Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

akki_jayjo

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    812
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über akki_jayjo

  • Rang
    Silber-Status

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Meerbusch
  • Interessen
    Zocken, Eis- und Inline-Hockey, Essen und Trinken gehen.
  • Beruf
    Student

Letzten Besucher des Profils

748 Profilaufrufe
  1. Allgemeiner Thread zur PlayStation®4

    Super, danke für den Link und den Tipp. Hatte ich mir auch schon gedacht, nur hatte noch auf eine andere lösung gehofft, weil ich aktuell nur 4mbit habe ^^ da dauert es lange. Gestern hat es zum glück wieder mit dem Installieren funktioniert Hoffe mal es bleibt so, ansonste werde ich es komplett neu machen.
  2. Ich bin heute traurig/wütend weil ...

    Ja Cetirizin macht immer müde. Nehme die halt deswegen immer abends.
  3. Allgemeiner Thread zur PlayStation®4

    Aktuell leider nicht so viel Glück in dem Thread hier, aber ich versuche es noch mal Hi, leider ist bei mir ein Blitz vor ca. 1,5 Wochen eingeschlagen und hat meine PS4 gekillt RIP Konnte damit aber zum Glück noch eine Sicherung machen und habe diese nun auf meiner neuen PS4 wieder hergestellt. Alles läuft auch, aber ein Großteil der Updates von Anwendungen lässt sich nicht installieren. Laden tun sie schon, aber bei der Installation kommt immer die Fehlermeldung, dass die Installation nicht möglich sei. Netflix und Twitch und Rocket League haben funktioniert aber andere Spiele nicht sowie die HS Begleitapp und die Media-Player App. Verstehe als nicht ganz das Problem ... Einige funktionieren, andere nicht. Speicherplatz habe ich ausreichend geschaffen (200GB frei). Auf der neuen PS4 bin ich auch mit dem PSN verbunden, habe die Lizenzen manuell wiederhergestellt und habe sie bereits als meine primäre Konsole aktiviert. Hat einer eine Idee?
  4. Ich bin heute traurig/wütend weil ...

    Alles Gute! Warte auch, dass es bei mir bald anfängt ... noch gehts zum Glück. Ersetzt zwar nicht den Gang zum Arzt und einer möglichen Sensibilisierung, aber Cetirizin kann bei der richtigen Einnahme und etwas Geduld sehr gut helfen. Man kann zwar bei Beschwerden eine nehmen, was etwas lindert, aber normalerweise und im Idealfall nimmt man jeden Abend vorm Schlafen gehen eine Tablette zu sich und dass über die Pollensaison hinweg. Bin sehr sehr stark allergisch und mein Allergologe hat mir das so empfohlen. Nach ca. 1-1,5 Wochen, habe ich gar keine Beschwerden mehr, so lange ich mich nicht mit den Gräsern einreibe, aber kann dann immer das Wetter geniessen. Als kleiner Tipp. Mir hilft das so sehr über die Saison.
  5. Ich bin heute traurig/wütend weil ...

    Gerade der gleiche Spaß bei mir Bisher ist es innerhalb von 1-2 Wochen und etwas geschicktem Nagel schneiden immer so weggangen, aber diesmal habe ich echt irgendwie Mist gemacht. Ist bei mir aber auch Veranlagungssache. Am Montag lasse ich das das erste mal behandel und hab ein wenig Angst, weil es echt sehr empfindlich ist. Zwar noch nicht geschwollen oder so, aber selbst muss ich schon ganz vorsichtig ran gehen.
  6. Ich bin heute traurig/wütend weil ...

    Gestern war das mega Gewitter bei mir und auf einmal bei einem Blitz *PENG* Alle Geräte aus! PS4 war natürlich am Laufen ^^ Heute morgen dann alles überprüft und tatsächlich hat meine PS4 das nicht überlebt Zwar direkt Ersatz bestellt, aber kommt erst morgen Abend und das Internet ist auch tot, seitdem Knall. Hoffe bekomme die neue recht schnell wieder installiert. War gerade in ner spannenden Phase bei AC Origins Nette Randinfo. Meine Gartenleuchte, welche seit Jahren nicht geht funktioniert auf einmal wieder und ging sogar gar nicht mehr aus, ausser halt mit der Sicherung ^^
  7. Allgemeiner Thread zur PlayStation®4

    Hi, spielt jemand zufällig an einem "PC"-Monitor (also nicht am Fernseher) und kann einen guten empfehlen? Sollte speziell gut für die PS4 Pro passen ... Vielen Dank schon mal
  8. Bei mir kommen folgende spiele hinzu ... Bloodborne (PS4, März 2018) Ratchet und Clank (PS4, März 2018) Trackmania Turbo (PS4, April 2018)
  9. Cheates, Glitches, Boosting und mehr

