Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Casso

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    562
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Casso

  • Rang
    Ehrenmitglied

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Niedersachsen
  • Interessen
    Videospiele, Lesen, Handball, Fotografie
  • Beruf
    Kaufmann im Einzelhandel

Letzten Besucher des Profils

1.881 Profilaufrufe
  1. Casso

    Fallout 76

    Bis jetzt habe ich noch nichts in diese Richtung gehört und ich denke auch nicht, dass ein Battle Royal, in welchr Form auch immer, in Fallout 76 integriert werden wird. Ob es ein eigenständiges Spiel geben wird? Ich denke eher nicht. Selbst wenn Fallout 76 ein Erfolg sein sollte und die Interaktion mit anderen Spielern positiven Anklang finden würde. Passt meiner Meinung nach irgendwie nicht in das Fallout-Universum. Im Moment ist Fallout 76 ein Mix aus beiden Punkten. Der Hauptteil der Story fungiert (soweit ich es verstanden habe) als Offline-Kampagne. Andere Spieler bekommen die Möglichkeit mit dir durch bspw. Angriffe auf die Basis, zu interagieren weswegen eine Online-Verbindung verpflichtend sein wird. Ein klassisches MMO wird es aber eher nicht denke ich.
  2. Casso

    Red Dead Redemption 2

    Dann wollen sie die Werbetrommel nun ordentlich rühren was!?
  3. Casso

    Red Dead Redemption 2

    Mal nebenbei angemerkt: Es wird auch ein PlayStation 4 Bundle mit RDR2 geben. Für beide Versionen der Konsolen und zu den üblichen Preisen. Für mich persönlich aber nicht der Rede wert da ich mir nicht vorgenommen habe, mir eine neue PlayStation zu kaufen und es leider auch keine Limited Edition mit extra Design ist. Schwarze Konsole und schwarzer Controller. Damit kann man mich leider nicht hinter dem Ofen hervor locken. Für das diesjährige Weihnachtsgeschäft aber bestimmt nicht schlecht.
  4. Casso

    Death Stranding

    @Romeo Vielleicht ist es der knackige Schwierigkeitsgrad der deine Skills einfach hervorhebt?
  5. Casso

    [PS4] Devil May Cry 5

    Warum sich die Mikrotransaktionen so dermaßen etabliert haben erschließt sich mir bis heute nicht. Wobei. Doch, ich habe es. Die heutigen Spieler sind einfach nicht mehr ausdauernd genug oder möchten sich gerne mit fremden Federn schmücken. Vielleicht sind einige Spieler auch so sehr von den Trophäen und dem digitalen Ruhm besessen, dass sie möglichst schnell möglichst viele Trophäen erspielen und somit im Rang aufsteigen möchten. Anders kann ich mir das nicht erklären.
  6. Casso

    Battlefield V

    DICE veröffentlicht das zweite Entwicklervideo zu Battlefield V Der angekündigte WWII-Shooter Battlefield V, in welchem man weibliche Charakter spielen darf, erscheint am 20. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One im hiesigen Handel. Und um allen Interessenten die Wartezeit zu verkürzen veröffentlicht Entwickler DICE nun ganz offiziell das zweite Entwicklervideo zum kommenden Shooter. Das Video bringt es auf eine Laufzeit von etwas über 24 Minuten und geht unter anderem auf das Feedback seitens der Community während der offenen Beta ein. Darüber hinaus verlieren die Verantwortlichen ein paar Worte zu den folgenden Themen: * Truppenspiel und Spielersuche * Zermürbung * Sicht * Todeserfahrung * Fahrzeuge * TTK und TTD (Time To Kill & Time To Death) * Fortschritt und Anpassung * Chat-Obszönitätenfilter für den PC Im Wesentlichen lassen sich die Worte zu den jeweiligen Themen folgendermaßen zusammenfassen: "Es werden diverse Anpassungen vorgenommen um das Spielerlebnis so toll wie möglich zu gestalten."
  7. Casso

    Death Stranding

    Im Moment bin ich weder Feuer & Flamme noch total enttäuscht von Death Stranding. Ich finde es wirklich interessant, was auch dem Marketing von Hideo Kojima geschuldet sein wird. Den letzten Trailer finde ich richtig gut, da man dort wieder einen vermeintlich neuen bzw. weiteren Schurken zu sehen bekommt. Aber ich bin da auch bei Romeo, denn bei Death Stranding würde mir ein selbstständiges Spielerlebnis doch mehr gefallen als eine Art Film mit guter Geschichte. Von daher freue ich mich ebenfalls auf erste wirkliche Gameplayszenen durch die ich einschätzen kann wie das fertige Spiel wird.
  8. @blu_play Ob du es glaubst oder nicht aber mir ist es tatsächlich nicht aufgegallen. Vielleicht erschien es mir nicht wichtig darauf zu achten oder ich hatte einfach andere Dinge im Kopf.
  9. Casso

