Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
HellKaiser

[PS4] Atelier Lydie und Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting

Recommended Posts

HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • zum Spielforum → Atelier Lydie & Suelle The Alchemists and the Mysterious Paintings

     

    Atelier Liddy and Soeur: Alchemists of the Mysterious Painting - Gust kündigt neues Atelier Spiel an

     

    Atelier-Liddy-Souer-Ann_06-07-17.jpg

     

    Während eines Livestreams zum 20 jährigen Jubiläum der beliebten Atelier-Reihe heute in der früh, kündigte Gust ein neues Atelier Spiel mit dem Namen Atelier Liddy and Soeur: Alchemists of the Mysterious Painting. Das Charakter Design stammt wieder von Yuugen und Noco. Oben seht ihr eine Silhouette der beiden Hauptcharaktere Liddy und Soeur (Anmerkung: Gust hat die offizielle Romanisierung der Namen »Liddy« und »Soeur« noch nicht bekannt gegeben, diese sind also noch nicht Final.)

     

    Während das Spiel teil der Mysterious Reihe der Atelier Spiele ist, soll dieses Spiel etwas anders sein als Atelier Sophie und Atelier Firis. Weitere Informationen wurden noch nicht mitgeteilt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Erste Details zu Atelier Lydie & Soeur: Alchemists of the Mysterious Painting

     

    atelier_liddy_and_soeur_thumbnail_001-890x382.jpg

     

    Die neuste Ausgabe der Weekly Famitsu enthält diese Woche erste Details zu Gusts Atelier Lydie & Soeur: Alchemists of the Mysterious Painting. So gab das Magazin bekannt, dass der Titel diesen Winter in Japan für die PlayStation 4, PlayStation Vita und für die Nintendo Switch erscheinen wird. Vorbesteller bekommen einen Downloadecode mit Transformations-Kostümen, mit denen die Charaktere die Gestalt von Marie aus Atelier Marie: The Alchemist of Salburg und Elie aus Atelier Elie: The Alchemist of Salburg 2 annehmen können.

     

    Die Protagonistinnen heißen Lydie Marlen (designt von Yuugen und synchronisiert von Maria Naganawa) und Soeur Marlen (designt von NOCO und synchronisiert von Hikari Akao). Sie sind Zwillinge die ein kleines Atelier in Melveille, die Hauptstadt des Königreiches Adalett, führen und ihrem Vater etwas bei der Arbeit aushelfen. Beide sind 14 Jahre alt, wobei Lydie die ältere der beiden ist. Sie ist freundlich, ein kleiner Dummkopf und besitzt ein einzigartiges Gespür für Kunst. Soeur hingegen ist eine Frohnatur, ein kleiner Wildfang, ein Genie und hat Angst vor Insekten. Eines Tages entdeckten die beiden ein Gemälde, welches in eine andere Welt führt, wo zum größten teils das Abenteuer von Atelier Lydie & Soeur stattfinden wird.

     

    Wenn Spieler ihren Atelier-Rang erhöhen, bekommen sie zutritt zu weiteren Welten innerhalb der Gemälde. Den Atelier-Rang erhöht man durch das erfüllen von Aufgaben. Spieler werden innerhalb dieser Gemälde viele seltene Materialien finden, die sie in der realen Welt nicht finden würden.

     

    Das Synthese-System nutzt das aus der Mysterious-Reihe bekannte Puzzle-ähnliche System, wo ihr Materialien auf ein quadratisches Raster legt. Es wurde ein neues Element hinzugefügt, das sich »Activation-Items« nennt. Diese sollen verschiedene Effekte haben wenn man sie für das herstellen von Items verwendet, wie beispielsweise das einfärben zusätzlicher Flächen.

     

    Die Kämpfe werden nun mit drei Zweier-Paaren bestritten. Jedes Paar hat ein Mitglied das vorne kämpft und eins was die Nachhut bildet. Spieler können nur den vorderen Mitgliedern Befehle geben, während die hinteren Kämpfer eigenständig agieren. Eine weitere Neuerung ist, dass man nun Synthese auch innerhalb eines Kampfes verwenden kann. Das ganze nennt sich »Battle Mix« und soll eine simplere und schneller Form der Item-Herstellung sein.

     

    Da man in Atelier Lydie & Soeur in Gemälde gehen kann, gab es in der frühen Phase der Entwicklung die Idee, das es doch nett wäre, wenn man in die Welten anderer Gust Spiele wie Atelier Marie oder Blue Reflection eintauchen könnte. Da man aber zuerst die Mysterious-Reihe zu einem Ende bringen wollte, verwarf man die Idee wieder. Wenn es aber genug Anfragen geben sollte, könnt es da in Zukunft vielleicht was geben.

