- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Ankündigungen

    • Haptism

      News-Redakteure gesucht!   14.09.2017

      Interessiert ihr euch für Neuigkeiten in der Welt der Spiele und besitzt einen sicheren Schreibstil? Wir suchen dauerhaft neue Redakteure für die News auf der Startseite. Schaut doch mal vorbei: News-Redakteure gesucht!

echtjaoha

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    441
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über echtjaoha

  • Rang
    Silber-Status
  • Geburtstag 17.07.1984

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Brandenburg a. d. Havel
  • Beruf
    Konstrukteur

Letzten Besucher des Profils

766 Profilaufrufe
  1. Also ich würde das durchaus begrüßen! Hab damals Fallout direkt platiniert und seitdem nicht mehr gespielt - auch keine der DLCs. Würde schon noch mal von vorne anfangen wollen... Bei Witcher war das damals anders: Auch direkt Platin gemacht und das Spiel dann gleich verkauft, mit dem Wissen, dass ich mir dann die GOTY holen werde - es war bei Witcher einfach klar, dass diese kommen wird. Als es dann soweit war und ich mich eigentlich nur darauf freute, die DLCs zu zocken, musste ich feststellen, dass es ein eigenes Set hat und meine Spielstände nicht mehr brauchbar sind. Habe dann neu angefangen und etwa 30 h gezockt - dabei die DLCs aber nicht angezockt - und dann hatte ich kein Bock mehr! Naja... irgendwann nehme ich mir das nochmal vor.
  2. 5 - durchschnittlich Kein schlechtes Jump n Run, aber auch kein wirklich gutes. Das Hauptspiel ist eher als leicht zu bezeichnen, wobei das Sammeln aller Bohnen schon mal zur Geduldsprobe werden kann. Vor allem machte mir aber die Technik oft zu schaffen: Mangelnde Kollisionsabfragen, hin und wieder Slowdowns bzw. Ruckler, Snoopy steuert sich allgemein sehr schwammig, außerdem wäre ein Story-Ansatz wünschenswert gewesen, um den Rest der Peanuts mehr in Szene zu setzen - die springen zwar im Hub rum, haben aber keine Funktion, äußern sich auch nie! Charly Brown-Fans dürfen aber sicher noch einen oder zwei Punkte dazurechnen...
  3. 4 Ich empfand die Sammelsachen als extrem belastend. Außerdem waren einige Sprungpassagen teilweise sehr nervig. Allerdings bin ich auch kein großer Fan von Jump n Runs... Dazu kam dann noch die eher mittelmäßige Technik, was vor allem bei der allgemeinen Steuerung Probleme machte. Ein Glück ist der Spuk vorbei!
  4. 12 h dürften es etwa gewesen sein. Die Sammelsachen haben schon ganz schön aufgehalten...
  5. Morjen die Herren! 1. Wisst ihr zufällig, ob es für die Fallout 4 GOTY auch ein eigenes Trophäen-Set geben wird? War ja bei Witcher 3 GOTY so gewesen... 2. Was genau ist die Borderlands Triple Edition? Bin großer Fan und habe dementsprechend großes Interesse! Habe diese Edition nur für PS3 gefunden - gibt's aber schon fast zwei Jahre. Kommt das Bundle auch für PS4? Quellen? 3. Zu Info, falls noch nicht bekannt: L.A. Noire erscheint im November für PS4, natürlich mit allen DLCs.
  6. 4 Auf einer 10er-Skala keinesfalls eine 1 oder 2. Das Spiel ist auch definitiv nicht auf dem Niveau einer Novelle - man muss schon etwas mehr leisten. Vor allem der Einstieg kann haarig sein. Allerdings ist die Lernkurve sehr steil und der Erfolg wird sich entsprechend schnell einstellen. Einige Trophäen haben es aber in sich und setzen eine sehr gute Planung voraus!
  7. 21-30h Habe etwa 25h gebraucht, mir allerdings auch Zeit gelassen. Unter 20h ist definitiv drin - keine Ahnung, weshalb hier mehrere Leute mit 1-5h abgestimmt haben. Das ist nicht zu schaffen!
