- Anzeige (nur für Gäste) -

aNgRysHeEp

Moderator
  • Gesamte Beiträge

    6.453
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über aNgRysHeEp

  • Rang
    Leitfaden-Team
  • Geburtstag 01.02.1978

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Dresden
  • Interessen
    Roller Derby, Spiele, Bücher, Comics, gute Filme, Radfahren, mit Freunden allerlei erleben
  • Beruf
    Haustechniker

Letzten Besucher des Profils

3.724 Profilaufrufe
  1. edit madd: in Bearbeitung..
  2. Habe es ohne Guide gemacht und werte aber trotzdem nur mit einer 3, da hier klar die Schwierigkeit darin liegt, die richtige Entscheidung an der richtigen Stelle zu treffen. Das selbst muss man aber nur ausprobieren bzw. mal zufällig erreichen und sonst muss man für die Trophäe ja keinen Aufwand betreiben. Schwierig ist etwaiges probieren ja nicht.
  3. Ich werte auch mit einer 8. Auch ich habe "The Bunker" schon gespielt und bin generell schon immer von dem Thema Film-Spiel fasziniert gewesen. Mehr, mehr, mehr davon, aber bitte bei gleichbleibendem Niveau.
  4. Hab mit 6-10h abgestimmt, da ich ungefähr 10 Stunden benötigt habe. Ohne Guide muss man schon manchmal knobeln, wie man es zu dem ein oder anderen Ende schafft.
  5. Trophäen-Leitfaden - The Inner World 1x 7x 8x 8x = 24 | Gesamtpunkte: 1170 Doppel 100% möglich durch Versionen PS4 (INT) und PS4 (US). Allgemeine Infos: Platin ist komplett offline machbar. Es gibt 18 verpassbare Trophäen. In den Gesprächen mit den diversen Leuten im Spiel, kann man auf die selbe Gesprächsoption immer eine neue Antwort erwarten, solange das Icon zu der entsprechenden Option hell ist. Wird es ausgegraut, kommen immer wieder die selben Antworten. Drückt man im Spiel oder , werden einem die Hotspots in der Nähe von Robert aufgezeigt und der am nähesten ist wird selbstständig ausgewählt. Ebenfalls mit und kann man nun zwischen den Hotspots wechseln. Nachdem Robert im dritten Kapitel gelernt hat, mit seiner Nase zu flöten, kann man nun jederzeit mit das Flötenspiel auswählen. Man den Tasten , , und kann man nun die Flöte spielen. Siehe Trophäen-Walkthrought. Fresh Breath Eat a mint! Essen sie ein Minz-Bonbon! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Erhält man, wenn man im ersten Kapitel aus dem Sündomat ein Minzbonbon bekommt und es isst. Hierfür geht man auf dem Windbrunnenplatz rechts oben zu diesem Sündomat und redet mit ihm. Man wählt jetzt die Option "Keine Sünde" aus. Dann öffnet unten an dem Automaten ein Ausgabefach und man kann sich ein Minzbonbon herausnehmen. Mit öffnet man nun das Inventar und geht bei dem Minzbonbon auf die Zahnräder um es zu benutzen. Robert wird sich nun dieses Bonbon einbverleiben. Master of Stirring Stir the swamp! Rühren sie im Sumpf! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierfür muss man im zweiten Kapitel den Teil erreichen, wo man als Laura unterwegs ist. Hier begibt man sich zu dem Schrof ins Bild und nimmt sich rechts ein Schilfrohr. Dieses Rohr benutzt man im selben Bild mit der "Stelle im Moor" um darin herumzurühren. Hinweis: Das sollte man erledigen, bevor man mit dem Schilfrohr die Brille des Windmönchs aus dem anderen Teil des Sumpfs herausfischt. Dadurch verliert man das Schilfrohr wieder. Gorf-Scratcher Scratch the Gorf’s head! Kratze Schrofs Kopf! