Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 89.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 6,9 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


HellKaiser

Sakura Wars

Recommended Posts

 

Project Sakura Wars angekündigt

 

project_sakura_wars_ank%C3%BCndigung-890x382.jpg

 

Im April letzten Jahres berichteten wir davon, dass Sega an einem neuen Spiel für die »Sakura Wars«-Reihe arbeitet. Nun gab es seitens des Unternehmens erste Informationen. Das Spiel trägt derzeit den Arbeitstitel Project Sakura Wars und wird als »dramatisches 3D-Action-Adventure« beschrieben. Erscheinen wird das Spiel exklusiv für die PlayStation 4 und eine Veröffentlichung in Japan ist für Winter 2019 angesetzt, während Spieler in Nordamerika und Europa sich bis Frühling 2020 gedulden müssen. Die lokalisierte Version bietet eine japanische Audiospur und Texte in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch. Einen ersten Trailer findet ihr unten.

 

Das Charakter-Design stammt von Tite Kubo, der den ein oder anderen als Schöpfer von Bleach bekannt sein dürfte. Die Handlung wird von Jiro Ishii geschrieben, der Schreiber von 428: Shibuya Scramble. Kohei Tanaka kehrt als Komponist zurück.

 

Die Geschichte versetzt euch in eine romantisierte Version des imperialen Tokios der 1940er Jahre. Zehn Jahre vor der Handlung führte eine Katastrophe zu einem verheerenden Verlust der »Imperial Combat Revue of Tokyo«, der globalen Verteidigungsstreitmacht der Hauptstadt, die aus dem imperialen Theater heraus operierte. Das Theater fiel seitdem in schwere Zeiten und steht kurz vor der Schließung. Als neuer Kapitän des Kabaretts von Tokio liegt es an euch, eure Truppe zu motivieren und das imperiale Theater in alter Pracht wiederherzustellen.

 

Spielerisch gibt es einen Adventure-Part und einen Kampf-Part. Im Adventure-Part könnt ihr das große imperiale Theater und die Straßen von Ginza frei erkunden. Dank dem dynamischen LIPS-Dialogsystem könnt ihr mit einer kunterbunten Gruppe von Charakteren interagieren, wobei das, was ihr sagt und wie ihr es sagt, einen tiefgreifenden Einfluss auf eure Beziehungen haben wird - sowohl auf dem als auch jenseits des Schlachtfeldes. Ergänzt wird das Ganze mit wunderschönen animierten Sequenzen und dramatische Charakterbögen. Zum Kampfsystem gibt es noch keine genaueren Details.

 

Charaktere:

 

Seijuurou Kamiyama (gesprochen von Yohei Azakami)

 

Der Protagonist von Project Sakura Wars und Anführer der »Imperial Combat Revue: Floral Division«. Er ist 20 Jahre alt. Ursprünglich diente er als Schiffskapitän in der Marine, wurde aber in die Imperial Combat Revue versetzt, wo er zum Kommandanten der neugegründeten »Imperial Combat Revue: Floral Division« ernannt wurde.

 

Sakura Amamiya (gesprochen von Ayane Sakura)

 

Ein Mitglied der »Imperial Combat Revue: Floral Division«. Sie ist 17 Jahre alt. Sie bewundert Sakura Shinguuji, den Top-Star der ehemaligen Floral Division, und tritt als Neuling in die Floral Division ein. Sie hegt starke Gefühle für die Imperial Combat Revue: Floral Division, die Tokio beschützt, sowie für die Imperial Opera Troupe, die die Stimmung der Bürger fördert und den Wiederaufbau beider Seiten sehr wünscht.

 

Hatsuho Shinonome (gesprochen von Maaya Uchida)

 

Ein Mitglied der »Imperial Combat Revue: Floral Division«. Sie ist 17 Jahre alt. Hatsuho ist ein Schreinmädchen des Shinonome Shrine, eine Aufgabe, die von Generation zu Generation in der imperialen Hauptstadt weitergereicht wurde. Sie liebt die Altstadt, in der sie geboren wurde, Feste und die Menschen der Stadt. Obwohl sie normalerweise den Anschein erweckt, unhöflich zu sein, ist sie eine Mediatorin, die sich gegenüber jedem in der Floral Division als zuverlässig erweist.

