Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

RKUnited

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    360
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über RKUnited

  • Rang
    Silber-Status
  1. Bewertet den Zeitaufwand der Platin-Trophäe

    Habe gut etwa 25 gebraucht denke ich. Die Ingame anzeige sagt 19:08:58 Stunden, allerdings gingen für die Medallien schon etwas mehr drauf.
  2. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    Ich finde das Spiel richtig gut gelungen. Mir hat aber auch der erste Teil sehr viel Spaß gemacht, bis auf die Zufälligen Kisten bzw. deren Inhalt darin. Das ist bei dem Teil Gott sei Dank nicht mehr der Fall. Knack 2 ist wesentlich einfacher als der erste Teil. Vorallem die Rücksetzpunkte sind sehr gut gewählt worden. Auch die Story weiß zu gefallen, auch wenn sie nicht so episch ist wie im ersten Teil, so ist diese eben doch für ein Jump an Run / Action Adventure durchaus umfangreich und sauber insziniert. Natürlich wird mit Klischees gespielt und auch sonst sind Überraschungen selten, dennoch solide. Gut finde ich ebenfalls die Levelarchitektur. Es gibt zwar Trail and Error Abschnitte, aber diese sind recht selten. Auch die Antagonisten sind sehr interessant und der Witz kommt auch nicht zu kurz. Lediglich hier und da ein paar mehr Abwechslungen wären angebracht gewesen. Zwar sieht immer alles schön unterschiedlich aus, aber außer Hüpfen und Kämpfen ist da nicht sonderlich viel. Richtig nervig fand ich hier aber die QTE Passagen. Diese lassen sich leider nicht überspringen und sind recht nervig, da sie keinen wirklichen Mehrwert bieten. Also als Fazit eine 8/10.
  3. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Also ich gebe eine 5. Auf Schwer ist das Spiel sehr gut machbar. Auch das Finden der Kiste und die ganzen Werkzeuge/Gegenstände sind gut zu finden. Allgemein gibt es recht wenig Frustpassagen im Spiel. Bis hierhin wäre es wohl eine klare 3. Aber die Aufgaben nach dem Hauptspiel sind nicht wirklich einfach. Besonders die Zusatzinhalte Zeitangriff und Kolloseum können recht nervig sein. Was das Spiel aber auf die 5 hebt sind die 70 Medallien. Ich habe mich da einfach unglaublich schwer getan. Zwar war auch dies an 2 Nachmittagen gemacht und man kann auch schon im ersten Durchgang einige Medallien holen, aber dennoch fand ich es sehr nervig. Bestimmte Missionsziele waren auch nicht gerade einfach. Fazit: Das Reine Spiel wäre so eine 3, aber mit den Zusatzsachen komme ich dann auf die Schwierigkeit 5.
  4. Allgemeiner Thread zu Knack II

