein: Youngblood und Doom: Eternal gefreut. Bei diesen beiden Reihen macht Bethesda momentan alles richtig, finde ich. Schade nur, dass nix neues zu Starfield oder TES 6 kam. Das einzige, was es dazu gab, war eine Erwähnung, dass man auf Hochtouren an diesen "Next Gen Titeln" arbeitet. Wenigstens ein Teaser zu Starfield wäre super gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Diesen ganzen mobile Kram können sie behalten, interessiert mich keinen Meter. Jetzt quetschen sie den Battle Royale Müll auch bei Fallout 76. wie weit wollen sie das Spiel noch vom Fallout Grundgerüst entfernen. Hoffentlich bleibt Doom von solchen Müll verschont. Schon schlimm genug, das der mp wieder mit dabei ist. Hoffentlich kommen diesmal sp dlc’s. Das einzige was mich von bethesda noch interessiert, ist Doom und Wolfenstein. Auf nen vernünftiges rpg von denen muss man ja noch Ewigkeiten warten. 😰

  • gefällt mir 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Posted (edited)

@team-DX-treme

 

So verschiedenen sind die Meinungen, für mich macht Bethesda mit Wolfenstein: Youngblood alles falsch, was man nur falsch machen kann und es wird für mich ein Flop werden. Ich glaube kaum, dass auch nur annähernd die Zahlen von Teil 1 und 2 erreicht werden. Irgendwie killt man das Franchise direkt wieder nach dem supergeilen ersten Teil....

 

Doom mal schauen, die Erwartungen sind halt riesig nach dem Reboot. Trailer bzw Gameplay sehen aber def. besser aus als bei Wolfenstein Teil 3

Edited by Rasterloda

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Posted (edited)

Ich fands langweilig, Bethesda ist irgendwie nur noch schlecht seit Elderscrolls V !



Hätten sich die Pressekonferenz auch sparen können, nur Müll dabei !



 



Ok das neue Doom wird genial, aber war ja jetzt auch nix Neues, Videomaterial gabs auch schon vorher !

Edited by Misaki

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor 25 Minuten schrieb Rasterloda:

Youngblood halt...

und was sah jetzt besser aus als der trailer zum spin off? das hat sich mir da jetzt nicht erschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Posted (edited)

sry hatte dich jetzt falsch zitiert, bzw ich habe mich verlesen. vondaher hat es sich erledigt. ;) sry nochmal.

Edited by xXdanteXx
  • danke 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor einer Stunde schrieb Rasterloda:

@team-DX-treme

 

So verschiedenen sind die Meinungen, für mich macht Bethesda mit Wolfenstein: Youngblood alles falsch, was man nur falsch machen kann und es wird für mich ein Flop werden. Ich glaube kaum, dass auch nur annähernd die Zahlen von Teil 1 und 2 erreicht werden. Irgendwie killt man das Franchise direkt wieder nach dem supergeilen ersten Teil....

 

Doom mal schauen, die Erwartungen sind halt riesig nach dem Reboot. Trailer bzw Gameplay sehen aber def. besser aus als bei Wolfenstein Teil 3

Ja stimmt. Da sieht man mal wieder, wie weit die Meinungen auseinander gehen können. ^^ Also ich finde bisher alle Teile toll. Ich hab Old Blood noch nicht gespielt, aber ich mag das Übertriebene von Wolfenstein.

 

Auf Youngblood freu ich mich wegen dem neuen Koop-Aspekt und dem 80er Synthwave Stil. Da treffen sie absolut meinen Geschmack. ^^ Was missfällt dir denn an Youngblood? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

mir gefällt young blood auch recht gut. vorallem wegen dem günstigen preis und dem koop part. hoffentlich couch koop. :D ich fand da das gezeigt nen ticken besser als bei doom. finde das hud von doom zu überladen, wirkt wie nen arcade shooter. da fand ich die ankündigungstrailer deutlich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor 40 Minuten schrieb team-DX-treme:

Ja stimmt. Da sieht man mal wieder, wie weit die Meinungen auseinander gehen können. ^^ Also ich finde bisher alle Teile toll. Ich hab Old Blood noch nicht gespielt, aber ich mag das Übertriebene von Wolfenstein.

 

Auf Youngblood freu ich mich wegen dem neuen Koop-Aspekt und dem 80er Synthwave Stil. Da treffen sie absolut meinen Geschmack. ^^ Was missfällt dir denn an Youngblood? :)

Die Zwillinge, das Übertriebene und das krampfhaft versucht wird alles und jeden extrem krass zu überzeichnen. Ich braucht halt nicht noch ein Just Cause oder Rage 2 (was zurecht gefloppt ist). Ein grund solider Shooter wie Teil 1 mit kleinen Verbesserungen und ich wäre glücklich aber Teil 2 war ja in der Hinsicht auch schon auf einen gefährlichen (negativen) Weg für mich. Teil 2 hat bestimmt auch viel weniger Verkäufe gehabt (gefühlt, kenne keine Zahlen^^)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich fand den Deathloop Trailer interessant. Müsste man mal einen Gameplay Trailer sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
vor 11 Minuten schrieb Rasterloda:

Die Zwillinge, das Übertriebene und das krampfhaft versucht wird alles und jeden extrem krass zu überzeichnen. Ich braucht halt nicht noch ein Just Cause oder Rage 2 (was zurecht gefloppt ist). Ein grund solider Shooter wie Teil 1 mit kleinen Verbesserungen und ich wäre glücklich aber Teil 2 war ja in der Hinsicht auch schon auf einen gefährlichen (negativen) Weg für mich. Teil 2 hat bestimmt auch viel weniger Verkäufe gehabt (gefühlt, kenne keine Zahlen^^)

Ja, das macht Sinn. Ich hab mir eh öfters gedacht, dass dieses Übertriebene wohl der Knackpunkte für viele sein könnte. Entweder man mag es oder man mag es nicht. ^^ Ich für meinen Teil mag es, weil viele Spiele sehr auf Realismus setzen, was toll ist, aber auch etwas eintönig wird, wenn es jeder macht.

 

Puh keine Ahnung, aber weniger als Teil 1 hat er sich schon verkauft, glaub ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also insgesamt fand ich die diesjährige E3 komplett enttäuschend. Da war mal nicht wirklich etwas dabei, was geheim war und voll einschlug (bei mir). Wird wohl alles zurückgehalten für die nächste Konsolengeneration.

 

Sony hat alles richtig gemacht fernzubleiben, so ziemlich alle Präsentationen enttäuschend. Microsoft hat da noch am besten abgeschnitten. Jo, aber was mir aufn Zeiger geht, ist, dass momentan meine Youtube-Abobox mit Trailern von dem Playstation-Kanal überquillt.

 

Auf der einen Seite fernbleiben, aber auf der anderen Seite auf die Sekunde genau die Trailer rausballern, sobald sie von irgendeinem Publisher auf der E3 gezeigt worden sind. Da bleibt für mich ein fader Beigeschmack.

 

Nintendo ist an die neue Konsolengeneration ja nicht gebunden, die werden wahrscheinlich ordentlich einen rausballern heute und wohl am besten abschneiden. Ja, wenn mich das nur interessieren würde... Ich kann mit dieser Marke einfach nichts anfangen. Die ganzen Yoshis und Marios können mir gestohlen bleiben. Selbst die Zelda-Spiele mit dem stummen Hauptdarsteller der immer noch nicht sprechen kann, lassen mich kalt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...