     

    Zu Atelier Lydie & Soeur: Alchemists of the Mysterious Painting wird es zwei Special Editions geben; eine Premium Box und eine Atelier 20th Anniversary Box. Im nachfolgenden eine kleine Übersicht über den Inhalt beider Editionen:

     

    Premium Box (PS4 & Switch: 10.300 Yen / PS Vita: 9.300 Yen)

    • Das Spiel Atelier Lydie & Soeur: Alchemists of the Mysterious Painting
    • Ein Visual Book
    • Extra Tracks & Voice CD (zwei Discs)
    • Ein Set aus drei Mini-Poster
    • Ein B3 Stoff-Poster mit einer speziellen Illustration
    • Ein Downloadcode für In-Game Items

    Atelier 20th Anniversary Box (PS4 & Switch: 25.600 Yen / PS Vita: 24.600 Yen)

    • Den Inhalt der Premium Box
    • Ein Sophie & Firis Premium Visual Book
    • Je ein Kristall-Briefbeschwerer von Lydie und Souer
    • Eine Atelier 20th Anniversary Alchemisten-Anstecknadel-Kollektion

    *Bilder gibt es in der News auf der Hauptseite.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie und Suelle - Sophie, Liane, Matthias & Synthese

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_002-890x382.jpg

     

    Gust veröffentlichte neue Informationen und Screenshots zu Atelier Lydie und Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting, die euch die wiederkehrenden Charaktere Sophie Neuenmuller und Liane Mistlud sowie den neuen Charakter Matthias Ferrié Adalet vorstellen. Zusätzlich dazu gibt es eine kurze Erklärung zum Synthese-System und den Activation Items. Sollte sich jemand wegen den Namen wundern: Anscheinend hat Gust die romanisierte Schreibweise von Soeur, Lydies Zwillingsschwester, in Suelle geändert, wie im upgedateten Logo zu sehen. Der Grund dafür ist nicht bekannt.

     

    Sophie Nuenmuller

    • Synchronisiert von: Yuuka Aisaka

    • Designer: NOCO

    • Alter: 24

    • Größe: 156cm

    • Tätigkeit: Alchemist

    Sophie ist eine Alchemistin die schon längerer Zeit auf Reisen ist und Lydie und Suelle als Mentor einige Ratschläge gibt. Manchmal kann sie auch etwas geistesabwesend wirken. Als Alchemistin besitzt sie mittlerweile beträchtliche Fähigkeiten, die auf einer Stufe mit denen ihrer Mentorin stehen. Während sie mit ihrer Alchemie anderen Menschen hilft, führt sie ihre Reise weiter, um ein gewisses Ziel zu erreichen.

     

    Liane Mistlud

    • Synchronisiert von: Azusa Satou

    • Designer: NOCO

    • Alter: 22

    • Größe: 162cm

    • Tätigkeit: Jägerin

    Liane führt einen Shop in Melveille den sie liebevoll »Lovely Firis nennt«. Dort verkauft sie alles was sie selbst gejagt und gefangen hat, um bei der Finanzierung des Ateliers ihrer kleinen Schwester Firis zu helfen. Sie ist eine exzellente Jägerin und ist recht gelassen, bis es um ihrer Schwester geht, dann ist sie nicht mehr zu zügeln. Sie liebt ihre kleine Schwester mehr als alles andere.

     

    Matthias Ferrié Adalet

    • Synchronisiert von: Yuuki Inoue

    • Designer: NOCO

    • Alter: 23

    • Größe: 186cm

    • Tätigkeit: Knight

    Matthias Ferrié Adalet ist ein Ritter der oft um die Hauptstadt von Melveille herumwandert. Er ist leichtsinnig und verspielt, hat aber auch eine ernste Seite an sich, die er vor allem dann zeigt, wenn er Lydie und Suelle eskortiert. Als Mitglied der Ritter verfügt er über außerordentliche Schwertfähigkeiten. Er hat eine ältere Schwester, die ihn komplett unter der Fuchtel haben soll.

     

    Eine Begegnung mit einem mysteriösen Gemälde

     

    Lydie und Suelle wollen das größte Atelier im Land führen. Diese Ambitionen aber stehen im Kontrast mit den Problemen, mit denen sie in ihrem Alltag zu tun haben. Eines Tages jedoch, als die beiden gerade am synthetisieren waren, hörten sie eine Stimme aus dem Keller. Obwohl die beiden ein mulmiges Gefühl dabei hatten, entschieden sie sich in den Keller zu gehen, trotz einer Warnung ihres Vaters »diesen niemals unter keinen Umständen zu betreten«.

     

    Im Keller entdeckten die beiden ein mysteriöses Gemälde und bevor sie sich versahen, wurden die beiden in die Welt hingezogen, die auf diesem Gemälde abgebildet ist. Zuerst waren Lydie und Suelle perplex, doch dann machte sich Freude bei den beiden breit, diese Welt erkunden zu können, womit sie auch gleich begangen, während sie zur gleichen Zeit nach einem Weg suchen, wieder zurückzukehren.