    Mal eine Frage. Wie schwer ist das Spiel. Habe den ersten Teil gezockt und platiniert und fand in insgesamt okey. Lohnt es sich direkt auf Schwer zu spielen, oder sollte man, um es sich einfacher zu machen erstmal auf normal Spielen?
  5. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    Habe eine 7 gegeben, also gut. Grundsätzlich ist dieses Spiel seit Mass Effect 2 für mich das bese Sci-Fi Spiel, dass ich gespielt habe. Es ist wirklich super gelungen. Man fühlt sich wie in einem richtigen Raumschiff und auch die Stimmung ist sehr beklemmend. Leider leider gibt es aber zu viele schlechte Punkte, die dieses Spiel abwerten. Da wäre zum einen die Schwierigkeit. Erst auf Leicht machte mir das Spiel wirklich Spaß und ist auch noch genung fordernd. Auf leicht habe ich zum ersten Mal gespürt, dass die Waffen auch Schaden anrichtgen bei den Gegner. Die Gegnervielfalt ist eigentlich ok, aber die Telepathen sind manchmal sehr überpowered mit den 2 Geschützen. Auch sonst halten die Gegner durchaus viel aus. Durch solides Craften der Waffen, Neuromods und Munition wird man gut zurecht kommen. Das Gegnerdiesign hätte aber durchaus mehr Abwechslung vertragen. Das Gameplay ist gut bis sehr gut. Das Gunplay ist ebenfalls gut umgesetzt. Die Gloo Kanone erinnert an die Gravity Gun aus HL2 und weiß ebenfalls sehr zu gefallen. Die Ladezeiten sind allerdings eine mittelschwere Katastrophe. Ich glaube ich habe in keinem Spiel so viele Levels laden müssen. Das ist dem Gamedesign geschuldet. Es ist einfach extrem nervig dauernd von A nach B oder C geschickt zu werden und man mehrere Minuten in Ladebildschirme steckt. Zumal die Areale dann zwar nicht klein sind, aber auch nicht sehr groß. Dies ist leider ein sehr großes Defizit. Ich möchte fast sagen, dass man gut 1/3 der Spielzeit in Ladebildschirme verbringt, was absolut inakzeptabel ist. Dann gibt es für mich auch noch einen großen negativ Punkt. Viele Sachen sind nur mit Guide lösbar. Zumindestens empfinde ich dies so. Ob Schmugglerversteck oder das finden aller Personen ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch ohne Guide schwer zu meistern. Und selbst wenn man weiß, wo die Personen sind (Durch die Sicherheitsterminals) so ist dennoch der Weg dahin oftmals nicht ersichtlich. Richtig übel war aber mein 2. Druchgang ohne Neuromods. Schon bei Dishonored 2 habe ich nicht verstanden, warum man einen Erfolg dafür bekommt ein Spiel so zuspielen, wie es das Gamedesign "NICHT" will. Das heißt ohne Neuromods zu spielen macht einfach keinen Spaß. Das ist auch nicht puristisch. Es passt einfach nicht in das Spiel rein. Es ist allgemein eine Frechheit Erfolge so zukoppeln, die 0 Freiheiten beim Spieldesign bieten. Mir ist durchaus bewusst, dass man solche Trophäen, wie "Gespaltene Affinität" oder "Keine Nadeln" machen kann. Sie machen das Spiel aber deutlich schlechter und sinnlos schwerer. Wenn man keine Platin habe möchte oder sich 70 Stunden mit dem Spiel beschäftigt kann man auch Spaß haben, aber ansonsten wird es sehr frustrierend. Das sind einfach keine guten Trophäen für so ein Spiel. Abzüge gibt es auch bei der Story. Die ist wirklich interessant, aber bei etwa 3/4 des Spiels existiert sich eigentlich garnicht mehr. Die Nebenquests sind da deutlich interessanter. Das Ende des Spiel ist auch arg belangos und bietet keine wirkliche Inszinierung. Trotzdem bin ich froh dieses Spiel gespielt zu haben.
  6. Bewertet den Zeitaufwand der Platin-Trophäe

    Müssten so etwa 35 Stunden sein für 2 Durchgänge. Beim ersten viel Zeit (alle Personen gefunden + Menschliche Neuromds) gelassen, aber strikt an die Roadmap gehalten. Das waren so gute 27-28 Stunden. Danach noch mal einen schnelleren (ohne Neuromods und alle Töten) Run auf unter 10 Stunden.
  7. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Habe mit einer 6 gevotet. Ich bin ja einiges gewohnt von der Schwierigkeit her, aber Prey ist wirklich ein sehr schweres Grundspiel. Ab dem Arboretum habe ich das Spiel auf Leicht gesetzt weil das Sterben einfach extrem wurde. Anspruch alles schön und gut, aber erst auf Leicht habe ich zum ersten mal gespürt, dass meine Waffen auch Schaden anrichten bei den Gegner. Das ist insoweit wichtig, da man schon recht früh bestimmte Nebenmissionen bekommt. Ohne Guide hätte ich dieses Spiel sowieso nicht platinieren können. Zum einen werden Aufgaben wie "Schmugglerversteck" verlangt, wo man theoretisch jede Alarmglocke anschlagen müsste, um herauszufinden, wo sich die verstecke befinden. Desweiteren ist vieles auch nicht klar. Ich musste sehr oft im Internet nachschauen, wo sich bestimmte Dinge/Personen befinden. Das mit den Personen ist auch nochmal so eine Hausnummer, da gibt es Verstecke, wo man einfach nicht drauf kommen kann. Also um ehrlich zu sein ohne Guide zu spielen und die Platin zu erreichen dauert wahrscheinlich Minimum um die 70 Stunden. Dafür sind die Ladezeiten einfach zu lange, wenn man ständig die Raumschiffabteilungen wechseln muss. Ein nervigsten waren aber die Telepathen, die teilweise einfach Überpowered sind. Wenn ich nur den ersten Durchgang (auf Leicht) zählen würde mit Guide dann wäre Prey wohl eine 4, ABER wenn man den Durchgang ohne Neuromods macht, wird daraus schnell eine 6. Richtung Ende wird das Spiel selbst auf Leicht einfach verdammt schwer, weil man den Gegner ständig ausweichen muss und Munition und Medikit rar gesät sind. Der 2. Durchgang ist wirklich sehr sehr haarig und sollte nicht unterschätzt werden. Zwar kann man es sich einfacher machen, in dem man nochmal alles absucht und Munition und Medikit auf Vorrat erstellt, leichter wird es dadurch aber nicht, da man durch fehlende Neuromods ständig ein überfülltes Inventar hat.
  8. Allgemeiner Thread zu Prey®

