Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Leipi

Star Wars: Battlefront II

Recommended Posts

Leipi   
  • Beiträge: 3.890
  •  

    Offizielle Pressemitteilung:

     

    „In Star Wars Battlefront II wollten wir zeigen, wie es ist, heldenhaft zu sein, und wie in Star Wars jeder zum Helden werden kann", meint Matt Webster, Executive Producer bei Criterion. „Egal, ob du einen ikonischen Charakter wie Rey oder Luke spielst, als Sturmtruppler oder Jägerpilot an epischen Mehrspieler-Schlachten teilnimmst oder die neue Star Wars Geschichte erlebst, die die Lücke zwischen Star Wars™: Die Rückkehr der Jedi Ritter™ und Star Wars™: Das Erwachen der Macht™ schließt – in Star Wars Battlefront II wirst du zum Helden."

    Die Einzelspieler-Kampagne von Star Wars Battlefront II bietet eine fesselnde neue Geschichte im Star Wars Universum, insbesondere dank der neuen Charaktere, die Motive in enger Zusammenarbeit mit der Story-Group von Lucasfilm entwickelt hat.

    Die Geschichte ist in den 30 Jahren zwischen der Zerstörung des zweiten Todessterns und dem Aufstieg der Ersten Ordnung angesiedelt. Im Mittelpunkt der Kampagne steht Iden Versio. Die Anführerin des Inferno-Trupps einer imperialen Spezialeinheit ist sowohl am Boden als auch im Weltraum gleichermaßen tödlich. Neben ihr treffen und steuern die Spieler im Laufe der Kampagne auch weitere bekannte Star Wars-Helden und Schurken, wie Luke Skywalker und Kylo Ren.

    „EA hat ein unglaubliches Team von Entwicklern zusammengeführt, um den Fans das beste Star Wars-Erlebnis aller Zeiten zu bieten", kommentiert Douglas Reilly, Senior Director, Digital & Franchise Management. „Star Wars Battlefront II enthält alles, was die Spieler am letzten Teil mochten, und fügt von den Fans geforderte Modi sowie eine neue Geschichte hinzu, die in enger Zusammenarbeit mit Lucasfilm entwickelt wurde."

    „Wir wollten mit unserer Kampagne eine Geschichte erzählen, die es in Star Wars bis jetzt noch nicht gab", erklärt Mark Thompson, Game Director bei Motive Studios. „Es war uns wichtig, ein neues, authentisches Abenteuer zu schaffen, das den Spielern eine neue Perspektive eröffnet. Indem wir Spieler in die Rolle einer Elitesoldatin der imperialen Streitkräfte schlüpfen lassen, erleben sie wie es ist, auf der anderen Seite der Macht zu stehen."

    Neben der neuen Einzelspieler-Kampagne arbeitet das Team von DICE am Ausbau des Mehrspieler-Modus zum ultimativen Star Wars Schlachtfeld. Mit Modi für bis zu 40 Spieler entführt Star Wars Battlefront II die Fans an zahlreiche bekannte Schauplätze aus allen drei Epochen: der Prequel-, der Original- und der neuen Trilogie. Außerdem reisen sie an neue Schauplätze wie die Urwälder von Yavin 4, den Raumhafen von Mos Eisley und die Starkiller-Basis. Auf ihrem Abenteuer wählen Spieler zahlreiche Land- und Luftfahrzeuge und nutzen das umfassende Fortschrittssystem für alle Helden, Schurken, Truppler und Sternenjäger des Spiels.

    Star Wars Battlefront II wird zudem den von Fans am häufigsten geforderten Spielmodus beinhalten: galaktische Raumschlachten. Criterion, das auf eine lange Tradition in der Entwicklung schneller und intuitiver Fahrzeuge zurückblickt, definiert Raumschlachten mit einer verbesserten Steuerung, neuen Waffen und Anpassungsoptionen neu. In spannenden Weltraumgefechten steuern Spieler die bekanntesten Schiffe der Galaxis, navigieren durch Asteroidenfelder oder fliegen durch imperiale Schiffswerften.

    Fans, die Star Wars Battlefront II vorbestellen, können an der Kinopremiere von Star Wars: Die letzten Jedi teilhaben, indem sie sich unter anderem exklusive*, auf dem Film basierende, Looks für Kylo Ren und Rey sichern**. Außerdem können die Spieler beide Charaktere im Mehrspieler-Modus mit epischen Fähigkeitsupgrades ausstatten. Fans von Weltraumschlachten haben die Möglichkeit, sich den Millennium Falken aus Star Wars™: Die letzten Jedi™ und ein neues Schiff der Ersten Ordnung zu sichern.

