- Anzeige (nur für Gäste) -

Anomaly92

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    2.584
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Anomaly92

  • Rang
    Gold-Status
  • Geburtstag

Letzten Besucher des Profils

6.480 Profilaufrufe
  1. max 30h für trophies
  2. sieben, warum auch immer jfohuwefhrfli
  3. Elefantenmensch und Blue Velvet sind so ziemlich die einzigen Filme von ihm, die ich mir geben kann. Hab kürzlich ne Box mit Mulholland Drive, Inland Empire und Lost Highway günstig erstanden und bisher Mulholland Drive angesehen, den ich wirklich, naja, bescheuert fand. Ich kann mir nicht erklären, warum das so exorbitant abgefeiert wird. Naja, eigentlich kann ichs mir vorstellen, spreche es aber mal nicht aus. Man nehme einen (möglicherweise ganz guten) Film, schnibbelt den komplett durcheinander und fertig ist das feurig mysteriöse Meisterwerk. Hätte gedacht, das ganze hätte eine wahnsinnig überraschende Erklärung, die mir einfach entgangen ist. Aber nein, die gängigen Interpretationen sind so abgedroschen, wie ich es sonst nur aus Parodien derartiger Filme kenne. Jetzt kann man noch mit Style over Substance argumentieren, dass der Film gar nicht schlüssig sein soll, sondern den Zuschauer mit seiner was weiß ich wie gearteten Machart in seinen Bann ziehen soll, aber da kenne ich wirklich etliche Filme, die diese Schiene besser fahren.
  4. Was zu Sully würde mich auch interessieren. Ehrlich gesagt bin ich dem Film (seit dem ich das erste mal den Trailer gesehen habe) ziemlich abgeneigt. Nicht weil der schlecht gemacht aussah, sondern weil ich keinen Sinn darin sehe, dieses Thema zu verfilmen. War sicher ein nicht unspektakuläres Ereignis, aber für so einen Streifen kann das doch unmöglich genug hergeben. Mir kommt es so vor, als sucht man krampfhaft Themen um auf der trendigen Biopic-Welle mitzureiten. Dann wird noch irgendwas dramatisches in der nachträglichen Ermittlung (die selbstverständlich stattfinden muss) konstruiert, um ein Pilotendrama a la Flight zu erhalten und ansatzweise Spannung zu kreieren. Das waren jedenfalls meine Gedanken, als ich den Trailer das erste mal gesehen habe. Lasse mich gerne eines Besseren belehren.
  5. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Erster Eindruck: richtig scheiße. Nachdem ich einmal drüber geschlafen habe, war eigentlich nur das Drehbuch richtig scheiße. Der Rest sogar ziemlich gut. Die Schauspieler, der Stil, die Kulisse. Sehr schön umgesetzt. Nur wie gesagt, Story war konfus, viel zu viel versucht, nichts davon wirklich gelungen.
  6. Der Film ist praktisch komplett eigenständig. Brauchst keine Vorkenntnisse. Jack Reacher 2 - Whiplash -
  7. Endlich mal wieder ein vernünftiger König.
  8. Die Bikemechanik ist hervorragend. Die zu Fuß Passagen schwammig, der Schwunghaken Buggy, das Loren-Gameplay eine Katastrophe. Spielbarkeit ist okay, aber eben lange nicht so gut wie bei Fusion. Das Design ist nichtsdestotrotz klasse und es ist alles in allem eine hübsche Abwechslung. Daher eine 8.
  9. Ein wenig leichter als Trials Fusion meiner Meinung nach, aber nicht viel. Die A+ Ratings sind mit Vorerfahrungleichter als die Challenges bei Fusion. Jedoch sind zwei Levels erwähnenswert: 17. Extermination und 24. Clubbed to Death. Diese lassen wenig Fehler zu und hängen viel vom Glück ab. Ein A+ Rating ist grob mit der Platinum Medaille aus Trials Fusion zu vergleichen, jedoch darf man Fehler machen (die "nur" mit einer Extrasekunde bestraft werden). Insgesamt also schon sehr knackig und eine 10 gerechtfertigt.
  10. Mit Trials Vorerfahrung waren es für Note A+ im Schnitt 30min pro Level, würde ich behaupten. Das Schwerste hat 3 Stunden gekostet, das Zweitschwerste eine. Andere hingegen haben beim zweiten Versuch bereits geklappt. Dazu kam einmal Story regulär spielen und noch bisschen Zeug, aber alles in allem kommen 18-20h hin.
  11. The Witch hat mir auch sehr gut gefallen. Ein sehr atmosphärischer und authentischer Film. Gegruselt hab ich mich nicht, aber man muss glaube ich ehrlich sein: Das ist nicht mehr möglich. Ohne Jumpscare-Feuerwerk (was man schlecht als wirklichen Grusel bezeichnen kann), lässt sich in der heutigen Zeit keine wirklich angespannte Atmosphäre erzeugen. Das mag noch in Spielen funktionieren, aber wir als gegenwärtige Filmkonsumenten sind mittlerweile zu abgestumpft.
  12. Inferno - Indie 1 - Indie 2 - Indie 3 - Reservoir Dogs -
  13. Also ich fand damals Scary Movie 3 auch aus Prinzip schlecht, weil er nur FSK12 war. Aber irgendwann wurde ich 13 und sogar noch älter...
  14. Tam Tam Hiermit verkünde ich feierlich, dass ich das verschissene Hauptspiel komplett auf Platin gebracht habe. Hätten sie dafür mal ne Trophäe übrig gehabt... Und LoAlexandrias Zeit hab ich bei der Gelegenheit auch geschlagen.