Mafia II-Synchronsprecher spielt auf neuen Ableger an