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Spielt man in Kapitel zwei mit Laura, kann man rechts in dem Bild mit dem Schrof ein Schilfrohr nehmen. Nun geht man zu dem Schrof und redet mit ihm. In dem Gespräch kann man mehrmals die trockene Stelle am Kopf erwähnen und darüber mit ihm reden. Wenn man nun das Gespräch beendet, ist diese "trockene Stelle" an dem Schrof auswählbar und man kann das Schilfrohr darauf verwenden. Hinweis: Das sollte man erledigen, bevor man mit dem Schilfrohr die Brille des Windmönchs aus dem anderen Teil des Sumpfs herausfischt. Dadurch verliert man das Schilfrohr wieder. Schnapps-Dealer Find some alcohol in the garbage and try to palm it off on the garbage dealer. Finden sie etwas Alkohol und versuchen sie es dem Müll-Händler anzudrehen. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Zu Beginn des ersten Kapitels, findet man links im Müll eine Flasche Verkorkter Nicktarinensaft. Mit diesem Saft geht man zu dem Müllhändler, der gleich daneben steht und verwendet diesen mit dem Pluszeichen auf den Händler. Daraufhin zeigt sich der Händler sehr verwundert über den vorgeschlagenen Handel. Hinweis: Das sollte man machen, bevor man den Wurm betrunken macht, da man dadurch die Flasche verliert. The Royal Toilet Hand over brown guest passes to Steve! Gib Steve braune Gästeausweise! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Im Eingangsbereich der Ruine im dritten Kapitel, wo man Steve trifft, erhält man im Gespräch mit ihm einen Gästeausweise. Jetzt flötet man im Raum mit Steve, über die -Taste, etwas. Man wird schon im Ansatz von Steve unterbrochen und erhält dadurch auch ein Nudelholz, welches nun vor der Theke liegt. Dieses nimmt man und nun kann man solange abwechselnd die Stufen in der Eingangsmauer, innen sowie außen, mit dem Holz schlagen, bis alle drei Stufen innen bei Stev zu sehen sind. Jetzt begibt man sich in den Innenhof und hier findet man noch ein Springseil. Als nächstes nimmt man die Kordel unter dem Bild bei dieser Treppe und einige Pinnnadeln vom Bild selbst. Im Inventar kann man nun mit der Plustaste, die Kordel mit den Pinnadeln und den Gästeausweisen verbinden und anschließend noch das Springseil daran befestigen. Dadurch hat man Farbmotten ähnliches Objekt hergestellt. Draußen bei Schrofelina vergewissert man sich, dass das Fosfos mit den Farbmotten bei dem Ast links herumschwirrt. Ist das nicht der Fall und es ist rechts im Bild, nähert man sich diesen und sie werden zum Ast fliegen. Nun geht man wieder in den Raum mit Steve und begibt sich über die Treppe auf die Mauer hinauf. Hier verwendet man die "Angel mit Motte" mit dem Fosfos und den Farbmotte und sie werden die Gästeausweise braun Färben. Jetzt muss man sie nur noch Steve zeigen. Hinweis: Auf keinen Fall sollte man den goldenen Teppich aus dem Innenhof, wie für den Spielverlauf vorgesehen, vorher auf den Ast bei dem Fosfos aufhängen. Dadurch würden die Farbmotten nämlich nur noch alles golden einfärben und man kann den Teppich nicht mehr abnehmen. Casanova Casonostri Gift flowers to Gorfelina! Schenke Schrofeline Blumen! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Im Dritten Kapitel in dem Innenhof, kann man ein Nicktarienenbeet finden. Hier muss man nun in den Innenhof kommen ohne Steve dabei zu haben. Steve kann man ablenken, indem man Laura bittet, sich mit ihm zu unterhalten. Sie wird nach einem kurzen Versuch das Gespräch abbrechen und man muss sich etwas einfallen lassen. Im Innenhof kann man nun ein paar Pilze finden, die man ihr gibt, um sie als Ohrstöpsel zu verwenden. Jetzt kann man sie immer bitten ihn abzulenken, wo er sie beschwallt, während man selbst in anderen Räumen agieren kann, ohne das er dabei stört. Man lenkt Steve nun mit Laura in der Windkapelle ab und kann so in dem Innenhof einen Nicktarienenstrauß vom Beet nehmen. Mit diesem Strauß begibt man sich nun zu Schrofeline und bietet ihn ihr an. Chapter 1 - The quest for the Silver Fosfos Complete the first chapter! Beende das erste Kapitel! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man das erste Kapitel abgeschlossen hat. Chapter 2 - The Secret Place in the Root Forest Complete the second chapter! Beende das zweite Kapitel! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man das zweite Kapitel abgeschlossen hat. Chapter 3 - The Abandoned Dynasty Complete the third chapter! Beende das dritte Kapitel! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man das dritte Kapitel abgeschlossen hat. Chapter 4 - The Secret of the Basylians Complete the fourth chapter! Beende das vierte Kapitel! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man das vierte Kapitel abgeschlossen hat. Chapter 5 - Asposia's Last Hope Complete the fifth chapter! Beende das fünfte Kapitel! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man das fünfte Kapitel abgeschlossen hat. Blabbermouth Talk to every possible character in Asposia. Rede mit jedem möglichen Charakter in Asposia. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Für diese Trophäe muss man mit jedem Charakter in Asposia versucht haben zu reden. Am besten geht man, sobald man eine neue Figur trifft und es das Spiel auch erlaubt, auf diese und wählt die Sprechblase aus, um mit ihr zu reden. Nicht immer kommt ein Gespräch zu Stande, aber man sollte es bei jedem, wo man so eine Sprechblase als Auswahl hat, auch einsetzen. Die Trophäe wird freigeschaltet, nachdem man das Spiel beendet hat. Hier die möglichen Personen im Spoiler: Mr Wise-Guy Complete the game without taking hints from the help system. In other words: don’t press L2. Beende das Spiel, ohne Tipps aus dem Hilfssystem zu nehmen. In anderen Worten: Drücke nicht L2. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Erhält man, wenn man im gesamten Spiel keinen Tipp über das Hilfsmenü genommen hat. Mit öffnet man diese Menü und man kann die einzelnen Rätsel aufgeführt vorfinden. Das allein, auch wenn es so in der Beschreibung steht, verhindert noch nicht die Trophäe. Erst wenn man eins der Rätsel mit auswählt und somit einen Tipp dazu erhält, wird die Trophäe deaktiviert. Contributor to the Encyclopaedia Asposia Unlock all trophies to officially earn the prestigious title "Contributor to the Encyclopaedia Asposia". With this title you'll be able to contribute to the next edition of said encyclopedia as you proofed your deep knowledge of the asposian world and its inhabitants. Schalte alle Trophäen frei, um den renommierten Titel "Mitwirkender zur Enzyklopädie Asposia" offiziell zu verdienen. Mit diesem Titel werden sie im Stande sein, zur folgenden Ausgabe der genannten Enzyklopädie beitzutragen, nachdem sie es überprüft haben mit ihrem vertieften Wissen über die asposische Welt und ihre Einwohner. [Platin-Trophäe] Erhält man automatisch nach Erhalt aller Trophäen (ohne DLCs). Herzlichen Glückwunsch, du kannst nun die Schwierigkeit und den Zeitaufwand bewerten. Casual-Gamer Until now, you’ve been using the help system quite often. You’re a casual-gamer for sure! But hey, the main point is, you’re having fun! And you get one point for being casual. Congrats! Bis jetzt haben sie das Hilfssystem ganz oft benutzt. Sie sind ganz sicher ein Gelegenheitsspieler! Aber hey, Hauptsache sie haben Spaß! Und ihr Punkt ist es beiläufig zu sein. Gratulation! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Drückt man im Spiel , kommt man in ein Hilfsmenü, wo man die bisher erhaltenen Rätsel aufgeführt sieht. Wählt man so ein Rätsel mit aus, erhält man einen Tipp, der eine kleine Hilfe in Richtung Lösung des Rätsels geht. Das kann man so oft bei einem Rätsel wiederholen, bis man den kompletten Lösungsweg zu dem Rätsel hat. Um die Bedingungen für die Trophäe zu erfüllen, muss man auf diese Art zirka 20 Tipps über dieses Menü einholen. Pigeon-Tunnel You put the pigeon through your special windsock-pigeon-tunnel. Although you couldn’t catch it this way… nice try! Sie bringen die Taube durch ihren speziellen Flugsacktaubentunnel. Obwohl sie sie auf diesen Weg nicht fangen konnten... netter Versuch! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Im Verlauf des ersten Kapitels, gleich zu Beginn, muss man die Taube fangen oder in dem Fall für diese Trophäe, versuchen sie zu fangen. Dafür muss man den Wurm mit dem geöffneten Nicktariensaft betrunken machen und ihn dann nehmen. Nun nimmt man im selben Bild noch die Krücke und die Windsocke. Den Wurm benutzt man nun mit der kaputten Krücke und diese beiden Sachen mit dem Korken des Nicktariensafts. Dadurch erhält man eine Schleuder mit einem Korkengeschoss, womit man die Taube dazu bringt, auf dem Boden zu landen. Jetzt muss man nur noch die Windsocke mit der Taube benutzen, ohne sie vorher mit dem Faden des Vogelfutterbeutels zu verschließen. Robert wird nun versuchen die Taube zu fangen, was natürlich nicht gelingt. Trial and Error You solved the Mechatre-Puzzle just by trying out things randomly… or by ingenious intuition! Du hast das Mechater-Puzzle nur durch zufälliges ausprobieren... oder durch geniale Intuition gelöst! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierfür muss man das Rätsel in Kapitel 1, auf der Bühne des Mechater lösen, ohne vorher den Lösungsweg im Spiel aufgezeigt zu haben. Man muss für das Rätsel, über die Steuerung oberhalb der Bühne ein bestimmtes Bühnenbild aufgebaut haben. Dabei gilt es keinen der Hinweis an der Steuerung aufzudecken, die einem helfen, das Rätsel zu lösen. Man sollte daher nicht in das Drehbuch schauen und auch nicht die kleine Tür unten am Pult öffnen. Man begibt sich direkt an das Schaltpult selbst und gibt hier folgende Stellung ein: Hintergrund → Vier Leute → Vier Conroy → Drei Basilisken → Drei Brainteaser You smashed a fruit from the tree with your funnel helmet! Du hast eine Frucht mit deinem Trichterhelm zerschmettert! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man mit dem Trichterhelm eine Frucht von dem Baum, zu Beginn in Kapitel 2, zerschmettert haben. In dem abgestürzten Fluggerät findet man den Trichterhelm. Hat man diesen aufgenommen, kann man ihn, mit den Zähnrädern im Menü, aufsetzen. Nun geht man links zu den Baum mit den Früchten und benutzt ebenfall die Zahnräder auf ihn. Robert wird nun dagegentreten und ein Frucht fällt von dem Baum direkt auf den Helm. Durch die Wucht des Aufpralls wird sie zermettert. Windfall A fruit from the tree fell down on the ground. Great work. Eine Frucht ist ist von dem Baum auf den Boden gefallen. Großartige Arbeit. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe lässt sich zu Beginn des zweiten kapitels freischalten. Mit den Dornenzweig den man mithilfe der vom Schrof zerkauten Conroy-Puppe links vom Dornenstrauch abgebrochen hat, kann man die Wollmaus einfangen indem man ihn in das Astloch steckt und sich etwas entfernt. Macht man nun die Wollmaus danach auf den Helm und federt ihn somit ab, kann man nun die Frucht, die man von dem Baum links heruntertritt, unversehrt erhalten. Nun muss man die Frucht nur noch auf die Fallen rechts vom Schrof anwenden. Hinweis: Hat man dies erledigt, kann man danach nicht mehr die Trophäe "Brainteaser" freischalten, daher sollte man sie vorher abschließen. King of Sins You thoroughly talked to Ottilie about sins. Your pure soul is a just a tiny bit more corrupted now. Sie haben gründlich mit Ottilie über Sünden geredet. Ihre reine Seele ist nun ein witziges bisschen mehr verdorben. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Nachdem man das erste Mal am in Kapitel 1 am Sündomat, kann man nun in die Bar zu Ottilie gehen und mit ihr über den Sündomat reden. Nun kann man sie auf Sünden ansprechen und man erhält die beiden Gesprächsoptionen "Sünde?" und "Neueste Sünde", auf die man sie beide anspricht. Suicide It’s not the best idea to return an old, trigger-happy wind monk’s glasses, who, even though he’s blind, is able to aim surprisingly good at you. Es ist nicht die beste Idee, einem kriegslüsternen Windmönch die Brille wiederzugeben, wenn er auch blind überraschend gut auf euch zielen kann. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hat man im Spielverlauf des zweiten Kapitels, die Brille des Windmönchs mithilfe des Schilfrohrs und dem Haken aus dem Sumpf gefischt, kann man nun zum Baumhaus hochklettern und diese auf den Windmöcnch mit den Zahnrädern anwenden. Hinweis: Das sollte man machen, bevor man die Brille bei den drei Aerologen benutzt, um an dem Schreienden Punkt das Insekt zu sehen. Dabei wird die Brille abgelegt und man kann sie nicht mehr aufnehmen. Hedgehog- Anesthesia You tried to put Fonk to sleep using K.O.-drops. That’s understandable, for he’s the nightmare of your youth. Du hast versucht Fonk mit den K.O.-Tropfen zu betäuben. Es ist verständlich, warum er der Alptraum ihrer Jugend ist. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] In Kapitel 4, im Thronsaal von Conroy, kann man im Erste-Hilfe Schränkchen die K.O.-Tropfen und das Fischöl finden. Man sollte nun die K.O.-Tropfen auf die Handpuppe von Conroy mit Pluszeichen benutzen und anschließen diese Puppe auf Fonk verwenden. Chief of BBQ Congratulations! You made sure Dr. Reminepo was getting so many electric shocks that his brain’s probably toast now. Gratulation! Du hast sichergestellt, dass Dr. Reminepo so viele Stromschläge bekommen hat, dass sein Gehirn nun getoastet ist. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Kommt man in das Labor in Kapitel 4, kann man hier Laura und ihren Vater Dr. Reminepo vorfinden. Dr. Reminepo ist in einer Maschine gefangen und in der anfänglichen Sequenz beim Betreten des Labors, kann man sehen wie Laura ihren Vater umarmt und er in Folge dessen einen Stromschlag bekommt. Immer wenn man nun versucht mit ihm zu reden, wird in Folge dessen ausgelöst, dass Laura ihn zu umarmen versucht und Dr. Reminepo bekommt einen weiteren Stromschlag. Das wiederholt man zweimal. Just a scratch You just shot a healing-laser in the back of Asposia’s greatest despot. A really disputable achievement. Nevertheless: 20 points, just for you! Sie haben gerade einen Heilungslaser auf den größten Tyrannen von Asposia geschossen. Ein diskutables Achievement. Dennoch: 20 Punkte, gerade für Sie! [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Im fünften Kapitel muss man hierfür, wenn Robert von Conroy in der Windkapelle bedroht wird, ihn mit den Entsteinerungs-Augen von Roberts Basilisken in den Rücken schießen. Hierfür muss man die Entsteinungs-Augen in dem Basilisken lassen und den Fisch der Taube auf den Auslöser legen. Den Schild, der auf dem Beet steht, muss man in die Mittelstellung bringen, um den Strahl in die Windkapelle zu lenken. Wenn man nun von Conroy bedroht wird, lässt man die Taube los und sie fliegt zum Fisch und löst somit dem Entsteinerungsstrahl aus und dieser wiederrum trifft Conroy in den Rücken. Hinweis: Man sollte auf keinen Fall zuerst mit den Versteinerungs-Augen auf Conroy schießen, da so das Spiel beendet wird.