 

Azami Mochizuki (gesprochen von Hibiku Yamamura)

 

Ein Mitglied der »Imperial Combat Revue: Floral Division«. Sie ist 13 Jahre alt. Azami ist eine Nachfahrin einer Ninja-Familie, die den Mochizuki Style praktiziert. Sie ist ein junges Naturtalent, die Kampfkünste, strategisches Denken, den Umgang mit Waffen und dergleichen beherrscht. Sie genoss eine strenge Erziehung und glaubt fest an die »108 Gesetze«, die aus dem alten Ninjadorf stammen. Diese Gesetze zu schützen, ist für sie von großer Wichtigkeit.

 

Anastasia Palma (gesprochen von Ayaka Fukuhara)

 

Ein Mitglied der »Imperial Combat Revue: Floral Division«. Sie ist 19 Jahre alt. Anastasia ist ein Star, die eine aktive Rolle im europäischen Theater spielt. Bevor sie der Imperial Combat Revue beitrat, wanderte sie von Truppe zu Truppe. Sie besitzt ein erstklassiges Gesang- und Schauspieltalent, und dank ihres Aussehens kann sie eine Vielzahl an Rollen annehmen, von männlichen Rollen bis hin zu weiblichen Rollen mit Sexappeal.

 

Claris (gesprochen von Saori Hayami)

 

Ein Mitglied der »Imperial Combat Revue: Floral Division«. Sie ist 16 Jahre alt. Claris, deren vollständiger Namen Clarissa Snowflake lautet, kommt aus Luxemburg und ist ein neugieriges süßes Mädchen, das gerne Bücher liest. Sie ist eine Nachfahrin der schwarzen Magie »Juumadou«, die von Generation zu Generation in der luxemburgischen Adelsfamilie Snowflake weitergegeben wird.

 

 

*In der News auf der Hauptseite gibt es einige Screenshots zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Project Sakura Wars - Weitere Charaktere und Details zum Kampfsystem

 

project_sakura_wars_kampfsystem.jpg.595f8ba25d1f1e2dbc342230d0161416.jpg

 

Sega hat neue Informationen zu Project Sakura Wars preisgegeben. So gab das Unternehmen bekannt, dass das Rollenspiel am 12. Dezember in Japan für die PlayStation 4 erscheinen wird. Für den Westen ist nach wie vor nur Frühling 2020 als Veröffentlichungszeitraum bekannt. Erstausgaben in Japan enthalten ein PlayStation-4-Theme mit dem Main Visual und dem Theme-Song des Spiels.

 

Neben einer Standard Edition wird auch eine Deluxe Edition für 14.800 Yen angeboten. Diese enthält eine Soundtrack-&-Art-Sammlung, die aus einer Soundtrack-CD mit 60 Tracks aus den sechs Teilen der Reihe und einem 72-seitigen Artbook besteht. Die Digital Deluxe Edition enthält denselben Inhalt, nur in digitaler Form. 

 

Außerdem wurde der Theme-Song von Sakura Amamiya bekannt gegeben. Dieser nennt sich »Shoujo Nandesu Yo« und wird von Ayane Sakura gesungen, der Synchronsprecherin von Sakura Amamiya.

 

Weiterhin wurden weitere Charaktere und erste Details zum Kampfsystem bekannt gegeben:

 

Charaktere:

 

Sumire Kanzaki (gesprochen von Michie Tomizawa)


Sumire ist eine ehemalige Top-Star-Schauspielerin der Imperial Combat Revue: Floral Division. Sie kümmert sich um das große imperiale Theater und die neue Kampfrevue. Seit sie sich von der Bühne zurückgezogen hat, ist ihre hochnäsige Art milder geworden, obwohl sie immer noch von der Aura einer Top-Schauspielerin umgeben ist. Sie ist eine Frau, deren Präsenz selbst diejenigen überwältigt, die ihr begegnen. Sie sah das Potenzial in Kamiyamas Fähigkeiten, während er in der Marine war, und ernannte ihn zum neuen Anführer der Imperial Combat Revue: Floral Division. Sie widmet alles dem Wiederaufbau der Floral Division.

