Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

melvin

Irrational Games: Die Mitarbeiter waren vom plötzlichen Ende überrascht

Recommended Posts

 

09.03.2014 13:33 Uhr

|

Neu

|

0


Wie vor einigen Wochen bestätigt wurde, hat sich Ken Levine trotz erfolgreicher Spiele wie BioShock Infinite dazu entschieden, Irrational Games zu schließen, um mit einem kleinen Team an neuen Projekten zu arbeiten. Ehemalige Mitarbeiter berichten über die überraschende Bekanntmachung des Chefs.

irrational-logo-pc-games.jpg[/url]Irrational Games wurde überraschend geschlossen. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Irrational Games, das vor 17 Jahren gegründet wurde, wurde bekanntlich geschlossen. Bis auf 15 Mitarbeiter müssen sich alle weiteren Personen eine andere Stelle suchen, da der Studio-Chef Ken Levine ein kleineres Studio betreiben will, um aber weiterhin Story-fokussierte Spiele für Core-Gamer zu entwickeln. In einem ausführlichen Bericht bei Polygon berichten Irrational-Mitarbeiter, wie das Team über diesen Schritt informiert wurde. Wie es heißt, bat Ken Levine die Angestellten in die Küche, die auch als Versammlungsraum diente. Das war zwei Stunden vor der offiziellen Ankündigung. Dabei las Ken Levine eine Ansprache von einem Blatt Papier ab, was für ihn aber ungewöhnlich war, da er in den meisten Meetings aus dem Gedächtnis sprach oder improvisierte.

Jedenfalls ging es um die Schließung des Studios. Ein ehemaliger Mitarbeiter sagte dazu "Das wollten wir in diesem Moment einfach nicht glauben. Viele von uns waren davon überzeugt, dass dieses Unternehmen ewig weiter existieren würde, weil wir schließlich BioShock gemacht haben." Das Team bzw. ein Großteil hatte von Ken Levines Plänen demnach keine Ahnung und war offenbar sehr überrascht, was auch kaum verwundert, denn immerhin ist die BioShock-Marke erfolgreich.

Die Mitarbeiter durften die Büroräume allerdings noch für einige Zeit nutzen, um sich zu verabschieden, ihre Unterlagen zu finden und sogar um Vorstellungsgespräche zu führen. Jemand sprach dabei von der "freundlichsten Entlassung ", die es jemals gab. Die Leute wurden demnach nicht sofort rausgeschmissen. Den kompletten Bericht findet ihr bei Polygon. Dort geht es auch um die Arbeitsweise von Ken Levine. Er gab seinen Design-Teams zwar immer alle kreativen Freiheiten, aber im Gegenzug erwartet er Qualität und Perfektion.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

zurzeit regen mich Naughty Dog und Irrational Games aufs Höchste auf

fehlt nur noch Rocksteady Studios und dann wäre das Fiasko perfekt -_-

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Bioshock Infinite ist eines der besten Spiele aller Zeiten. Vom Setting und dem Design her sogar das Beste. Traurig, dass solche Studios geschlossen werden und gleichzeitig Firmen wie Activision und EA immer mächtiger werden und ihren jährlichen Abfall präsentieren. :dozey:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

"BioShock: Infinite" war meines Erachtens ein sehr gutes Spiel, wenn es auch so seine Schwächen hatte. Dennoch betrübte mich die plötzliche Schließung des Studios "Irrational Games" zutiefst. :(

Hatte Levine einfach nur eine Midlife-Crysis, geriet unter plötzlichen Tatendrang, oder warum ließ er zu, dass eben jenes Studio, welches sowohl qualitative als auch quantitaive erfolgreiche Werke entwickelte, dichtzumachen hat?!

Darüber hinaus wirkt sich das gravierend auf den Release des BioShock-Ablegers für die Vita aus, woraus nun aller Wahrscheinlichkeit nix mehr werden wird! Hatte mich so auf einen exklusiven und eigenstänigen Teil auf dem Handheld gefreut! :banghead:

Und schrottige Hersteller wie Activison und EA werden ewig leben, die Videospielindustrie ist in gewisser Weise in einer traurigen Verfassung. :/

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Nur weil hier nen gutes Studio geschlossen wurde wieder diese Schrott Keule in Verbindung mit EA oder Activision raus zu holen ist auch wieder blödsinn hoch 10.