     

    Synthese und Activation Items

     

    Atelier Lydie und Suelle benutzt das selbe Puzzle-ähnliche Synthese-System wie in den vorherigen Teilen der Mysterious-Reihe, mit ein paar Neuerungen. Zuerst entscheidet ihr euch, welches Item ihr herstellen wollt und wählt anschließend die Zutaten. Die erste Zutat die ihr setzt fungiert hierbei als Katalysator, wodurch Felder mit Bonuseffekten auf dem Feld erscheinen. Setzt ihr in diese Bonusfelder eure Zutaten, erhaltet ihr verschiedene Bonuseffekte. Nun folgt eine Neuerung. Während des Synthesevorgangs könnt ihr zur jeder Zeit sogenannte »Activation Items« verwenden. Diese können einen großen Einfluss auf die Effekte und Charakteristiken eures hergestellten Items nehmen. Euer Item ist hergestellt, sobald alle Zutaten hinzugefügt wurden. Sollte eine spezielle Charakteristik vorhanden sein, ist die Herstellung eures Items abgeschlossen, sobald ihr eine Charakteristik gewählt habt, die euer Item übernehmen soll.

     

    Atelier Lydie und Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting erscheint kommenden Winter in Japan für die PlayStation 4, PlayStation Vita und Nintendo Switch.

     

    *Screenshots in der News auf der Hauptseite

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings kommt Anfang 2018 in den Westen

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_003-890x382.jpg

     

    In einer offiziellen Pressemitteilung gab Koei Tecmo bekannt, dass Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings, dass neuste Spiel der Atelier-Serie und abschließender Teil der Mysterious-Trilogie, Anfang nächsten Jahres in Nordamerika und Europa für die PlayStation 4, Nintendo Switch und für Steam erscheinen wird.

     

    Hier eine offizielle Beschreibung über das Spiel:

     

    In einer Reihe mit Atelier Sophie: The Alchemist and the Mysterious Book und Atelier Firis: The Alchemist and the Mysterious Journey schließt das neue Kapitel die Reihe mit einer herzerwärmenden Geschichte ab.

     

    Der fesselnde Abschluss der Saga markiert zudem das 20-jährige Jubiläum der Atelier-Erzählungen und folgt den Spuren der Alchemisten-Zwillinge, die reservierte aber emphatische Lydie Marlen und die exzentrische, sorglose Suelle Marlen. Die jungen Geschwister arbeiten Hand in Hand mit ihrem Vater im familieneigenen Atelier, das – dank ihrer Unerfahrenheit in den Künsten der Alchemie - leider nur wenig besucht wird. Während die beiden hart daran arbeiten, ihre Fähigkeiten zu verbessern, entdecken sie durch Zufall ein mysteriöses Gemälde. Durch Neugier getrieben untersuchen sie das Kunstwerk und werden so in eine faszinierende Welt voller wunderlicher Rohstoffe gezogen – perfekt geeignet für angehende Alchemisten. Diese schicksalshafte Entdeckung ist jedoch nur der Beginn einer Reihe von packenden Abenteuern, die die Zwillinge auf ihrem Weg bestreiten, der sie näher an ihr Ziel bringen soll; das beste Atelier des Landes zu betreiben.

     

    Anbei könnt ihr euch neben dem offiziellen Ankündigungstrailer auch noch 14 Minuten Gameplay-Material von der TGS 2017 Demo anschauen.

     

     

     

    *Screenshots sind in der News aud der Hauptseite zu finden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie & Suelle - Wiedersehen mit Firis und Illmeria

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_004-890x382.jpg

     

    Gust veröffentlichte neue Informationen und Screenshots zu Atelier Lydie & Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting, die euch die wiederkehrenden Charaktere Firis Mistlud und Ilmeria Von Leinweber aus Atelier Firis: The Alchemist and the Mysterious Journey, sowie Lydie und Suelles Vater Roger Marlen vorstellen. Zusätzlich dazu wird das Ambitions-Notebook vorgestellt und das Kampfsystem näher beleuchtet.

     

    Firis Mistlud

    • Gesprochen von: Kaede Hondo
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter 19
    • Größe: 159cm
    • Tätigkeit: Alchemist / Reisende

    Firis ist eine Alchemistin, die eine Vorliebe fürs Reisen besitzt, was sie schon an die verschiedensten Orte brachte. Sie ist ein Stück weit gewachsen und sieht nun erwachsener aus, ihre freundliche Persönlichkeit blieb aber die gleiche. Ihre alchemistische Fähigkeiten entwickelten sich ebenfalls stetig weiter und das Atelier, welches sie in Melveille eröffnete, entwickelt sich prächtig. Von ihrer Schwester lernte sie den Umgang mit dem Bogen und wurde zudem zur Jägerin ausgebildet.