  8. 3 Man konnte einfach zu viel verpassen und trotz Roadmap ist der Erfolg beim ersten Anlauf nicht garantiert. Ich musste zweimal den Roadmap durchackern und mit fehlte dann immer noch der Tipp 128. Nach einem Video von Youtube hat es dann geklappt!
  9. 1-5h Habe etwa 4 h benötigt, da ich mich echt glatt angestellt habe und auch mit dem Roadmap nicht wirklich klar kam. Nachdem ich zweimal den Roadmap durchgeackert habe, fehlte mir immer noch der Tipp 128. Musste dann ein Youtube-Video zu Rate ziehen. Nach dem dritten kompletten Durchlauf hatte ich dann alles. Bloß gut konnte man skippen...
  10. 8 - sehr gut Ich stehe auf Wirtschaftssimulationen, daher war Aven Colony für mich ein Pflichtkauf. Und das Spiel macht wirklich was her! Es geht darum, eine autarke Menschen-Kolonie auf einem fremden Planeten zu etablieren, welcher mit unterschiedlichen Klimazonen (Tropen, Schnee, Wüste) und verschieden Gefahren (Giftsporen, Meteoritenstürme etc.) daherkommt. Neben der Kampagne mit etwa 10 Missionen darf man sich - genretypisch - noch im Sandbox-Modus austoben, Multiplayer gibt es nicht. Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten bietet AC einen eher bescheidenen Inhalt: Kampagneninhalt und Spielmodi habe ich ja bereits erwähnt, aber auch die Anzahl der zu bauenden Gebäude ist recht überschaubar, gleiches gilt für die "Stellschrauben" der Simulation. Allzu viel kann man nicht (falsch) machen, man hat das Gefühl nach drei Missionen bereits alles gesehen zu haben. Dies ist aber Meckern auf hohem Niveau, denn wenn man bedenkt, dass das Spiel lediglich von einer Hand voll Texanern programmiert wurde, und es für schmale 30€ zu haben ist, dann ist das schon ein sehr gesundes und faires Preis-Leistungs-Verhältnis! Wirklich gutes Spiel, was durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient hätte...
  11. Morjen die Herren! Für die Trophäe "Booster-Schuss" muss erst mal einer der vier Booster erforscht werden. Es wird also ein Forschungszentrum benötigt. Dort kann man dann folgende Booster erforschen: Plasma-Booster, Drohnen-Booster, Scrubber-Booster und Filter-Booster. Diese lassen sich dann über das Kolonie-Menü aktivieren. Es spielt keine Rolle, welchen man aktiviert. Und im Nachfolgenden noch Tipps zu euren beiden Fragen bzw. den entsprechenden Trophäen: Gefälschte Wahlen Gewinne 5 Referenden nacheinander mit mindestens 90 % der Stimmen. Dies kann wieder sowohl im normalen Spiel als auch im Sandbox-Modus erledigt werden, jedoch bietet sich letzterer an. Man startet den Sandbox-Modus und setzt die Missionsparameter, sowie die Referendums-Frequenz auf leicht. Auch die anderen Parameter werden entsprechend moderat eingestellt. Die Kolonie sollte so minimal wie möglich gehalten werden: Nur die notwendigsten Gebäude, bei möglichst keiner Arbeitslosigkeit, sowie komplett belegten Jobs. Jetzt muss nur noch live auf die Bedürfnisse reagiert werden. Alternativ kann sie auch in der Kampagne geholt werden, was aber etwas komplizierter sein dürfte. Hier ist dann sehr wichtig, dass man das Einigkeitsartefakt erforscht und nutzt, was einen Boost der allgemeinen Zufriedenheit erlaubt. Dieser Boost sollte kurz vor der Wahl aktiviert werden und ist dann zum nächsten Jahr wieder aufgeladen. Dies kann man natürlich auch im Sandbox-Modus nutzen. Speedrunner Vanaar bis zum Ende von Sol 5 abgeschlossen (im Kampagnenmodus auf "Normal" oder höher). Hier der Workflow, wie vorzugehen ist: Baue eine Wasserpumpe Baue eine Farm Baue eine Windkraftanlage Baue eine Mine auf Kupfer Baue einen Geothermal-Generator Baue einen Außenposten Baue einen Naniten-Prozessor Baue ein Mini-Lagerdepot Baue ein Einwanderungscenter Baue ein Habitat Baue eine Belüftungsanlage Baue ein