 

Kaoru Rindou (gesprochen von Yui Ishikawa)

 

Kaoru arbeitet als Sekretärin für Sumire Kanzaki, die Anführerin der Imperial Combat Revue. Sie ist außerdem Mitglied der Windabteilung der Revue. Sie ist intelligent und kann gut mit Zahlen umgehen. Sie rühmt sich damit, über ein außerordentlich gutes Gedächtnis zu verfügen. Kaoru besitzt Sumires uneingeschränktes Vertrauen und unterstützt sie, wo sie nur kann. Sie kümmert sich unter anderem um die Finanzen, die Buchhaltung und die gesamte Büroarbeit für das imperiale Theater. Sie ist sehr streng, wenn es um ihr Budget geht, und streitet sich oft mit Komachi Ooba. Während die Floral Division im Kampf ist, besteigt sie das Transportschiff Shouwageimaru oder leistet aus der Missionszentrale heraus Unterstützung.

 

Komachi Ooba (gesprochen von Ryoko Shiraishi)

 

Komachi ist eine Händlerin aus Osaka. Sie besitzt eine strahlende Persönlichkeit und hat die Angewohnheit, schnell und laut zu sprechen. Ihr Slogan lautet »Ich mache dir ein Angebot!«. Normalerweise ist sie verantwortlich für den Souvenirladen des imperialen Theaters und sortiert eine Vielzahl von Waren wie Zeitungen, Tagesartikel und Waren der Schauspieler. Sie ist auch mit der Beschaffung von Materialien für die Floral Division betraut. Ihr Motto ist es, "zu lagern, was auch immer es ist, egal was es ist", und sie bringt wirklich meistens das mit, was man von ihr verlangt. Im Kampf unterstützt sie die Floral Division vom Transportschiff Showugeimaru aus oder aus der Missionszentrale.

 

Reiji Shiba (gesprochen von Tomokazu Sugita)

 

Reiji und Kamiyama sind seit der Akademie miteinander befreundet. Kamiyama war der beste Absolvent der Militärakademie, während Shiba der beste Absolvent der Ingenieurakademie war. Er ist sowohl ein Rivale als auch ein guter Freund. Reiji ist Chefmechaniker der Floral Division und pflegt / bastelt verschiedene Waffen und Maschinen. Aufgrund seiner Position als Chefmechaniker und seines Abschlusses sieht er Kamiyama als seinen Rivalen an und gerät oft mit ihn in einen Konflikt. Er macht auch die Requisiten für das Kaiserliche Theater und arbeitet hinter den Kulissen für das imperiale Theater und die Kampfrevue.

 

Yang Xiaolong (gesprochen von Yuuichirou Umehara)
 

Yang ist Kapitän der Shanghai Combat Revue. Er ist ein heißblütiger junger Mann, der Unehrlichkeit hasst und oft Dinge direkt aus seinem Herzen heraus sagt. Da er offen mit einem Lächeln im Gesicht über alles spricht, werden seine Worte selten als gemein empfunden, auch wenn er schlecht über jemanden spricht. Im Kampf verfügt er dank seiner Kampfkunsttechniken über eine extrem hohe Offensivkraft. In seinem Alltag ist sein Spitzname »The Rice Chef of Fire«, da er als erfahrener Koch arbeitet, der frittierten Reis nach chinesischer Art serviert.