     

    Ilmeria Von Leinweber

    • Gesprochen von: Sayaka Kaneko
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter: 19
    • Größe: 147cm
    • Tätigkeit: Alchemist

    Eine Alchemistin die vom Land eingeladen wurde, in Melveille ein Atelier zu eröffnen. Sie endete gezwungenermaßen als Lehrerin von Lydie und Suelle, aber mit ihrer liebevollen Art und dem Enthusiasmus der beiden Zwillinge, gibt sie eine hervorragende Lehrerin ab, hat aber das Problem, dass sie sich nicht direkt Ausdrücken kann. Außerdem neigt sie dazu, eine auf Wichtigtuerin zu machen. Ihre alchemistische Fähigkeiten sind auf einer Stufe mit denen von Firis.

     

    Roger Marlen

    • Gesprochen von: Takehito Koyasu
    • Illustriert von: NOCO
    • Alter: 35
    • Größe: 179cm
    • Tätigkeit: Alchemist / Maler

     

    Das »beste Atelier des Landes« zu führen. Das ist das Ziel, welche sich Lydie und Suelle gesetzt haben. Doch fragten sie sich, wie sie das anstellen sollen. Sir entdeckten eine Notiz des Königreiches, welche die Antwort auf ihre Frage enthielt. Um das beste Atelier des Landes zu besitzen, müssen sie im »Atelier-Rang« aufsteigen. Diesen steigert ihr, indem ihr verschiedenen Tests absolviert, die ihr vom Königreich erhaltet.

     

    Um diese Tests erhalten zu können, muss allerdings das Atelier erst mal an Ansehen gewinnen. Dies erreicht ihr dadurch, indem ihr verschiedenen Aufgaben in der realen Welt und in den Welten der mysteriösen Gemälde erledigt, die in eurem »Ambitions Notebook« vermerkt sind, welches von Suelle geführt wird. Zu diesen Aufgaben gehören beispielsweise das sammeln von Materialien, das erstellen von Items und das erlegen von Monstern. Erledigt ihr genug Aufgaben, könnt ihr an einem Test des Königreiches teilnehmen, um euer Atelier-Rang zu erhöhen. Je höher euer Rang, desto mehr Welten stehen euch offen, die ihr erkunden könnt und in denen ihr unter anderem auch neue Materialien finden könnt.

     

    In Atelier Lydie & Suelle werden die Kämpfe mit einer Party aus drei Teams bestritten, die aus je zwei Charakteren bestehen, die jeweils die vordere und die hintere Reihe bilden. Wenn Lydie oder Suelle angegriffen werden, so kann sich ein Charakter mit »Support Guard« schützend vor sie stellen und so den Schaden abfangen.

     

    Sollte ein Charakter aus der vorderen Reihe bestimmte Bedienungen erfüllt haben, so kann der Charakter in der hinteren Reihe einen »Follow Skill« aktivieren. Lydie und Suelle beispielsweise können als Follow Skill Battle Mix benutzen, was es ihnen erlaubt, im Kampf Items herzustellen.

     

    Ihr könnt außerdem, je nach Paar-Kombination, super Special Moves einsetzen, die »Combinaion Arts« genannt werden. Mehr zu den Combination Arts wird es in einem zukünftigen Update geben.

     

    Atelier Lydie & Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting erscheint am 21. Dezember in Japan für die PlayStation 4, PlayStation Vita und Nintendo Switch und Anfang 2018 in Nordamerika und Europa für die PlayStation 4, Nintendo Switch und für Steam.

     

    *Screenshots sind in der News aud der Hauptseite zu finden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie & Suelle - Weitere wiederkehrende und neue Charaktere & mehr zu den neuen Synthese-Elemente + neues Gameplay-Video

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_006.jpg

     

    Gust veröffentlichte neue Informationen und Screenshots zu Atelier Lydie & Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting. Dieses mal stellen euch die neuen Informationen mit Plachta, Fritz und Drossel gleich drei wiederkehrende Charaktere aus der Mysterious-Reihe vor, sowie mit Lusia Voltair und Alto zwei neue Gesichter. Zudem geht man etwas mehr auf die Activation Items sowie Battle Mix und Extra Mix ein. Außerdem gibt es ein neues, achtminütiges Gameplay-Video das ihr unten vorfindet.

     

    Plachta

    • Gesprochen von: Yuka Iguchi
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter: ??
    • Größe: ??cm
    • Tätigkeit: Alchemist

    Plachte ist ebenfalls eine Alchemistin und befindet sich zusammen mit Sophie auf Reisen, in der sie nicht nur eine gute Freundin sieht, sondern auch eine Familie. Sie besitzt eine ruhige und ernste Persönlichkeit, kann manchmal aber auch etwas leichtsinnig sein. Mit ihrem großen Wissen über die Alchemie unterstützt und wacht sie über Lydie und ihre Gefährten.