Handelszentrum Züchte 100 Melonen Exportiere 100 Melonen Upgrade des Geothermal-Generators Upgrade des Bau-Drohnen-Hubs Baue eine zweite Bau-Drohnen-Hub Sammele die Versorgungskapsel auf Exportiere 160 Reis Baue eine Lagerhalle Baue einen Energiespeicher Baue einen Blitzturm Baue 3 zusätzliche Gebäude Upgrade eine Farm Exportiere 200 Brokkoli Baue ein Forschungszentrum Erforsche den Cerulischen Schein Baue eine Chemiefabrik Stelle 200 Cerulischen Schein her Exportiere 250 Gerste Exportiere 200 Cerllischen Wein Gewinne ein Referendum (100 Kolonisten notwendig) Importiere 250 Goldflaum (benötigt 250 Gerste) Baue einen weiteren Geothermal-Generator Baue ein Bar & Grill Baue 4 zusätzliche Gebäude Baue ein Hochhaus Erforsche Entari-Brot und Entari-Flocken Baue eine Mühle Exportiere 350 Entari-Brote (benötigt 350 Weizen und Entari) Baue einen Scrubber-Drohnen-Hub Baue einen Polizei-Drohnen-Hub Baue ein Einzelhandelszentrum Baue ein Krankenhaus Baue eine Zorium-Mine Fördere 100 Zorium Baue einen Zorium-Generator Erforsche Xenoschein Exportiere 500 Xenoschein (benötigt Xeno-Salbei) Baue ein Erdgeschichts-Museum Halte das Erdgeschichts-Museum über 1 Sol funktionsfähig Arktische Expansion Habe in Azara Falls eine Bevölkerung von 350 Kolonisten bis zum Ende von Sol 5 (Kampagnenmodus auf "Normal"). Hier ist der Fokus ganz klar auf das Einwanderungszentrum zu sehen. Davon sollte man bereits drei haben, bevor man in Sol 2 geht und mindestens fünf, bevor Sol 3 startet. Dies ist notwendig, um die ankommenden Kolonisten zu maximieren. Problem könnte höchstens das Referendum werden, da die Kolonisten mit der Einwanderungspolitik Probleme haben werden.
  12. 7 Eigentlich eine wirklich gelungene Idee, die sich in der Praxis tatsächlich bewährt. Ich hätte mir nur mehr Motive gewünscht, oder vielleicht die Möglichkeit, aus eigenen Bildern Puzzles zu machen. Außerdem hätte man mehr aus dem Multiplayer rausholen können, ja vielleicht sogar müssen. Habs als Angebot für 4€ gekauft - da kann man wirklich nicht meckern!
  13. Dürften etwa 3 h gewesen sein. Daher mit 1-5h abgestimmt.
  14. 2 Einfach, aber nicht geschenkt. Ein paar Knöpfe muss man schon drücken...
  15. Also ich habe gestern Platin gemacht und mir bereits im Vorfeld einen Überblick verschafft, was ich alles sammeln muss und wie und wo ich das finde. Da habe ich bereits festgestellt, dass es leicht ist, etwas zu verpassen und bin dann direkt mit Screenshots die Sammelsachen angegangen. Die Schmetterlinge sind kein Problem: Es gibt insgesamt 11 Schmetterlinge (teilweise mehrere in einer Szene) von denen man lediglich 6 'anklicken' muss - dies schafft man bereits in den ersten Spielminuten. Außerdem scheinen die Flatterfalter nach einem Szenenwechsel zu respawnen. Diese Trophäe ist zwar verpassbar, da müsste man sich aber echt glatt anstellen. Mit den Heilersiegeln sieht es schon ganz anders aus: Hier wollen wirklich alle 31 gesammelt werden. Man kann eigentlich sagen, das praktisch in jeder Szene eins zu finden ist. Jedoch sind die Dinger teilweise kaum auffällig in die Landschaft, den Hintergrund oder sonstigen Strukturen eingearbeitet, dass man diese Zeichen leicht übersehen kann. Selbst wenn man den ganzen Bildschirm absucht... Hätte ich den Sammel-Guide nicht benutzt, bin ich mir recht sicher, dass ich das ein oder andere Zeichen verpasst hätte. Dazu kommt dann noch ein Standortwechsel, welcher als Point of no Return zu behandeln ist - bis dahin sollte man wenigstens alles eingesackt haben. Ansonsten bekommt man gewohnte Kost. Ach ja: eine der geheimen Trophäen ist eine Story-Trophäe des Bonus-Kapitels - so etwas gab es glaube ich auch noch nicht.