Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

team-DX-treme

Volontär und Assistent
  • Gesamte Beiträge

    3.655
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

6 User folgen diesem Benutzer

Über team-DX-treme

  • Rang
    News-Volontär

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Oberösterreich

Letzten Besucher des Profils

7.647 Profilaufrufe
  1. Battlefield - Bad Company 3?

    Nice. ^^ Wäre nicht schlecht, wenn DICE mal was dazu sagen würde. Wird aber wahrscheinlich nicht passieren.
  2. Was ist denn bei A Cure for Wellness schief gelaufen? ^^ Sonst stimme ich dir bei Fences und Logan zu. Wundere mich sogar etwas, dass du Logan ne 8 gegeben hast. ^^ Edit: // La La Land 9/10 // Auch beim zweiten Mal ansehen weiß der Film zu unterhalten. Mir ist wieder die gute Balance zwischen Story und Tanzeinlagen aufgefallen und die Musik ist sowieso ein Ohrwurm. Nach Whiplash und La La Land, genießt Damien Chazelle mein vollstes Vertrauen. Das muss man mal schaffen, dass man mit einem Musical bei mir eine 9 holt. ^^ // Baby Driver 8/10 // Was mich bei diesem Film besonders aufhorchen lies, war die Tatsache, dass die Musik eine sehr große Rolle spielt. Während ich mir den Film angesehen hab, ist mir dies auch immer wieder aufgefallen. Entweder singt die Hauptrolle namens Baby mit, trommelt mit oder andere schießen mit ihren Gewehren im Takt der aktuellen Musik. Natürlich ist die Musik im Film nicht nur sehr gut gewählt, sondern passt auch sehr gut zu den Szenen. Was aber vielleicht einigen nicht passen könnte, ist das ständig Musik im Hintergrund läuft. Und wenn ich ständig schreibe, dann meine ich auch ständig. Wenn das eine Lied fertig ist, startet direkt das nächste Lied. Der Grund für diese eher ungewöhnliche Art von Musikuntermalung wird im Film aber sehr stimmig begründet. Die Action ist auch grandios und Baby wird im Film sehr passend als "Teufel hinterm Lenkrad" beschrieben. Entweder kann man bestaunen, was Baby so für faszinierende Tricks mit dem Auto drauf hat oder man folgt der spannenden Story. Auch an den Charakteren erkennt man, dass das Thema Musik einen Einfluss bei der Gestaltung genommen hat. Ich will aber nicht zu viel verraten, weil ich es im Film immer wieder interessant fand, wie die meisten Charaktere etwas mit Musik zu tun haben. Bis auf ein Charakter und dieser spielt auch den Bösewicht. Das Schauspiel ist gut und Ansel Elgort spielt Baby super. Ihn würde ich gerne in Zukunft in anderen Filmen auch sehen. Die eingesessenen Veteranen wie Jamie Foxx oder Kevin Spacey schauspielern natürlich super, auch wenn ich jedes Mal einen "faden Beigeschmack" bekam, wenn ich Spacey sah. Alles in allem, ist Baby Driver definitiv der Film mit dem meisten Style in 2017. Die Action ist super und die Musik ist wirklich Dreh- und Angelpunkt des Filmes. Ich werde die nächsten Tage den Soundtrack sicher rauf und runter hören. ^^
  3. Was lest ihr gerade?

    Die aktuelle play4 ^^
  4. Death Stranding

    den Gedanken hatte ich auch beim dritten Trailer. Das Baby ist ja kurz aufgewacht und dann gleich wieder weg gewesen und schon kamen die schwebenden Wesen.
  5. Battlefield - Bad Company 3?

    Jo stimmt. Der Titel von diesem Thread sollte umgeändert werden zu "Battlefield: Bad Company 3". Das Setting gefällt mir gut, aber ich hoffe dass der typische Humor der Reihe beibehalten wird. Das hat ein Bad Company immer sehr stark von einem Battlefield abgehoben.
  6. Burnout Paradise Remastered

    Beste Nachricht des Tages!!! Das würde ich mir gleich Day One holen. Hab das Spiel auf ps3 so geliebt und bis heute hoffe ich sehr auf ein Burnout Paradise 2. Ein Remaster wäre aber ein Kompromiss.
  7. Gewinner & Auflösung des Gewinnspiels