     

    Fritz Weissberg

    • Gesprochen von: Kenyuu Horiuchi
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter: 59
    • Größe: 171cm
    • Tätigkeit: Schwertkämpfer / Puppenmacher

    Fritz ist ein reisender Puppenmacher und Schwertkämpfer und der Vater von Drossel. Trotz seinen hohen alters, schleift er weiter an seinen Fähigkeiten als Puppenmacher und Schwertkämpfer. Seine Persönlichkeit ändert sich schlagartig, sobald er eine Puppe sieht, im Normalfall kann er aber ganz gelassen sein und stets die richtige Entscheidung fällen.

     

    Drossel Weissberg

    • Gesprochen von: Ari Ozawa
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter: 30
    • Größe: 165cm
    • Tätigkeit: Dramatikerin / Puppenmacher

    Drossel ist eine Dramatikerin auf Reisen. Sie ist extrem naive, fröhlich und laut. Sie liebt Puppen genauso sehr wie ihr Vater und besitzt den Traum, eines Tages die beste Puppenshow aller Zeiten aufzuführen. Ihre Karriere als Dramatikerin läuft sehr gut und sie machte zudem ihr Debüt als Romanautorin.

     

    Lusia Voltaire

    • Gesprochen von: Reina Ueda
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter: 19
    • Größe: 147cm
    • Tätigkeit: Alchemist

    Lusia ist die einzige Tochter des »Atelier Voltaire«, dass bekannteste Atelier in Melveille, der kaiserlichen Hauptstadt. Sie ist die Kindheitsfreundin von Lydie und Suelle und sieht die beiden als ihre Rivalinnen an. Sie hat eine wunderschöne Erscheinung und tut so, als wäre sie sehr nett und zu jedem respektvoll. In Wirklichkeit ist sie aber kaltherzig und ehrgeizig. Ihr Stolz sorgt oft dafür, dass sie sich einsam fühlt.

     

    Alto

    • Gesprochen von: Takuma Nagatsuka
    • Illustriert von: Yuugen
    • Alter: ??
    • Größe: 160cm
    • Tätigkeit: Alchemist

    Alto ist ein Junge mit einem androgynen Aussehen der im geheimen ein Atelier in Melveille führt. Er ist ein hochtalentierter Alchemist und gehört zur Elite des aufsteigenden Atelier-Distrikts Meilveilles. Er ist Cool und sarkastische und ihn umgibt stets eine kalte Atmosphäre, was es für anderen schwieriger macht, mit ihm in Kontakt zu treten. Er schaut auf andere Alchemisten herab, von denen er nicht überzeugt ist

     

    Die Geschichte von Atelier Lydie & Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting beginnt damit, dass Lydie und Suelle in ein mysteriöses Wandgemälde gezogen werden, hinter dem sie eine Welt mit nie gesehener Landschaften erwartet, die reich an neuen Materialien ist.

     

    Das »Atelier Rank«-System ist ein neues System, welches von Königreich eingeführt wurde. Um den höchsten Rang zu erhalten und ihren Traum, das beste Atelier des Landes zu führen, erfüllen zu können, müssen Lydie und Suelle hart Arbeiten. Nach Abschluss ihres Exams, werden sie vom Königreich gebeten, die Welten hinter den Wandgemälde zu Untersuchen. Dabei werden sie von Mathias begleitet und treffen während ihren Untersuchungen auch auf Lusia, welche ebenfalls vom Königreich gebeten wurde, die Wandgemälde zu Untersuchen.

     

    Viele dieser Wandgemälde sind allerdings schon recht alt und zerstört und müssen erst restauriert werden. Dabei wird ein spezieller Gegenstand benötigt, der The Paints of Neige heißt. Um diesen Gegenstand herzustellen, bekommen die Zwillinge Unterstützung von ihren Freunden.

     

    Ein neues Element beim synthetisieren von Items ist das »Activation Item«-System. Dieses System erlaubt es euch, einmal beim synthetisieren von Items ein sogenanntes Activation Item verwenden zu können. Diese verändern die Farben des Rasters beim erstellen des Items um verschiedenen Effekte zu erhalten, die sich von Item zu Item unterscheiden.

     

    Zwei weitere neue Elemente finden sich in den Kämpfen wieder: »Battle Mix« und »Extra Mix«. Mit Battle Mix können Lydie und Suelle während eines Kampfes Items herstellen. Battle Mix kann benutzt werden, wenn der Charakter an der Front bestimmte Bedienungen erfüllt. Anschließend muss man das Rezept, dass man herstellen möchte, auswählen, sofern ihr die benötigten Materialien dabei habt. Das durch Battle Mix erstellte Items könnt ihr dann verwenden, um mit Extra Mix ein noch stärkeres Item herzustellen. Mit dem Item Archeus Anima ist es zudem möglich, dem erstellten Item einen noch stärkeren Effekt zu verpassen, sogenannte Ex Effekte, welche nur durch Extra Mix möglich sind.