  6. @Dobbs84 Ja so ähnlich mache ich es auch. Ich dachte manchmal gibt es doch eine Seite aus der es direkt hervorgeht. Das war bei The Inner World tatsächlich sehr komisch gemischt, daher habe ich auch darauf getippt. Die anderen Sachen werde ich auch noch nachpflegen. Vielen Dank für deine Mühe.
  7. Ich stimme mit einer 8 ab, da das Spiel eine sehr gute Idee umgesetzt hat und es vor allem Wissen teilt, welches man zumindest einmal gehört haben sollte. Super.
  8. Ich habe mit einer 3 gestimmt, da das Bonuslevel aus der Hölle war, schon allein wegen dem Tier.
  9. Ich habe 5-7h für alle Trophäen benötigt.
  10. Selbe Frage, aber nun zu "The Inner World". Was sind hier die beiden Platin? Auch EU und INT? Wo kann ich sowas mal bewusst erfahren oder muss man solche Infos eher immer abschätzen?
  11. Arrr... hatte ich doch erst richtig geschätzt. Danke dir.
  12. Weiß zufällig jemand, was die beiden 100% von "What Remains of Edith Finch" sind? Ich tendiere zu INT und US bin mir aber nicht sicher.
  13. Trophäen-Leitfaden - What Remains of Edith Finch 0x 2x 1x 6x = 9 | Gesamtpunkte: 300 Doppel 100% möglich durch Versionen PS4 (EU) und PS4 (INT). Allgemeine Infos: 100% sind komplett offline machbar. Es gibt drei verpassbare Trophäen in dem Spiel: "Alle Wege", "Das Ende von allem" und "Ein näherer Blick". Nachdem das Spiel beendet hat, erhält man eine Kapitelauswahl für die Geschichten, die man beendet hat. Somit lassen sich Trophäen nachholen, wenn sie in einer der beendeten Geschichten realisierbar ist. Das Spiel speichert selbständig und möchte man eine Pause einlegen, sollte man solch einen Speicherpunkt abwarten und dann kann man, nur über die -Taste, das Spiel verlassen. Siehe Walkthrough. Alle Wege Gehe beide Wege zum Haus. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierfür muss man die zwei Wege zum Haus der Finches beschritten haben. Bevor man das Haus erreicht, kommt man an eine Abzweigung mit einem Schild auf dem "The Finches" steht. Diese beiden Wege müssen zurückgelegt werden. Am schnellsten geht das, wenn man erst den rechten Weg bis zu dem Carport zurücklegt und dann den anderen Weg zurück läuft. Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man den unteren Weg nun nur noch ein kurzes Stück bis zu ein paar Baumstümpfen und einer Schubkarre zurückgelaufen ist. Große Eule Fange in nur zwei Sturzflügen zwei Kaninchen. [Offline-Trophäe] Im Spielverlauf findet man die Geschichte von Molly und man muss diese durchspielen. In einem Teil dieser Geschichte wird Molly eine Eule und man muss zwei Kaninchen aus der Ego-Perspektive erbeuten. Nach kurzer Weile entdeckt Molly regelmäßig Kaninchen am Boden und diese werden auch kurz mit einen "Kaninchen!" Text über ihnen aufgezeigt. Jetzt muss man, solange man noch weit von den Kaninchen entfernt ist, drücken und halten, damit die Eule in den Sinkflug geht und eine kurze Zeit lang knapp über dem Boden gleitet. Während sie so gleitet, kann man mit immer noch die Eule nach links und rechts steuern, um das Kaninchen anzupeilen. Man muss es nun schaffen dieses auf gleicher Höhe einzuholen und Molly greift es dann selbstständig. Nach dem ersten Kanichen muss man nun noch ein Mutterkaninchen fangen und während dieser beiden Jagden darf