Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Recommended Posts

Vincent   
vor 21 Stunden schrieb Ullah:

 

Du hast Dark Souls doch gar nicht gespielt, dachte ich.^^

 

Fände schon besser wenn man die Verbesserungen wenigstens integriert, macht das Gameplay angenehmer.

 

Ich hab DS1 tatsächlich nur einmal aufm PC durchgespielt, wobei man dabei nicht wirklich von durchspielen reden kann - finde die Souls Spiele muss man ein zwei mal durchspielen bevor man sich eine genaue Meinung bilden kann. Aber alle anderen hab ich gespielt, inklusive Demons was  ziemlich ähnlich war was Bewegungen anbelangt, zumindest in meiner Erinnerung. 

Grundsätzlich sind Gameplayanpassungen etwas sehr gutes in Neuauflagen, aber in den Souls Spielen bin ich mir da nicht sicher. Hab auch nie von jemanden der ernsthaft Ahnung von Dark Souls 1 hatte gehört, dass das Gameplay schlecht war, nur sehr oft das DS3 nicht so funktioniert hat wie es die meisten wollten. Ich persönlich war in DS2 ziemlich glücklich aber, da stehe ich wohl ziemlich einsam damit da :D 

Bearbeitet von Vincent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Anzeige (nur für Gäste) -
Am 11.1.2018 um 22:31 schrieb team-DX-treme:

Sterbt noch viel mehr Tode in Dark Souls: Remastered

 

Lange wurde gemunkelt und vermutet, dass Demon’s Souls und Dark Souls ein Remaster bekommen werden. Heute ließ Bandai Namco die Katze aus dem Sack und verkündete, dass es ein Remaster zu Dark Souls geben wird, welches von From Software bearbeitet wird.

 

Das Remaster zum ersten Teil der „Dark Souls“ Reihe wird eine verbesserte Grafik und weitere Verbesserungen enthalten. Auch der Multiplayer wird beim Remaster dabei sein und dabei wird die maximale Anzahl an Online-Mitstreiter auf sechs erhöht.

 

Natürlich wird das Remaster alle DLC haben, womit das DLC „Artorias of the Abyss“ auch mit dabei sein wird.

 

Zusätzlich verkündete Bandai Namco, dass Dark Souls: Remastered auf der PlayStation 4 mit 1080p und butterweichen 60 Bildern pro Sekunde laufen wird. Besitzer einer PlayStation 4 Pro können sich auch über 60 Bilder pro Sekunde und zusätzlich noch hochskaliertes 4K freuen.

 

Dark Souls erschien ursprünglich 2011 für die PlayStation 3 und Xbox 360. Im folgenden Jahr wurde dann eine verbesserte Version mit dem Namen „Dark Souls: Prepare to Die Edition“ veröffentlicht.

 

Dark Souls: Remastered erscheint am 25. Mai für die PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One X, PC und sogar Nintendo Switch.

 

 

 

 

Ich freu mich ja, dass nun die komplette Dark Souls Reihe auf der PS4 is. Ich hoffe nur, dass nicht Demon's Souls auch ein Remaster bekommt. Sonst hab ich echt Pech, weil ich mir die PS3 Version vor paar Tage geholt hab. ^^

Witzig, das die jetzt die Server von Demons Souls sperren lol 

 

 

Am 11.1.2018 um 22:31 schrieb team-DX-treme:

Sterbt noch viel mehr Tode in Dark Souls: Remastered

 

Lange wurde gemunkelt und vermutet, dass Demon’s Souls und Dark Souls ein Remaster bekommen werden. Heute ließ Bandai Namco die Katze aus dem Sack und verkündete, dass es ein Remaster zu Dark Souls geben wird, welches von From Software bearbeitet wird.

 

Das Remaster zum ersten Teil der „Dark Souls“ Reihe wird eine verbesserte Grafik und weitere Verbesserungen enthalten. Auch der Multiplayer wird beim Remaster dabei sein und dabei wird die maximale Anzahl an Online-Mitstreiter auf sechs erhöht.

 

Natürlich wird das Remaster alle DLC haben, womit das DLC „Artorias of the Abyss“ auch mit dabei sein wird.

 

Zusätzlich verkündete Bandai Namco, dass Dark Souls: Remastered auf der PlayStation 4 mit 1080p und butterweichen 60 Bildern pro Sekunde laufen wird. Besitzer einer PlayStation 4 Pro können sich auch über 60 Bilder pro Sekunde und zusätzlich noch hochskaliertes 4K freuen.