    Vorbesteller der Star Wars Battlefront II: Elite Trooper Deluxe Edition erhalten die Vorbestellerinhalte zu Star Wars™: Die letzten Jedi™ aus Star Wars Battlefront II: Die letzten Jedi Helden. Darüber hinaus beherrschen sie das Schlachtfeld als Star Wars Elitetruppler. Alle Trupplerklassen bekommen Upgrades für überlegene Feuerkraft, tödliche Waffenmodifikationen und epische Kampffähigkeiten. Besitzer der Deluxe Edition können bis zu drei Tage vor allen anderen Spielern in die Schlacht einsteigen**.
    Star Wars Battlefront II erscheint weltweit am 17. November 2017 für PlayStation®4, Xbox One™ und Origin für PC. Vorabzugang erhalten Spieler mit der Star Wars Battlefront II: Elite Trooper Deluxe Edition ab dem 14. November oder im Rahmen der Play First Trials auf EA Access und Origin Access*** ab dem 9. November.

    *Exklusiv für Vorbesteller und Besitzer der Deluxe Edition.

     

    https://www.ea.com/de-de/games/starwars/battlefront/battlefront-2

     

    StarWarsBattlefrontII-6-1.jpg

     

    StarWarsBattlefrontII-4-2.jpg

     

    StarWarsBattlefrontII-3-2.jpg

     

    StarWarsBattlefrontII-5-1.jpg

     

    StarWarsBattlefrontII-8-1.jpg

     

    StarWarsBattlefrontII-1-2.jpg

     

    star_wars_battlefront_2__2017_-3696679.j

     

    199257_Ww9VwjjxFF_image_5img.jpg

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    darkcroos   
  • Beiträge: 6.159
  • vor einer Stunde schrieb Tobinho87:

    Zumindest bietet es diesmal einen Storymode.

    Abwarten... Aber ok ich werde nicht wieder den gleichen fehler machen dieses mal kein EA Game mehr außer Plants vs Zombies Gw3 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Geralt   
  • Beiträge: 333
  • vor 6 Stunden schrieb xXdanteXx:

    Und schon wieder zum Teil auf die Korrektheit gepfiffen. Na ja war ja nicht anders zu erwarten. Macht aber optisch nen Hammer Eindruck.

    Inwiefern? Die Story im Spiel soll Kanon werden und wird wohl mit den Storywritern von Disney abgesprochen. 

     

    Mein imperiales Herz macht grad Freudensprünge, dass endlich mal eine Story aus der Sicht einer Imperialen erzählt wird. 

     

    Multiplayer durch allen Epochen klingt super. Wenn es nun noch einen Eroberungsmodus gegen Bots im Koop gibt bin ich vollends zufrieden. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Mattini   
  • Beiträge: 1.535
  • ich freu mich wiedermal mehr auf die sehr genialen Trailer als das Game da es vermutlich wieder ein schlechter Battlefield Klon ist aber Hoffnung stirbt zuletzt und da die Story offiziell werden soll interessiert es mich umso mehr, vorallem da man ne Kommandantin der Imperialen spielt und das wünsch ich mir schon lang...Rebellen zerstörten das zuhause also beste Hass Grundlage für die Kampagne^^ 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    stadt-kind   
  • Beiträge: 5.219
  • Der Trailer ist EA-typisch wieder nur Blendwerk. Auch wenn die Grafik gut aussieht, könnte man denken es handelt sich um Battlefront 1. Bis auf die Singleplayerkampagne wird es wohl (leider) wieder wie immer mit EA-Spielen werden; einfach nichts wirklich Neues.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Bloodyniner   
  • Beiträge: 530
  • vor 5 Stunden schrieb stadt-kind:

    Der Trailer ist EA-typisch wieder nur Blendwerk. Auch wenn die Grafik gut aussieht, könnte man denken es handelt sich um Battlefront 1. Bis auf die Singleplayerkampagne wird es wohl (leider) wieder wie immer mit EA-Spielen werden; einfach nichts wirklich Neues.

     

    Also ich weiss nicht was du hast... ich selbst war kein großer Fan von Battlefront 1, da es mir einfach nicht zugesagt hat. Aber was ich bisher gelesen habe, macht mich neugierig.

     

    - Es soll nen Klassensystem geben.

    - schaut man sich die Vorbestellerboni an, dann könnte es auch sein, dass sich die Waffen anpassen lassen.

    - Mehr Maps zu Release als beim Vorgänger.