 

Huang Yui (gesprochen von Sumire Uesaka)
 

Huang ist ein fröhliches, ehrliches und energetisches Mädchen mit einem unnachgiebigen Geist. Sie ist das agilste Mitglied der Shanghai Combat Revue. Ihre große Liebe zur Shanghai Combat Revue führt manchmal dazu, dass sie mit der Imperial Combat Revue hart ins Gericht geht. Trotzdem scheint sie Sakura Amamiya für ihren Mut zu respektieren und ist freundlicher zu ihr als jemand, der schon länger bei der Kampfrevue ist.

 

Shanghai Combat Revue

 

Die Shanghai Combat Revue entstand nach der Gründung der World Combat Revue Federation (WLOF). Mit Sitz in Shanghai schützen sie die Stadt und dienten gleichzeitig als Verteidigung der Reichshauptstadt, bis die Imperial Combat Revue wieder aufgebaut wurde. Sie besitzen ein Restaurant namens Shenlong Xuan, das von Yang Xiaolong als Chefkoch geleitet wird. Die Mitglieder der Shanghai Combat Revue verwenden einen Spiricle Fighter namens Wanglong. Diese Mechs haben ein aggressives Äußeres, das an einen Drachen erinnert und zeichnen sich durch ihre feurigen Kampfkünste aus, die durch die agilen Bewegungen des Fahrers ausgelöst werden.


Das Kampfsystem

 

Setzte man in den vorherigen Ablegern der Reihe auf ein taktisches, rundenbasiertes Kampfsystem, entschied man sich bei Project Sakura Wars dieses Mal für ein Action-Kampfsystem. Kommt es zu einem Kampf, übernehmt ihr die Kontrolle von Seijuurou und den anderen Mitgliedern der Revue, die in Mechs kämpfen werden. Während des Kampfes könnt ihr zwischen den einzelnen Mitgliedern wechseln und euch ihre einzigartigen Fähigkeiten zu Nutze machen.

 

Mit Dreieck und Viereck könnt ihr verschiedene Angriffe und Combos starten. Rennen und springen könnt ihr ebenfalls, ebenso an Wänden laufen und gegnerischen Angriffen ausweichen. Durch das Besiegen von Feinden und durch das Einnehmen bestimmter Heilgegenstände, könnt ihr Spirit Power erhalten. Diese benötigt ihr, um eure Spezialangriffe einsetzen zu können.

 

Erfüllt ihr während des Gefechts bestimmte Voraussetzungen, könnt ihr zusammen mit anderen Mitgliedern der Revue Teamangriffe ausführen. Weicht ihr im richtigen Augenblick einem gegnerischen Angriff aus, setzt ihr einen Just-Dodge ein. Dadurch wird die Zeit um euch herum für kurze Zeit angehalten und ihr habt Zeit für einen Gegenschlag, um das Blatt zu euren Gunsten zu Wenden. Während eines Just-Doge könnt ihr eure Gegner sogar in zwei Hälften schneiden

 

Wenn ihr eure Freundschaft zu euren Teammitgliedern ausbaut und so euer Band zueinander stärkt, wirkt sich das auch auf eure Stärke im Kampf aus. Je höher das Band zu euren Teammitgliedern ist, desto stärker werdet ihr. Freundschaften lassen sich nicht nur während der Handlung ausbauen, auch während den Kämpfen habt ihr dazu Gelegenheiten. Während eines Gefechts kann es Dialoge zwischen den Charakteren geben, auch die Handlung kann während eines Gefechts weitergeführt werden.

 

Zum Schluss stellte man uns noch die persönlichen Mechs von Seijuurou Kamiyama und Sakura Amamiya vor. Der Mech von Seijuurou hört auf den Namen »Spiricle Fighter: Mugen«. Dieser Mech zeichnet sich durch eine Vielzahl an Angriffen aus, die er mit seinen Doppelschwertern ausführt. Dieser Mech verfügt über eine allmächtige Kampfkraft, mit der er im Nahkampf jeden auf dem Schlachtfeld niedermäht. Sein Spezialangriff heißt "Juuou Mujin: Arashi".

