Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

ZubRaiver

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ZubRaiver

  • Rang
    Bronze-Status

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Niedersachsen
  • Interessen
    Animes, Mangas, Games, Filme, Autos
  • Beruf
    Azubi als Zerspanungsmechaniker - CNC Fräßmaschinensysteme

Letzten Besucher des Profils

229 Profilaufrufe
  1. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Von mir gibt es eine 7 Bin echt froh, dass es bei mir mit den beiden verbuggten Trophäen relativ schnell ging. Aber damit war die Platin noch lange nicht erreicht. Hatte echt Probleme bei den Levels gehabt, wo man sich in einem Labyrinth durchrollen musste. Kam mit der Steuerung, die Vita dabei zu bewegen, überhaupt nicht klar. Habe währenddessen auch angefangen das Game richtig zu hassen. Habe das Spiel direkt nach dem Erreichen der Platin aus dem Speicher der Vita gelöscht.
  2. Der für mich einfachste Teil der Trilogie (und der den ich früher am meisten gesuchtet habe :D). Wertung 3. Zeitrennen ist wie bei vorherigen Teilen auch das Schwierigste gewesen. Aber die Zusatzfähigkeiten, die man im Laufe des Spiels erlernt, machen einiges viel leichter.
  3. Muss wie auch schon zum ersten Teil schreiben, dass ich bei der PS1 Version mit einer 2 bewertet hätte. Aber auch hier, durch das hinzugefügte Zeitrennen, geht die Bewertung aus meiner Sicht mehr zu einer 4 rüber. War zwar leichter als der erste Teil, gab aber immernoch Levels, die ziemlich Nerven gekostet haben.
  4. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Wenn das noch das alte Crash Bandicoot von der PS1 gewesen wäre, wäre das für mich eine lockere 2. Allerdings mit dem hinzugefügtem Zeitmodus muss ich mit einer 5 bewerten. Einige Levels waren schon ziemlich nervig und irgendwann geht auch die Ruhe weg, wenn man öfters in einem Level stirbt.
  5. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Bewerte mit einer 1. Die meisten Trophäen bekommt man automatisch schon im Storymode und Treasurekampf. Fehlenden Trophäen lassen sich im nachhinein einfach im Trainingsmodus freischalten. Online Trophäen sind auch ziemlich easy gewesen. Aus meiner Sicht eine geschenkte Platin.
  6. Bewertet die Schwierigkeit für 100%

    Ich bewerte die 100% mit 6. Habe das Game 3 mal durchgespielt angefangen im Anfängermodus, dann alle Aufgaben im normalen Modus abgeschlossen und anschließend für die letzte Aufgabe und Trophäe den Veteranmodus gemacht. Wollte den Veteranmodus schnell durchziehen und stand dann aber der Dämonenwelle mit Level 56 gegenüber. Meist haben 1 bis 2 Schläge gereicht um mich außer Gefecht zu setzen. Auch habe ich bei Phantom Aqua einige Zeit gebraucht um sie unverwundet zu besiegen.
  7. Von mir eine 3 Habe größtenteils Erfahrung aus der 3DS Version mitgenommen. Ich fand die Platin auch mehr zeitaufwendig als schwer. Fand die Vorgänger wie KH2 oder Birth by Sleep wesentlich schwerer vorallem was auch die Secret Bosses anging. Brauchte zwar einige Versuche bei Julius, aber wenn man ihn z. B. mit dem "Verweilenden Willen" aus KH2 vergleicht war das dann doch schon i-wie ein Spaziergang
  8. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Habe mit einer 2 gewertet Fand die Platin an sich einfach zu erspielen. Habe das Game auf normal durchgezockt und bin auch nur einmal "unabsichtlich" gestorben. Die ganzen Materialien zu beschaffen fand ich eher zeitaufwendig als schwierig und die beiden Kämpfe mit Emil und seinen Klonen waren mit Level 86 auch kaum schwer. Bei Ende E, wo man während des Abspanns das Hacker-Minispiel machen musste, habe ich erstmals gedacht "Oh oh, das kann ja was werden". Als man aber die Möglichkeit hatte Hilfe von anderen Spielern zu bekommen, war das auch kein Problem mehr.
  9. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Von mir eine 3 Fand Den Küstenmark Dungeon mit ungefär Level 35 ziemlich herausfordernd, wegen den Bombern, die sich nach einer Explosion vervielfacht haben. Aber im Großen und Ganzen war es mehr zeitaufwendig als schwer. War sogar ziemlich entäuscht als ich merkte dass mir nur noch 2 Trophäen fehlten und ich nicht mal alles erkundet hatte was es im Spiel zu erkunden gab. Ich hab auch gar nicht den Sinn verstanden, wieso man mit dem Regalia fliegen könnte.
  10. Von mir eine 4 Eigendlich ist die Platin nicht sehr schwer gewesen. Xeno-G war die größte Herausforderung im Spiel gewesen, den man allerdings auch locker entgegentreten könnte, wenn man schon level 99 wäre. Fand das Minispiel Sandmenge etwas nervig da von den eigenen Leuten keiner sterben durfte, um Maduins Erinnerung zu bekommen. Habe da paar Anläufe gebraucht.
  11. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Gib dem Game eine 2 Ansich war die Platin nicht schwer. Musste es 3 mal durchspielen, weil ich beim 1. und 2. Durchgang ein Gegenstand vergessen habe, der gebraucht wurde um eine Fee zu bekommen. Aber spätestens ab dem 2. Durchgang wird das Game sehr einfach. Und ja wie oben schon erwähnt wurde, wird das Spiel gegen Ende mehr zeitaufwendig als schwer, weil man 100 mio. Gold sammeln muss
  12. Von mir gibs ne 4 Cooles Games gewesen und hat auch bock gemacht die Great Challenges zu absolvieren. Kann nur sagen, dass Jesmon für einige Herausforderungen nicht wegzudenken war, besonders gegen Imperialdramon (Paladin Mode) Die Online-Trophäe (wie ich Online-Trophäen hasse) war im Großen und Ganzen auch nicht schwer gewesen, da man meistens gegen den CPU gekämpft hat.
  13. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Eine 3 von mir Platin ist machbar und auch nicht all zu schwer, wobei ich zugeben muss, dass mir das Kampfsystem von Unity Probleme gemacht hat, da ich mit der noch nicht vertraut war. Mir haben die alten AC's besser gefallen, wo man noch Armeen von Gegnern zu Tode kontern konnte ^^
  14. Von mir eine 2 Fand das Game im Vergleich zu "Hollow Fragment" weniger aufwendiger und schwieriger. Auch die Bosse, die einen etwas höhere Level hatten als man selbst konnte man mit der richtigen Herangehensweise und den richtigen Charaktern besiegen. Ansich kein schlechtes Game gewesen aber man hätte etwas mehr Aufwand in die Charakterkreation des eigenen Charakters stecken können.
  15. Eine 3 von mir Fand die Platin nicht all zu schwer. Habe Zoma überraschenderweise direkt beim 1. Versuch besiegt. Atlas hat etwas mehr Probleme gemacht habe aber nach einem Youtube-Vid auch die richtige Taktik angewandt, woraufhin er dann auch besiegt war.
×