    - Alle weiteren Maps sollen kostenlos kommen. Also keine Trennung der Community mehr. Frag mich nur, was die dann einführen werden, um zusätzlich zu verdienen.

    - Raumschlachten solls diesmal von Anfang an geben.

    - Mehr Fahrzeuge, also auch am Boden. Könnte also sein, dass die Rebellen oder andere Fraktionen jetzt auch mal ne Art "Panzer" kriegen.

    - Ein Singleplayer

    - Dieses Power-Up System wirds auch nicht mehr geben.

    - Dedizierte Server

     

    Ich finde, dass das recht interessant werden kann. Die haben angeblich stark auf die Community gehört. Ich denke, dass man hier eher mit nem Spiel rechnen kann, dass sich diesmal mehr an Battlefield orientiert. Und wenn das im Star Wars Universum spielt, dann hab ich kein Problem damit, denn das könnte für mich einfach nen Spiel für zwischendurch werden.

     

    Und jetzt mal ganz ehrlich? Welche Innovation soll denn bei Shootern noch kommen? Es geht doch bei Shootern eigentlich nur noch um das Setting, die Klassengestaltung und die Balance. Was will man da eigentlich noch großartig verändern? Man kann doch eigentlich spieletechnisch nur noch mit den Klassen herumexperimentieren. Bzw. ob man überhaupt auf Klassen setzt. Oder man führt "Titans" ein. Am Ende ist doch eigentlich immer ausschlaggebend, ob einem das Setting oder die "Mechanik" des Shooters zusagt. Denn mittlerweile gibt es Modi en masse. Da ist für jeden was dabei. Und der Rest wird sich auch nicht mehr verändern... denn es bleibt bei "Zielen und Schiessen".

     

    Und auch wenn ich kein Fan von EA bin, dann muss ich aber trotzdem sagen, dass mich die Shooter von denen nie enttäuscht haben. Battlefront 1 und Hardline waren einfach nicht mein Ding, aber BF4 und BF1 haben immer mal wieder Spass gemacht. Und ein Shooter wird auch nie perfekt von der Balance her sein.

     

    Und auch wenn ich ein Fan dieses Universums bin, dann ist es mir persönlich egal, ob da nun alles "korrekt" ist oder nicht... denn am Ende ist einfach nur ein Spiel. Das kann man verkraften ;) Im Endeffekt gehts mir bei diesem Shooter nur darum, dass er das Flair rüberbringt, sich die Waffen doch etwas mehr unterscheiden und das Ganze zu Anfang wenigstens etwas "Balance" aufweist. Also definitiv ein Titel der Spass machen könnte.

     

    Aber in einem muss ich dir recht geben: Trotz Trailer weiss man halt nicht, was man letztendlich bekommt. Und da ist EA nicht der einzige Publisher. Blender gibts mittlerweile genug.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    stadt-kind   
  • Beiträge: 5.219
  • @Bloodyniner: Danke für deine ausführliche Darlegung. Ich kann durchaus nachvollziehen, wie es um die Wirksamkeit von EA-Trailern steht. Und da ich in der Vergangenheit viele offizielle Trailer und deren tatsächliche Umsetzungen in EA-Spielen gesehen habe, kann ich für mich sagen, dass EA einfach nur blendet. Szenen, wie solche in den Trailern wird man so ziemlich selten erleben. Der wahre Spielfluss ist doch immer etwas nüchterner. Trailer kann EA halt erstellen, keine Frage. Die angesprochenen Neuerungen sind leider keineswegs Neuerungen, sondern vielmehr Versäumnisse aus dem alten Battlefront. Battlefront I sollte schnell zum Release und um den Hype um Episode VII erscheinen, das wurde sogar von EA bestätigt. Darum sind gewisse Inhalte zu kurz/nicht implementiert gewesen, die man aber durchaus auf dem Plan hatte und ins finale Spiel bringen wollte. Auch auf eine Nachreichung in DLCs wurde verzichtet bzw. wurden abgespeckte Versionen von Weltraumschlachten beispielsweise erst integriert. All die tollen versprochenen Funktionen und Möglichkeiten gab es bereits in deutlich älteren Spielen/Teilen der Battlefront-Serie. Die hätte man über einen gewissen Zeitraum - da man sie ja nicht rechtzeitig ins Spiel bringen konnte - nachreichen können.