 

Sakuras Mech heißt »Spiricle Armor: Sanshiki Koubu«. Ein älteres Modell, das auf schnelle Angriffe spezialisiert ist. Ihr Spezialangriff nennt sich Tenken: Sakura Fubuki.

 

Unten könnt ihr euch einen neuen Trailer sowie verschiedene Videoausschnitte aus einem Livestream anschauen, der gestern ausgestrahlt wurde und in dem unter anderem die Shanghai Combat Revue sowie das Kampfsystem vorgestellt wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Project Sakura Wars - Eröffnungsfilm, neue Trailer und Gameplay veröffentlicht

 

project_sakura_wars_tgs.jpg.dc27d09d45a5e308a64d6ef1eecaded8.jpg

 

Im Rahmen der Tokyo Game Show hat Sega viel neues Material rund um Project Sakura Wars veröffentlicht. Da wäre zum Beispiel ein neuer Story- sowie Game-Trailer, die weitere Einblicke in die Handlung, Charaktere und in das Kampfsystem gewähren. Dann veröffentlichte Sega noch den Eröffnungsfilm, welcher vom Studio Sanzigen animiert wurde. Das Studio ist auch verantwortlich für die Anime-Sequenzen im Spiel und der TV-Anime-Adaption »Shin Sakura Wars the Animation«, welche ebenfalls auf der Messe enthüllt wurde. Der Anime zum Spiel soll im kommenden Jahr in Japan anlaufen.

 

Des Weiteren veröffentlichte Sega ein Musikvideo zu Project Sakura Wars, welches der Heldin des Spiels, Sakura Amamiya, gewidmet ist. Musikalisch untermalt wird das Video von »Otome Nan Desu Yo«, dem Charakter-Song von Sakura Amamiya. Gesungen wird das Lied von ihrer Synchronsprecherin Ayane Sakura. Bei einer Stage-Show von Famitsu und Dengeki zeigte Sega außerdem am zweiten Messetag auch eine neue Gameplay-Präsentation. Einen 23-Minütigen Mitschnitt der Präsentation findet ihr unten.

 

Neue Charaktere

 

Sega stellte auch neue Charaktere auf der Messe vor. Bereits letzten Monat stellte man uns die Charaktere der London Combat Revue vor, die, wie der Name schon vermuten lässt, in London stationiert ist. Sie dient dem Schutz der Stadt. Die Mitglieder ziehen als »London Combat Revue: Knights of the Round Table« in den Kampf und werden dabei von ihrem Kommandanten Arthur angeführt. Sie benutzen den Mech Bridven, der mit einem Schwert ausgestattet sind.

 

Arthur (gesprochen von Nobunaga Shimazaki) ist ein Adliger und Ritter Großbritanniens. Sowohl der Spitzname Arthur als auch das legendäre Schwert Excalibur wurden seit Generationen in der Familie weitergegeben. Arthur ehrt den Codex des Rittertums und verhält sich stets fair. Während er für sein ernsthaftes aber auch stets zuvorkommendes Verhalten vor allem bei den Damen recht beliebt ist, verhält er sich im Kampf vielmehr anmaßend und aggressiv.

 

Lancelot (gesprochen von Manami Numakura) ist mit ihrem furchtlosen und kampflustigen Charakter die Kommandantin vom Shock Corps der London Combat Revue. Sie nennt sich Dark Knight, aufgrund ihres dunklen Outfits. Lancelot kämpft mit zwei Schwertern und ist eine aufgeweckte Person voller Energie. Sie handelt allerdings auch oft, ohne vorher darüber nachzudenken.

 

Auf der Tokyo Game Show stellte man uns nun die Berlin Combat Revue vor, eine Einheit die in Berlin stationiert ist. Sie verfügen über eine armeeähnliche Führung sowie über außergewöhnliche individuelle Kampffähigkeiten. Die Mitglieder ziehen als »Berlin Combat Revue: Schwarzschild (Iron Star)« in den Kampf. Ihr Mech ist der Spiricle Fighter: Eisenjaeger, ein mächtiger Mech, der sowohl über eine schwere Rüstung als auch über enorme Feuerkraft verfügt.