kein Fehlangriff passieren. Hinweis: Verfehlt man einmal ein Kaninchen, kann man das Spiel über die -Taste verlassen und man beginnt die Geschichte, wenn man die Fortsetzen-Option nutzt, wieder in Mollys Zimmer von vorn. Lass ihn singen Lass den betrunkenen Seemann sein Lied zu Ende singen. [Offline-Trophäe] Im Verlauf von Mollys Geschichte, wird Molly ein Monster und man kann mit ein Tentakel davon steuern und mit zugreifen und so entweder sich fortbewegen oder Leute greifen. In diesem Teil des Spiels, kommt man nach dem ersten Opfer eine Treppe hoch, auf das Oberdeck. Hier sitzt am Tisch ein betrunkener Matrose, der das Lied "Drunken Sailor" singt. Man wartet nun einfach solange ab, bis er mit dem Lied fertig ist, bevor man ihn sich greift. Räume den Tisch Versenke alle Kugeln auf dem Poolbillardtisch. [Offline-Trophäe] Wenn man die Geschichte von Barbara in dem Comic spielt, kommt der Zeitpunkt, wo sie in den Keller geht und sich eine Krücke nimmt. Hier kann man nun Barbara steuern und zu dem Billardtisch vor ihr gehen. Mit schlägt man nun auf die Kugeln ein, bis diese in den Löchern versenkt oder vom Tisch gefallen sind. Beides ist für die Trophäe in Ordnung solange alle Kugeln vom Tisch sind. Hier ein Video dazu: G-R-E-G-O-R-Y Stoße alle Buchstaben aus Gregorys Namen in die Badewanne. [Offline-Trophäe] In Gregorys Geschichte, sitzt man in einer Wanne und man kann hier nach einer Weile den Frosch den man zu Beginn in der Hand hat, steuern. Während man ihn steuert, kann man halten, damit er untertaucht und lässt man los, springt er aus dem Wasser nach oben. Auf diese Weise muss man die zu Gregorys Namen angeordneten Buchstaben an der rechten Wannenwand, durch das Anspringen mit dem Frosch, in das Wasser fallen lassen. Hier ein Video dazu: Und immer wieder … Spiele erneut Calvins Geschichte. [Offline-Trophäe] Während des Spielverlaufs kommt man in Calvins Geschichte, wo man auf einer Schaukel sitzt und durch gleichzeitiges vor- und zurückziehen von und den Jungen schaukeln lässt. Das macht man solange, bis er sich überschlägt. Schließt man nun das Spiel ab, wird eine Kapitelauswahl für die gespielten Geschichten freigeschaltet, wo man nun erneut Calvin auswählt, wieder zu dem Helm geht und die Geschichte erneut durchspielt. Danke, Johann! Entdecke im Nachspann Johanns Namen. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man nach dem Ende des Spiels die Credits solange durchlaufen lässt, bis das Bild von Johann Ly (Audio + Unlockable Programmer) erscheint. Im Spoiler ein Video mit der entsprechenden Stelle am Ende: Das Ende von allem Beende alle Geschichten. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Erhält man, wenn man alle elf Geschichten, der verschiedenen Familienmitglieder der Familie Finch gefunden und absolviert hat. Im Spielverlauf findet man an manchen Stellen in den Räumen, Briefe, Bücher und andere Gegenstände, wo der Cursor zu einem Buch wird. Wählt man sie aus, kann man nun die Geschichte von einem Familienmitglied miterleben, in der man das jeweilige Mitglied spielt. Hat man eine Geschichte beendet, wird sie Edith in einen Stammbaum in ihrem Tagebuch eintragen. Hier die Geschichten und wo man sie finden kann: Mollys Geschichte findet man in ihrem Raum und ist