Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Tim1903

Members
  • Posts

    480
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Tim1903's Achievements

  1. Hey möglicherweise ist hier ein Bug in der Spielsuche. Nach der Suche nach einem Spiel bekomme ich eine Auswahl übereinstimmender Treffer. Wenn ich dann ein Spiel anklicke, komme ich auf ein Spiel. So weit alles gut. Klicke ich nun in meinem Chrome Browser auf die "Zurück" Taste, um wieder zu den Suchergebnissen zu kommen, bekomme ich eine Fehlermedlung: This site can't be reached The webpage at https://www.trophies.de/forum/suche/ might be temporarily down or it may have moved permanently to a new web address. ERR_FAILED Ein weiterer Bug, der mir aufgefallen ist: wenn ich im News Bereich https://www.trophies.de/forum/news/ des Forums bin, bekomme ich die Suchanzeige über die komplette Länge des Newsbereichs angezeigt, man kann allerdings mit der Maus nur die vorderen 10% der Suchleiste anklicken. Beste Grüße
  2. ganz und gar nicht. ich fands im im großen und ganzen sogar richtig gut, deswegen versuch ich ja auch das etwas zu verteidigen Aber ich versteh die Intention dahinter, finds ja cool, dass ihr so euch so viele Gedanken drum macht! Das verschiebt sich dann ja quasi nur. Aber ist kein Problem, ich bekomms schon irgendwie gefixt, dass sich Spiele dann auf höheren Schwierigkeitsgraden nicht zu sehr überschneiden
  3. Ja, das sind dann aber ja relativ offensichtlich schwachsinnige Bewertungen, die ja so oder so egtl. entfernt werden müssten. Ja Late Shift war auch nur ein Beispiel, dass mir gerade eingefallen ist. Da lassen sich ja noch mehrere finden, wo das Problem in meinen Augen auftritt. Aber was das angeht, stellt sich mir halt die Frage ob die Spiele nicht vlt. auch einfach leicht sind und deswegen der Großteil niedrige Schwierigkeitsbewertungen hat. Mal ganz davon ab, dass schwierige Spiele hier auch öfter einfach gar nicht erst gespielt werden, weil sie schwierig sind und ergo gibts halt auch weniger Bewertungen. Im Gegensatz zu leichten Spielen, welche halt jeder Spielt, ergo mehr niedrige Wertungen (siehe z.b Wolfenstein: The New Order vs. Wolfenstein 2) Und wenn ich mir jetzt mal wirklich etwas anspruchsvollere Spiele anschaue, so sind diese in der Regel auch entsprechend mit hohen Bewertungen versehen (bis auf einzelne Bewertungen die ohnehin quatsch sind) und durchaus verlässlich. Z.b Dark Souls, Bloodborne, Nioh, Catherine, Yakuza, DMC 5, Wolfenstein2, Outlast, etc., sind alle mehr oder weniger schwer und haben auch entsprechende Bewertungen @aNgRysHeEp sorry, ich weiß nicht wie ich zitiere beim editieren. Analogie zu dem was ich meine sind bspw. Schulnoten. Ob ich jetzt 0 Punkte hab in meiner Prüfung (analog Film) oder 10 Punkte (analog Entscheidung treffen) von100 ist beides immer noch eine 6.
  4. naja, aber hier stellt sich die frage ob man das wiederum tatsächlich als Spielschwierigkeit betrachten sollte. Aber im großen und ganzen kann ich deine Punkte natürlich nachvollziehen und wollte eigentlich nur drauf Aufmerksam machen, dass es halt auch solche Trophäen gibt/geben kann. Aber was spricht dagegen beides als 1 zu bewerten. Ob ich jetzt einen Film schaue, oder wie bspw. in Late Shift noch zusätzliche Entscheidungen treffen muss, macht in meinen Augen keinen großen Unterschied. Zumindest nicht groß genug, als dass ich beiden eine unterschiedliche Bewertung geben würde. Und hinzukommt ja, dass wenn man die unteren Bewertungen auseinander zieht, man quasi die Möglichkeit zum besseren differenzieren in höheren Schwierigkeitsgraden wegnimmt.
  5. Also hier mal 2 Gedanken die mir spontan zu den neuen Regeln einfallen: Warum ist eine Online-Trophäe in einem Spiel automatisch mindestens eine 2? Das macht für mich keinen Sinn, bspw. wenn die Trophäe verlangt nur ein Spiel online abzuschließen, oder sogar nur den Online-Modus zu starten. Ich finde es auch durchaus kritisch, dass alte Bewertungen einfach geändert werden, da dadurch dann andere Bewertungen inkonsistent werden. Bspw. habe ich dem Spiel "Late Shift" mit Guide eine 1 gegeben. Wenn das jetzt aber einfach auf eine 2 gehoben wird, hat es die gleiche Schwierigkeit wie Tekken 7, welches ich mit einer 2 als Schwierigkeit bewertet hab. Das passt dann aber wiederum nicht mehr. Und das zieht dann nach dem gleichen Prinzip einen "rattenschwanz" nach sich.
  6. 9-10 Stunden für Platin. Geht alles relativ schnell und auch online lassen sich schnell Gegner finden.
  7. Eine 9. Hatte viel Spaß mit dem Spiel. Die vielen Kämpfer und die etlichen Techniken/Kombinationen haben zu einem abwechslungsreichen Spielspaß beigetragen.
  8. Von mir eine 2. Selbst für Anfänger ist das eine sehr einfache Platin. Hier und da kann es vlt mal einen Gegner geben, der einem nicht so liegt, aber selbst da dürften keine Probleme auftreten.
  9. In etwa 35 Stunden benötigt. Collectibles sammeln hat sich für mich gezogen. Wer da eine optimale Route hat, kann da noch gut Zeit sparen.
  10. Von mir eine 6. Die Story war im großen und ganzen ziemlich schlecht und hat mir gar nicht gefallen. Dennoch hatte ich Spaß bei den Rennen und Herausforderungen. Leider hat mir der Soundtrack gar nicht gefallen und die Optik war auch eher mittelmäßig. Es war auch relativ unnötig, dass man bei den Herausforderungen immer nur die Punkte zum nächsten Stern sieht und nicht direkt zum Dritten.
  11. Von mir eine 4. Im Grunde alles gut machbar. Hier und da kann mancher Speedrun aber ein paar Versuche benötigen. Der Rest des Spiels ist relativ einfach.
  12. Der Ring lässt sich auch im Abenteuer Modus finden. Dort hab ich ihn gefunden.
  13. Etwa 26 Stunden. Erst normal durchgespielt und dann letztlich etliche Helikopter in die Luft gejagt für die "Take the Cannoli" Trophäe.
×
×
  • Create New...