 

Ihre Anführerin ist Elise (gesprochen von Nana Mizuki). Sie ist ihrer Aufgabe gegenüber äußerst loyal und meistert jede Mission, und sei sie noch so schwer. Dank ihrer Willensstärke und Führungsqualitäten, kann sie sich behaupten und sie würde sich von niemanden unterwerfen lassen. Elise ist fasziniert von der japanische Kultur und man sieht sie oft beim Kabuki schauen in der kaiserlichen Hauptstadt.

 

Die junge Margarete (gesprochen von Rie Kugimiya) ist ein Wunderkind und dient der Berlin Combat Revue als Strategin. Sie hat die Angewohnheit, zu sagen was sie denkt, ganz gleich wie harsch ihre Worte auch ausfallen mögen. Viele ihrer Operationen sind so schwierig, dass es unmöglich erscheint, diese auszuführen. Nur die Berlin Combat Revue ist dank ihrer Fähigkeiten dazu in der Lage, ihre Operationen zum Erfolg zu führen.

 

Dann wurde noch ein mysteriöser Charakter vorgestellt. Sie nennt sich Yasha (gesprochen von Chisa Yokoyama). Sie sucht nach einem Gegenstand, den man »Imperial Key« nennt. Was sind ihre wahren Absichten? Yasha benutzt einen personalisierten Mech mit dem Namen Puppet Soldier: Shinmetsu, welcher mit spiritueller Energie betrieben wird. Der Shinmetsu ist größer als ein Spricile Fighter, agiler und besitzt ein langes Schwert, mit dem es vernichtende Attacken ausführen kann.

 

Project Sakura Wars wird am 12. Dezember in Japan für die PlayStation 4 erscheinen. Die Veröffentlichung in Europa und Nordamerika ist für den Frühling 2020 vorgesehen.

 

Story-Trailer

 

 

Game-Trailer

 

 

Eröffnungsfilm

 

 

Trailer zur Anime-Adaption

 

 

Musikvideo

 

 

Gameplay von der TGS

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Sakura Wars erscheint am 28. April in Europa

 

sakura_wars_west_release.thumb.jpg.16696ff35659106dbc8674a11cae595b.jpg

 

Sega hat den westlichen Erscheinungstermin für Project Sakura Wars bekannt gegeben. Hierzulande wird das neueste Spiel der Sakura-Wars-Reihe unter dem simplen Namen Sakura Wars am 28. April 2020 für die PlayStation 4 erscheinen. Das Spiel bietet eine japanische Sprachausgabe und Untertitel in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Die phsyischen Ausgaben von Sakura Wars enthalten ein Wendecover mit dem original japanischen Cover sowie ein Aufkleberset mit den Hauptcharakteren.

 

Sakura Wars spielt im kaiserlichen Tokio der 1940er-Jahre. Vor zehn Jahren während des großen Koume-Krieges wurden die Kampftruppen von Tokio, Paris und New York ausgelöscht, doch die Städte gründeten neue Truppen. Ihr schlüpft in die Rolle des Protagonisten Seijuro Kamiyama und führt die neue Kampfeinheit von Tokio an, die nun von einem Theater aus operiert. Dieses jedoch durchlebt schwere Zeiten und steht kurz vor der Schließung. Zum aller Überfluss wird der Frieden der Stadt von Dämonen gestört, die Kouma genannt werden. Eure Aufgabe ist es, gemeinsam mit eurer Truppe die Dämonen zu bezwingen, während ihr dem Theater zu altem Glanz verhelft.

 

Während eures Abenteuer interagiert ihr über das dynamische »LIPS-Dialogsystem« mit einer farbenfrohen Gruppe von Charakteren, während ihr euch im actionbasierten Kampfsystem in riesige dampfbetriebene Mechs namens „Spiricle Armor“ actionreiche Gefechte liefert. All dies wird im Stil einer aufregenden Anime-Produktion präsentiert, komplett mit wunderschönen animierten Sequenzen und dramatischen Charakter-Bögen.