 

Dark Souls erschien ursprünglich 2011 für die PlayStation 3 und Xbox 360. Im folgenden Jahr wurde dann eine verbesserte Version mit dem Namen „Dark Souls: Prepare to Die Edition“ veröffentlicht.

 

Dark Souls: Remastered erscheint am 25. Mai für die PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One X, PC und sogar Nintendo Switch.

 

 

 

 

Ich freu mich ja, dass nun die komplette Dark Souls Reihe auf der PS4 is. Ich hoffe nur, dass nicht Demon's Souls auch ein Remaster bekommt. Sonst hab ich echt Pech, weil ich mir die PS3 Version vor paar Tage geholt hab. ^^

Aber beste nachricht, Bin gespannt auf den Preis, Dark Souls 2 war damals noch für 40 € Zu haben was deutlich zu teuer war für ein Remaster nun ja.

 

60 Fps sind ja endlich Next Gen und das bei Dark Souls ein Traum der wahr wird leider ohne Demons Souls 

Am 11.1.2018 um 22:31 schrieb team-DX-treme:

Sterbt noch viel mehr Tode in Dark Souls: Remastered

 

Lange wurde gemunkelt und vermutet, dass Demon’s Souls und Dark Souls ein Remaster bekommen werden. Heute ließ Bandai Namco die Katze aus dem Sack und verkündete, dass es ein Remaster zu Dark Souls geben wird, welches von From Software bearbeitet wird.

 

Das Remaster zum ersten Teil der „Dark Souls“ Reihe wird eine verbesserte Grafik und weitere Verbesserungen enthalten. Auch der Multiplayer wird beim Remaster dabei sein und dabei wird die maximale Anzahl an Online-Mitstreiter auf sechs erhöht.

 

Natürlich wird das Remaster alle DLC haben, womit das DLC „Artorias of the Abyss“ auch mit dabei sein wird.

 

Zusätzlich verkündete Bandai Namco, dass Dark Souls: Remastered auf der PlayStation 4 mit 1080p und butterweichen 60 Bildern pro Sekunde laufen wird. Besitzer einer PlayStation 4 Pro können sich auch über 60 Bilder pro Sekunde und zusätzlich noch hochskaliertes 4K freuen.

 

Dark Souls erschien ursprünglich 2011 für die PlayStation 3 und Xbox 360. Im folgenden Jahr wurde dann eine verbesserte Version mit dem Namen „Dark Souls: Prepare to Die Edition“ veröffentlicht.

 

Dark Souls: Remastered erscheint am 25. Mai für die PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One, Xbox One X, PC und sogar Nintendo Switch.

 

 

 

 

Ich freu mich ja, dass nun die komplette Dark Souls Reihe auf der PS4 is. Ich hoffe nur, dass nicht Demon's Souls auch ein Remaster bekommt. Sonst hab ich echt Pech, weil ich mir die PS3 Version vor paar Tage geholt hab. ^^

Lol du weißt Demons Souls sterben bald oder ? Wird sicher kein Ps4 Remaster geben was sehr schade ist nun ja.

 

Sony Rechte Pla pla usw 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Romeo:

Ich bin jetzt kein Souls-Experte, kann aber aus Erfahrung sagen, dass man die Souls-Spiele eigentlich auch so zocken kann wie ein Bloodborne. Vor Bloodborne war das für mich undenkbar, aber nach Bloodborne hab nochmal mit Dark Souls angefangen und war überwiegend mehr ohne Schild unterwegs. Also, Schild nicht ganz weggelassen, aber ich hab halt dann DS eher wie ein Bloodborne gezockt. Manchmal ging es halt auch wirklich nicht ohne Schild oder war in manchen Situationen der Lebensretter.

Mir fällt jetzt auf die Schnelle nur nicht ein, ob es den einen oder anderen Boss gibt, bei dem man ohne Schild keine Chance hat. Da müssten sich dann doch die Experten äußern.

merci :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ullah   
vor 5 Stunden schrieb Vincent:

Ich hab DS1 tatsächlich nur einmal aufm PC durchgespielt, wobei man dabei nicht wirklich von durchspielen reden kann - finde die Souls Spiele muss man ein zwei mal durchspielen bevor man sich eine genaue Meinung bilden kann. Aber alle anderen hab ich gespielt, inklusive Demons was  ziemlich ähnlich war was Bewegungen anbelangt, zumindest in meiner Erinnerung. 