Und was Bioshock Vita angeht, das war doch eh nie wirklich ernst gemeint sonst hätte man sicher nochmal was davon gehört. Die Vita ist nix weiter als noch nen Gimick der PS4 zumindest hier im Westen. Das sollte man sofern man nicht auf Download Games oder Japan Games steht einsehen. Immerhin bringt Sony ja noch die xte Collection nochmal für die Vitta ;):lol: .

Studios kommen und gehn so ist das nunmal. Wieso und weshalb muss man nicht immer verstehn so ja auch hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Studios gehen für gewöhnlich aus einem Grund: Umsatz. Wenn der nicht stimmt, wird es geschlossen. Und das Argument mit Activision und EA ist kein Blödsinn hoch 10. Welche Spiele stehen immer ganz oben in den Charts? Irgendein Mainstream-Casual-Mist von Acti oder EA. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Studios gehen für gewöhnlich aus einem Grund: Umsatz. Wenn der nicht stimmt, wird es geschlossen. Und das Argument mit Activision und EA ist kein Blödsinn hoch 10. Welche Spiele stehen immer ganz oben in den Charts? Irgendein Mainstream-Casual-Mist von Acti oder EA. ;)

EA wurde vergangenes Jahr sogar zum schlechtesten Unternehmen in Amerika gewählt, wobei diese Auszeichnung einer Wiederholung dort entspricht. :D Das ist quasi die "goldene Himbeere" der Videospielindustrie. :xd::'>

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Wobei ich Activision viel schlimmer als EA finde. Von EA kommen wenigstens technisch anspruchsvolle Spiele, die auch Spaß machen können. Crysis wäre da ein Beispiel.

Von Activision gibt es nichts Gutes. Man muss sich nur mal Spiele wie Fast&Furious Showdown, Man in Black, The Walking Dead usw. anschauen. Grauenhaft. Sowas gibt es bei EA nicht.

Aber hier geht es eigentlich um Bioshock. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Auf EA und Activision wird halt gerne rumgehackt und trotzdem kaufen sich die Leute soviel Spiele von ihnen . Ist halt einfach wiedersprüchlich und deswegen kist dieses ständige Geheule wegen ihnen auch unangebracht und lächerlich

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

leg doch kein Wert drauf, er meint Activison Games wären scheiße aber zockt selber welche, FAIL!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich finde es nicht ok wie man mit den Mitarbeitern umgeht.

Wen man Mitarbeiter entlässt sollte man wenigstens so viel sein und einen neuen Arbeitsplatz bei einem anderen Entwickler zu sichern.

Wen die Firma Leute kündigen muss aus Finanziellen Schwierigkeiten ist es ja ok aber dennoch kann man sich um neue Arbeitsplätze bemühen.

Aber wie es hier ist ist es wirklich doof, einfach weil der Chef aus einer Laune heraus ein kleineres Team haben will, schließt der gleich alles und entlässt nen Haufen Mitarbeiter die nun ohne Job hier stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Sorry aber warst schonmal in der realen Welt? :D

Egal ob in der Spielebranche, überall können so Mitarbeiter entlassen werden ;) Würde da jmd mit der Sicherung um anderen Arbeitsplatz kommen würden die den lachend vor die Tür setzen

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich hab eure Streiterei hier mal gelöscht.

Damit hat die auch sofort ein Ende, benehmt euch und unterhaltet euch in einem vernünftigen Ton.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Sorry aber warst schonmal in der realen Welt? :D

Egal ob in der Spielebranche, überall können so Mitarbeiter entlassen werden ;) Würde da jmd mit der Sicherung um anderen Arbeitsplatz kommen würden die den lachend vor die Tür setzen

ja genau das ist aber eben nicht richtig ... ich sag ja ... es gehört so einiges geändert und alles wäre besser :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab eure Streiterei hier mal gelöscht.

Damit hat die auch sofort ein Ende, benehmt euch und unterhaltet euch in einem vernünftigen Ton.

Sorry aber welche streiterei war denn hier ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich glaube die Sache mit Activision

@Chris Na befürworten tu ich das ja auch nicht, ist aber halt leider der Lauf des Leben

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...