 

sakura_wars_13_02.20_001.jpg.7a0f3247636e801932a5a82dcc2c68d0.jpg

 

Trailer zur Ankündigung des Erscheinungstermins

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Neuer Story-Trailer zu Sakura Wars veröffentlicht

 

sakura_wars_neuer_story_trailer.jpg.c98ec289085f002a4e50ca3e6c9d1e66.jpg

 

Zum kommenden Action-Rollenspiel Sakura Wars hat Sega heute einen neuen Story-Trailer veröffentlicht, der euch einen kurzen Überblick über die Handlung des Spiels geben soll. Der Entwickler und Publisher führt uns wie folgt in die Geschichte ein:

 

Zitat

Die Handlung findet in einer Steampunkversion des kaiserlichen Tokio im Jahr 1940 statt. Vor kurzer Zeit zerstörte eine Katastrophe die Kaiserliche Kampftruppe von Tokio – die im Kaiserlichen Theater stationierte weltweite Verteidigungsstreitmacht. Das Theater ist nun Zuhause der Blumendivision – einer unerfahrenen Truppe, die den Bürgern mit ihren Aufführungen Mut geben will – und steht kurz vor der Schließung.

 

Es liegt also an Seijuro Kamiyama – dem Kapitän der neuen Kaiserlichen Kampftruppe – ihr und dem Theater wieder zu Ruhm zu verhelfen! Mit der Hilfe der fünf farbenfrohen Revue-Darsteller muss er sich der Herausforderung stellen und bei der Kampftruppen-Olympiade antreten, um die Einwohner Tokios zu beschützen und das Theater wieder auf Vordermann zu bringen!

 

Sakura Wars erscheint hierzulande am 28. April 2020 für die PlayStation 4.

 

Neuer Story-Trailer

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Neuer Trailer zu Sakura Wars stellt das LIPS-System vor

 

sakura_wars_trailer_stellt_lips_system_vor.jpg.eed35450db2312f8c9e101518a0670d2.jpg

 

Sega hat einen neuen Trailer zum kommenden Actionsspiel Sakura Wars veröffentlicht. Das Video stellt euch dabei das LIPS-System vor. Dieses besondere System hilft euch dabei, die besten Entscheidungen zu treffen, um Romantik und Freundschaften mit den Charakteren von Sakura Wars aufzubauen. Dazu heißt es von Sega weiter:

Zitat

Das LIPS-System oder Live & Interactive Picture System ist eine zentrale Gameplay-Funktion in Sakura Wars, die die Interaktion mit Charakteren und sogar der Umgebung beeinflusst, die sich auf die Entwicklung von Ereignissen auswirkt. LIPS wird normalerweise zeitkritisch dargestellt und in vier verschiedenen Szenarien angezeigt:

Am häufigsten wird euch eine Reihe von Dialogoptionen zur Auswahl angezeigt, die sogenannten Standard-LIPS. Ihr müsst aber keine davon auswählen. Die Click-LIPS werden normalerweise bei besonderen Ereignissen angezeigt, bei denen persönliche Gespräche mit kontextsensitiven Aktionen geführt werden. Wenn ihr beispielsweise auf den Mund einer Person klickt, wird ein Chat gestartet.

 

Analog-Lips ist eine Begegnung in Momenten, in denen ihr aufgefordert werdet, eine Antwort zu geben. Wie viele Emotionen ihr in diese Antworten einbringt, liegt bei euch. Und zur guter Letzt gibt es da noch die Environment-LIPS. Ähnlich wie bei einem Point-and-Click-Abenteuerspiel wird euch hierein Rätsel präsentiert, das ihr lösen müsst, indem ihr eure Umgebung nach Hinweisen durchsucht.