Grundsätzlich sind Gameplayanpassungen etwas sehr gutes in Neuauflagen, aber in den Souls Spielen bin ich mir da nicht sicher. Hab auch nie von jemanden der ernsthaft Ahnung von Dark Souls 1 hatte gehört, dass das Gameplay schlecht war, nur sehr oft das DS3 nicht so funktioniert hat wie es die meisten wollten. Ich persönlich war in DS2 ziemlich glücklich aber, da stehe ich wohl ziemlich einsam damit da :D 

 

Ich habe alle drei Teile mehrere Male durchgespielt und nach Teil 3 auch nochmal Teil 1 und finde das man aufjedenfall die guten Sachen noch mit übernehmen kann. :D

Das Gameplay ist nicht schlect kann aber aufjedenfall noch geschliffen werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb darkcroos:

Witzig, das die jetzt die Server von Demons Souls sperren lol 

 

Aber beste nachricht, Bin gespannt auf den Preis, Dark Souls 2 war damals noch für 40 € Zu haben was deutlich zu teuer war für ein Remaster nun ja.

 

60 Fps sind ja endlich Next Gen und das bei Dark Souls ein Traum der wahr wird leider ohne Demons Souls

 

Lol du weißt Demons Souls sterben bald oder ? Wird sicher kein Ps4 Remaster geben was sehr schade ist nun ja.

 

Sony Rechte Pla pla usw 

 

Naja, 40€ für ein Remaster ist eher Standard.

 

Nur weil die Server down gehen bei Demon's Souls heißt es noch lange nicht, dass ein Remaster ausgeschlossen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Nachricht zum Remaster hat mich wirklich sehr gefreut. Ich habe vor knapp über 1 Woche mit Bloodborne angefangen und bin hin und weg. Wird schwer für andere Titel meinen persönlichen GOTY 2018 noch zu schlagen :)

Aber Ihr kennt das Spiel ja, also spare ich mir meine Lobeshymnen.

 

Dark Souls kenne ich überhaupt nicht. Ich war eigentlich immer etwas beleidigt über die Presse...immer hieß es Dark Souls. Dabei ging es doch mit Demons Souls los! Das habe ich durchgespielt, allerdings hatte ich die Hose damals so voll und war wohl einfach auch nicht gut genug und habe per Fernkämpfer gespielt.

Ich glaub ich hatte vor Dark Souls dann ein wenig zuviel Respekt.

 

Aber jetzt schaut es anders aus. Ich kann außer Bloodborne fast nichts anderes mehr spielen. Kein Destiny, ja nicht mal Horizon Frozen Wild können meine Gedanken davon gerade ablenken. 

 

So hat es mich sehr gefreut dass ich die gerade entstandene Sucht nach Bloodborne sofort in die Dark Souls Trilogie lenken kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2018 um 21:54 schrieb team-DX-treme:

 

Naja, 40€ für ein Remaster ist eher Standard.

 

 

Wenn Du für 60FPS und eine höhere Auflösung 40 Euro zahlen willst, naja... für ein Remaster definitiv einfach zu teuer/zu wenig Neuerungen/Verbesserungen. Es ändert sich grafisch nichts, HDR ist nicht mit am Start, es werden lediglich die 60FPS angepeilt und eine höhere Auflösung geboten. Dann kann ich auch die PC Version weiter spielen.

 

Wenn sich die PS4 Version von Dark Souls die gleiche Trophäen-Liste mit der PS3 Version teilt, bleibt das Spiel eh ungekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ullah   
vor 49 Minuten schrieb OPushButtonO:

 

Wenn Du für 60FPS und eine höhere Auflösung 40 Euro zahlen willst, naja... für ein Remaster definitiv einfach zu teuer/zu wenig Neuerungen/Verbesserungen. Es ändert sich grafisch nichts, HDR ist nicht mit am Start, es werden lediglich die 60FPS angepeilt und eine höhere Auflösung geboten. Dann kann ich auch die PC Version weiter spielen.

 

Wenn sich die PS4 Version von Dark Souls die gleiche Trophäen-Liste mit der PS3 Version teilt, bleibt das Spiel eh ungekauft.

