- Anzeige (nur für Gäste) -

24 Beiträge in diesem Thema

vor 10 Stunden schrieb DefenderOfAll:

Also von den verschiedenen Editionen wird es am Ende mehr als genug geben, ich glaube nicht, dass sich da jemand Sorgen machen muss....

 

Aber zurück zu den Infos von neulich.

Matchmaking hört sich für mich gleichermassen gut wie übel an, einiges muss man dann erstmal ausprobiert haben, um es einstufen zu können.

Bei Raids und Dämmerung ist nunmal mit Zufallsleuten kaum ein Staat zu machen, bei den (über-)grossen Communities habe ich bei D1 extrem schlechte Erfahrungen machen müssen, d.h. es kam eigentlich nie irgendwas bei den Raids zu stande und ich war froh, dass ich dann eine eher kleine, intime Truppe gefunden hatte. Wie die angedachte Mechanik des Matchmaking letzendlich in der Praxis laufen wird, dürfte sehr spannend werden.

 

Dann dieses Punkte-System könnte maximale Verärgerung auslösen, bin da ebenfalls genauso gespannt darauf, wie es dann funktionieren wird und welche Folgen es haben wird. Das kann alles sehr vergiften, besonders weil es ja in Online-Games genug Egomanen und Psychopaten gibt.

 

Naja, ich hoffe, dass das bei D2 wieder mit den bekannten Leuten laufen wird, würde mich freuen wenns wieder so wie gewohnt gut klappt...

 

wie soll das system denn aussehen? habe davon noch nix gehört

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Anzeige (nur für Gäste) -

@DefenderOfAll

Das ist ja gerade das Schöne. Wenn du eine Gruppe hast ist es doch super. Du mußt es doch einfach nicht mit Randoms spielen.  Aber als solo Spieler hatte man keine Chance das ganze Spiel zu erleben. Somit hat es Viele abgeschreckt. Ich zum Beispiel habe sehr viele Trophäen in Shootern allgemein mit Randoms gemacht. Ebenso bei Destiny. Dort habe ich z.B. "makeloser Raider" in der gläsernen Kammer mit Fremden gemacht. Für mich ein Erfolg und warum sollte es jemanden stören der dies mit einer festen Gruppe macht? Er hat doch keinerlei Nachteile, wenn solche "random casual Player" wie ich mit Fremden zusammen spielt? Oder übersehe ich da was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "Problem" bei solchen Matchmaking Sachen ist halt das du den Content sehr vereinfachen musst und das war für viele eben auch ein Kritikpunkt am ersten Teil. Die meisten Raids haben nichtmal 12h gehalten nach Release, eigentlich ein No-Go in einem MMO und nun wirds vermutlich! nochmal eine ganze Ecke leichter.

 

Als Entwickler ist das heute extrem schwer das richtige Maß zu finden und die meisten machen dann den Content einfach kinderleicht um so alle Gamer anzusprechen und nehmen es halt in den Kauf, die "richtigen" Gamer zu verkraulen. (weil Minderheit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ buerger

Ich glaube, du hast meinen Post etwas falsch aufgenommen, sorry dass ich das unklar formuliert hatte.

Viele deiner Aussagen kann ich natürlich bestätigen, da ich ja ebenfalls alleine unterwegs war und erst sehr spät wurde ich in einer kleinen Gruppe aufgenommen, da hatte ich eigentlich nicht mit gerechnet.

Danach hatte ich noch die Destiny Deutschland Communities ausprobiert (angeblich >10.000 Spieler)... das war entsetzlich, ich und ein Freund haben ganze Wochenende verschwendet, ohne dass wir auch nur ansatzweise voran gekommen waren (bzgl. Raid).

Man kann natürlich Glück haben, aber allzu oft hat man das nicht.

Einige Male haben wir dann einzelne via Bungie-Webside dazu geholt, auch das war frustig... entweder die bildeten sich ein, die Superspieler zu sein und bei ersten kleinen Problemen hauten sie ab, da sie ja nur schnell Content einsachen wollten (und nun ihren eigenen Checkpoint durch uns abgegriffen haben), oder es waren welche die die Mechanik der Raids nicht kannten, aber nicht bereit waren, sich darauf einzulassen, die wollte vorpreschen wie bei einem Strike, also Wumme raus und los gehts... da kann man zB in der Totemphase bei Oryx einige Stunden auf der Stelle festhängen....

 

@Rasterloder

Ganz verstanden habe ich die Vorstellung des Matchmaking eh nicht.

Die sprachen ja auch eher davon, dass wenn fünf Leute einen sechsten Spieler benötigen, können die ihr Event öffnen. Vielleicht ist das ja auch die Einschränkung, dass NUR ein bestehendes Team einzelne Spieler suchen kann, und nicht das, was auf der Bungie-Seite beim Gruppenfinden abgelaufen ist, nun ingame abläuft.... naja, man wird es ja sehen, jedenfalls erwarte ich, dass es ganz miese Anschisse für unerfahrende Spieler geben wird, die bei einer Gruppe mitmachen wollen, entweder weil diese Gruppen keinen Bock darauf haben einen Neuling "einzuarbeiten", oder aber weil ein solcher Spieler immer aussortiert wird,  weil dem Team die "ELO" oder wie sich das dann nennen soll, nicht ausreicht und der Spieler dann im Laufrad verhungert.

bearbeitet von DefenderOfAll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

- Anzeige (nur für Gäste) -