    Da hast du schon Recht. Bin auch gegen Mikrotransaktionen/Vom Hauptspiele abgespaltete DLCs und so und wie du schon sagst, gerade bei GTA Online drängt das Geschäftsmodell die Spieler regelrecht dazu, sich nach solchen Wegen umzuschauen. Halte ich zwar dennoch für falsch, aber wirklich übel nehmen kann man es ihnen nicht. Dem Publisher ist hier mehr vorzuwerfen.
  10. Cheates, Glitches, Boosting und mehr

    Joa, das ist für mich Schummeln. Genau der Kernpunkt der Challenge, alles am Stück ohne zu Sterben zu schaffen, wird ja nicht gemeistert. Da es hier ja allerdings nur PvE ist, würde ich das nicht so kritisch sehen. Selbst machen würde ich es zwar nicht, aber wer das macht schadet ja keinem wirklich. Ob man dann stolz auf die Auszeichnung/Trophy ist ist dann wieder eine andere Frage. Vielen ist mit Sicherheit bei dem Vorgehen das Geld eh wichtiger als die Auszeichnung
  11. Cheates, Glitches, Boosting und mehr

    Weiß jetzt gar nicht worum es da geht. Habe zwar die GTAV-Platin, aber kann mich nicht an diese Auszeichnung erinnern. Kannst du das noch mal erklären? Bezgl. Controller ist mir das irgendwie egal. Auch hier finde ich den Einsatz im PvP unkorrekt, aber im Single Player hm. Kann ich nicht so wirklich was zu sagen. Wie gesagt nur im PvP gehören die für mich gesperrt, das man hier halt einen Vorteil hat und die PS4 für mich eigentlich eine so schöne kompetitive Plattform ist, da sie für alle das gleiche Setup bietet.
  12. Cheates, Glitches, Boosting und mehr

    Also ich finde das Nutzen von Glitches nicht korrekt. Allerdings muss man auch ein wenig differenzieren: Wer in einem MP glitcht gehört gebannt und basta. Für wie lange sollen die Admins/Entwickler entscheiden, aber da der Spieler den anderen so den Spaß am Spiel raubt gehört das bestraft. Da kann ich auch keine andere Meinung nachvollziehen. Immer hört man, ich hab das nur einmal zum Spaß ausprobiert oder ... aber das war für deinen Gegner vielleicht der hundertste in Folge der es nur einmal ausprobiert hat, deswegen auch nach einmaligem Einsatz sofort Ban! In Single Player Spielen müssen die Leute das selbst wissen. Ich kann es zwar nicht nachvollziehen und empfinde es auch als sehr schwach, wenn man sich dadurch irgendwelche Trophäen erleichtert, aber was die Leute alleine machen geht nur sie was an und wenn sie darauf stolz sind, na dann. Also für mich steht eine Trophäe dafür, dass ich die dahinter stehende Challenge gemeistert habe. Jemand der nun einen Glitch nutzt und sich die Challenge damit erleichtert, hat die Challenge an sich ja gar nicht geschafft. Die Trophy aber dann trotzdem öffentlich in seinem Profil anzeigen zu lassen ist halt gelogen, geschummelt. Dem Profil nach hat er die Challenge ja geschafft, aber es war halt nur geschummelt. Wie gesagt bei Single Playern ist das ja nicht sooo schlimm, aber meiner Meinung nach immer noch unkorrekt. Die Trophäen sind einfach erlogen und man war einfach zu schlecht für die Challenge. Ist ja nicht schlimm, nur der Umstand, dass man sie sich dann trotzdem ergaunert hat. Man hat sie nicht verdient! Basta! Die Grenzen sind natürlich oft schwierig zu ziehen und da werden sich wohl die meisten Geister scheiden. Beispielsweise bei Bloodborne habe ich mit den Speicherdaten getrickst, damit ich alle drei Enden für die Platin freischalte ohne es wirklich drei mal durchspielen zu müssen. Da die normale Story das einfachste an dem Spiel ist, habe ich mir dadurch zwar Zeit gespart, es mir aber nicht leichter gemacht, wie gesagt das Spiele hatte ich ja schon durch und habe danach ja noch den schwierigeren Part in den Dungeons gemeistert. Sowas ist für mich ok, weil sich für mich auch nicht immer der Sinn ergibt, wieso man ein Spiel zig mal durchspielen muss!? Die ganzen Freiheiten und Entscheidungen sind dann ja alle für die Katz, wenn ich eh alle Eventualität abarbeiten muss. Aber wie gesagt, sowas ist für mich ok, wenn man sich also in so einem Fall einen zweiten und dritten Durchgang spart, sofern es aber in die Richtung geht, dass man sich damit eine Herausforderung erleichtert ist es meiner Meinung nach nicht mehr ok. Ob das Nutzen von Glitches jetzt schlimm oder nicht so schlimm ist entscheidet ja eh jeder für sich selbst, aber hier im Forum nervt mich eine Sache ganz besonders: Und zwar wenn Leute einen Glitch nutzen und so dann auch bewerten. Also die Bewertungsthreads sind vor allem dazu da, dass Leute die sich noch an eine Platin machen wollen, den Schwierigkeitsgrad und den Zeitaufwand in etwa vorher einsehen können. Und da sind da ein paar so ignorante Poser (Sorry, ist aber in dem Fall einfach die Wahrheit), welche beispielsweise ein schweres Spiel mit einer 1 bewerten, weil sie einen Glitch benutzt haben. Ein paar Wochen später ist dieser Glitch jetzt aber gepatcht und die Wertungen für das Spiel sind alle für die Katz. Wer also ein Spiel mit Glitch nutzt sollte das auch in seine Bewertung mit einfließen lassen. Eigentlich, wenn jemand ohne Glitch eine Trophy nicht schafft, ist es eine 10 und nichts anderes. Schaut euch dazu mal zum Beispiel den Schwierigkeitsthread zu Killing Floor 2 an. Viele die den damaligen Glitch genutzt haben geben das an und sagen eiskalt, gebe eine 1,2,3 und sagen sogar ohne Glitch wäre es eine 10. Jetzt ist der Glitch rausgepatcht und die Leute die jetzt erst mit dem Spiel anfangen sehen eine viel geringere Schwierigkeit als es in Wirklichkeit ist und wo sie vielleicht gar keine Lust drauf hätten oder wissen, dass sie es nicht schaffen. Hier in diesem Forum geht es meiner Meinung nach darum sich gegenseitig zu helfen und mit solchen verzerrten Bewertungen wird gar keinem geholfen bzw. Ausblick auf die Schwierigkeit gegeben.
  13. [Gerücht] Call of Duty: Modern Warfare 2 Remastered