    Glückwunsch an die Gewinner und/oder Gewinnerin.
  8. Death Stranding

    Mir is es beim vierten Mal ansehen aufgefallen. ^^
  9. Lootboxen - Jetzt schaltet sich auch die deutsche Politik ein

    Ja aber das meine ich ja. Dieses 20 Mal Festung verteidigen ohne jegliche Story, sondern nur um das "wahre Ende" zu sehen, hört sich so an, als ob es deswegen gemacht wurde, dass die Leute dann doch eine oder mehrere Lootboxen kaufen. Is ne Frechheit.
  10. Ni No Kuni 2 Revenant Kingdom

    Schlechte Nachrichten: Der Release von Ni No Kuni 2 wurde vom 19. Januar auf den 23. März verschoben. Für das wieso, weshalb, warum, siehe Link: http://www.trophies.de/ps4-news/ni-no-kuni-2-schicksal-eines-koenigreichs-erscheinungsdatum-erneut-verschoben-91161.html
  11. Lootboxen - Jetzt schaltet sich auch die deutsche Politik ein

    Ich hab das Spiel selber nicht, aber in der play4 is im Test zu Schatten des Kriegers gestanden, dass man für das "wahre Ende" irgendwas machen muss, was einfach ein langweiliger Grind is und da schielt man dann immer wieder zu den Mikrotransaktionen rüber. Da is es halt klar, worauf die Entwickler abgezielt haben. ^^ Das is eine Sprache, die selbst EA verstehen sollte. Gut so. Hoffentlich lernen die daraus.
  12. Der Bericht zur Lage der Nation - November 2017

    Also ist Trump mal wieder Schuld?! Wusste ich es doch, dass er mit seinen kleinen Hände wieder was angestellt hat.
  13. Der Bericht zur Lage der Nation - November 2017

    Tja, war ja klar, dass die Serie an "nichts negativem" durch einen Apple zerstört wird. (Geschrieben von einem Macbook Pro ) Toller Bericht. Seitdem ich hier im Team bin is es immer wieder interessant zu sehen, was sich alles hinter den Kulissen tut. Da kann man nur 110% an Verständnis haben, dass manche Sachen einfach lange dauern. ^^
  14. Lootboxen - Jetzt schaltet sich auch die deutsche Politik ein

    Oder so ja. Ich meine ja nur, wenn man unbedingt Mikrotransaktionen haben muss, dann dürfen diese nur kosmetische Sachen betreffen. Am besten wäre es natürlich, dass es keine Lootboxen oder so gäbe, aber dieser Trend wird von heute auf morgen sicher nicht aussterben. Das lustige an dem ganzen is ja, dass viele Leute es gar nicht mal realisieren, dass die Konsumenten eigentlich am längeren Hebel sitzen. Natürlich könnte man dazu aufrufen, dass keiner mehr Lootboxen kauft aber spätestens die Hardcore Fans eines Spiels werden da nicht mitmachen. An mir geht dieses Problem mit Lootboxen teilweise auch vorbei, weil ich bis heute noch keinen Cent für Lootboxen ausgegeben hab. Ich muss nicht alle digitalen Inhalte haben. Wenn ich mir sie erspielen kann, auch ok. Und wenn die Waffen in den Boxen besser sind als die Standardwaffen, dann such ich mir halt einen anderen MP. Ich hab bisher nie den Drang verspürt, dass ich Geld investieren muss, dass ich mit anderen wieder gleichauf im MP bin. Ich bin sowieso nicht so gut in MPs. Dennoch bin ich auch sehr dafür, dass die Publisher mal wieder auf den Teppich kommen. Bei den Game Awards gab es eh immer wieder Witze die in die Richtung von EA gegangen sind. ^^ Nur das was Mittelerde Schatten des Krieges abzieht, geht viel zu weit. Das mit den Lootboxen ist jetzt schon nicht mehr akzeptabel aber wenn man jetzt auch anfängt reine SP Spiele so zu verändern, dass man auf Lootboxen zurückgreifen muss, dann werd ich wohl in Zukunft nur noch ganz selten ein Spiel kaufen. Schade drum, war bisher eigentlich ein super und einzigartiges Hobby, aber wenn die Gier mal wieder Überhand nimmt, bin ich raus.
  15. Naja, wenn der Anime schon nicht so mega gut verkauft wird, dann wird es wohl auch kein Spiel dazu geben. ^^ Cool wäre es dennoch.
×