     

    Da ist auch schon gleich das nächste Problem und auch die Antwort auf die Frage, was man denn Neues erwartet. Ich erwarte einfach, dass man Spiele eine Weile unterstützt und nicht jedes halbe Jahr ein neues Spiel ankündigt, welches einfach zu sehr dem Vorgänger ähnelt und den alten Teil komplett fallen lässt. Weder grafisch, noch spielerisch ist ein großer Unterschied zu erkennen. Sieht man vielleicht mal von den "neuen" Spielmodi ab, spielen sich alle Shooter von DICE der letzten Jahre beinahe identisch. Auf der einen Seite gut, da man sich nicht an komplett Neues gewöhnen muss. Auf der anderen Seite schlecht, weil einfach keine neue Erfahrung gemacht werden kann. Man bekommt das Gefühl aufgewärmten Kaffee vorgesetzt zu bekommen. Der Spielspaß der letzten Battefield-Teile und von Battlefront ging bei mir sehr schnell verloren. Und ich bin da nicht der einzige, dem das so geht. Vielleicht werde ich auch einfach zu alt für solche Spiele, aber nach nunmehr ca. 15 Jahren nonstop unterhaltsamer Battlefield-Spiele (ich habe beim ersten Teil auf dem PC angefangen und habe - natürlich mit einigen wirklich kurzen Unterbrechungen für andere Spiele - durchgehend und immer wieder EA-Shooter gespielt), ist die Luft langsam raus und der Spaß dahin, da die Entwicklung der letzten Teile sehr stark stagnierte, wenn nicht sogar rückläufig war. Da können mich andere Spiele derzeit dauerhaft mehr unterhalten.

     

    Ich fand einen Kommentar zum Trailer von Battlefront II ziemlich passend, der in meinen Augen alles zu dem Spiel aussagt: "Star Wars Battlefront I.5: The lost Content".

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    whitebeard45   
  • Beiträge: 1.036
  • Am 16.4.2017 um 15:07 schrieb xXdanteXx:

    Und schon wieder zum Teil auf die Korrektheit gepfiffen. Na ja war ja nicht anders zu erwarten.

     

    Na ja, wie soll man denn in einem Star Wars-Multiplayerspiel eine ordentliche Balance haben und gleichzeitig dem Kanon folgen?

     

    Zum Thema:

    Ich hoffe mal, dass das ganze mit fast 3 Trilogien nicht zu einem unendlichen durcheinander wird. Wobei zu den Klonkriegen bisher ja gar nichts zu sehen war, sondern nur Darth Maul und Yoda. Mal abwarten wie das wird. Wir werden sehen wie lang diese Story wirklich wird. Die Raumschlachten sollen mit 24 Mann Spielbar sein. Ich bin mir da gar nicht so sicher, ob sich diese Raumschlachten an dem ursprünglichen Battlefront 2 orientieren wird, wo man ja auch Raumkreuzer entern konnte. Aber auch hier mal abwarten. Zur E3 wird es sicher mehr Infos und wahrscheinlich sogar etwas Gameplay geben.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    KeGo   
  • Beiträge: 1.240
  • Verstehe den Satz mit der Korrektheit ebenfalls nicht.

    Die Story Kampagne erstrekt sich vom Ende der Episode 6 bis in Episode 8. Gerade die Zeit zwischen 6 und 7 dürfte hier richtig interessant werden.

     

    Im MP wird es wahrscheinlich Epochen Maps geben, sprich Clone Wars, Allianz Krieg und New Order.

     

    Ich konnte mit Battlefront 1 nichts anfangen, größte Negativ Punkte für mich waren eine fehlende Kampagne, 50€ Season Pass und die unspassige PowerUp Mechanik.

    Wenn diese Punkte nun wirklich komplett behoben werden, steht einem Kauf nichts im Wege.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    whitebeard45   
  • Beiträge: 1.036
  • vor 3 Stunden schrieb KeGo:

    Verstehe den Satz mit der Korrektheit ebenfalls nicht.

     

    Ich habe es so verstanden, dass (wieder) filmische Fakten geändert werden. Wenn z.B. wie im Trailer Yoda gegen Darth Maul kämpft. Oder in Battlefront bei der Schlacht auf Endor Boba Fett mitkämpft, obwohl er schon Tod ist. Oder der Imperator spielbar ist, obwohl er nicht da war. Auch solche Sachen wie das Tie-Fighter Protonentorpedos oder andere Raketen haben. Solche Sachen halt.

     

    vor 3 Stunden schrieb KeGo:

    Im MP wird es wahrscheinlich Epochen Maps geben, sprich Clone Wars, Allianz Krieg und New Order.

     

    Wahrscheinlich schon ja. Aber wenn es wieder eine Heldenauswahl gibt, dann kann das zu Problemen führen wie bei Yoda vs. Darth Maul aus dem Trailer.