    Stimmt auch. Dagegen hätte ich auf jeden Fall auch nichts
  14. Sag uns deine Meinung!

    Hört sich nach einer guten Lösung an. Jemand der das ganze ein wenig objektiv und bedacht bewertet + dem Trend aus dem Bewertungsthread klingt gut.
  15. Sag uns deine Meinung!

    Finde ich auch. Hatte auch mal eine tabellarische Form gewünscht, welche einfach super zu handhaben wäre (also man kann dann die Sortierung beispielsweise auswählen auf A-Z, Z-A, gem. PSN, Nach Wertigkeit [Bronze, Silber, Gold, Platin]), aber das ist wohl zu aufwendig, was ich nicht ganz so nachvollziehen kann, aber vielleicht sind auch einfach zu wenige User daran interessiert. Sei es drum, aber eine Sortierung gemäß PSN wäre wenigstens schön. So toll ich diese Forum auch finde hinsichtlich des Trophies.de-Teams, dem Aufbau, der Qualität (die hier echt mal angesprochen werden muss und muss auch sagen, dass ich auch deswegen die Einhaltung der Formalitäten der Leitfäden sehr begrüße), den Usern und der Vielfalt, ist es ursprünglich irgendwie unglücklich gewählt, die Leitfäden einfach als Text einzupflegen. Es sind ja alles quasi einzelne Datensätze, welche einfach auch so erstellt gehören. Daraus würden sich auch ganz andere und viel mehr Möglichkeiten ergeben. Ist aber auch so ziemlich der einzige Abzug, dem ich dem Forum geben muss. Ein kleinerer weiterer Kritikpunkt, der aber auf ein paar User abzielt ist der, dass viele bei den "Bewerte die Schwierigkeit ..."-Threads falsch bewerten. Sie geben nämlich nicht wie im Startposts der Threads die Schwierigkeit der schwersten Stelle an sondern nur die Durchschnittsschwierigkeit. Da die Sache generell sehr individuell und nicht die genauste ist, ist es natürlich schwer sowas zu kontrollieren oder so, aber da diese Schwierigkeitsbewertung auch nicht für die Katz sein soll, würde ich vielleicht empfehlen bei den Threads, speziell bei der Abgabe seiner Stimme, den User darauf aufmerksam zu machen, die Schwierigkeit der schwierigsten Stelle anzugeben. So würde man die Werte etwas bereinigt kriegen, weil es dann vielleicht doch noch ein paar mehr verstehen ...
×