    Fallout 76

    Bethesda gibt den Namen der Spielwelt von Fallout 76 via Twitter bekannt Mittlerweile dürften alle Spieler wissen, dass der Ort des Geschehens aus dem kommenden Fallout 76 im US-amerikanischen West Virginia angesiedelt ist. Den fiktiven Namen dieser Spielwelt dürften allerdings nur die wenigstens wissen, da der Entwickler diesen noch nicht bekannt gegeben hatte. Bis jetzt! Einmal mehr nutzte Bethesda die Blogger-Plattform Twitter für einen Beitrag, der uns weitere Informationshappen zu Fallout 76 liefert. Demnacht geht aus dem unten eingebetteten Tweet hervor, dass die neue trostlose Spielwelt auf den Namen Appalachia getauft wurde. Dieser Name ist auch naheliegend da sich das Appalachen-Gebirge durch den Bundesstaat West Virginia schlängelt und so einen elementaren Platz in der Optik der Landschaft einnimmt. Einhergehend mit dieser Nachricht wurde auch der Wunsch der Fans abgelehnt die Spielwelt Waste Virginia zu nennen. Zugegebenermaßen wäre dies auch eine sehr nette Alternative gewesen. Fans der Fallout-Spielreihe wissen, dass die kreativen Köpfe von Bethesda alle vorherigen Spielwelten echten Teilen der USA nachempfunden hatten und mit eigenständigen Namen versehen wurden. So durften wir unter anderem Commonwealth, Capital Wasteland und New Vegas bereisen und versuchen zu überleben. Die kommende Spielwelt Appalachia wird übrigens viermal so Groß wie die Spielwelt aus dem Vorgänger Fallout 4. Fallout 76 soll am 14. November 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.
  10. Casso

    Welches Spiel "packt" euch zur Zeit?

    Bin immer noch mit Resident Evil VII: biohazard beschäftigt. Soweit ich es beurteilen kann bin ich beim "Not a Hero" DLC kurz vor dem finalen Aufeinandertreffen mit Lucas und dementsprechend kurz vor dem Abschluss des Inhalts. Und bisher bin ich wirklich positiv überrascht! Für einen kostenlosen DLC macht "Not a Hero" wirklich viel richtig und ist schon recht umfangreich. Zumindest für Gelegenheitsspieler, die sich zwischendurch auch noch mit etwas anderem beschäftigen (in meinem Fall der DLC "Banned Footage Vol. 1"). Ich schätze dass die gesamte Spielzeit von Anfang bis Ende bei rund drei bis vier Stunden liegt. Je nach Spielstil. Ich werde aber später mal einen Blick auf die Speicherdatei werfen. Nebenbei habe ich einen Blick in "Albtraum" und "Ethan muss sterben" geworfen und ... wow ... diese Modi sind mal gar nicht meins! Ich weiß schon jetzt dass ich mich überwinden muss diese beiden Abschnitte zu beenden. Dabei bin ich mir gerade gar nicht so sicher ob ich da überhaupt Lust drauf habe. Dafür fande ich den Abschnitt "Schlafzimmer" (allesamt aus "Banned Footage Vol. 1") echt nett. Sehr kurz gehalten aber dafür vor allem beim ersten Durchgang sehr spannend. Unglaublich auf was für Details geachtet werden muss, damit einem Marguerite Baker nicht auf die Schliche kommt. Hier haben die Verantwortlichen von Capcom meiner Meinung nach ordentlich Hirnschmalz gezeigt und sorgen für kurzweiligen Spielspaß. Mit dem siebten Teil von Resident Evil bin ich aber noch lange nicht fertig! Dennoch werde ich vorerst die DLC-Inhalte genießen und mich anschließend mal wieder an das Hauptspiel machen zwecks Trophäen. Mich wird die Familie Baker wohl noch einige Stunden beschäftigen und in Dulvey Louisiana festhalten.
  11. Casso