    Der Albtraum kam bei mir erst nach der Mission Umwege im Besatzungsquartier. Ich habe ihn nach langem hin und her getötet und dann eine Typhonkraft genommen. Allerdings bekomme ich keinen Anruf für die Mission gemischte Signale. Ich musste das Spiel auch auf Einfach stellen, weil ich absolut keine Chance gegen den Albtraum im Besatzungsquartier hatte. Ich finde das Spiel allgemein sehr sehr unbalanced.
  9. Allgemeiner Thread zu Prey®

    Also zum Verständnis nochmal. Bevor ich eine Typhoonkraft auswähle lege ich einen Speicherstand an. Hole die Trophäen Gestaltwandler, Mimese und Kenne deinen Feind (automatisch). Dann lade ich neu spiele weiter bis zu der Stelle "Kugelblitz". Dort hole ich die Trophäe, lade wieder neu gehe weiter bis kurz vor der Trophäe "es lebt". Speichere mache die Trophäe und lade wieder neu? Also kruz gesagt. Speichere, erhalte neue Fähigkeit, mache die Trophäe und lade dann neu?
  10. Allgemeiner Thread zu Prey®

    Hallo ich habe eine Frage und zwar bei der Roadmap beim Unterpunkt Abschnitt 6 - Umweg. Ich verstehe nicht so ganz, was unter dem Text steht. Und zwar steht ja "... Laboren B eine geeignete Stelle, um euch Der Grüne Punkt sowie Gestaltwandler und Mimese zu holen" später steht dann "... Danach ladet ihr den Speicherstand neu, damit ihr weiter ohne Typhon-Kräfte verfahren könnt ". Dazwischen wird ja die Sache mit dem Albtraum erklärt. Ich verstehe jetzt folgendes nicht so ganz. Soll ich also bei Laboren B einen Speicherstand anlegen, weiter in der Roadmap verfahren und nach dem Albtraum diesen Speicherstand wieder laden und das ganze machen ohne Typhoon Kräfte? Ich verstehe nicht so ganz, wann oder welchen alten Speicherstand ich zu welchem Zeitpunkt anlegen und laden soll.
  11. Ich bin richtig abgefucked.Trotz das ich keinen getötet habe, niemand micht entdeckt hat und ich nur einen Schwarzhändler am Anfang ausgeraubt habe, ist niemand in Mission 8 um die Trophäe Lieder von Serkonos zu bekommen. Da ist einfach keiner. Was soll der Unsinn.
  12. Achso ok. Ich habe mehrere Texte im Internet dazu gelesen. Viele meinten, dass man dieses Souvenir nur im 2. Kapitel bekommt. Aber ok. So wie ich das verstanden habe: Ihn ausnocken und einmal rumtragen und das sollte es gewesen sein oder?
  13. Hallo mal eine Frage. Das 2. Souvenir (Elite Helm) auf dem Run "nicht tödlich". Geht das überhaupt? Wo sehe ich denn ob ich das Souvenir denn habe?
  14. ok danke. Noch eine andere Frage. Welche Spacelandtrophäen kann ich auch Alleine machen, die nicht so schwer sind. Mir fehlt da etwas der Überblick, oder ist es allgemein zu schwer alleine die Trophäen zu holen. Habe nämlich kein PSN+.
  15. Ich weiß nicht ob ich dumm bin, aber wie komme ich von der Missionsauswahl zur Brücke des Hauptschiffes oder in die Waffenkammer?
×