     

    Atelier Lydie & Suelle: Alchemists of the Mysterious Painting erscheint am 21. Dezember in Japan für die PlayStation 4, PlayStation Vita und Nintendo Switch und Anfang 2018 in Nordamerika und Europa für die PlayStation 4, Nintendo Switch und für PC.

     

     

    *Screenshots sind in der News auf der Hauptseite zu finden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie & Suelle - Mireille, Onett & Grace

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_007.jpg

     

    Gust veröffentlichte erneut neue Informationen und Screenshots zu Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings. Dieses Mal stehen drei neue Charaktere, Mireille Ferrié Adalett, Onett Marlen und Grace, sowie die Combination Arts und die Schmiede im Fokus.

     

    Mireille Ferrié Adalett

    • Gesprochen von: Hikasa
    • Illustration stammt von: NOCO
    • Alter: 25
    • Größe: 166cm
    • Tätigkeit: Empfangsdame / Prinzessin

    Mireille arbeitet als Empfangsdame im königlichen Schloss von Melveille. Daneben kümmert sie sich um alles was mit dem Atelier-Rang-System zu tun hat. Sie besitzt eine freundliche Persönlichkeit und ist zu jedem Freundlich, den sie trifft. In Wahrheit handelt es sich bei Mireille um die Prinzessin des Königreich Adalett und die ältere Schwester von Matthias. Sie ist sehr elegant und die nächste Anwärterin auf den Thron.

     

    Onett Marlen

    • Gesprochen von: Hana Takeda
    • Illustration stammt von: Yuugen
    • Alter: ?? (Verstorben)
    • Größe: 162cm
    • Tätigkeit: Hausfrau

    Onett Marlen ist die Frau von Roger und die Mutter von Lydie und Suelle, die vor drei Jahren an einer ausbreitenden Krankheit verstarb. Sie besaß eine positive und sonnige Ausstrahlung und erhellte jeden Raum, den sie betrat. Sie wünschte sich nichts weiter, als Frieden und Glück für ihre Familie.

     

    Grace

    • Gesprochen von: Sayaka Kinoshita
    • Illustration stammt von: Yuugen
    • Alter: 55
    • Gewicht: 163cm
    • Tätigkeit: Nonne

    Grace arbeitet als Nonne für die Venue-Kirche und wird von den Einwohnern liebevoll »Schwester Grace« genannt. An ihren freien Tagen organisiert sie gerne verschiedenen Events, um den Menschen etwas Unterhaltung zu bieten. Auch wenn ihr schönes äußeres etwas anderes vermuten lässt, ist sie bereits über 50 Jahre alt. Es scheint, Es ereignete sich wohl ein Ereignis in ihrem Leben, welches sie bereut.

     

    Wie bereits zuvor erwähnt, kämpfen die Charaktere in den Gefechten in Paare, einer in der vorderen Reihe und einer in der hinteren Reihe, und das die Charaktere in der hinteren Reihe selbständig agieren. Neu bekannt geworden ist, dass die Follow Skills die der hintere Charakter ausführt davon abhängig sind, welche Aktion der vordere Charakter ausführt.

     

    Nutzt ihr Items, so könnt ihr euren Gegner schneller in den Break-Zustand versetzen. In diesem Zustand ist der Gegner kurzzeitig betäubt und somit handlungsunfähig, was euch einen Vorteil im Kampf verschaffen kann. Jeder kann Items verwenden, allerdings können einige Charaktere nur eine bestimmte Auswahl an Gegenstände verwenden.

     

    Combination Arts sind besondere Co-op-Moves die bestimmte Paar-Konstellationen einsetzen können. Diese können aktiviert werden, sobald sich eine Leiste vollständig gefüllt hat, die sich durch Schaden, die der vordere Charaktere anrichtet und durch die Aktivierung von Follow Skills füllt. Ist die Aktivierung eines Combination Arts möglich, erscheint ein Hinweis auf dem Bildschirm. Hier ein Blick auf drei Combination Arts und ihre Wirkung:

    • Suelle und Matthias: All-Out Gunplay - Fügt Schaden zu.
    • Lydie und Alto: Sanctuary of Demise - Fügt Schaden zu und erteilt verschiedene Zustandsveränderungen.
    • Sophie und Firis: Happy Alchemy - Besitzt verschiedenen Heileffekte

    In der Schmiede, die Lydie und Suelle eines Tages entdeckten, könnt ihr neue Waffen und Rüstungen schmieden lassen. Alles was ihr dafür benötigt, sind passende Materialien und das passende Kleingeld. Die Ausrüstungen besitzen einen Wert der sich Equipment Efficiency nennt und je höher dieser Wert ist, desto mehr Schaden kann die Waffe austeilen oder desto höher ist die Heilrate. Stellt ihr einen Ausrüstungsgegenstand her, so kann die Möglichkeit bestehen, die speziellen Charakteristiken der Materialien die ihr verwendet, auf die Ausrüstung übertragen zu können. Dabei können aber maximal nur drei Charakteristiken übertragen werden. Die Anzahl der Ausrüstungen die ihr schmieden lassen könnt, steigt mit dem fortschritt der Story.