    Soul Calibur VI

    Versehentlicher Tweet gibt einen Starttermin der Beta zu Soulcalibur VI preis In nicht mehr ganz vier Wochen werden die Anhänger der Soulcalibur-Reihe in den Genuss eines neuen Ablegers kommen. Ab dem 19. Oktober 2018 dürfen sich Cervantes, Raphael, Seong Mi-Na und die weiteren üblichen Verdächtigen wieder ordentlich die Rübe verhauen. Dann nämlich wird mit Soulcalibur VI der neuste Teil aus dem Hause Bandai Namco für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Nun ist für kurze Zeit bekannt geworden, dass der Entwickler eine offene Betaphase des Prüglers plant, bevor das fertige Spiel im Oktober auf die breite Masse losgelassen wird. Dies ging zumindest aus einem Tweet vom heutigen Samstag hervor. Der besagte Tweet wurde zwar wieder vom Account auf der Blogger-Plattform gelöscht aber die Informationen haben es dennoch in die Weiten des World Wide Web geschafft. Der originale Wortlaut des Postings lautet wie folgt: »Warriors, prepare yourself for online battles on PS4 & X1! You are invited to help us test our online network for SOULCALIBUR VI. Login and play RANKED MATCH mode! Download the #SOULCALIBUR VI network test on September 27th and draw your weapons on September 28th at 8AM PDT. « Dementsprechend wird die offene Beta zu Soulcalibur VI am 28. September 2018 17:00 Uhr deutscher Zeit ihre Pforten öffnen und bis zum 30. September 5:00 Uhr unserer Zeit alle Spieler herzlich willkommen heißen. Der entsprechende Client kann dabei schon einen Tag vorher, am 27. September dieses Jahres auf die PlayStation 4 und Xbox One geladen werden. Während der Betaphase werdet ihr euch mit 15 verschiedenen Charakteren in insgesamt 9 unterschiedlichen Stages austoben dürfen. Warum die Beta nicht auch für den PC angekündigt worden ist kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Schließlich wird das Beat´em Up auch auf diesem System veröffentlicht. Vielleicht ist dieses "Vergessen" auch mitunter ein Grund, warum der offizielle Tweet mittlerweile wieder entfernt worden ist. Die kommenden Tage werden mit Sicherheit aufschlußreicher. Und ich werde es mir nicht nehmen lassen und am Wochenende mal schauen wie sich Soulcalibur VI so spielen wird. Dabei muss ich gestehen, dass ich mich richtig darauf freue. Schließlich habe ich seit Jahren keinen Soul-Teil des Franchise angefasst. Und gegen ein paar kostenlose und vor allem unvoreingenommene Runden sage ich auf keinen Fall nein. Vielleicht trifft man ja auf den ein oder anderen User von Trophies.de?
  12. Das ist ein wirklich interessanter Aspekt wie ich finde. Spontan, so aus dem Bauch heraus gehe ich aber davon aus dass auch die PlayStation Vita weiterhin ihre funktionierenden Online-Funktionen behalten wird. Dies sollte für die Verantwortlichen von Sony nun auch keine große Herausforderung darstellen, da die allgemeinen PlayStation Plus Server ohnehin am Laufen gehalten werden. Da kann der ausrangierte Handheld doch ganz einfach mitgezogen werden. Alles andere würde mich jetzt stark überraschen und arg vor den Kopf stoßen.
  13. Casso

    Telltale Games schließt seine Pforten

    Genau das habe ich mir heute Morgen auch irgendwie gedacht. Man wartet länger bis zum fertigen Spiel aber man ist auch auf der sicheren Seite. Auch wenn dies nie der Hauptgrund für einen späteren Kauf bei mir gewesen ist.
  14. Casso

    PlayStation Classic: Mini im Video gezeigt

    Ooooh Fear Effect! Ich glaube dass ich mir alleine für den Titel die PlayStation Classic kaufen würde! ❤ Könnte mir bei Fear Effect und Vagrant Story vorstellen dass vielleicht eines von beiden vorhanden sein würde. Die anderen drei Titel wohl eher nicht, wobei Parasite Eve auch nicht von schlechten Eltern ist!
  15. Casso

    PlayStation Classic: Mini im Video gezeigt

    Einen SNES mal wieder mein Eigen nennen zu können ist für mich auch noch immer ein kleiner Traum! Ich werde wieder ganz nostalgisch wenn ich an die Zeit auf dem Röhrenfernseher in meinem damaligen Kinderzimmer zurück denke. Von einer Freundin meiner Mutter ausgeliehen und aus einer kleinen silbernen Aluminumkiste (Werkzeugkoffer) genommenen Konsole die mich stundenlang begeisterte. Auch ohne Trophäen! Und es stimmt, die Zeiten der PlayStation 1 fühlen sich für mich nicht in so weiter Vergangenheit wie die Zeiten des NES oder SNES. Außerdem verbinde ich mit Nintendo mehr aus meiner Kindheit, als ich es von Sony behaupten würde.
×