ein Tagebuch. Odins Geschichte findet man in Form einer Dia-Brille in Ediths Raum. Calvins Geschichte ist ein Zettel in einem Raumfahrerhelm in seiner Hälfte des Kinderzimmers. Barbaras Geschichte ist ein Comic in ihrem Zimmer. Walters Geschichte ist ein Stück Papier im Keller-Bunker. Sams Geschichte sind Fotos in einem Umschlag, die man in seinem Zimmer findet. Gregorys Geschichte ist auf einem Clipboard in seinem Bett zu finden. Gus Geschichte ist ein aufgerolltes Gedicht vor seinem Bett. Miltons Geschichte ist ein Daumenkino, welches man oben in seinen Räumlichkeiten findet. Lewis Geschichte ist in seinem Boot (Zimmer) ein Brief in einer Kiste. Dawns Geschichte bekommt man, wenn man das Spiel beendet hat. Ein näherer Blick Schau lang genug durch alle Gucklöcher und Fernrohre, um dir Ediths Kommentar anzuhören. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierfür muss man durch die insgesamt acht Spione und dem Fernrohr, sowie durch das Loch im Zaun geschaut haben, bis Edith einen Kommentar dazu abgibt. Dafür muss man mit solange auf eins dieser Löcher zugehen, bis es zu einer Großansicht kommt und Edith etwas, zu dem was sie dort sieht, sagt. Hier die Standorte der verschiedenen Gucklöcher und des Fernrohrs: Links von dem Haus, bevor man es betritt, findet man neben der Garage einen Loch in dem Zaun. Im Erdgeschoss links neben der Eingangstür, kann man in die Bibliothek sehen. Im ersten Geschoss findet man rechts die Tür von Molly, mit Mäusen darauf. Im ersten Geschoss sind ebenfalls die Tür von Barbara, Sven und Edie, Gregory und Calvin. Auf den Friedhof, den man im Spielverlauf durchquert, steht unterhalb der Statue ein Fernrohr. Der Eingang zu Miltons Schloss, nachdem man den Klassenraum fast oben im Haus durchquert hat. Der Eingang zu Lewis Raum, der ein Boot ist, wenn das Haus fast komplett erklommen hat. Hier noch ein Video mit allen Einblicken und ihre Kommentare: Danke für die Tipps und Ergänzungen @Dobbs84.
  14. Eine 2 von mir, da Trophäen verpasst werden können. Allerding bedeutet keine eine allzu große Herausforderung.
  15. Hier vergebe ich eine glatte 10. Das Spiel ist wirklich zauberhaft und herrlich in Szene gesetzt. Es handelt sich wieder um einen Lauf-Simulator und man kann sich voll auf den Genuss des Spiels konzentrieren. Die Umgebung ist so wunderbar detailliert und man möchte das ganze Haus auf den Kopf stellen. Überall glaubt man etwas schönes zu verpassen oder einen kleinen Fetzen der fabelhaften Familiengeschichte nicht zu hören. Auch die vielfältige Art, jede Geschichte von den einzelnen Familienmitgliedern anders zu präsentieren ist super und das auf eine Weise, dass man jede davon erleben will. Großartig und absolute Kaufempfehlung. Klar kann man sich streiten ob 20 Euro zu viel für so ein kurzes Spiel sind. Ich sage nein, da ich gern solch einen Spieleentwickler unterstütze, der sowas inszeniert und ich will mehr davon haben. Wie oft zalt man 60 oder 70 € für einen AAA Titel und bekommt dann wieder und wieder das Selbe vorgesetzt. Klar dauert dann das Spiel hunderte von Stunden, ohne auch nur etwas Kreativität zu erahnen. Und das ist definitiv einer der wichtigeren Punkte für mich, als die Zeit mit einem Spiel. Lieber kurz und knackig als lang und kackig.