- Anzeige (nur für Gäste) -

Darkangel

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    831
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Darkangel

  • Rang
    Silber-Status
  • Geburtstag 20.01.1972

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Darkcity
  • Interessen
    daddeln und ebm
  • Beruf
    Twisted Trophy Hunter
  1. Sehr gut. Da warte ich schon lange drauf, dass das endlich erlaubt wird. Im Ami-Forum wird das schon seit Jahren so praktiziert und trägt imo deutlich dazu bei, dass man schnell fündig wird (sei es beim direkten Stöbern im Forum, sei es bei der Suche per Bing/Google etc.). Von mir einen ganz dicken "Daumen hoch" !!!!
  2. Nettes kleines, feines Old School-RPG. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Deswegen von mir eine 6.
  3. Von mir gibt es eine 3. Ich hatte keine wirklich großen Probleme. Der Hollow Knight ging mit Stufe 20 ganz gut von der Hand. Nur der Endgegner hat mich ein paar mehr Versuche gekostet. Ansonsten geht fast alles locker von der Hand. Und so richtig was verpassen kann man auch nicht.
  4. 32h. Ich habe allerdings ein bisschen viel unnötige Zeit fürs Seed-Farmen verballert. Ich hatte verpennt, dass gewisse Magnum-Seeds sich erst freischalten, wenn man die entsprechenden Rezepte gefunden hat. Und wenn man die noch nicht hat, kann man so viel Farmen, wie man will, es dropt halt kein Magnum-Seed. Von daher hätte es wohl auch unter 30h hinhauen können.
  5. Nein. Keine Online-Trophäen. Die Trophy-Liste ist sehr einfach gestaltet. Es gibt 13 Level und es gibt jeweils eine Trophy für den Abschluss des Levels (also alle primären Ziele erreicht), eine für den Abschluss aller sekundären Ziele (etwa optionale Basen des Gegners einnehmen) und eine, wenn man im Level darauf verzichtet hat, Verstärkung anzufordern. That's it !
  6. Der erste Durchgang war recht spaßig => 8, aber der zweite dann irgendwann eher nervig => 4, In der Summe somit eine 6.
  7. 1.Durchlauf ohne Lösungshilfe und mit den Mah-Jong-Trophies rd. 4h. 2.Durchlauf dann nochmal knapp 3h. Die Wimmelbilder haben da etwas aufgehalten, weil ich teilweise mit Google-Übersetzer arbeiten musste (ich bin zwar viel im Englischen unterwegs, aber auch kein lebendes Wörterbuch). Dann nochmal knapp eine Stunde für das Bonus-Kapitel. In der Summe also 8h. Geht aber sicherlich deutlich schneller, wenn man direkt mit Lösungs-Hilfe arbeitet.
  8. Die Mah-Jong-Speed-Trophy war etwas frickelig, deswegen gibt es eine 2. Alles andere ist eher im 1er-Bereich.
  9. Mal wieder wie gewohnt ein spaßiges R&C. Schon erstaunlich, wie sie das Spiel nochmal aufpoliert haben. Ich habe bisher aller Versionen gespielt (PS2, PS3-HD-Aufguss, PS-Vita), aber es ist fast ein komplett neues Spiel. Die Planeten kennt man zwar fast alle, aber bei den meisten war es eine komplett neue Level-Struktur. Gegen Ende des zweiten Durchgangs wurde es ein wenig ermüdend, deswegen gibt es nur eine 9 statt der vollen Punktzahl.
  10. Ich hatte anfangs ziemliches Glück mit den Holo-Karten und habe recht früh ein paar Holocard- und Raritanium-Drop-Erhöhungen bekommen. Von daher brauchte ich nicht viel farmen und konnte alles in 2 Durchgängen freischalten. Am Ende waren es knapp unter 20 Stunden.
  11. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man den Groovitron das erste Mal auf Gaspar kaufen. Die Trophy ist nicht im ersten Durchgang schaffbar, da es in den ersten Leveln ein paar stroybedingte Gegner gibt, die man nicht beim erneuten Besuch der Planeten zu sehen bekommt (wie etwa die Leucht-Tierchen gleich im ersten Level, wenn man sich nach der Arena zurück zur Garage kämpft). Die kannst Du daher erst im Challenge-Mode tanzen lassen. Ist aber kein Problem. Ich habe die Trophy im Challenge-Mode auf Aridia bekommen, nachdem ich einen Constructo-Bot habe tanzen lassen.
  12. Von mir gibt es auch eine 2. Das Spiel ist nicht wirklich schwer. Ich habe durchgehend auf "Hard" gespeilt und hatte da keine Probleme. Die Bosse sind spätestens mit der RYNO auch kein Problem mehr. Wie in so einigen anderen R&C-Titeln auch ist die RYNO mal wieder völlig overpowered und ein Gamebreaker. Die einzig wirklich knifflige Trophy ist mal wieder das Hoverboard-Rennen in Blackwater City, aber wenn man es auf "Casual" spielt und zudem den Slow- und den Invincible-Cheat aktiviert, ist die Zeit kein Problem. Das hat mich auf der PS3 und der Vita deutlich mehr Nerven gekostet. Alles in allem eine angenehme und spaßige Platin.
  13. In dem Level (müsste irgendwo im ersten Drittel des Levels sein) gibt es einen größeren Bereich wo im oberen Teil ein paar halb-hohe Mauern sind. Ich habe mich auf die drauf gestellt und von da aus den Doppelsprung gemacht und die Herausforderung bekommen. Dann gibt es im letzten Drittel des Levels einen Bereich mit Sprung-Pads, das müsste auch hinhauen. Ich habe da ein Youtube-Video gesehen, wo es einer damit geschafft hat. Das war mir aber zu frickelig. Der Weg mit der Mauer ist imo deutlich einfacher.
  14. Sehr spaßig, aber gegen Ende dann doch etwas eintönig. Gibt daher nur eine 8.
  15. Mit Guide und Glitch knapp unter 20h.