     

    Neben der Möglichkeit Ausrüstung herzustellen, kann man beim Schmied auch Ausrüstungen verstärken lassen, indem ihr spezielle Parts an diese anbringt. Diese wären Core Parts und Sub Parts, die ebenfalls hergestellt werden können. Core Parts besitzen Angriffs-bezogene Effekte und Charakteristiken, während Sub Parts Effekte und Charakteristiken besitzen, die mit speziellen Effekten zu tun haben. Die Parts können jederzeit miteinander ausgetauscht werden.

     

    In Japan wird Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings am 21. Dezember für die PlayStation4, PlayStation Vita und für die Nintendo Switch erscheinen. Ein westlicher Release ist für Anfang 2018 für die PlayStation 4, Nintendo Switch und für Steam geplant. Unten könnt ihr euch noch zwei neue Videos anschauen. Das erste zeigt das offizielle Opening Movie des Spiels. Das zweite gibt euch eine Hörprobe von zwei Tracks aus dem offiziellen Soundtrack, Himawari ~Sono 1~” (Sunflower ~Part 1~) und Mysterious Painting.

     

     

     

    *Screenshots sind in der News auf der Hauptseite zu finden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie & Suelle - Release-Termin und Limited Editon bekannt gegeben; weitere Charaktere vorgestellt

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_003-890x382.jpg

     

     

    Koei Tecmo gab den Release-Termin von Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings für den Westen bekannt. Der neuste Teil der beliebten Atelier-Reihe und abschließende Teil der Mysterious-Reihe wird demnach am 27. März 2018 in Nordamerika und am 30. März 2018 in Europa in physischer und digitaler Form für die PlayStation 4, Nintendo Switch und Steam erscheinen.

     

    Wer das Spiel bei teilnehmenden Händlern oder bei Steam vorbestellt, der bekommt zwei Kostüme basierend auf Marie aus Atelier Marie: The Alchemist of Salburg and Elie aus Atelier Elie: The Alchemist of Salburg 2 sowie ein Set aus nützlichen Items und Battle-Themes. Käufer, welche das Spiel innerhalb der ersten vier Wochen nach Release kaufen, erhalten zusätzlich noch zwei exklusive PlayStation 4-Themes.

     

    In Zusammenarbeit mit NIS America wird es dieses mal auch wieder eine Limited Edition geben. Diese enthält neben einem Exemplar für die PlayStation 4 oder Nintendo Switch zusätzlich noch ein Artbook, den Soundtrack zum Spiel, ein Stoffposter und ein Gegenstand den man noch Geheimhalten möchte. Eine Vorbestellung im europäischen Store von NISA dürfte in den nächsten Wochen möglich sein.

     

    Gust hat derweil der offiziellen Seite ein weiteres Update mit neuen Informationen und Screenshots verpasst, die unter anderem drei neue Charaktere vorstellen, welche ihr im Verlauf eures Abenteuers in den Wandgemälde antreffen könnt.

     

    Fuuko

    • Gesprochen von: Konomi Kohara
    • Alter: ???
    • Größe: 130cm
    • Tätigkeit: ???

    Fuuko ist ein Mädchen mit kleinen Flügeln auf ihrem Rücken die im Gemälde mit dem Titel »Unfell Great Falls« lebt, ein Ort mit einem Wasserfall aus Lava. Sie ist ein aufgewecktes und fröhliches Mädchen. Da sie nur in der Welt eins Gemäldes lebt, mangelt es ihr an Allgemeinwissen über die Außenwelt, doch ist sie unglaublich Neugierig mehr darüber zu erfahren. Lydie und Suelle treffen sie, als sie versuchen möchte, aus dieser Welt zu entkommen und die beiden Zwillinge erklären sich dazu bereit, ihr dabei zu helfen. Es scheint, das die Bewohner dieser Welt in großen Schwierigkeiten stecken.

     

    Neige Chintreuil

    • Gesprochen von: Chisa Yuuki
    • Alter: ???
    • Größe: 140cm
    • Tätigkeit: Alchemist

    Neige war die erste Alchemistin, die eins dieser mysteriösen Gemälde gezeichnet hat, in die man eintreten kann. Sie besitzt eine gelassene und reife Persönlichkeit. Enttäuscht von der Erwachsenengesellschaft, wünschte sie sich nichts mehr, als für immer ein Kind zu bleiben. Lydie und Suelle begegnen ihr in einem gefrorenen Palast und aus einem bestimmten Gründen scheint auch ihr Herz gefroren zu sein. Neige ist normalerweise bereits eine ältere Frau, doch trifft man sie mysteriöserweise in der Form eines kleinen Kindes an.

