- Anzeige (nur für Gäste) -

echtjaoha

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    353
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über echtjaoha

  • Rang
    Silber-Status
  • Geburtstag 17.07.1984

Letzten Besucher des Profils

592 Profilaufrufe
  1. Also Witcher 3 auf Todesmarsch ist schon deutlich anspruchsvoller... Da du ja noch im Bronze-Ranking unterwegs bist, ist die Chipauszahlung natürlich überschaubar. Du hast 5000 BuyIn, wenn ich mich nicht täusche, und als erster bekommt man (wieder wenn ich mich nicht täusche) 60% des Gesamtpots, macht bei dir also 18000 Chips, abzüglich deines BuyIns also 13000 Chips Gewinn. Sobald du im Ranking steigst, erhöht sich auch das notwendige BuyIn: Bei Silber sind es dann 10000, bei Gold 20000 und bei Platin sind es (glaube ich) 50000... Ab dem Gold-Rang gibt es dann praktisch keine Fische mehr, da muss man schon vernünftig spielen, um auch was zu reißen. Schwanke derzeit immer zwischen Silber und Gold hin und her - meistens aus eigener Dummheit. Im HeadsUp bin ich schon lange auf Platin-Status - fand ich dort recht einfach, da bringen Fische schon was Falls dir die Chips ausgehen kannst du kostenlos (etwa) 60000 nachladen, vorausgesetzt du bist PS-Plus-Mitglied. Außerdem bekommst du die DailyCuts, also einen täglichen Bonus, sofern du das Spiel bis zum Hauptmenü startest. Diese DailyCuts steigern sich, wenn du mehrere Tage hintereinander das Spiel zockst - dadurch wird dann der Multiplikator erhöht. Also regelmäßig zocken, oder wenigstens das Spiels starten! Ich bekomme täglich fast 8000 Chips... Was den Ruf angeht: Dieser ist lediglich eine Art Erfahrungspunkte-System. Wenn du Ruf erhältst, steigst du irgendwann im Level. Dies kann beschleunigt werden durch verschiedene Aktionen: Manchmal soll man einen Anzug oder Abendkleid tragen und bekommt dafür dann für jede Aktion 50% mehr Erfahrung (Ruf). Außerdem lässt sich das noch durch Getränke, Zigaretten etc. steigern. Irgendwann hat man dann das vorläufige Ruf-Maximum erreicht (erste Grenze bei Stufe 60, wenn ich mich nicht irre). Dann entscheidet man, ob man die Fraktion wechselt oder aber lieber ein Level aufsteigt (für beides gibt es eine eigene Trophäe). Steigt man ein Level auf, werden alle Herausforderungen zurückgesetzt - dort beginnt man dann quasi wieder bei Null, sodass speziell die ersten Levelaufstiege echt fix gehen. Bin mittlerweile Stufe 102.
  2. @Pinki Wenn du ein SitNGo spielst, warte einfach ab, bis sich die Heinis selbst eliminiert haben (über das Pause-Menü auf 'Aussetzen', etwa 20 min warten). Zurück bleiben dann ein bis drei Spieler, die es halbwegs ernst meinen. Du musst ja nur dritter werden und schon steigst du im Ranking! Wenn du erstmal Gold-Status hast, gibt es fast keine Freaks mehr. Also wie gesagt: FAST. Schließlich wird hier TexasHoldem NO LIMIT gespielt - das ist nun mal die Pokervariante, welche sich am besten individualisieren bzw. personalisieren lässt. Es gibt halt zig unterschiedliche Spielertypen. Bei Limit-Spielen oder SevenCardStud hat man sowas nicht, es liegt also in der Natur der Sache. Auch als tighter Spieler muss man mit Fischen umgehen können... Aber wie gesagt, je höher dein Ranking, um so höher die Wahrscheinlichkeit, dass du gegen vernünftige Spieler zockst!
  3. Also ich weiß gar nicht was ihr habt? Bei jedem (Online-)Poker-Spiel gibt es die All-In-Deppen. Es geht ja schließlich nicht um Geld... Wenn du aber erst mal im Ranking gestiegen bist, relativiert sich das ganz schnell. Im Heads-Up bin ich bereits auf Platin-Status, das gleiche versuche ich jetzt noch im Sit'nGo. Da ist es dann deutlich angenehmer... Kleiner Tipp: Wenn du Bronze oder Silber bist, dann geh einfach auf SitOut (über Pause-Menü), warte 60 min und dann hast du nur noch einen oder zwei Gegner... Später, wenn du gegen richtige Gegner spielst, bringt das natürlich nicht mehr so viel...
  4. 6 Ich mag solche Spiele! Hier gefällt mir vor allem der Grafikstil und die Prämisse, dass man bewusst auf Dialoge verzichtet. Das macht das Spiel aus! Dennoch ist die Story nicht so einfach zu verstehen. Hier hätte man sich etwas mehr Mühe machen können. Auch die Spielzeit von 1-2 Stunden ist eher mau... Dennoch regt die Geschichte und vor allem das Ende zum Nachdenken an - gut so!
  5. 4 Man kann sehr viel verpassen und die Trophäenbeschreibung lässt zu wünschen übrig - oft weiß man nicht, was verlangt ist. Das kann ohne Guide zur Verzweiflung führen, mit Guide nicht wirklich schwer, jedoch muss man auch hier aufpassen, dass man nichts verpasst...
  6. 1-5 Gebraucht habe ich etwa 3,5 h...
  7. Also im Solo-Modus macht das Spiel praktisch kaum Spaß. Im Mehrspielermodus gegen Kumpels kann das schon anders aussehen und zumindest zeitweise Unterhaltung bieten. Aber auch hier wird schnell die Luft raus sein. Es fehlt einfach an Freischaltbarem bzw. Langzeitmotivation. Daher nur eine 4
  8. Waren bei mit etwa 3 Stunden. Es geht aber definitiv schneller, hab erst nach meinen 20 Mehrspielermatches die Option gefunden, wo man die Bubbles (also quasi die Energie der einzelnen Raketen) auf 1 setzen kann...
  9. Ich vergebe eine 3 Man muss hier und da schon Geschick beweisen bzw. Glück haben. Keine geschenkte Platin!
  10. Eine gutgemeinte 4 Das Spiel wäre gerne ein Uncharted-Klon, versagt aber auf nahezu ganzer Linie: Miese Story, blasse Charaktere, keine gute (aber halbwegs stimmige) Grafik, schlechte Steuerung bei insgesamt schwacher Technik. Und dafür wollen die eigentlich den Vollpreis haben! Habe es glücklicherweise zum Nice-Preis erstanden... Ach ja und eine Spielzeit von 3 bis 4 Stunden ist auch nicht so pralle...
  11. Ziemlich genau 5 h...
  12. Sehe ich absolut genauso...
  13. Ja es gibt zwei verpassbare Trophäen, die allerdings in der ersten beiden Kapiteln abgefrühstückt werden können.
  14. Eigentlich ganz gutes Spiel, ich stehe auf solche Genres. Dennoch ist das Spiel gerade wegen der Hilfe-Funktion sehr einfach und auch vom Umfang her etwas zu kurz. Ich gebe eine 6
  15. Hat etwa 3,5 Stunden gedauert, deshalb mit 1-5 abgestimmt...