 

Sie haben noch gar nichts konkretes dazu gesagt, außer das die PS4/XBOX Fassung 1080P 60FPS sein wird, PS4 Pro hochskalierte 4k und der PC native 4k. 6 Spieler Koop mit dedizierten Servern und einem Passwort System.

Mehr Infos werden noch folgen. Trophies werden sich nicht ändern, war bei Dark Souls 2 auch nicht der Fall.

 

Bearbeitet von Ullah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Ullah:

 

Trophies werden sich nicht ändern, war bei Dark Souls 2 auch nicht der Fall.

 

 

Damit meinte ich eher, dass die beiden Versionen sich eine Trophy-Liste teilen (so wie z.B. bei der PS3/PS4 Version von Final Fantasy X/X-2).

Bearbeitet von OPushButtonO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ullah   
Gerade eben schrieb OPushButtonO:

 

Damit meinte ich eher, dass die beiden Versionen sich eine Trophy-Liste teilen (so wie z.B. bei der PS3/PS4 Version von Final Fantasy X/X-2).

 

Achso, bei Scholar of the First Sin haben die sich aufjedenfall nicht geteilt. ^^

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb OPushButtonO:

 

Wenn Du für 60FPS und eine höhere Auflösung 40 Euro zahlen willst, naja... für ein Remaster definitiv einfach zu teuer/zu wenig Neuerungen/Verbesserungen. Es ändert sich grafisch nichts, HDR ist nicht mit am Start, es werden lediglich die 60FPS angepeilt und eine höhere Auflösung geboten. Dann kann ich auch die PC Version weiter spielen.

 

Wenn sich die PS4 Version von Dark Souls die gleiche Trophäen-Liste mit der PS3 Version teilt, bleibt das Spiel eh ungekauft.

 

Wie gesagt, soweit ich weiß sind die 40€ Standard. Ob man das zahlen will oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Für mich ist dieses Remaster mega nice, weil ich bisher die Souls Serie nur so vom Hören Sagen kenne. Ich hab jetzt vor kurzem mit Demon's Souls auf der PS3 begonnen und verstehe die Begeisterung. Falls mir dann Demon's Souls bis zum Ende auch noch gefallen wird, kommt mir das Remaster zu Dark Souls aber sowas von ins Haus. ^^

 

Für die Leute, die Dark Souls schon auf der PS3 gezockt haben, is es halt fraglich ob man sich das Remaster holen wird. Das Remaster wird aber sicher auch noch andere Neuerungen abseits der Grafik haben. Ob HDR bei einem Remaster praktisch wäre, wage ich zu bezweifeln. Würde mehr bei einem Bloodborne 2 oder Demon's Souls 2 bewirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mstyles   
vor 2 Stunden schrieb OPushButtonO:

 

Wenn Du für 60FPS und eine höhere Auflösung 40 Euro zahlen willst, naja... für ein Remaster definitiv einfach zu teuer/zu wenig Neuerungen/Verbesserungen. Es ändert sich grafisch nichts, HDR ist nicht mit am Start, es werden lediglich die 60FPS angepeilt und eine höhere Auflösung geboten. Dann kann ich auch die PC Version weiter spielen.

 

Wenn sich die PS4 Version von Dark Souls die gleiche Trophäen-Liste mit der PS3 Version teilt, bleibt das Spiel eh ungekauft.

40€ sind definitiv nicht zu teuer für ein Remastered. 

Zumindest nicht wenn dann auf einmal, 

- 60 Fps

- 4k hochskaliert 

- 6 Spieler koop

- Alle DLC's 

Dabei sind, ist das ein fairer Preis.

Aber wem das dann immer noch zu teuer ist, Naja Wayne,  ihr müsst es ja nicht kaufen. 

Ich als soulsborne Fan, finde es spitze und es stellt sich überhaupt nicht die Frage,  ob und wann ich es kaufe?

Natürlich direkt sobald es erhältlich ist.

Freue mich so abartig darauf,  daß ist schon nicht mehr feierlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Romeo   

40€ mögen schon für ein Remastered zu teuer sein, aber ganz sicher nicht für so ein Spiel wie Dark Souls. :x Mann ist da ja nicht nur 10 oder 20 Stunden unterwegs. Wenn es einen gepackt hat, vergehen hunderte Stunden wie im Fluge. Dafür würde ich sicher 40€ ausgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×