     

    Captain Bakken

    • Gesprochen von: Mitsuhiro Goto
    • Alter: ???
    • Größe: ???
    • Tätigkeit: Pirat

    Captain Bakken, auch Burning Bakken genannt, ist ein fiktiver Pirat und der größte der jemals gelebt hat. Er lebt im Gemälde mit dem Titel »Treasure House Beneath the Sea« und selbst nachdem sein Körper längst verfault ist, beschützt er dort in einer Höhle seinen teuersten Schatz. Trotz seiner temperamentvollen Sprechweise, ist er stets gut gelaunt und locker und nennt Lydie und Suelle seine Gefolgsleute. Man sagt, sein Schatz sei so unglaublich, dass er nicht in Gold gemessen werden kann.

     

    Der neuste Teil der Atelier-Saga markiert das 20-jährige Jubiläum und folgt den Spuren der Alchemie-Lehrlinge Lydie und Suelle Marlen. Während die Zwillinge mit ihrem Vater im familieneigenen Atelier arbeiten, entdecken sie durch Zufall, dass sie durch magische Gemälde in Paralleldimensionen reisen können. Dort erfahren sie, dass diese geheimnisvollen Gemälde nicht nur Portale sind, sondern die verbleibenden Gedanken ihrer verstorbenen Mutter enthalten. Fortan reisen sie durch die verschiedensten Gemälde und erleben - unter anderem - Abenteuer im spirituellen Heavenly Flower Garden, samt Sternschnuppen-Regen, oder im unwirtlichen und von Halloween inspirierten The Spooky Forest.

     

    Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings beschert ein Wiedersehen mit Figuren aus den anderen beiden Mysterious-Titeln, Atelier Sophie: The Alchemist of the Mysterious Book und Atelier Firis: The Alchemist and the Mysterious Journey. Die abenteuerlustige Firis mit ihrer älteren Schwester und Beschützerin Liane, sowie die wissbegierige Sophie mit ihrer Alchemie-Lehrerin Plachta kehren zurück, um Lydie und Suelle zu helfen. Ebenso haben weitere bekannte Figuren Auftritte in dieser vollkommen neuen Atelier-Geschichte, wie Ilmeria, die mittlerweile zur Lehrerin für angehende Alchemisten aufgestiegen ist.

     

    In Japan erscheint Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings am 21. Dezember für die PlayStation 4, PlayStation Vita und Nintendo Switch.

     

    * Screenshots in der News auf der Hauptseite.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    HellKaiser   
  • Beiträge: 3.018
  • Atelier Lydie & Suelle - Trailer stellt die neuen Features vor; keine englischen Sprachausgabe im Westen

     

    atelier_lydie_and_suelle_thumbnail_003-890x382.jpg

     

    Koei Tecmo veröffentlichte einen neuen Trailer zu Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings, der sich um die neuen Features des JRPGs dreht. Dabei handelt es sich um die Features Battle-Mix, Extra-Mix und die Combination-Battle-Mechanik.

     

    Durch Battle-Mix und Extra-Mix kann man erstmals in der Atelier-Reihe auch während eines Kampfes neue Gegenstände herstellen. Battle-Mix konzentriert sich dabei auf die Kreation spezieller Kampfrezepte, die Waffen verbessern oder die Bedienungen auf dem Schlachtfeld zu euren Gunsten wenden können. Mit Extra-Mix können bereits hergestellte Items verbessert werden oder man kann ihnen vollkommen neue Eigenschaften hinzufügen. So kann beispielsweise aus einer Bombe durch Extra-Mix eine verbesserte Version mit größeren Radius oder anderen zerstörerischen Fähigkeiten erzeugt werden.

     

    Während den Kämpfen stehen Lydie und Suelle bis zu vier Gefährten zur Seite, die dank der neuen Combination-Battle-Mechanik in den Kampf mit eingreifen können. Die Spieler bilden zusammen mit einem Gefährten eine Einheit und können sich so auf den Kampf konzentrieren oder aus der sicheren zweiten Reihe einer Kampfgruppe Unterstützung leisten. Die Wahl des richtigen Partners ist ein wichtiges Element des Spiels, da ein optimal abgestimmtes Duo verheerende Kombinationsangriffe entfesseln kann.

     

    Keine englische Sprachausgabe

     

    Wie Koei Tecmo auf einem Presseevent kürzlich bekannt gab, wird es im Westen keine englische Sprachausgabe für Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings geben. Das Spiel wird im Westen also nur mit japanischer Sprachausgabe und englischen Bildschirmtexten erscheinen. Warum es dieses mal keine englische Sprachausgabe geben wird, gab Koei Tecmo nicht bekannt.

     

    Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings ist in Japan bereits für PlayStation 4, PlayStation Vita und Nintendo Switch erhältlich und erscheint am 27. März in Nordamerika und am 30. März in Europa für die PlayStation 4, Nintendo Switch und Steam.

     

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast
    Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

    ×