 

Sega hat außerdem einen weiteren Bonus für die physische Launch Edition bekannt gegeben. Neben einem Wendecover mit dem japanischen Covermotiv und einem Sticker-Set der Hauptprotagonisten erhaltet ihr mit dieser Edition auch das »Theaterkostüm-Add-on-Bundle«. Dieses Set enthält neue Kostüme für Kamiyama, Sakura, Hatsuho, Azami, Anastasia und Claris, die auf Kostümen aus den verschiedenen Bühnenproduktionen der Flower Division basieren.

 

Die digitale Standard Edition enthält als Bonus dafür das »Katzenohren-Add-On-Bundle« und das dynamische PlayStation-4-Theme »Kaiserliche Kampftruppe«. Des weiteren enthüllte Sega nun den Inhalt der Digital Deluxe Edition, die neben dem Spiel aus folgenden Inhalt besteht:

 

Digital Deluxe Edition

  • Das »Legacy of Love Add-on Bundle« - Ein Set bestehend aus Kostümen und Hintergrundmusik-Stücken
  • Das »Charming Accessories Add-on Bundle« - Dieses Set besteht aus:
    • »Glasses Bundle«
    • »Dog Tail Accessory Bundle«
    • »Angel Accessory Bundle«
    • »Swimsuit DLC Bundle«
  • Das dynamische PlayStation-4-Theme »Kaiserliche Kampftruppe«
  • Das »Katzenohren-Add-On-Bundle«

sakura_wars_12_03.20_001.thumb.jpg.e7000a9c90545b2c53289cf5a7fabb20.jpg sakura_wars_12_03.20_002.thumb.jpg.1e9733c6555eeb5365dfb14a5ba68b8f.jpg

 

Sakura Wars erscheint hierzulande am 28. April 2020 für die PlayStation 4.

 

Der neue Beziehungstrailer zu Sakura Wars

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Posted (edited)

Neuer Trailer zu Sakura Wars liefert eine Vorschau auf das Kampfsystem

 

sakura_wars_trailer_stellt_kampfmechaniken_vor.thumb.jpg.04c857f6a9e8b30cb26432c3f5ea8268.jpg

 

Sega hat heute einen weiteren Trailer zum Actionrollenspiel Sakura Wars veröffentlicht, welcher uns eine Vorschau auf das actionbasierte Kampfsystem liefert. In Sakura Wars schlüpfen die Spieler in die Rolle von Seijuro Kamiyama, der als Kapitän der Blumendivion ernannt wurde. Doch der Division von Tokios Beschützern droht die Auflösung. Um das Andenken an die Blumendivision zu bewahren, haben Seijuro und seine Truppe nur eine Chance - das »Combat Revue World Games«-Turnier zu gewinnen.

 

In das Turniergeschehen führt uns der Entwickler und Publisher wie folgt ein:

Zitat

Das Turnier besteht aus intensiven und dynamischen Kämpfen mit Truppen aus der ganzen Welt, die mit ihren gigantischen Mechs in den einzelnen Runden gegeneinander kämpfen. Den Kampftruppen schwebt die Hoffnung vor, durch das Turnier ins Rampenlicht zurück zu kommen und ihre heldenhaften Fähigkeiten der Öffentlichkeit zu zeigen. Zwischen ihnen soll ein neuer Geist der Vereinigung entstehen.

 

Die Flower Division muss sich besonders erbitterteren Kämpfen mit den Truppe aus Shanghai, London und Berlin stellen. Die Regeln sind einfach, das Weiterkommen allerdings nicht:

  • 3vs3-Kämpfe über drei Runden hinweg
  • Zwei Squad-Kameraden können an Seijuros Seite kämpfen
  • Punkte gibt es für das Zerstören von Zielen in der Turnierarena
  • Gewinne mithilfe einer Wertungsskala oder nach Ablauf der Spielzeit.

 

Sakura Wars erscheint hierzulande am 28. April 2020 für die PlayStation 4.

 

Trailer zu den Kampfmechaniken

 

 

Edited by Belian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...