     

    vor 3 Stunden schrieb KeGo:

    Ich konnte mit Battlefront 1 nichts anfangen, größte Negativ Punkte für mich waren eine fehlende Kampagne, 50€ Season Pass und die unspassige PowerUp Mechanik.

    Wenn diese Punkte nun wirklich komplett behoben werden, steht einem Kauf nichts im Wege.

     

    Kommt drauf an, was du unter spassig verstehst. Das mit den Power-Ups fand ich eigentlich ganz gut gelöst. Es hatte zwar ein paar Schwachstellen, aber es hat das Vehikelcamping doch etwas reduziert. Beim spawnen mit Lufteinheiten gab es aber ein paar Macken, dass hatte aber nicht direkt was mit den Puwer-Ups zu tun.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    KeGo   
  • Beiträge: 1.240
  • Okay, habe mir auch schon gedacht, das es wohl Richtung MP gehen würde bezüglich Fakten. Aber das ist schon ziemlich unsinnig in einer Multiplayer Umgebung.

    Alles was innerhalb eines Multiplayer passiert, egal in welchem Spiel, sehe ich eher als Fan Service an. Dort will ja auch keine Geschichte erzählt werden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Matthspace   
  • Beiträge: 5.784
  • Und genau das ist ja auch der Grund warum der Multiplayer von BF I nicht Kanon ist, ist ja logisch. Deswegen stört mich das auch nicht wirklich, auch wenn ich mich sonst so "Regelbrüche" auch stören.

    Habe - als großer Star Wars Fan - BF 1 (bzw. III) ausgelassen, weil die reine Konzentration auf den MP für mich komplett uninteressant war. Der Teil klingt jetzt schon deutlich besser, werde ich weiterhin im Auge behalten.

     

    Ein neues Kotor wäre mir trotzdem lieber, aber angeblich wird an dem (bzw. zumindest einem Rollenspiel im SW-Universum) ja auch gearbeitet.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Mattini   
  • Beiträge: 1.535
  • jop Visceral Games schon seit längerem, mussten wegen dem Han Solo Spin Off was ändern, evtl kommt was auf der E3, da macht ja die eine von Naughty Dog und Jade Raymond mit - ich versteh es eh nicht, einfach 1313 fertig stellen wäre doch einfacher

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Leipi   
  • Beiträge: 3.890
  • Ich bin auch sehr gespannt auf das Spiel von Visceral Games, welches ja 2018 erscheinen soll. Amy Hennig (Ex Creative Director bei Naughty Dog) und Jade Raymond ist eine gute Konstellation.

    Denke das wir auf der E3 mehr dazu sehen werden. Hoffentlich haben die Star Wars 1313 fertiggestellt. :D

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    darkcroos   
  • Beiträge: 6.159
  • Am 18.4.2017 um 08:27 schrieb stadt-kind:

    Der Trailer ist EA-typisch wieder nur Blendwerk. Auch wenn die Grafik gut aussieht, könnte man denken es handelt sich um Battlefront 1. Bis auf die Singleplayerkampagne wird es wohl (leider) wieder wie immer mit EA-Spielen werden; einfach nichts wirklich Neues.

    Ist Ea ;). Nun ja abwarten ich hoffe sie bauen wenigsten Klassen rein wie bei Battlefield oder Plants vs Zombies nun ja abwarten.

     

    Teil 1 war einfach nur schlecht und dann noch 50€ Verlangen für den Season Pass naja ...

     

    Pvz gw3 daran sollte Dice und Ea arbeiten 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    zockerfcn   
  • Beiträge: 344
  • Der 1. Teil ist alles andere als schlecht, aber für die UVP einfach zu teuer gewesen.

     

    Für 30 EUR als Ultimate Version, ist es top!

     

    Werde beim 2. Teil auch warten bis es günstig zu haben ist.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    glupi74   
  • Beiträge: 1.404
  • Die Infos klingen interessant, auch wenn diese ständigen Superlativen in den Spieleankündigungen (bestes Spielerlebnis aller Zeiten, ein unglaubliches Team von Entwicklern bla bla) einfach nur mehr nerven. Ein bisschen mehr Hang zur Realität würde nicht schaden.

     

    Aber wenn man diese Dinge ausblendet, bleibt immer noch einiges übrig, auf das man sich freuen kann. Wie die Singleplayer-Kampagne oder die Raumschlachten zum Beispiel. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    KeGo   
  • Beiträge: 1.240
  • Superlative gehören bei den Amis genauso dazu wie bei uns das stetige rumnörgeln. ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×